Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Oppo A16s Smartphone - Preiswerter Dauerläufer mit NFC

Fürs schmale Budget. Das Oppo A16s ist ein preiswertes Einsteiger-Smartphone, welches mit seinem 5.000 mAh starken Akku, einem augenschonenden Display und nicht zuletzt einer Triple-Kamera überzeugen möchte. Wie sich das Oppo-Smartphone für unter 180 Euro schlägt, lesen Sie im Test.
Gut (77%) Oppo A16s Mediatek Helio G35PowerVR GE8320 Smartphone - 26/10/2021 - v7
Testgerät zur Verfügung gestellt von Oppo Germany
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als PNG / SVG
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Oppo A16s (A Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G35 8 x 2.3 GHz, Cortex-A53
Grafikkarte
PowerVR GE8320, Kerntakt: 680 MHz
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.52 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 269 PPI, Capacitive, LCD, Panda-MN228-Glass, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 48.1 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: Audio Jack (3.5 mm), Card Reader: microSD up to 256 GB (FAT, FAT32, exFAT), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, proximity, compass, OTG
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 5, 8), LTE (Band 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 163.8 x 75.6
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 13 MPix (f/2.2, 26 mm, 1/3.06", 1.12 µm) + 2MPix (f/2.4) + 2MPix (f/2.4); Camera2-API-Level: Full
Secondary Camera: 8 MPix (f/2.0)
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: Virtual, 10W-Charger, USB-Cabel (Type-A to Type-C), Headset, SIM-Tool, Bumper, Quick Start Guide, ColorOS 11.1, 24 Monate Garantie, Single-Band-GNSS: GPS, Glonass, BeiDou, Galileo and SBAS; Head-SAR: 0.99 W/kg, Body-SAR: 1.24 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
190 g, Netzteil: 81 g
Preis
179 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Speicher
Groesse
Aufloesung
Refresh-Rate
Preis ab
77 %
10.2021
Oppo A16s
Helio G35, PowerVR GE8320
190 g64 GB eMMC Flash6.52"1600x720060 Hz
80.5 %
06.2021
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
Dimensity 700, Mali-G57 MP2
190 g128 GB UFS 2.2 Flash6.50"2400x1080090 Hz
75.7 %
06.2021
Samsung Galaxy M12
Exynos 850, Mali-G52 MP2
214 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720090 Hz
77.2 %
02.2021
realme 7i
Helio G85, Mali-G52 MP2
208 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720060 Hz

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung

Das Oppo A16s besteht überwiegend aus Kunststoff, besitzt aber dennoch eine hochwertige Anmutung und ist solide verarbeitet. Lediglich die Front wird von Panda-MN228-Glas geschützt. Das Oppo-Smartphone ist in den Farben Crystal Black sowie Pearl Blue erhältlich und gemäß IPX4 gegen Spritzwasser geschützt.

Die Ausstattung des Handys zeigt sich klassentypisch. Das A16s offeriert vollwertiges Dual-SIM (2x Nano) und microSD-Unterstützung. Der Slot für die Speichererweiterung demonstriert gute Übertragungswerte im Kopiertest und beherrscht außerdem das exFAT-Dateisystem. Der USB-Port arbeitet gemäß dem 2.0-Standard und stellt OTG bereit, sodass auch externe Speichermedien sowie Peripheriegeräte an das Smartphone angeschlossen werden können. Der einzige Unterschied zum Oppo A16 ohne das s-Anhängsel ist übrigens, dass die hier getestete Variante einen NFC-Chip besitzt.

Als Betriebssystem kommt Google Android 11 zum Einsatz, über welches Oppo seine ColorOS-Benutzeroberfläche in der Version 11.1 streift. Die Sicherheitsupdates sind zum Zeitpunkt des Tests auf dem Stand vom 5. August 2021, was noch einigermaßen aktuell ist. Leider fehlt eine DRM-Zertifizierung, sodass entsprechend geschützte Inhalte nicht in HD abgespielt werden können.

Für den mobilen Internetzugang steht bestenfalls LTE zur Verfügung. Die Frequenzausstattung ist ordentlich, sodass es in Europa zu keinerlei Einschränkungen kommen sollte. Die Telefonie-Eigenschaften sind gut, solange das A16s ans Ohr gehalten wird und Störgeräusche nicht zu laut sind, denn letztere werden nur mäßig herausgefiltert. Im Lautsprecher-Modus hallt es zwar leicht, ansonsten ist die Qualität und die Mikrofonreichweite jedoch ordentlich. VoLTE wird unterstützt.

Für WLAN-Verbindungen steht ein Dual-Band-Modul mit Wi-Fi 5 bereit, welches im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 angemessene Übertragungswerte liefert. Die festgestellten Schwankungen beim Empfang von Daten machen sich im Alltag nicht negativ bemerkbar.

Der Touchscreen wird von Werk aus mit einer Displayschutzfolie geschützt, welche gute Gleiteigenschaften vorweist und sauber aufgetragen worden ist. Für die biometrische Sicherheit steht ein Fingerabdrucksensor im Powerknopf bereit. Dieser besitzt gute Erkennungsraten und arbeitet mit einer ansprechenden Geschwindigkeit, alternativ ist auch eine Gesichtserkennung über die Frontkamera möglich, welche jedoch weniger sicher ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Größenvergleich

164.1 mm 75.5 mm 9.8 mm 208 g164 mm 75.9 mm 9.7 mm 214 g163.8 mm 75.6 mm 8.4 mm 190 g161.81 mm 75.34 mm 8.92 mm 190 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Oppo A16s
  (Angelbird AV Pro V60)
45.73 MB/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (11.8 - 55.3, n=48, der letzten 2 Jahre)
26.1 MB/s ∼57% -43%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
  (Toshiba Exceria Pro M501)
13.66 MB/s ∼30% -70%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707539.829.640.642.244.641.541.440.737.635.64038.337.831.936.535.73738.437.636.635.536.438.439.237.537.539.421.632.139.536.136.639.135.736.839.637.429.237.53938.136.838.836.236.238.636.736.739.135.729.239.928.736.240.536.536.939.238.138.832.43737.238.639.536.233.738.537.936.338.337.337.240.137.137.538.436.627.438.937.336.340.440.430.936.639.337.23739.338.737.639.338.136.739.736.929.539.137.936.739.536.73630.83736.838.432.937.738.637.237.432.836.236.739.736.337.140.136.438.5393736.431.336.838.74238.23740.240.73137.133.133.432.233.733.932.632.131.832.932.832.923.525.72930.13330.835.831.332.631.436.631.833.227.731.43432.332.33233.529.432.234.529.831.133.833.532.131.93433.832.831.832.634.633.531.733.233.227.431.932.332.235.730.131.432.831.835.632.332.132.735.431.934.332.233.831.833.232.134.631.93430.428.824.230.433.331.937.330.930.531.234.531.831.632.134.832.132.531.635.131.331.930.936.429.331.733.531.728.831.634.130.635.130.632.630.835.232.233.13134.43233.7312934.732.932.439.829.640.642.244.641.541.440.737.635.64038.337.831.936.535.73738.437.636.635.536.438.439.237.537.539.421.632.139.536.136.639.135.736.839.637.429.237.53938.136.838.836.236.238.636.736.739.135.729.239.928.736.240.536.536.939.238.138.832.43737.238.639.536.233.738.537.936.338.337.337.240.137.137.538.436.627.438.937.336.340.440.430.936.639.337.23739.338.737.639.338.136.739.736.929.539.137.936.739.536.73630.83736.838.432.937.738.637.237.432.836.236.739.736.337.140.136.438.5393736.431.336.838.74238.23740.240.73137.133.133.432.233.733.932.632.131.832.932.832.923.525.72930.13330.835.831.332.631.436.631.833.227.731.43432.332.33233.529.432.234.529.831.133.833.532.131.93433.832.831.832.634.633.531.733.233.227.431.932.332.235.730.131.432.831.835.632.332.132.735.431.934.332.233.831.833.232.134.631.93430.428.824.230.433.331.937.330.930.531.234.531.831.632.134.832.132.531.635.131.331.930.936.429.331.733.531.728.831.634.130.635.130.632.630.835.232.233.13134.43233.7312934.732.932.416.674.573.473.872.672.8727373.273.472.772.873.573.572.473.471.57372.772.273.672.372.772.673.172.573.373.572.572.57373.2737273.773.27372.872.873.272.973.472.472.773.572.972.47373.172.375.972.573.273.173.472.573.272.473.47173.172.97372.273.972.672.972.372.972.772.274.27372.572.973.272.773.573.37373.373.173.471.874.775.372.173.473.37274.672.855.261.474.874.17473.473.97673.873.174.774.375.174.873.353.746.94747.348.64747.547.247.147.547.447.847.647.726.852.648.24848.348.149.346.555.454.554.254.554.353.954.553.252.549.75153.448.854.552.355.148.955.55454.455.355.755.55554.654.554.255.15551.554.353.154.454.655.355.254.354.454.755.455.154.754.854.754.954.252.35554.754.75455.554.955.553.955.553.354.654.854.352.454.755.154.554.554.955.254.455.155.25554.755.154.45554.755.454.453.953.254.555.254.254.455.754.454.354.147.955.755.454.154.949.350.347.251.351.556.95353.154.152.55154.454.655.25455.254.154.155.251.553.154.755.153.955.752.45754.955.253.755.448.450.249.5Tooltip
Oppo A16s PowerVR GE8320, Helio G35, 64 GB eMMC Flash; Sequential write; Angelbird AV Pro V60: Ø37 (21.6-44.6)
Samsung Galaxy M12 Mali-G52 MP2, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Sequential write: Ø32.5 (23.5-42)
Oppo A16s PowerVR GE8320, Helio G35, 64 GB eMMC Flash; Sequential read; Angelbird AV Pro V60: Ø68.2 (16.6-76)
Samsung Galaxy M12 Mali-G52 MP2, Exynos 850, 64 GB eMMC Flash; Sequential read: Ø53.9 (46.5-57)
Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
realme 7i
802.11 a/b/g/n/ac
352 (319min - 359max) MBit/s ∼100% +20%
Oppo A16s
802.11 a/b/g/n/ac
294 (151min - 315max) MBit/s ∼84%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
802.11a/ac/b/g/n
292 (236min - 352max) MBit/s ∼83% -1%
Samsung Galaxy M12
802.11 b/g/n
41.6 (8min - 65max) MBit/s ∼12% -86%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
802.11a/ac/b/g/n
353 (177min - 358max) MBit/s ∼100% +18%
Oppo A16s
802.11 a/b/g/n/ac
299 (200min - 346max) MBit/s ∼85%
realme 7i
802.11 a/b/g/n/ac
288 (261min - 319max) MBit/s ∼82% -4%
Samsung Galaxy M12
802.11 b/g/n
45 (33min - 51max) MBit/s ∼13% -85%
02040608010012014016018020022024026028030032034028728031832731330530834630927829933227628325331832920029226732031129529132427326827732333039484848423947504639414846494842475049344547495135494843483328728031832731330530834630927829933227628325331832920029226732031129529132427326827732333039484848423947504639414846494842475049344547495135494843483315128630229228230629829228829130429529629229129329328829629929229629528929529329328131529165524743214751534084451494322535150381047515137235450513211Tooltip
Oppo A16s Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø298 (200-346)
Samsung Galaxy M12 Samsung Exynos 850, ARM Mali-G52 MP1; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø44.9 (33-51)
Oppo A16s Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø289 (151-315)
Samsung Galaxy M12 Samsung Exynos 850, ARM Mali-G52 MP1; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø41.5 (8-65)

KI-Triple-Kamera im Oppo A16s

Selfie mit dem Oppo A16s
Selfie mit dem Oppo A16s

Die Frontkamera löst zwar nicht sonderlich hoch auf, ermöglicht aber dennoch recht gute Selfies. Vor allem die automatische HDR-Funktion sorgt bei Gegenlicht für bessere Ergebnisse als bei vielen Konkurrenten.

Bei der Triple-Kamera wird Standardkost offeriert. Der Hauptoptik gelingen zwar recht ansehnliche Aufnahmen, diese sind jedoch geprägt von einer schwachen Dynamik und feine Details wirken im Hintergrund ausgefranst. Die beiden zusätzlichen Optiken sind für die Tiefenschärfe und Nahaufnahmen (Makro) zuständig.

Videos werden beidseitig bestenfalls in Full HD mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelZoom (5-fach)Low-Light
Zum Laden anklicken
ColorChecker
7.3 ∆E
5.1 ∆E
7.4 ∆E
7.5 ∆E
6 ∆E
4.3 ∆E
4.1 ∆E
8.8 ∆E
4.9 ∆E
3.9 ∆E
2.9 ∆E
4.5 ∆E
6 ∆E
5.9 ∆E
6.5 ∆E
2.8 ∆E
3.2 ∆E
5.2 ∆E
3 ∆E
4.4 ∆E
6.4 ∆E
4 ∆E
3.3 ∆E
7.7 ∆E
ColorChecker Oppo A16s: 5.21 ∆E min: 2.76 - max: 8.78 ∆E
ColorChecker
29.9 ∆E
55.1 ∆E
39.8 ∆E
35.3 ∆E
45.6 ∆E
62.4 ∆E
54.2 ∆E
36.1 ∆E
44.2 ∆E
29 ∆E
65.1 ∆E
64.6 ∆E
29.4 ∆E
47.7 ∆E
37.8 ∆E
76.8 ∆E
44.6 ∆E
41.9 ∆E
93.7 ∆E
71.4 ∆E
52.5 ∆E
36.9 ∆E
23.9 ∆E
13.4 ∆E
ColorChecker Oppo A16s: 47.12 ∆E min: 13.38 - max: 93.7 ∆E

Display - Oppo-Smartphone mit hellem LCD

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Das 6,52 Zoll messende LC-Display des Oppo A16s löst lediglich mit der kleinen HD-Auflösung auf. Das sorgt zwar nicht für eine sonderlich hohe Pixeldichte, jedoch muss schon sehr genau hingeschaut werden, um eine Pixelstruktur erkennen zu können.

Die Helligkeit des Panels ist mit aktviertem Umgebungslicht etwas höher und erreicht bis zu 607 cd/m² in der Bildschirmmitte. Wird die Leuchtkraft manuell geregelt, werden immer noch 549 cd/m² erreicht und bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL50) sind es 576 cd/m².

Der Weißabgleich des Displays ist in den Standardeinstellungen recht kühl gewählt. Wird die Farbtemperatur in den Einstellungen auf möglichst warm gestellt, ist die Darstellung jedoch recht natürlich und vor allem angesichts der Preisklasse richtig gut. Der Schwarzwert hätte jedoch gerne etwas knackiger ausfallen dürfen, reicht aber immer noch für ein starkes Kontrastverhältnis aus.

600
cd/m²
617
cd/m²
560
cd/m²
593
cd/m²
607
cd/m²
555
cd/m²
593
cd/m²
592
cd/m²
560
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 617 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 586.3 cd/m² Minimum: 2.98 cd/m²
Ausleuchtung: 90 %
Helligkeit Akku: 607 cd/m²
Kontrast: 1167:1 (Schwarzwert: 0.52 cd/m²)
ΔE Color 3.1 | 0.59-29.43 Ø5.5
ΔE Greyscale 2 | 0.64-98 Ø5.7
92.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.17
Oppo A16s
LCD, 1600x720, 6.52
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
IPS, 2400x1080, 6.50
Samsung Galaxy M12
IPS, 1600x720, 6.50
realme 7i
IPS, 1600x720, 6.50
Response Times
0%
-17%
-4%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
48 ?(22, 26)
39.6 ?(18.4, 21.2)
17%
44 ?(21, 23)
8%
40 ?(19, 21)
17%
Response Time Black / White *
24 ?(10.8, 13.2)
28 ?(14, 14)
-17%
34 ?(17, 17)
-42%
30 ?(13, 17)
-25%
PWM Frequency
925.9 ?(25)
Bildschirm
32%
-38%
-60%
Helligkeit Bildmitte
607
427
-30%
426
-30%
597
-2%
Brightness
586
404
-31%
428
-27%
569
-3%
Brightness Distribution
90
87
-3%
89
-1%
91
1%
Schwarzwert *
0.52
0.17
67%
0.46
12%
0.74
-42%
Kontrast
1167
2512
115%
926
-21%
807
-31%
Delta E Colorchecker *
3.1
1.5
52%
4.89
-58%
5.47
-76%
Colorchecker dE 2000 max. *
6.7
2.1
69%
9.42
-41%
12.11
-81%
Delta E Graustufen *
2
1.6
20%
4.8
-140%
6.9
-245%
Gamma
2.17 101%
2.3 96%
2.27 97%
2.363 93%
CCT
6806 96%
6652 98%
7669 85%
8091 80%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
16% / 26%
-28% / -34%
-32% / -49%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 10.8 ms steigend
↘ 13.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 39 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22 ms steigend
↘ 26 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 77 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21061 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Graustufen (Farbtemperatur: max. Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Farbtemperatur: max. Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Farbtemperatur: max. Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Farbtemperatur: max. Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Farbtemperatur: max. Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Farbtemperatur: max. Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Farbtemperatur: max. Warm, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Farbtemperatur: max. Warm, Zielfarbraum: sRGB)
im Freien
im Freien
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Das Oppo A16s kann auf einen MediaTek Helio G35 mit 4 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Für die Grafikberechnungen ist die integrierte PowerVR GE8320 verantwortlich. Der Prozessor sorgt für eine ansprechende Alltagsperformance, jedoch zeigen sich auch immer wieder mal kleine Ruckler. Die Leistung ist mit der des Exynos 850 vergleichbar, jedoch ist vor allem die alte GPU des G35 ein echter Spielspaßkiller. Im Gegenzug bleibt das Oppo-Smartphone stets angenehm kühl.

Der Lautsprecher an der Kinnseite sorgt für eine recht gute Klangausgabe, welcher zwar höhenlastig ist, jedoch vor allem im mittleren Lautstärkebereich überzeugen kann. Die Audioklinke ermöglicht kabelgebunden einen ordentlichen Sound (Signal-Rausch-Abstand: 66,43 dBFS), alternativ steht Bluetooth mit allen gängigen Audio-Codecs (SBC, AAC, aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+ und LDAC) zur Verfügung.

Der 5.000 mAh starke Akku des A16s sorgt für enorm lange Bildschirmzeiten, sodass bei einem eher sporadischen Gebrauch auch locker mal zwei Tage Nutzungszeit möglich sein sollten.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
176 Points ∼29%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
454 Points ∼74% +158%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
178 Points ∼29% +1%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
354 Points ∼58% +101%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (163 - 176, n=3)
170 Points ∼28% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=257, der letzten 2 Jahre)
613 Points ∼100% +248%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
965 Points ∼47%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
1347 Points ∼65% +40%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
1042 Points ∼50% +8%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1305 Points ∼63% +35%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (607 - 965, n=3)
827 Points ∼40% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=257, der letzten 2 Jahre)
2073 Points ∼100% +115%
PCMark for Android
Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
5272 Points ∼51%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
9100 Points ∼88% +73%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
6065 Points ∼59% +15%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (5272 - 5309, n=3)
5293 Points ∼51% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 17085, n=79, der letzten 2 Jahre)
10313 Points ∼100% +96%
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
8311 Points ∼96%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
8655 Points ∼100%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (5279 - 5594, n=2)
5437 Points ∼63%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=224, der letzten 2 Jahre)
8160 Points ∼94%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
928 Points ∼21%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
3277 Points ∼74% +253%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
1260 Points ∼29% +36%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1844 Points ∼42% +99%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (599 - 928, n=3)
803 Points ∼18% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=253, der letzten 2 Jahre)
4401 Points ∼100% +374%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
853 Points ∼15%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
3435 Points ∼60% +303%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
1133 Points ∼20% +33%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1693 Points ∼30% +98%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (541 - 853, n=3)
740 Points ∼13% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=253, der letzten 2 Jahre)
5690 Points ∼100% +567%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1343 Points ∼44%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
2824 Points ∼92% +110%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
2079 Points ∼67% +55%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2684 Points ∼87% +100%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (954 - 1343, n=3)
1157 Points ∼37% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (640 - 5784, n=251, der letzten 2 Jahre)
3086 Points ∼100% +130%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
486 Points ∼18%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
2411 Points ∼88% +396%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
864 Points ∼32% +78%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1400 Points ∼51% +188%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (341 - 486, n=3)
416 Points ∼15% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=223, der letzten 2 Jahre)
2729 Points ∼100% +462%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
412 Points ∼14%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
2313 Points ∼80% +461%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
746 Points ∼26% +81%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1237 Points ∼43% +200%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (289 - 412, n=3)
353 Points ∼12% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=223, der letzten 2 Jahre)
2889 Points ∼100% +601%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1301 Points ∼45%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
2829 Points ∼98% +117%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
1942 Points ∼68% +49%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2600 Points ∼90% +100%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (933 - 1301, n=3)
1123 Points ∼39% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=223, der letzten 2 Jahre)
2873 Points ∼100% +121%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
539 Points ∼15%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
2449 Points ∼68% +354%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
866 Points ∼24% +61%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1411 Points ∼39% +162%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (373 - 539, n=3)
464 Points ∼13% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=255, der letzten 2 Jahre)
3618 Points ∼100% +571%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
462 Points ∼11%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
2336 Points ∼55% +406%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
744 Points ∼18% +61%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1243 Points ∼29% +169%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (318 - 462, n=3)
403 Points ∼10% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 16221, n=255, der letzten 2 Jahre)
4235 Points ∼100% +817%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1304 Points ∼42%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
2948 Points ∼94% +126%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
2042 Points ∼65% +57%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2681 Points ∼86% +106%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (839 - 1304, n=3)
1031 Points ∼33% -21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (626 - 5793, n=255, der letzten 2 Jahre)
3120 Points ∼100% +139%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
422 Points ∼14%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
706 Points ∼23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 9680, n=125, der letzten 2 Jahre)
3087 Points ∼100%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
423 Points ∼13%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
698 Points ∼22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (174 - 11700, n=122, der letzten 2 Jahre)
3203 Points ∼100%
Wild Life Stress Test Stability (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
59.1 (253min - 428max) % ∼66%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (26.6 - 99.8, n=110, der letzten 2 Jahre)
89.7 % ∼100%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
119 Points ∼12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (102 - 3080, n=73, der letzten 2 Jahre)
992 Points ∼100%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
117 Points ∼12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 4236, n=72, der letzten 2 Jahre)
1015 Points ∼100%
Wild Life Extreme Stress Test (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
94.2 (114min - 121max) % ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (38.6 - 100, n=63, der letzten 2 Jahre)
89.9 % ∼95%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
7.8 fps ∼31%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
14 fps ∼55% +79%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
11 fps ∼43% +41%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
18 fps ∼71% +131%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (7.4 - 7.8, n=3)
7.6 fps ∼30% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=266, der letzten 2 Jahre)
25.4 fps ∼100% +226%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
4.2 fps ∼14%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
14 fps ∼47% +233%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
6.2 fps ∼21% +48%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
9.7 fps ∼33% +131%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (4.1 - 4.2, n=3)
4.17 fps ∼14% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=266, der letzten 2 Jahre)
29.8 fps ∼100% +610%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
5 fps ∼29%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
8.8 fps ∼52% +76%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
7.1 fps ∼42% +42%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
12 fps ∼71% +140%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (4.7 - 5, n=3)
4.83 fps ∼28% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=267, der letzten 2 Jahre)
17 fps ∼100% +240%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oppo A16s
Mediatek Helio G35, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼13%
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 6144
5.5 fps ∼48% +267%
Samsung Galaxy M12
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 4096
2.2 fps ∼19% +47%
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
3.5 fps ∼30% +133%
Durchschnittliche Mediatek Helio G35
  (1.5 - 1.5, n=3)
1.5 fps ∼13% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=267, der letzten 2 Jahre)
11.5 fps ∼100% +667%
Oppo A16sXiaomi Poco M3 Pro 5GSamsung Galaxy M12realme 7iDurchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
273%
79%
61%
4%
210%
Sequential Read 256KB
289.19
953.73
230%
311.4
8%
316.4
9%
274 ?(95.6 - 704, n=177)
-5%
843 ?(45.6 - 2037, n=270, der letzten 2 Jahre)
192%
Sequential Write 256KB
168.36
489.13
191%
249.3
48%
187.2
11%
177 ?(40 - 274, n=177)
5%
382 ?(11.9 - 1321, n=270, der letzten 2 Jahre)
127%
Random Read 4KB
45.32
155.75
244%
120.9
167%
77.4
71%
58.7 ?(11.4 - 149, n=177)
30%
148 ?(13.5 - 325, n=270, der letzten 2 Jahre)
227%
Random Write 4KB
35.23
186.06
428%
67.2
91%
89.5
154%
29.7 ?(3.4 - 147, n=177)
-16%
138 ?(5.5 - 330, n=270, der letzten 2 Jahre)
292%

Temperatur

Max. Last
 30.9 °C30.5 °C33.5 °C 
 30.5 °C30.2 °C34.1 °C 
 30 °C29.6 °C32.5 °C 
Maximal: 34.1 °C
Durchschnitt: 31.3 °C
29.7 °C30.2 °C32 °C
29.4 °C30 °C31.7 °C
29.1 °C29.6 °C30.9 °C
Maximal: 32 °C
Durchschnitt: 30.3 °C
Netzteil (max.)  29.5 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 31.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 30.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.


Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203734.92525.634.93129.138.14023.439.55036.840.56328.439.28024.844.910022.444.812519.244.116016.946.420015.646.125013.853.931513.45940013.362.950013.866.36301269.380012.771.3100012.275.512501377.9160013.780.1200013.280.4250013.479.931501381.6400013.383.3500013.683630013.382.4800013.880.11000013.779.5125001475.91600013.563.5SPL25.592.1N0.790.3median 13.5median 75.5Delta0.711.13046.326.742.625.645.826.141.836.443.829.246.32547.217.852.818.351.318.655.917.455.414.255.915.958.412.861146713.368.312.276.112.378.411.981.712.883.212.784.412.184.812.983.413.280.313.479.913.678.313.478.813.981.11484.214.271.925.293.50.795.9median 13.4median 78.31.211hearing rangehide median Pink NoiseOppo A16sXiaomi Poco M3 Pro 5G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Oppo A16s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (92.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.5% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (4.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 9% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 85% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 35% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 58% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Poco M3 Pro 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (93.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.3% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (3.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 6.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (15.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 18% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 77% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Oppo A16s
5000 mAh
Xiaomi Poco M3 Pro 5G
5000 mAh
Samsung Galaxy M12
5000 mAh
realme 7i
6000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
1053
1025
-3%
926
-12%
1307
24%
904 ?(442 - 1953, n=275, der letzten 2 Jahre)
-14%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Chrome 94)
17h 33min

Pro

+ helles LC-Display
+ Speicher erweiterbar
+ Dual-SIM
+ lange Akkulaufzeiten

Contra

- fehlende DRM-Zertifizierung
- schwache GPU-Leistung

Fazit - Das Oppo A16 mit dem kleinen Plus

Im Test: Oppo A16s. Testgerät zur Verfügung gestellt von Oppo Deutschland.
Im Test: Oppo A16s. Testgerät zur Verfügung gestellt von Oppo Deutschland.

Das Oppo A16s ist ein gelungenes Einsteiger-Smartphone, welches vor allem mit einem hellen sowie PWM-freien Display, vollwertigem Dual-SIM und sehr langen Akkulaufzeiten überzeugen kann. Außerdem ist es eines der wenigen Handys seiner Klasse, das auch mit einem NFC-Chip ausgestattet ist, was nicht nur das schnelle Koppeln von Bluetooth-Geräten, sondern auch mobiles Bezahlen ermöglicht.

Das Oppo A16s hat trotz seines geringen Preises einiges zu bieten.

Schade ist lediglich, dass Oppo auf eine DRM-Zertifizierung verzichtet. Wer zudem gerne am Smartphone spielen möchte, muss sich beim A16s mit reduzierten Details und langen Ladezeiten anfreunden. Die Kamera ist sicherlich kein Highlight, reicht für gelegentliche Schnappschüsse jedoch noch aus.

Eine starke Alternative ist das Poco M3 Pro 5G, welches neben 5G auch ein höher auflösendes 90-Hz-Display besitzt, das jedoch auch dunkler leuchtet. Das Galaxy M12 hingegen offeriert bessere Kameras, muss jedoch Abstriche bei den Akkulaufzeiten und der WLAN-Geschwindigkeit machen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Oppo A16s startet mit einer UVP von 179 Euro, ist aber bereits unter 150 Euro zu haben. Es ist unter anderem bei Amazon, MediaMarkt (A16 ohne NFC) oder Saturn erhältlich, kann mit und ohne Vertrag aber auch günstig bei Sparhandy erworben werden.

Oppo A16s - 26.10.2021 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
84%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
86%
Konnektivität
48 / 70 → 68%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
92%
Display
87%
Leistung Spiele
6 / 64 → 10%
Leistung Anwendungen
61 / 86 → 71%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
75 / 90 → 84%
Kamera
51%
Durchschnitt
72%
77%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - 402 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und habe zeitweise ebenfalls für Notebookinfo.de geschrieben. Ich freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden. Privat vertreibe ich mir die Zeit mit Fotografie, Grillen und meiner Familie.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Oppo A16s Smartphone - Preiswerter Dauerläufer mit NFC
Autor: Daniel Schmidt, 27.10.2021 (Update: 27.10.2021)