Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test realme 7i Smartphone – Handy für wenig Geld mit echter Triple-Cam

Willkommen in der Familie. Das realme 7i ist aktuell das günstigste Handy, dass der chinesische Hersteller in seiner 7-Familie verkauft. Man bekommt eine Triple-Kamera, bei der alle Objektive auch wirklich nutzbar sind und einen riesigen Akku. Reicht das für eine Empfehlung?
realme 7i
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
realme 7i (7 Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G85 8 x 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
, or 8GB
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 51 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD up to 256 GB, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: acceleration sensor, proximity sensor, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.8 x 164.1 x 75.5
Akku
6000 mAh Lithium-Polymer, 18 Watt quick charge
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 48 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 8.0MP, f/​2.3, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3)
Secondary Camera: 8 MPix f/​2.0, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, USB cable, charger, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.98 W/kg (head), 1,10 W/kg (body), Lüfterlos
Gewicht
208 g, Netzteil: 102 g
Preis
160 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
77 %7
02.2021
realme 7i
Helio G85, Mali-G52 MP2
208 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
80 %7
11.2020
realme 7
Helio G95, Mali-G76 MP4
196.5 g128 GB UFS 2.1 Flash6.50"2400x1080
75 %7
02.2021
Samsung Galaxy A12
Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320
205 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
76 %7
02.2021
Motorola Moto E7 Plus
SD 460, Adreno 610
200 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung – Am NFC gespart

Das realme 7i ist 20 Euro günstiger zu haben als das realme 7, sieht dafür aber auch etwas schlichter aus als das teurere Modell: Die Kunststoffrückseite glänzt zwar und bricht durch ein V-förmiges Rillenmuster das Licht, wirkt aber eben nicht ganz so stylisch. Die Stabilität des Gehäuses ist dafür ganz ordentlich: Druck auf den Bildschirm kommt zwar zum Flüssigkristall durch, Verwinden lässt sich das Smartphone aber so gut wie nicht. Auf dem Bildschirm ist eine Display-Schutzfolie aufgeklebt, die an den Rändern spürbar ist, ansonsten liegt das Smartphone aber gut in der Hand.

Das Gewicht ist durch den stärkeren Akku etwas höher als bei anderen Smartphones der Preisklasse, im Alltag sollte das aber kaum auffallen. 4 GB RAM und 64 GB Flashspeicher für Daten sind an Bord, das ist eine klassentypische Ausstattung und eine klarer Einsparung gegenüber dem realme 7. Auch das NFC hat realme eingespart, hier kann beispielsweise Samsungs Galaxy A12 punkten.

Dank WiFi 5 ist das realme 7i in unserem WLAN-Test mit dem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 so schnell wie sein teurerer Bruder und deutlich flotter als man das in dieser Preisklasse erwarten würde.

Der Fingerabdrucksensor an der Rückseite ist für Menschen mit kurzen Fingern vielleicht etwas weit oben angebracht, entsperrt das Smartphone aber sehr flott und zuverlässig. Auch Gesichtserkennung ist möglich. Die Bedienung ist sehr reaktiv.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
realme 7i
realme 7i
realme 7i
realme 7i
realme 7i
realme 7i

Größenvergleich

165 mm 75 mm 9 mm 200 g164.1 mm 75.5 mm 9.8 mm 208 g164 mm 75.8 mm 8.9 mm 205 g162.3 mm 75.4 mm 9.4 mm 196.5 g
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
realme 7
802.11 a/b/g/n/ac
290 (252min - 311max) MBit/s ∼100% +1%
realme 7i
802.11 a/b/g/n/ac
288 (261min - 319max) MBit/s ∼99%
Motorola Moto E7 Plus
802.11 b/g/n
63.5 (41min - 73max) MBit/s ∼22% -78%
Samsung Galaxy A12
802.11 b/g/n
50.3 (8min - 62max) MBit/s ∼17% -83%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
realme 7i
802.11 a/b/g/n/ac
352 (319min - 359max) MBit/s ∼100%
realme 7
802.11 a/b/g/n/ac
343 (209min - 355max) MBit/s ∼97% -3%
Motorola Moto E7 Plus
802.11 b/g/n
58.5 (28min - 80max) MBit/s ∼17% -83%
Samsung Galaxy A12
802.11 b/g/n
44.8 (30min - 59max) MBit/s ∼13% -87%
020406080100120140160180200220240260280300320340261295291288291282293290285275273279283292319286264306296296300277283274282285307293294289261295291288291282293290285275273279283292319286264306296296300277283274282285307293294289319354353357353353353353353355353354356350353353357352354347359352356350350350353351353355Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø288 (261-319)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø352 (319-359)

Kameras – Echte Triple-Cam

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Die Hauptkamera des realme 7i löst auf gleichem Niveau auf wie beim realme 7 und bietet wie der teurere Bruder auch Pixel Binning. Aus den 48 Megapixel Auflösung werden also normalerweise 12 Megapixel, weil je vier Pixel zusammengefasst werden, um die Lichtausbeute zu erhöhen. In einem speziellen Modus kann man aber auch die volle Auflösung nutzen.

Die Kamera macht ordentliche Bilder, helle Flächen sind aber schnell überbelichtet. Wie schon beim realme 7 ist es bei der Detailgenauigkeit und der Schärfe nicht so weit her, Farben wirken etwas blass. Bei wenig Licht und hohen Kontrasten hat der Autofokus Schwierigkeiten, die richtige Schärfe zu finden. Recht gut gefällt uns die Aufhellung bei sehr geringer Ausleuchtung des Motivs.

Die Weitwinkelkamera könnte ebenfalls mehr Schärfe vertragen, in Sachen Belichtung macht es seine Arbeit aber recht gut.

Videos lassen sich maximal in 1080p aufzeichnen. Die Frontkamera bietet 8 Megapixel Auflösung und macht einigermaßen scharfe Fotos, bei denen auch feine Details nicht zu sehr leiden.

Zwischen den Objektiven lässt sich nicht per Zoom wechseln. Das Markoobjektiv wird nur in einem speziellen Modus genutzt, auch wenn bei starker Vergrößerung der Hauptkamera die Software etwas anderes behauptet.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low LightUltraweitwinkel
Zum Laden anklicken
ColorChecker
27.1 ∆E
44.9 ∆E
34.4 ∆E
35.2 ∆E
36.8 ∆E
52.4 ∆E
45 ∆E
29.4 ∆E
31.3 ∆E
26.2 ∆E
55 ∆E
55 ∆E
27 ∆E
44.1 ∆E
28.3 ∆E
63.5 ∆E
34.9 ∆E
39.7 ∆E
58.3 ∆E
59.9 ∆E
45.9 ∆E
35.1 ∆E
23.6 ∆E
13.8 ∆E
ColorChecker realme 7i: 39.44 ∆E min: 13.76 - max: 63.48 ∆E
ColorChecker
16.1 ∆E
11.5 ∆E
12.6 ∆E
16.3 ∆E
14 ∆E
6.6 ∆E
15.3 ∆E
15.2 ∆E
14.3 ∆E
10.3 ∆E
9 ∆E
11.4 ∆E
10.5 ∆E
10.9 ∆E
13.8 ∆E
4.9 ∆E
14.6 ∆E
9.5 ∆E
8.2 ∆E
6.7 ∆E
9.9 ∆E
10.1 ∆E
9.4 ∆E
4.1 ∆E
ColorChecker realme 7i: 11.06 ∆E min: 4.12 - max: 16.33 ∆E

Display – 60 Hz sind normal, aber...

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Die 1.600 x 720 Pixel des Bildschirms sind Standard in der Preisklasse, das realme 7 bietet hingegen FullHD. Die Bildschirmhelligkeit ist dafür recht hoch, allerdings leidet darunter auch der Schwarzwert, soass sich nur ein mäßiger Konstrastwert ergibt und Farben kaum leuchten.

Auch die Farbwiedergabe ist in den Werkseinstellungen recht ungenau, wie unsere Tests mit der Software CalMAN und dem Spektralfotometer ergeben. Ein leichter Blaustich ist bei Graustufen sichtbar.

Ein weiterer Unterschied zum realme 7: Der Bildschirm bietet nur eine Bildfrequenz von 60 Hz, sodass sich keine Vorteile wie eine gefühlt flüssigere Bedienung oder glattere Bildläufe ergeben.

558
cd/m²
585
cd/m²
548
cd/m²
558
cd/m²
597
cd/m²
544
cd/m²
559
cd/m²
601
cd/m²
573
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 601 cd/m² Durchschnitt: 569.2 cd/m² Minimum: 2.7 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 597 cd/m²
Kontrast: 807:1 (Schwarzwert: 0.74 cd/m²)
ΔE Color 5.47 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 6.9 | 0.64-98 Ø5.8
93.5% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.363
realme 7i
IPS, 1600x720, 6.50
realme 7
IPS, 2400x1080, 6.50
Samsung Galaxy A12
PLS-LCD, 1600x720, 6.50
Motorola Moto E7 Plus
IPS, 1600x720, 6.50
Response Times
23%
-52%
-29%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
40 (19, 21)
38 (19, 19)
5%
64 (31, 33)
-60%
59 (30, 29)
-48%
Response Time Black / White *
30 (13, 17)
18 (7, 11)
40%
40 (19, 21)
-33%
40 (19, 21)
-33%
PWM Frequency
925.9 (25)
337.8 (20)
-64%
869.6 (25)
-6%
Bildschirm
15%
10%
19%
Helligkeit Bildmitte
597
525
-12%
458
-23%
471
-21%
Brightness
569
512
-10%
427
-25%
446
-22%
Brightness Distribution
91
90
-1%
85
-7%
90
-1%
Schwarzwert *
0.74
0.55
26%
0.53
28%
0.38
49%
Kontrast
807
955
18%
864
7%
1239
54%
DeltaE Colorchecker *
5.47
4.4
20%
4.04
26%
3.97
27%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
12.11
6.75
44%
6.84
44%
7.47
38%
DeltaE Graustufen *
6.9
4.3
38%
4.8
30%
5.2
25%
Gamma
2.363 93%
2.3 96%
2.293 96%
2.285 96%
CCT
8091 80%
7472 87%
7535 86%
7791 83%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
19% / 17%
-21% / -7%
-5% / 6%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
30 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 13 ms steigend
↘ 17 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 73 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
40 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 21 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 46 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 925.9 Hz ≤ 25 % Helligkeit

Das Display flackert mit 925.9 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 25 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 925.9 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9672 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.


CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Viel Power und lange Laufzeit

Das realme 7 haben wir für seine hohe Leistungsfähigkeit gelobt und auch dem realme 7i können wir gute Leistungswerte bescheinigen, gegenüber dem teureren Modell müssen aber auch hier Abstriche gemacht werden.

Als SoC kommt hier ein Helio G85 von MediaTek zum Einsatz, der deutlich mehr Power bietet, als beispielsweise im Galaxy A12 oder im Motorola Moto E7 Plus verfügbar sind. Auch die Grafikleistung liegt deutlich höher. Mit dem realme 7 kann unser Testgerät aber nicht mithalten.

Die Erwärmung unter längerer Last ist lokal begrenzt und auf üblichem Niveau, nur bei sehr heißen Außentemperaturen könnte sie problematisch werden.

Der Lautsprecher ist nicht ganz so laut wie beim realme 7, reicht aber für einen mittelgroßen Raum aus. In Sachen Klangqualität ist er sehr höhenbetont, um mal in einzelne Lieder reinzuhören aber ausreichend. Per 3,5mm oder Bluetooth kann man Kopfhörer verbinden, das klappt problemlos.

Mit seinem 6.000-mAh-Akku ist das realme 7i überdurchschnittlich ausgestattet und auch die 18-Watt-Ladetechnologie ist in dieser Preisklasse eine tolle Sache. Wohl auch durch den weniger energieintensiven Bildschirm hält das Smartphone in unserem WLAN-Test viel länger durch als das realme 7: Fast 22 Stunden läuft das Gerät. Voll geladen ist es dann in etwas über 90 Minuten.

Geekbench 5.3
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1305 Points ∼68%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
1622 Points ∼85% +24%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1022 Points ∼53% -22%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1270 Points ∼66% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1259 - 1351, n=3)
1305 Points ∼68% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=201, der letzten 2 Jahre)
1912 Points ∼100% +47%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
354 Points ∼64%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
506 Points ∼91% +43%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
169 Points ∼31% -52%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
254 Points ∼46% -28%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (354 - 369, n=3)
360 Points ∼65% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=201, der letzten 2 Jahre)
554 Points ∼100% +56%
PCMark for Android - Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
8655 Points ∼88%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
9797 Points ∼100% +13%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4983 Points ∼51% -42%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
5669 Points ∼58% -35%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (8655 - 8698, n=3)
8674 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=268, der letzten 2 Jahre)
7694 Points ∼79% -11%
3DMark
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
698 Points ∼23%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
238 Points ∼8% -66%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
 
698 Points ∼23% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 8672, n=60, der letzten 2 Jahre)
3079 Points ∼100% +341%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
706 Points ∼25%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
241 Points ∼9% -66%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
 
706 Points ∼25% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=63, der letzten 2 Jahre)
2783 Points ∼100% +294%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2681 Points ∼83%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
3213 Points ∼100% +20%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1077 Points ∼34% -60%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2171 Points ∼68% -19%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (2681 - 2734, n=2)
2708 Points ∼84% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=268, der letzten 2 Jahre)
2860 Points ∼89% +7%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1243 Points ∼37%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
2682 Points ∼79% +116%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
423 Points ∼13% -66%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
727 Points ∼22% -42%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1243 - 1259, n=2)
1251 Points ∼37% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=268, der letzten 2 Jahre)
3376 Points ∼100% +172%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1411 Points ∼46%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
2784 Points ∼92% +97%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
478 Points ∼16% -66%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
853 Points ∼28% -40%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1411 - 1431, n=2)
1421 Points ∼47% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=268, der letzten 2 Jahre)
3037 Points ∼100% +115%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2684 Points ∼83%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
3249 Points ∼100% +21%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1123 Points ∼35% -58%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2152 Points ∼66% -20%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (2684 - 2723, n=2)
2704 Points ∼83% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=266, der letzten 2 Jahre)
2818 Points ∼87% +5%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1693 Points ∼36%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
3148 Points ∼67% +86%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
811 Points ∼17% -52%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1295 Points ∼28% -24%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1693 - 1696, n=2)
1695 Points ∼36% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=268, der letzten 2 Jahre)
4699 Points ∼100% +178%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1844 Points ∼49%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
3170 Points ∼85% +72%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
879 Points ∼24% -52%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1421 Points ∼38% -23%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1844 - 1851, n=2)
1848 Points ∼49% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=268, der letzten 2 Jahre)
3740 Points ∼100% +103%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2600 Points ∼80%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
3261 Points ∼100% +25%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1098 Points ∼34% -58%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2228 Points ∼68% -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (2600 - 2607, n=2)
2604 Points ∼80% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=259, der letzten 2 Jahre)
2751 Points ∼84% +6%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1237 Points ∼45%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
2599 Points ∼94% +110%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
298 Points ∼11% -76%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
726 Points ∼26% -41%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1237 - 1268, n=2)
1253 Points ∼45% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=259, der letzten 2 Jahre)
2776 Points ∼100% +124%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1400 Points ∼51%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
2722 Points ∼100% +94%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
367 Points ∼13% -74%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
854 Points ∼31% -39%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1400 - 1431, n=2)
1416 Points ∼52% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=259, der letzten 2 Jahre)
2601 Points ∼96% +86%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2590 Points ∼80%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
3247 Points ∼100% +25%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1098 Points ∼34% -58%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2186 Points ∼67% -16%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (2590 - 2620, n=2)
2605 Points ∼80% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=259, der letzten 2 Jahre)
2714 Points ∼84% +5%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1697 Points ∼44%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
3254 Points ∼83% +92%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
645 Points ∼17% -62%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1270 Points ∼33% -25%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1697 - 1759, n=2)
1728 Points ∼44% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=259, der letzten 2 Jahre)
3900 Points ∼100% +130%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1838 Points ∼56%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
3252 Points ∼98% +77%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
733 Points ∼22% -60%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1400 Points ∼42% -24%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (1838 - 1898, n=2)
1868 Points ∼56% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=259, der letzten 2 Jahre)
3311 Points ∼100% +80%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
16484 Points ∼72%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
18136 Points ∼80% +10%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
17853 Points ∼78% +8%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
16068 Points ∼70% -3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (16484 - 18796, n=2)
17640 Points ∼77% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4811 - 59268, n=230, der letzten 2 Jahre)
22811 Points ∼100% +38%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
25311 Points ∼46%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
36546 Points ∼66% +44%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
13235 Points ∼24% -48%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
16610 Points ∼30% -34%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (24973 - 25311, n=2)
25142 Points ∼46% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2177 - 224130, n=229, der letzten 2 Jahre)
55226 Points ∼100% +118%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
22619 Points ∼59%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
29819 Points ∼77% +32%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
14087 Points ∼37% -38%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
16486 Points ∼43% -27%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (22619 - 23273, n=2)
22946 Points ∼60% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2920 - 117606, n=229, der letzten 2 Jahre)
38547 Points ∼100% +70%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
12 fps ∼87%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
12 fps ∼87% 0%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4.7 fps ∼34% -61%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
6.5 fps ∼47% -46%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (12 - 12, n=2)
12 fps ∼87% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=270, der letzten 2 Jahre)
13.8 fps ∼100% +15%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
3.5 fps ∼37%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
7.7 fps ∼81% +120%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼16% -57%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2 fps ∼21% -43%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (3.1 - 3.5, n=2)
3.3 fps ∼35% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=269, der letzten 2 Jahre)
9.47 fps ∼100% +171%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
18 fps ∼87%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
19 fps ∼91% +6%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
7.5 fps ∼36% -58%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
11 fps ∼53% -39%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (12 - 18, n=2)
15 fps ∼72% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 66, n=269, der letzten 2 Jahre)
20.8 fps ∼100% +16%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme 7i
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
9.7 fps ∼41%
realme 7
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 8192
21 fps ∼88% +116%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4.2 fps ∼18% -57%
Motorola Moto E7 Plus
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
6 fps ∼25% -38%
Durchschnittliche Mediatek Helio G85
  (8 - 9.7, n=2)
8.85 fps ∼37% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=269, der letzten 2 Jahre)
23.8 fps ∼100% +145%
realme 7irealme 7Samsung Galaxy A12Motorola Moto E7 PlusDurchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
41%
-14%
5%
-21%
43%
Sequential Write 256KB SDCard
63.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
66.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
4%
61.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
64.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
58.5 (11.2 - 83.3, n=143)
-8%
58.4 (1.7 - 83.3, n=193, der letzten 2 Jahre)
-8%
Sequential Read 256KB SDCard
83.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
84.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
77.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
-8%
81.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
-3%
77.5 (21.1 - 108, n=143)
-8%
76.2 (13.4 - 154, n=193, der letzten 2 Jahre)
-9%
Random Write 4KB
89.5
151.3
69%
39.1
-56%
97.1
8%
28.8 (3.4 - 147, n=162)
-68%
110 (4.78 - 319, n=274, der letzten 2 Jahre)
23%
Random Read 4KB
77.4
153.3
98%
65.4
-16%
92.4
19%
58.1 (11.4 - 149, n=162)
-25%
127 (13.5 - 325, n=274, der letzten 2 Jahre)
64%
Sequential Write 256KB
187.2
200
7%
211.6
13%
192.7
3%
177 (40 - 274, n=162)
-5%
302 (11.9 - 1321, n=274, der letzten 2 Jahre)
61%
Sequential Read 256KB
316.4
529
67%
269.7
-15%
313.8
-1%
274 (95.6 - 704, n=162)
-13%
708 (41.9 - 2037, n=274, der letzten 2 Jahre)
124%

Temperatur

Max. Last
 42.6 °C37.8 °C36.3 °C 
 41.4 °C37.4 °C36.7 °C 
 39.9 °C36.9 °C36.7 °C 
Maximal: 42.6 °C
Durchschnitt: 38.4 °C
33.5 °C35.5 °C38 °C
33.7 °C36 °C39.6 °C
32.9 °C35.6 °C37.7 °C
Maximal: 39.6 °C
Durchschnitt: 35.8 °C
Netzteil (max.)  38.6 °C | Raumtemperatur 21.6 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 38.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 32.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.540.32532.635.23127.528.44030.2295032.333.26325.527.18017.818.310022.621.812514.615.716013.324.12001129.62509.733315840.64008.649.750011.257.563013.761.580015.364.4100017.469.8125010.370160010.567.3200010.666.5250011.263.3315012.563.6400014.369.2500015.270.563001568.1800016.167.31000017.371.51250016.265.91600016.951.8SPL26.179.5N0.744median 13.7median 63.6Delta2.813.142.83437.532.629.334.431.929.637.832.529.123.419.519.419.920.516.517.314.826.813.133.412.542.110.850.410.555.614.861.8146513.466.913.569.512.169.611.772.81269.613.164.213.569.614.572.115.471.316.367.316.968.517.872.918.463.519.247.666.569.771.626.681.620.725.524.90.850.6median 14median 651.912.6hearing rangehide median Pink Noiserealme 7irealme 7
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
realme 7i Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 36.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.2% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (26.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 69% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 23% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 80% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 15% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

realme 7 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 33.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (24.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 56% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 34% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 72% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 21% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

realme 7i
6000 mAh
realme 7
5000 mAh
Samsung Galaxy A12
5000 mAh
Motorola Moto E7 Plus
5000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
1307
1006
-23%
1288
-1%
946
-28%
891 (425 - 2000, n=283, der letzten 2 Jahre)
-32%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
21h 47min

Pro

+ vergleichsweise viel Leistung
+ sehr heller Bildschirm
+ Kamera mit drei nutzbaren Objektiven
+ sehr lange Laufzeiten
+ Schnellladen
+ flottes WLAN

Contra

- kein NFC
- schwacher Kontrast beim Screen

Fazit – Abgespeckt, aber immer noch ein gutes Angebot

Im Test: realme 7i. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.
Im Test: realme 7i. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.

Das realme 7i bietet vor allem lange Laufzeiten und eine gute Kameraaustattung für seine Preisklasse. Auch der helle Bildschirm und die schnelle Ladetechnologie sprechen für das Smartphone. Auch die für die Klasse hohe Leistung und das flotte WLAN machen das realme 7i attraktiv.

Das Gehäuse mag nichts Besonderes sein und der Lautsprecher gewinnt sicher auch keine Preise, zudem bietet der Screen wenig Kontrast und ist recht ungenau in der Farbdarstellung. 

Das größte Problem des realme 7i ist aber sein teurerer Bruder, das realme 7. Für eine Ersparnis von 20 Euro muss man ihm gegenüber nämlich auf einiges verzichten: Man bekommt kein FullHD und keine 90 Hz beim Bildschirm, kein NFC, weniger Arbeits- und langsameren Massenspeicher, einen weniger starken Prozessor und eine niedriger auflösende Frontkamera. Auch muss man mit 12 Monaten kürzerer Garantie leben, das realme 7i ist nämlich nicht Teil der Aktion, innerhalb derer einige Modelle 3 Jahre Garantie bekommen.

Das realme 7i ist zwar nicht ganz so gut ausgestattet wie sein teurerer Bruder, bietet aber tolle Laufzeiten und viel Leistung für seine Klasse.

Besonders die Einschränkungen beim Display wiegen schwer und so ist das realme 7 aus unserer Sicht die bessere Wahl, wenn es auf die 20 Euro nicht ankommt. Sollte sich der Preisunterschied vergrößern oder ist für Sie Laufzeit eines der wichtigsten Kriterien, dann gibt es aber durchaus auf gute Argumente für das realme 7i.

Preis und Verfügbarkeit

Man kann das Smartphone direkt beim Hersteller für 159 Euro kaufen. Bei Amazon bekommt man nur die blaue Variante, allerdings mit Aufpreis oder heftigen Versandkosten aus dem Ausland.

realme 7i - 23.02.2021 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
79%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
91%
Konnektivität
43 / 70 → 61%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
94%
Display
82%
Leistung Spiele
17 / 64 → 26%
Leistung Anwendungen
70 / 86 → 82%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
54 / 90 → 60%
Kamera
54%
Durchschnitt
71%
77%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile - 850 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, schrieb ich leidenschaftlich gerne über Gaming-Notebooks. Nachdem ich zwischenzeitlich beim Aufbau des Vergleichsportals Notebookinfo behilflich war und Social-Media-Konzepte für große Unternehmen wie BMW und Adidas entwickelte, kehrte ich 2012 zu Notebookcheck zurück. Nun kümmere ich mich um die Themen Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien und bin seit 2018 zusammen mit meinem Kollegen Daniel als Managing Editor für alle Tests zu Mobile Devices verantwortlich.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test realme 7i Smartphone – Handy für wenig Geld mit echter Triple-Cam
Autor: Florian Schmitt, 23.02.2021 (Update: 23.02.2021)