Notebookcheck Logo

Test Xiaomi Poco M5s Smartphone - Mittelklasse-Handy mit hellem OLED-Display ohne PWM-Flackern

Das perfekte Handy für PWM-Sensitive? Das Poco M5s möchte im Preisbereich um die 200 Euro um die Gunst der Käufer mitmischen. Als großes Kaufargument soll das sehr helle AMOLED-Panel mit über 1000 nits dienen. Ob das Xiaomi Phone im Vergleich zur starken Redmi-Konkurrenz überzeugt, lesen Sie im Testbericht zum Poco M5s.
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone

Das Poco M5s soll vor allem durch ein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Ähnlich wie das Redmi Note 11S verzichtet auch das günstige Poco-Phone auf ein integriertes 5G-Modem. Aber auch abseits der Konnektivität sind sich die beiden Xiaomi-Smartphones sehr ähnlich. Das Poco M5s setzt analog zum Redmi-Modell auf ein 6,43 Zoll großes AMOLED-Display, welches eine Spitzenhelligkeit von über 1.000 Nits haben soll. Außerdem kann der 5.000 mAh Akku des Poco-Phones ebenso mit bis zu 33 Watt recht schnell geladen werden.

Im Inneren der günstigen Poco-Mittelklasse arbeitet ein MediaTek Helio G95, dem bis zu 6 GB RAM zur Verfügung stehen. Das Poco M5s startet in der kleinen Speicherkonfiguration mit 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz mit einer UVP von 210 Euro, die unverbindliche Preisempfehlung für das Modell mit 128 GB Speicher liegt bei 230 Euro. Die Variante mit 6 GB Arbeitsspeicher ist zum Testzeitpunkt nicht verfügbar. 

Xiaomi Poco M5s (Poco M Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G95 8 x 2 - 2.1 GHz, Cortex-A76 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4 GB 
Bildschirm
6.43 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 409 PPI, Capacitive Touchscreen, AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB UFS 2.2 Flash, 64 GB 
, 48 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5 mm jack, Card Reader: microSD up to 1 TB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, gyro, compass, OTG, IR Blaster, Miracast
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.3 x 160.5 x 74.5
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 64 MPix ((f/1.8, 26mm, 1/1.97", 0.7µm) + 8MP ((f/2.2, 1/4.0", 1.12µm) + 2MP (f/2.4) + 2MP (f/2.4)
Secondary Camera: 13 MPix /f/2.4, 1/3.06", 1.12µm)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Virtual, case, USB cable, info material, MIUI13, 12 Monate Garantie, SAR value: 0.597W/​kg Head, 0.870W/​kg Body, widevine L1, Lüfterlos
Gewicht
178.8 g
Preis
210 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
80.9 %
12.2022
Xiaomi Poco M5s
Helio G95, Mali-G76 MP4
178.8 g64 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
80 %
09.2022
Xiaomi Redmi Note 11S
Helio G96, Mali-G57 MP2
179 g64 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
77.9 %
10.2022
Samsung Galaxy A13 5G
Dimensity 700, Mali-G57 MP2
195 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
78.5 %
07.2022
Honor X8
SD 680, Adreno 610
177 g128 GB UFS 2.1 Flash6.70"2388x1080
80.8 %
07.2022
Motorola Moto G42
SD 680, Adreno 610
175 g64 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
82.5 %
07.2022
Xiaomi Poco X4 Pro
SD 695 5G, Adreno 619
205 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080

Gehäuse - Xiaomi-Smartphone mit Punch-Hole

Poco M5s in Blau
Poco M5s in Blau
Poco M5s in Weiß
Poco M5s in Weiß

Beim Poco M5s trifft Glas auf viel Kunststoff. Das Gehäuse überzeugt dennoch mit einer guten Verarbeitungsqualität. Die optisch gelungene Rückseite wird in drei verschiedenen Farben angeboten. Unser schwarzes Test-Sample offenbart mit seiner Hochglanzoberfläche überraschenderweise eine eher geringe Anfälligkeit gegenüber Fingerabdrücken. Einen spezifizierten Schutz gegen das Eindringen von Staub und Wasser gibt es ebenfalls, zumindest gegenüber Spritzwasser gemäß IP53.

Die Vorderseite des Gehäuses besteht aus kratzfestem Corning-Gorilla-Displayglas der dritten Generation, welches plan in den gut 8 Millimeter dünnen Kunststoffrahmen übergeht. Die Ränder um das 6,43 Zoll große OLED-Panel sind für die Preisklasse moderat geraten, wodurch das Größenverhältnis von Display zur Gerätevorderseite gute 83,5 Prozent beträgt. Ein Redmi Note 11S ist mit 84,6 Prozent aber noch einmal ein gutes Stück effizienter als das Poco-Phone.    

Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone

Größenvergleich

164.5 mm 76.5 mm 8.8 mm 195 g164.19 mm 76.1 mm 8.12 mm 205 g163.4 mm 74.7 mm 7.45 mm 177 g160.6 mm 73.5 mm 8.3 mm 175 g160.5 mm 74.5 mm 8.3 mm 178.8 g159.87 mm 73.87 mm 8.09 mm 179 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Ausstattung - Poco M5s mit IR Blaster

Bei der Ausstattung kann das Poco-Handy seine Stärken ausspielen. Auf eine 3,5-mm-Audioklinke, einen IR-Blaster, ein UKW-Radio unter Verwendung kabelgebundener Kopfhörer oder auf einen NFC-Chip zum kontaktlosen Bezahlen müssen Käufer des Mittelklasse-Handys nicht verzichten. Auch auf eine Speichererweiterung mittels microSD-Karten kann das Poco M5s zurückgreifen, ohne dass auf die Dual-SIM-Funktionalität aufgegeben werden muss.

Videoinhalte von Streaming-Diensten können in HD-Qualität angesehen werden, da das Widevine DRM Level als L1 ausgewiesen ist. Die drahtlose Übertragung von Displayinhalten auf externe Monitore via Miracast ist ebenfalls möglich. Darüber hinaus wird USB-OTG angeboten, sodass externe Speichermedien erkannt werden. Der USB-2.0-Anschluss besitzt die Type-C-Bauform. 

untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon, Klinke)
untere Gehäuseseite (Lautsprecher, USB-Port, Mikrofon, Klinke)
rechte Gehäuseseite (Tasten)
rechte Gehäuseseite (Tasten)
obere Gehäuseseite (Lautsprecher, IR Blaster, Mikrofon)
obere Gehäuseseite (Lautsprecher, IR Blaster, Mikrofon)
linke Gehäuseseite (Kartenschacht)
linke Gehäuseseite (Kartenschacht)

microSD-Kartenleser

Unsere Referenzkarte Angelbird V60 entlockt dem SD-Karten-Slot des Poco M5s gute Übertragungsraten im Cross Platform Disk Test. Bei der Kopiergeschwindigkeit in unserem JPEG-Bildertest ist die Transferrate mit unter 17 MB/s deutlich geringer als bei einem Redmi Note 11S.  

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
35.73 MB/s +114%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
28.2 MB/s +69%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
16.7 MB/s
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
14.3 MB/s -14%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
11.84 MB/s -29%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

051015202530354045505560657075Tooltip
Xiaomi Poco M5s Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø40.9 (28.8-50.4)
Xiaomi Redmi Note 11S Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø36.5 (25.2-45.7)
Xiaomi Poco M5s Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø75.6 (68.7-77)
Xiaomi Redmi Note 11S Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø71.4 (33.3-76.8)

Software - Xiaomi-Handy mit Android 12

Das Poco M5s wird noch mit Android 12 ausgeliefert und kombiniert die Systemoberfläche mit der hauseigenen Software MIUI for Poco in der Version 13. Zum Zeitpunkt des Tests basiert das Poco-Handy auf den Sicherheitspatches vom November 2022, ist somit recht aktuell gehalten. Laut dem Xiaomi Security Center wird das Poco M5s auch noch bis Mitte 2024 mit Sicherheitsupdates versorgt. 

Leider zeigt sich der chinesische Hersteller in puncto Android-Upgrades nicht so spendabel. Der Sprung auf Android 13 soll das günstige Mittelklasse-Handy noch bekommen, danach ist allerdings Schluss. Mehr als 1 Major-Upgrade wird es für das Poco M5s nicht geben.   

Werbebanner oder Werbeeinblendungen innerhalb der MiUI-13-Oberfläche, zum Beispiel wenn eine App installiert wird, können wir beim Poco-Smartphone nicht ausmachen - generell können diese sogenannten MSA (MIUI System Ads) in den Systemeinstellungen unter "Passwörter & Sicherheit" aber recht einfach deaktiviert werden.

Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone

Kommunikation und GNSS - Poco M5s mit WiFi 5

Das integrierte WLAN-Modul des Poco M5s beherrscht den IEEE-802.11-Standard nach a/b/g/n/ac und funkt demnach nicht nur im 2,4-GHz-, sondern auch im 5-GHz-Frequenzbereich. Im heimischen Netzwerk sind mit dem WiFi-5-Standard und unserem Referenzrouter Asus ROG Rapture GT-AXE11000 solide Übertragungsraten über 300 MBit/s möglich. Für ein Smartphone dieser Preisklasse ist die gebotene Geschwindigkeit und WLAN-Stabilität absolut angemessen.   

Ins mobile Internet geht das Poco-Smartphone mit LTE-Geschwindigkeit, den moderneren 5G-Standard unterstützt der Helio G95 nicht. Das Poco M5s unterstützt jedoch den Zugang zu insgesamt 12 LTE-Bändern und deckt alle für den deutschsprachigen Raum relevanten 4G-Frequenzen ab. 

Networking
iperf3 receive AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (34.8 - 1875, n=192, der letzten 2 Jahre)
683 MBit/s +113%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
337 (289min - 349max) MBit/s +5%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
325 (289min - 340max) MBit/s +1%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
322 (124min - 352max) MBit/s 0%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
321 (304min - 327max) MBit/s
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
247 (47min - 312max) MBit/s -23%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
234 (203min - 256max) MBit/s -27%
iperf3 transmit AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (40.5 - 1810, n=193, der letzten 2 Jahre)
710 MBit/s +101%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
368 (355min - 384max) MBit/s +4%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
364 (176min - 384max) MBit/s +3%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
354 (346min - 360max) MBit/s
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
349 (317min - 362max) MBit/s -1%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
305 (269min - 336max) MBit/s -14%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
303 (108min - 372max) MBit/s -14%
020406080100120140160180200220240260280300320340Tooltip
Xiaomi Poco M5s; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø320 (304-327)
Xiaomi Poco M5s; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø354 (346-360)
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude
Ortung im Freien
Ortung im Freien

Um die Ortungsfähigkeiten in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir eine Wegstrecke zu Vergleichszwecken mit der Garmin Venu 2 auf. Die Positionsbestimmung erfolgt mit dem Mittelklasse-Handy nur im Single-Band-GNSS – wir können im Test eine Verbindung via GPS (L1), GLONASS (L1), BeiDou (B1) und Galileo (E1) sowie SBAS aufbauen. Der Satfix im Freien erfolgt zügig mit einer Genauigkeit von etwa 1 Metern. Selbst in Gebäuden gelingt mit dem Xiaomi-Handy die Positionsbestimmung schnell, allerdings ist das Signal sehr schwach.

Auf unserer Fahrradrunde entspricht die GPS-Aufzeichnung des Poco M5s zwar nicht immer der von uns gewählten Wegstecke, die Abweichungen fallen allerdings moderat aus, sodass mit dem Xiaomi-Handy einer Navigation nichts im Wege stehen sollte. 

Garmin Venu 2
Garmin Venu 2
Poco M5s
Poco M5s

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Xiaomi-Smartphone mit Dual-SIM

Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone

Das Poco M5s kann bis zu zwei Nano-SIM-Karten aufnehmen. VoLTE und WLAN-Calling werden dabei unterstützt, genauso wie Dual-LTE.

Die Sprachqualität des Xiaomi-Smartphones ist ans Ohr gehalten gut, unsere Stimme wird recht natürlich transportiert. Auch bei einer Videokonferenz - getestet via Skype - und den Stereolautsprechern kann das Poco M5s überzeugen. Diesbezüglich leisten die beiden Mikrofone eine gute Arbeit im Alltag.

Kameras - Xiaomi-Phone mit 64 MP

Portrait-Modus des Poco M5s
Portrait-Modus des Poco M5s
Foto-Modus des Poco M5s
Foto-Modus des Poco M5s

Auf der Front versteckt sich im Punch Hole eine 13-MP-Kamera. Die Aufnahmequalität der Fotos ist bei guten Lichtbedingungen durchaus ansehnlich. Selfies mit dem Poco M5s wirken aber recht dunkel und besitzen wenig Schärfe. Auch im Bereich Video müssen mit der fehlenden 4K-Auflösung Abstriche in Kauf genommen werden.   

Als Primärkamera dient dem Poco M5s der bereits vom Poco F4 bekannte 64-MP-Sensor aus dem Hause Omnivision (OV64B), welcher Videos in UHD-Qualität mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann. Der 1/2-Zoll-Sensor bietet bei Tag eine solide Bildschärfe und ansprechende Farbtreue. Allerdings gehen einige Details in den Motiven durch die Weichzeichnung des Poco M5s verloren. Bei wenig Licht ist die Ausleuchtung und Bildschärfe im Preisbereich um die 200 Euro konkurrenzfähig. Der Sensor fängt jedoch vergleichsweise wenig Umgebungslicht ein und auch der Autofokus arbeitet bei Dunkelheit nicht optimal.

Zur Hauptkamera gesellt sich eine Ultraweitwinkel-Cam mit 8 MP. Im Vergleich zum 64-MP-Hauptkamera fehlt es den weitwinkligen Aufnahmen aber an Schärfe und Details. Ein Teleobjektiv für Zoom-Aufnahmen ist nicht vorhanden, dafür greift das Poco M5s auf eine 2-MP-Makro-Kamera zurück. 

Ultraweitwinkel
Hauptkamera
5x-Zoom
10x-Zoom max)
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraLow LightUltraweitwinkel
Zum Laden anklicken

Auch unter kontrollierten Lichtbedingungen offenbart das Poco-Phone eine überzeugende Farbwiedergabe mit etwas zu stark aufgehellten Farben. Überraschenderweise weist das günstige Xiaomi-Handy im Vergleich zu den tatsächlichen Referenztönen keine wirklichen Farbausreißer auf. Die von uns ermittelten Abweichungen liegen alle unterhalb von einem ∆E-Wert von 10, was sehr gut ist. 

ColorChecker
6 ∆E
9.1 ∆E
8.8 ∆E
9 ∆E
9.8 ∆E
8 ∆E
8.7 ∆E
8.9 ∆E
6.5 ∆E
4.2 ∆E
7 ∆E
7.2 ∆E
3.9 ∆E
4.9 ∆E
6.8 ∆E
3 ∆E
6.7 ∆E
7.9 ∆E
3.1 ∆E
5.2 ∆E
7.5 ∆E
4.2 ∆E
8.5 ∆E
2.8 ∆E
ColorChecker Xiaomi Poco M5s: 6.57 ∆E min: 2.77 - max: 9.81 ∆E
ColorChecker
28.9 ∆E
52.8 ∆E
38.3 ∆E
35.9 ∆E
43.2 ∆E
57.6 ∆E
51.7 ∆E
34.4 ∆E
40.6 ∆E
26.7 ∆E
60.7 ∆E
59.6 ∆E
29.6 ∆E
47.2 ∆E
35.2 ∆E
72 ∆E
40.8 ∆E
40.3 ∆E
79.3 ∆E
68.2 ∆E
50 ∆E
35.9 ∆E
23.3 ∆E
13 ∆E
ColorChecker Xiaomi Poco M5s: 44.38 ∆E min: 12.99 - max: 79.27 ∆E

Zubehör und Garantie - Poco M5s ohne Netzteil

Xiaomi Mi 33W Wall Charger (Type-A+Type-C)
Xiaomi Mi 33W Wall Charger (Type-A+Type-C)

Im Lieferumfang befinden sich ein USB-Kabel, eine Schutzhülle sowie das übliche Infomaterial. Xiaomi verzichtet bei seinem Mittelklasse-Smartphone auf das passende Netzteil ab Werk.

Der 33-W-Netzadapter ist in Deutschland nur separat erhältlich. Mit einem Aufpreis von 2,99 Euro, bei einem Kauf des Smartphones über die Herstellerseite, fallen die Mehrkosten allerdings gering aus.

Xiaomi gewährt in Deutschland auf sein Mobiltelefon eine Garantie von 24 Monate.

Eingabegeräte & Bedienung - Xiaomi-Smartphone mit FaceUnlock

Der kapazitive Touchscreen des Poco M5s erkennt Eingaben flott und präzise, ebenso wissen die Gleiteigenschaften des Gorilla Glas 3 zu überzeugen - ab Werk installiert der Hersteller eine Schutzfolie, die etwas anfälliger gegenüber Fettschlieren ist. Das verbaute AMOLED-Panel mit einer Bildwiederholungsrate von nur 60 Hz lässt Animationen oder das Scrollen auf Internetseiten weniger flüssig und etwas abgehackt erscheinen als bei der günstigen Mittelklasse-Konkurrenz mit 90 Hz oder gar 120 Hz. Hier zu nennen wären das Poco X4 Pro oder ein Redmi Note 11S.   

Für die biometrische Sicherheit sorgt ein Fingerabdruckscanner, welcher im Power-Button implementiert wurde. Dieser agiert recht langsam, liefert aber gute Erkennungsraten. Etwas schneller gelingt der Entsperrvorgang bei guten Lichtverhältnissen mit der Gesichtserkennung mittels der Frontkamera, welche jedoch mit dem 2D-Verfahren weniger sicher arbeitet.

Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone
Test Xiaomi Poco M5s Smartphone

Display - Xiaomi-Handy mit OLED

Darstellung der Subpixel
Darstellung der Subpixel

Das Display des Poco M5s ist 6,43 Zoll groß und bietet eine Auflösung mit 2.400 x 1.080 Pixel. Der 60-Hz-OLED-Bildschirm beherrscht gemäß der Anwendung DRM Info HDR10, wodurch mehr Farbtiefe und Dynamik geboten werden als bei einem 8-Bit-Panel. 

Die Panelleuchtkraft erreicht in unseren Messungen bei einer reinweißen Darstellung und aktiviertem Umgebungslichtsensor für diese Preisklasse sehr gute 720 cd/m² und ist schön gleichmäßig ausgeleuchtet. Bei einer einheitlichen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL18) erreicht das Display sogar bis zu 1.047 cd/m². Damit können wir die Angaben des Herstellers bestätigen.  

Überraschenderweise stellen wir trotz OLED-Technologie bei der Messung mit dem Oszilloskop kein typisches Flackern fest, allenfalls minimale hochfrequente Schwankungen. Über die gesamte Leuchtkraft können wir somit keine Pulsweitenmodulation nachweisen. Der Effekt wird wahrscheinlich durch ein dauerhaftes DC-Dimming einhergehend mit einer sehr hohen Frequenz hervorgerufen. Die Wahrscheinlichkeit für Beschwerden fällt bei dem Poco M5s zumindest geringer aus als mit OLED-Displays, die einen niedrigfrequenten Periodenverlauf besitzen.

712
cd/m²
714
cd/m²
727
cd/m²
709
cd/m²
715
cd/m²
732
cd/m²
709
cd/m²
715
cd/m²
746
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 746 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 719.9 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.04 | 0.5-29.43 Ø4.97
ΔE Greyscale 1.6 | 0.57-98 Ø5.2
91.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.28
Xiaomi Poco M5s
AMOLED, 2400x1080, 6.4"
Xiaomi Redmi Note 11S
AMOLED, 2400x1080, 6.4"
Samsung Galaxy A13 5G
PLS, 1600x720, 6.5"
Honor X8
TFT-LCD, 2388x1080, 6.7"
Motorola Moto G42
AMOLED, 2400x1080, 6.4"
Xiaomi Poco X4 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.7"
Bildschirm
3%
-98%
-47%
24%
15%
Helligkeit Bildmitte
715
430
-40%
471
-34%
510
-29%
691
-3%
687
-4%
Brightness
720
436
-39%
437
-39%
469
-35%
699
-3%
694
-4%
Brightness Distribution
95
97
2%
86
-9%
78
-18%
95
0%
96
1%
Schwarzwert *
0.31
0.82
Delta E Colorchecker *
2.04
1.2
41%
5.43
-166%
2.5
-23%
1.02
50%
1.2
41%
Colorchecker dE 2000 max. *
4.85
2.6
46%
10.55
-118%
5.8
-20%
1.73
64%
4
18%
Delta E Graustufen *
1.6
1.5
6%
5.1
-219%
4.1
-156%
1
37%
1
37%
Gamma
2.28 96%
2.23 99%
2.12 104%
2.45 90%
2.205 100%
2.16 102%
CCT
6488 100%
6379 102%
7465 87%
6307 103%
6621 98%
6496 100%
Kontrast
1519
622

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17551 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Die Farbdarstellungen des Displays untersuchen wir mit einem Fotospektrometer und der Analysesoftware CalMAN. Mit dem voreingestellten Farbprofil "Standard" bietet das Poco M5s eine gute Abstimmung, allerdings sind selbst zu sRGB-Farbraum Unterschiede bei den Farben erkennbar. Gerade bei Rot und Magenta könnte die Darstellung etwas stärker gesättigt ausfallen. Für diese Preisklasse ist die Bilddarstellung dennoch sehr gut respektive die Farbabweichungen gering.

Zumal es beim Poco M5s in puncto Einstellungsmöglichkeiten nicht mangelt. Nutzer können auf drei verschiedene Profile zurückgreifen und jeweils die Farbtemperatur an den persönlichen Geschmack anpassen. Einzelne Darstellungsparameter, wie in der Xiaomi-Oberklasse, können aber nicht eingestellt werden.

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: AdobeRGB; Profil: Standard)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: AdobeRGB; Profil: Standard)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbraum (Zielfarbraum: P3; Profil: Standard)
Farbraum (Zielfarbraum: P3; Profil: Standard)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB; Profil: Standard)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
2.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.3 ms steigend
↘ 1.5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 9 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
3.5 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.7 ms steigend
↘ 1.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 9 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.4 ms).

Im Freien präsentiert sich das Poco M5s trotz des geringen Preises ziemlich souverän und bietet in allen Lichtsituationen eine sehr gute Ablesbarkeit – zumindest im Testzeitraum unter winterlichen Bedingungen. Aber auch im Sommer sollten infolge der hohen Luminanz allenfalls Spiegelungen auf der Glasoberfläche bei der Nutzung des Xiaomi-Handys bei direkter Sonneneinstrahlung störend ausfallen. Auch die Blickwinkelstabilität liegt auf dem erwarteten Niveau eins AMOLED-Displays und gefällt uns daher gut.

Leistung - Poco M5s mit MediaTek-SoC

Der Mediatek Helio G95 im Poco M5s ist ein im 12-nm-Prozess gefertigter SoC, der zwei Cortex-A76-Kerne und sechs kleine Cortex-A55-Kerne integriert. Dementsprechend schwach positioniert sich das Xiaomi-Handy auch in unserem Benchmark-Paket.

Im Vergleich zur Mittelklasse-Konkurrenz in dieser Preisklasse ist die gebotene Leistungsfähigkeit des Poco M5s dennoch zufriedenstellend. Gerade bei den Single-Core-Werten im Geekbench oder den Systembenchmarks des PCMark fällt das Mittelklasse-Handy deutlich hinter dem Snapdragon 695 im Schwestermodell X4 Pro zurück. 

Geekbench 5.5
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (126 - 2138, n=193, der letzten 2 Jahre)
938 Points +83%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
694 Points +36%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
528 Points +3%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (506 - 532, n=6)
515 Points +1%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
512 Points
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
445 Points -13%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
379 Points -26%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
376 Points -27%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=193, der letzten 2 Jahre)
3124 Points +76%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
2038 Points +15%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
1863 Points +5%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1778 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1622 - 1778, n=6)
1684 Points -5%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1583 Points -11%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
1571 Points -12%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
1071 Points -40%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (99654 - 1650926, n=132, der letzten 2 Jahre)
780468 Points +139%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
383847 Points +18%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (326670 - 330876, n=2)
328773 Points +1%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
326670 Points
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
297002 Points -9%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
243323 Points -26%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
238371 Points -27%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4609 - 21385, n=192, der letzten 2 Jahre)
12163 Points +53%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
10571 Points +33%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (7938 - 10373, n=4)
8820 Points +11%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
8115 Points +2%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
7938 Points
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
7645 Points -4%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
6962 Points -12%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
6176 Points -22%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (187 - 1474, n=155, der letzten 2 Jahre)
856 Points +208%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
604 Points +117%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
440 Points +58%
Honor X8
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 6144
413 Points +49%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
371 Points +33%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
325 Points +17%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
278 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  ()
278 Points 0%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 11438, n=153, der letzten 2 Jahre)
5988 Points +87%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
3794 Points +19%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
3198 Points
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
2794 Points -13%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1566 - 3198, n=4)
2750 Points -14%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
2696 Points -16%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2564 Points -20%
System
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2368 - 16475, n=153, der letzten 2 Jahre)
9902 Points +70%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
7736 Points +33%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
5852 Points 0%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
5830 Points
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
5016 Points -14%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
4917 Points -16%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (2083 - 5830, n=4)
4602 Points -21%
Memory
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (962 - 12716, n=153, der letzten 2 Jahre)
6489 Points +63%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4593 Points +15%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
3984 Points
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
3824 Points -4%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
3669 Points -8%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
3280 Points -18%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (1012 - 4108, n=4)
3216 Points -19%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (764 - 58651, n=153, der letzten 2 Jahre)
15245 Points +309%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
4401 Points +18%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
3728 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (3178 - 3807, n=4)
3579 Points -4%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
2763 Points -26%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
2535 Points -32%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2181 Points -41%
Web
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2145, n=153, der letzten 2 Jahre)
1532 Points +25%
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
1283 Points +5%
Samsung Galaxy A13 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
1279 Points +5%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
1221 Points
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
1163 Points -5%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (898 - 1288, n=4)
1149 Points -6%
Motorola Moto G42
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
923 Points -24%
UL Procyon AI Inference for Android - Overall Score NNAPI
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=143, der letzten 2 Jahre)
19624 Points +130%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
9119 Points +7%
Xiaomi Poco M5s
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 4096
8538 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Qualcomm Snapdragon 695 5G, Adreno 619, 6144
7638 Points -11%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
  (5923 - 8538, n=2)
7231 Points -15%

Für die Grafikbeschleunigungen nutzt das Poco M5s eine integrierte ARM Mali-G76 MP4, eine GPU aus dem Jahr 2018. Trotzdem nimmt das Xiaomi-Handy in unserem Performance Rating einen vorderen Platz ein. Insbesondere in den Benchmarks des 3DMark sowie bei den Offscreen-Werten des GFX Bench schneidet das Poco M5s sehr gut ab.

Performance Rating
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
90.3 pt
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
90.1 pt
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
82.8 pt
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
66.3 pt
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
41.5 pt
Honor X8 -14!
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
37.6 pt
3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
418 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
371 Points -11%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
312 Points -25%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
124 Points -70%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
Points -100%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
Points -100%
3DMark / Wild Life Extreme
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
421 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
362 Points -14%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
326 Points -23%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
326 Points -23%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
127 Points -70%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
125 Points -70%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
1476 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
1227 Points -17%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
1116 Points -24%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
1003 Points -32%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
443 Points -70%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
442 Points -70%
3DMark / Wild Life Score
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
1434 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
1292 Points -10%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
1203 Points -16%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
1181 Points -18%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
456 Points -68%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
445 Points -69%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
2765 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2736 Points -1%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2612 Points -6%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2476 Points -10%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2168 Points -22%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
2821 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2731 Points -3%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2330 Points -17%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2286 Points -19%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1121 Points -60%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
2856 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2738 Points -4%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2387 Points -16%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2259 Points -21%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1276 Points -55%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
3581 Points
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3512 Points -2%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
3179 Points -11%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2814 Points -21%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
2571 Points -28%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2434 Points -32%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2998 Points +9%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
2745 Points
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2341 Points -15%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2331 Points -15%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1191 Points -57%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1186 Points -57%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3092 Points +8%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
2855 Points
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2478 Points -13%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2361 Points -17%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1366 Points -52%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
1347 Points -53%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2983 Points +7%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
2786 Points
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2415 Points -13%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2383 Points -14%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1339 Points -52%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
2836 Points +7%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
2644 Points
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2303 Points -13%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2280 Points -14%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1170 Points -56%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
3527 Points +4%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
3389 Points
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
2908 Points -14%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2829 Points -17%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2707 Points -20%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
82 fps +39%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
65 fps +10%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
59 fps
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
52 fps -12%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
35 fps -41%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
94 fps +11%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
85 fps
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
65 fps -24%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
63 fps -26%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
41 fps -52%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
58 fps +23%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
47 fps
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
42 fps -11%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
31 fps -34%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
20 fps -57%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
53 fps
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
47 fps -11%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
39 fps -26%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
38 fps -28%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
22 fps -58%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
48 fps +66%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
30 fps +3%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
29 fps
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
20 fps -31%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
14 fps -52%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
35 fps +9%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
32 fps
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
25 fps -22%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
25 fps -22%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
15 fps -53%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
25 fps +47%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
17 fps 0%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
17 fps
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
12 fps -29%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
7.4 fps -56%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
21 fps
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
20 fps -5%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
15 fps -29%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
15 fps -29%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.3 fps -60%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
17 fps +55%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
12 fps +9%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
11 fps
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.5 fps -23%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
5 fps -55%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
4.6 fps -58%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
8.1 fps +7%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
7.6 fps
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
5.7 fps -25%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
5.6 fps -26%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
3.2 fps -58%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
3.2 fps -58%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
28 fps +56%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
19 fps +6%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
18 fps
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
13 fps -28%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.5 fps -53%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
7.8 fps -57%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
22 fps
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
21 fps -5%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
16 fps -27%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
16 fps -27%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
9.7 fps -56%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
9.5 fps -57%

Das Surfen im Web geht mit dem Mittelklasse-Smartphone größtenteils flüssig von der Hand, allerdings sind die Ladezeiten mitunter recht langwierig. In den Benchmarks reiht sich das Xiaomi-Handy im hinteren Mittelfeld unserer Vergleichsgeräte ein.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (13.8 - 351, n=160, der letzten 2 Jahre)
112.8 Points +122%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
64.534 Points +27%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
53.56 Points +5%
Xiaomi Poco M5s (Chrome 107)
50.839 Points
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
42.542 Points -16%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
41.845 Points -18%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (16.9 - 50.8, n=5)
36.4 Points -28%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.9 - 445, n=145, der letzten 2 Jahre)
118.8 runs/min +255%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
42.4 runs/min +27%
Samsung Galaxy A13 5G (Chome 106)
41.7 runs/min +24%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
37.8 runs/min +13%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
34.4 runs/min +3%
Xiaomi Poco M5s (Chrome 107)
33.5 runs/min
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (14.7 - 34.2, n=4)
29.1 runs/min -13%
WebXPRT 4 - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone (22 - 212, n=153, der letzten 2 Jahre)
104.6 Points +162%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
65 Points +63%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
52 Points +30%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
43 Points +8%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
42 Points +5%
Xiaomi Poco M5s (Chrome 107)
40 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 ()
40 Points 0%
WebXPRT 3 - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone (38 - 304, n=101, der letzten 2 Jahre)
141.1 Points +166%
Xiaomi Poco X4 Pro
94 Points +77%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
65 Points +23%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
59 Points +11%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
55 Points +4%
Xiaomi Poco M5s
53 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (28 - 57, n=5)
48 Points -9%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2228 - 89112, n=203, der letzten 2 Jahre)
34378 Points +125%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
22938 Points +50%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
17394 Points +14%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
16871 Points +10%
Xiaomi Poco M5s (Chrome 107)
15289 Points
Honor X8 (Chrome 103)
13141 Points -14%
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (4808 - 16289, n=4)
13050 Points -15%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
12364 Points -19%
Mozilla Kraken 1.1 - Total
Durchschnittliche Mediatek Helio G95 (2673 - 10797, n=5)
4586 ms * -65%
Motorola Moto G42 (Chrome 103.0.5060.71)
3341.4 ms * -20%
Xiaomi Poco M5s (Chrome 107)
2783.3 ms *
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
2773.2 ms * -0%
Samsung Galaxy A13 5G (Chrome 106)
2259.8 ms * +19%
Xiaomi Poco X4 Pro (Chrome 103)
1982.32 ms * +29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (388 - 10968, n=160, der letzten 2 Jahre)
1546 ms * +44%

* ... kleinere Werte sind besser

Der 64 GB große UFS-Speicher im Poco M5s liefert nur mäßige Schreib- und Leseraten, gerade bei den Tests mit kleinen Datenblöcken. Die Geschwindigkeit ist für die Preiskasse eher unterdurchschnittlich, was aber auch auf eine geringe Speicherbandbreite des Helio G95 zurückgeführt werden kann. Ein realme 7 oder Moto G60s mit dem gleichen SoC schneiden ebenfalls ähnlich schlecht ab. 

Xiaomi Poco M5sXiaomi Redmi Note 11SSamsung Galaxy A13 5GHonor X8Motorola Moto G42Xiaomi Poco X4 ProDurchschnittliche 64 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
39%
-40%
55%
31%
19%
30%
165%
Sequential Read 256KB
507.89
524.39
3%
289.7
-43%
926.58
82%
843.09
66%
303.4
-40%
Sequential Write 256KB
376.97
446.46
18%
176.7
-53%
510.25
35%
436.32
16%
483.33
28%
Random Read 4KB
132.77
214.82
62%
86.2
-35%
189.38
43%
122.08
-8%
193.45
46%
156.6 ?(88.5 - 220, n=18)
18%
Random Write 4KB
123.92
216.24
74%
90.9
-27%
195.75
58%
186.23
50%
173.03
40%
177.7 ?(95.4 - 216, n=18)
43%

Spiele - Poco M5s schafft 60 fps

Die verbaute Mali-G76 MP4 ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, dennoch sollte die Grafikleistung, welche wir mit unserem Partner GameBench überprüfen, für das eine oder andere Android-Spiel aus dem PlayStore ausreichen.

Unser erstes Testspiel PUBG Mobile kann zwar nur bei mittleren Details gespielt werden - ein UHD-Setting ist mit dem Poco M5s nicht auswählbar. Der Shooter wird mit Ausnahme vereinzelter Einbrüche aber relativ konstant bei 30 fps wiedergegeben. In niedrigster Detailstufe sind sogar 40 fps drin. 

Armajet ist auf 60 fps limitiert, was wenig erstaunlich ist, da die native Bildwiederholrate des Poco-Smartphone nur 60 Hz beträgt. Etwas überraschend ist allerdings, dass der Arenashooter bis auf einen Frame-Drop auf 40 fps ohne größere Schwankungen dargestellt wird. Diese Konstanz hat sogar die Xiaomi-Oberklasse zuletzt vermissen lassen.  

Sehr anspruchsvolle Spiele, wie Genshin Impact, lassen sich mit dem Poco M5s allerdings nicht wirklich spielen. 

051015202530354045505560Tooltip
Xiaomi Poco M5s; Armajet: Ø59.3 (40-61)
Xiaomi Poco M5s; Genshin Impact: Ø17 (4-25)
Xiaomi Poco M5s; PUBG Mobile; Smooth: Ø38.4 (29-41)
Xiaomi Poco M5s; PUBG Mobile; Balanced: Ø37.7 (27-41)
Xiaomi Poco M5s; PUBG Mobile; HD: Ø29.3 (18-31)

Emissionen - Xiaomi-Phone bleibt cool

Temperatur

Akku-Test des GFX Bench
Akku-Test des GFX Bench

Im Alltags-Betrieb erwärmt sich das Xiaomi-Handy bei moderater Nutzung kaum. Wird das Poco M5s allerdings gefordert, ist die Abwärme sehr unregelmäßig: Im Bereich der Frontcam messen wir eine eine hohe Abwärme von knapp 47 °C, während der untere Teil des Gehäuses mit unter 33°C spürbar kühler bleibt.

Interessant ist, inwieweit die Wärmeentwicklung im Inneren des günstigen Mittelklasse-Handys zur SoC-Drosslung führt. Um das Verhalten des Poco M5s bei anhaltender Last zu überprüfen, nutzen wir den Akkutest der App GFXBench sowie die Wild Life Stress Tests des 3DMark. Anhand des Manhattan-3.1-Tests wird deutlich, dass mit zunehmender Last die Frame-Zahl relativ stabil bleibt. Auch beim 3DMark weist das Poco-Phone eine hohe Konstanz auf, somit sind Leistungseinbrüche unter Last unwahrscheinlich.

Max. Last
 46.6 °C37.6 °C32.7 °C 
 45.3 °C37.3 °C32.8 °C 
 43.3 °C36.4 °C32.7 °C 
Maximal: 46.6 °C
Durchschnitt: 38.3 °C
30.6 °C35.5 °C39.5 °C
31.7 °C36.1 °C41.2 °C
32.5 °C36.2 °C40.3 °C
Maximal: 41.2 °C
Durchschnitt: 36 °C
Netzteil (max.)  40.2 °C | Raumtemperatur 20.2 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 38.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 41.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 22 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.5 % +5%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
99.4 % +5%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
99.2 % +5%
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
99.1 % +4%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
99 % +4%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
94.9 %
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
99.2 % +1%
Xiaomi Poco X4 Pro
Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash
99.1 % +1%
Xiaomi Poco M5s
Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash
98 %
Honor X8
Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash
97.9 % 0%
Samsung Galaxy A13 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash
97.7 % 0%
Motorola Moto G42
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
97.3 % -1%
012345678Tooltip
Xiaomi Poco M5s Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø2.49 (2.47-2.52)
Xiaomi Redmi Note 11S Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø1.969 (1.96-1.976)
Samsung Galaxy A13 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø1.972 (1.939-1.986)
Honor X8 Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø0.753 (0.745-0.76)
Motorola Moto G42 Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø0.733 (0.725-0.746)
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø2.15 (2.14-2.16)
Xiaomi Poco M5s Mali-G76 MP4, Helio G95, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø8.88 (8.54-9)
Xiaomi Redmi Note 11S Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø6.96 (6.93-7)
Samsung Galaxy A13 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.25 (7.22-7.28)
Honor X8 Adreno 610, SD 680, 128 GB UFS 2.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø2.68 (2.66-2.68)
Motorola Moto G42 Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø2.67 (2.66-2.68)
Xiaomi Poco X4 Pro Adreno 619, SD 695 5G, 128 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.25 (7.24-7.28)

Lautsprecher

Das günstige Mittelklasse-Handy aus der Xiaomi-Schmiede verfügt über zwei Lautsprecher, deren Klangqualität für diese Preisklasse zufriedenstellend ist. Die Musikwiedergabe ist für die Mitten und Hochtöne recht linear, bei den tiefen Frequenzen ist aber ein markanter Einbruch im Klangbild vorhanden.

Auf eine 3,5-mm-Audioklinke müssen Nutzer des Poco M5s nicht verzichten. Wer eine kabellose Lösung bevorzugt, kann dies via Bluetooth 5.0 umsetzen. An Codecs werden aptX und aptX HD, LDAC sowie AAC und LHDC unterstützt.  

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.637.92538.438.23129.433.14033.132.85033.935.46325.226.98022.124.710018.22212516.127.116014.333.420012.834.725012.139.53159.447.540010.955.950012.659.963012.761.68001564.510001571.1125012.569.8160011.273.7200011.669250012.572.9315013.168400014.869.6500015.567.4630016.669.4800017.4691000017.371.81250017.465.91600018.154.3SPL26.681.8N0.850.1median 14.3median 65.9Delta2.110.642.640.62935.927.826.825.837.732.536.922.427.224.526.219.42116.520.418.438.812.843.19.947.911.350.613.153.411.459.41162.211.663.712.365.71270.812.471.912.272.91373.912.873.813.27813.479.313.871.913.368.113.365.913.570.113.165.224.985.50.657.5median 13median 65.70.810.9hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Poco M5sXiaomi Redmi Note 11S
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Poco M5s Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 31.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.2% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 47% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 44% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 66% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 27% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Xiaomi Redmi Note 11S Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 43% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 50% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 37%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 31% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit - Xiaomi-Smartphone mit 5.000 mAh

Energieaufnahme

Das Poco-Smartphone beherrscht zwar kein kabelloses Laden, aber zumindest Schnellladen mit bis zu 33 Watt wird unterstützt. Damit soll laut Xiaomi der Ladevorgang bei vollständiger Entleerung des Akkus bis 64 Prozent in 30 Minuten beendet sein. 

Der Stromverbrauch ist keine Tugend des Poco M5s. Im Idle-Modus benötigt das Mittelklasse-Handy mit 1,5 Watt vergleichsweise viel Energie und auch unter Last sind die Verbrauchsspitzen ausgeprägt.    

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 1.2 / 1.5 / 1.8 Watt
Last midlight 6.5 / 8.9 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Xiaomi Poco M5s
5000 mAh
Xiaomi Redmi Note 11S
5000 mAh
Samsung Galaxy A13 5G
5000 mAh
Motorola Moto G42
5000 mAh
Xiaomi Poco X4 Pro
5000 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio G95
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
16%
32%
23%
20%
-0%
10%
Idle min *
1.2
0.89
26%
1
17%
1
17%
1.01
16%
1.273 ?(0.69 - 2.5, n=4)
-6%
Idle avg *
1.5
1.87
-25%
1.1
27%
1.5
-0%
1.73
-15%
1.865 ?(0.9 - 3.6, n=4)
-24%
Idle max *
1.8
1.9
-6%
1.2
33%
2
-11%
1.79
1%
2.05 ?(1.2 - 3.7, n=4)
-14%
Last avg *
6.5
3.01
54%
3.4
48%
2.6
60%
3.05
53%
4.87 ?(3.67 - 6.5, n=4)
25%
Last max *
8.9
6.26
30%
5.6
37%
4.5
49%
4.91
45%
7.32 ?(5.58 - 8.9, n=4)
18%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678910Tooltip
Xiaomi Poco M5s Mediatek Helio G95; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø5.96 (3.13-10.5)
Xiaomi Redmi Note 11S Mediatek Helio G96; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø3.86 (1.049-8.74)
Xiaomi Poco M5s Mediatek Helio G95; Idle 150cd/m2: Ø1.592 (1.481-1.793)
Xiaomi Redmi Note 11S Mediatek Helio G96; Idle 150cd/m2: Ø1.144 (1.097-1.297)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

012345678Tooltip
Xiaomi Poco M5s Mediatek Helio G95; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø8.05 (7.52-8.66)
Xiaomi Redmi Note 11S Mediatek Helio G96; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø3.24 (2.98-3.62)
Xiaomi Poco M5s Mediatek Helio G95; Idle 150cd/m2: Ø1.592 (1.481-1.793)
Xiaomi Redmi Note 11S Mediatek Helio G96; Idle 150cd/m2: Ø1.144 (1.097-1.297)

Akkulaufzeit

Der verbaute 5.000-mAh-Akku sorgt in unseren Akku-Tests für sehr lange Laufzeiten. In WLAN-Test geht dem Poco M5s erst nach etwa 17 Stunden der Bildschirm aus, auch unter einer permanenten Videowiedergabe gibt sich das Xiaomi-Phone mit über 22 Stunden ausdauernd.  

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
34h 48min
WiFi Websurfing (Chrome 106)
16h 51min
Big Buck Bunny H.264 1080p
22h 04min
Last (volle Helligkeit)
6h 22min
Xiaomi Poco M5s
5000 mAh
Xiaomi Redmi Note 11S
5000 mAh
Samsung Galaxy A13 5G
5000 mAh
Honor X8
4000 mAh
Motorola Moto G42
5000 mAh
Xiaomi Poco X4 Pro
5000 mAh
Akkulaufzeit
-19%
6%
-15%
-1%
-15%
Idle
2088
1663
-20%
2799
34%
2223
6%
1575
-25%
H.264
1324
971
-27%
1229
-7%
1185
-10%
1033
-22%
WLAN
1011
725
-28%
1102
9%
858
-15%
949
-6%
739
-27%
Last
382
376
-2%
334
-13%
406
6%
432
13%

Pro

+ helles AMOLED-Panel
+ kein typisches OLED-Flacken
+ lange Laufzeiten
+ umfangreiche Ausstattung
+ IP-Rating

Contra

- nur 60-Hz-Panel
- kein Netzteil im Lieferumfang
- leistungsschwacher SoC
- Kein 5G

Fazit zum Poco M5s

Im Test Poco M5s. Testgerät zur Verfügung gestellt von notebooksbilliger.de
Im Test Poco M5s. Testgerät zur Verfügung gestellt von notebooksbilliger.de

Mit dem Poco M5s gelingt Xiaomi ein solides Mittelklasse-Smartphone im unteren Preissegment. Unser Test offenbart jedoch das Highlight des doch recht unauffälligen Poco-Handys, welches viele Ähnlichkeiten zum einem Redmi Note 11S aufweist – nämlich der helle AMOLED-Bildschirm, der überraschenderweise trotz OLED-Technologie kein typisches OLED-Flackern aufweist. Dieser Sachverhalt ist ein klares Alleinstellungsmerkmal, welches PWM-sensitive Menschen sehr schätzen dürften. Wer hingegen auf eine gute Kamera und eine flüssige Darstellung legt, sollte sich den Test zum Redmi-Schwestermodell einmal genauer ansehen.

Das Poco M5s ist dank seines hellen und flimmerfreien Panels eine interessante Alternative zur Mittelklasse-Konkurrenz. Schade ist, dass Xiaomi auf ein passendes Schnellladenetzteil im Lieferumfang verzichtet. 

Allerdings müssen mit dem 60-Hz-Display und auch dem fehlenden 5G-Zugang beim Poco M5s Abstriche in Kauf genommen werden. Für wen diese beiden Einschränkungen ein KO-Kriterium darstellen, sollte das minimal teurere