Notebookcheck Logo

Test Xiaomi Redmi Note 11S Smartphone - 90-Hz-AMOLED und 108-MP-Kamera für 200 Euro

Sparfuchs. Das Xiaomi Redmi Note 11S kostet offiziell nur 200 Euro, bietet aber trotzdem eine umfangreiche Ausstattung. Aushängeschild des 6,43-Zöllers ist sein AMOLED-Panel mit 90 Hz und sehr guter Bildqualität. Auch eine 108-MP-Kamera, ein 5000-mAh-Akku und ein 33-Watt-Netzteil zum Schnellladen gehören zum Ausstattungs-Paket. Ob sich der Kauf lohnt, zeigt unser Test.
Xiaomi Redmi Note 11S

Wer nicht mehr als 400 Euro für ein Smartphone ausgeben will, wird bei der Redmi-Serie von Xiaomi fündig. Los geht es beim aktuellen Redmi-Lineup aber noch deutlich günstiger. Fünf Mittelklasse-Smartphones stehen dort zur Auswahl, die offiziell zwischen 170 Euro (Redmi Note 11) und 370 Euro kosten (Redmi Note 11 Pro+ 5G). Trotz günstigen Preisen gibt es immer ein AMOLED-Display.

Wer sich 200 Euro als Preislimit gesetzt hat, dann passt auch unser Testkandidat Redmi Note 11S ins Beuteschema. Das 6,43 Zoll große Android-Smartphone ist mit dem Mediatek Helio G96 und dessen integrierter Grafikeinheit ARM Mali-G57 MC2 ausgestattet. Dazu kommen 6 GB RAM, bis zu 128 GB Speicher und Features wie eine 108-MP-Kamera und Schnellladen mit 33 Watt. Wie gut sich das Redmi Note 11S im Alltag schlägt, zeigt unser Test.

Xiaomi Redmi Note 11S (Redmi Note Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G96 8 x 2 - 2.1 GHz, Cortex-A76 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
6 GB 
, LPDDR4X
Bildschirm
6.43 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 409 PPI, capacitive, AMOLED, FHD+, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
64 GB UFS 2.2 Flash, 64 GB 
, 42 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5mm headjet jack, Card Reader: microSD up to 1 TB (exFAT supported), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Proximity sensor, Accelerometer, Electronic compass, Gyroscope, DRM Widevine L1, Camera2 API Level 3, IR blaster
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Bands 1/2/4/5/8), 4G (Bands 1/2/3/4/5/7/8/20/28/38/40/41), Head SAR 0.595 W/kg , Body SAR 0.936 W/kg , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.09 x 159.87 x 73.87
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 108 MPix (Samsung HM2, f/1.9, 1/1.52", 0.7µm) + 8MP ultrawide camera (f/2.2, FOV 118°) + 2MP macro camera (f/2.4) + 2MP depth camera (f/2.4), videos up to [email protected]
Secondary Camera: 16 MPix f/2.4, videos up to [email protected]
Sonstiges
Lautsprecher: dual speakers, Tastatur: virtual, 33W charger, USB cable (type A to C), SIM eject tool, Protective case, Quick start guide, Warranty Card, MIUI 13, 12 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
179 g, Netzteil: 88 g
Preis
200 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
80 %
09.2022
Xiaomi Redmi Note 11S
Helio G96, Mali-G57 MP2
179 g64 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
78.9 %
01.2022
Motorola Moto G31
Helio G85, Mali-G52 MP2
181 g64 GB eMMC Flash6.40"2400x1080
77.6 %
05.2022
realme C35
T616, Mali-G57 MP1
189 g64 GB UFS 2.2 Flash6.60"2408x1080
78.5 %
03.2022
Nokia G21
T606, Mali-G57 MP1
190 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
78.1 %
08.2021
Samsung Galaxy A22 4G
Helio G80, Mali-G52 MP2
186 g128 GB eMMC Flash6.40"1600x720
81.1 %
06.2021
Xiaomi Redmi Note 10S
Helio G95, Mali-G76 MP4
178.8 g128 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080
80 %
05.2022
Xiaomi Redmi Note 11
SD 680, Adreno 610
179 g64 GB UFS 2.2 Flash6.43"2400x1080

Gehäuse - Leichtes Kunststoff-Chassis ohne IP-Zertifizierung

Xiaomi bietet das Redmi Note 11S in den Farben „Graphite Gray“ (dunkles Grau), „Pearl White“ (Perlmuttweiß) und „Twilight Blue“ (Blau) an. Durch seine matte Oberfläche ist das 179 Gramm leichte Xiaomi recht unempfindlich gegen Fingerabdrücke.

Das Redmi Note 11S überzeugt durch sehr gute Verarbeitungsqualität. Rahmen und Backcover bestehen aus Kunststoff und bilden zusammen mit dem AMOLED-Panel eine stabile Einheit. Die Powertaste und die Lautstärkewippe sitzen zwar etwas locker im Gehäuse, besitzen aber einen sehr guten Druckpunkt.

Gegenüber seinem Vorgänger Redmi Note 10S hat der Testkandidat allerdings an Robustheit eingebüßt, denn die IP53-Zertifizierung hat Xiaomi beim Nachfolger gestrichen. Zur Schutzart des Displayglases macht der Hersteller keine Angaben. Ab Werk ist eine Schutzfolie installiert.

Äußerlich gleichen sich das Redmi Note 11S und das Redmi Note 10S bis auf wenige Details. Der Bildschirm nimmt unverändert rund 84 Prozent der Vorderseite in Beschlag und die Selfiekamera kommt weiterhin in einer mittigen Punchhole-Aussparung am oberen Displayrand unter. Auf den Rückseite sitzt ein Quad-Kamerasystem mit einem 108-MP-Sensor als Kernelement.

Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S

Größenvergleich

164.6 mm 75.9 mm 8.5 mm 190 g164.4 mm 75.6 mm 8.1 mm 189 g161.9 mm 73.9 mm 8.6 mm 181 g160.46 mm 74.5 mm 8.29 mm 178.8 g159.87 mm 73.87 mm 8.09 mm 179 g159.87 mm 73.87 mm 8.09 mm 179 g159.3 mm 73.6 mm 8.4 mm 186 g

Ausstattung - Always-On-Funktion mit 10-Sekunden-Limit

Das Xiaomi Redmi Note 11S steht in zwei Speichervarianten zur Auswahl. Mit 6 GB LPDDR4X-RAM und 64 GB UFS-2.2-Speicher ist das Smartphone im Webshop des Herstellers für knapp 200 Euro erhältlich. Die zweite Variante mit 6/128 GB Speicher kostet allerdings genau das Gleiche, so dass man die 64-GB-Variante zum Testzeitpunkt getrost links liegen lassen kann.

Die Ausstattung des Xiaomi Redmi Note 11S hat sich gegenüber dem Vorgänger kaum verändert. 5G und eine Benachrichtigungs-LED sind nach wie vor Fehlanzeige. Eine hohe Alltagstauglichkeit bietet das Smartphone trotzdem. Neben einem microSD-Kartenleser gibt es eine 3,5mm-Klinkenbuchse, Dual-SIM, einen USB-C 2.0-Port mit USB-OTG-Support, Stereo-Lautsprecher, einen Infrarotsensor, Bluetooth 5.0 sowie NFC zum bargeldlosen Bezahlen.

Auch eine Always-On-Funktion gehört beim Redmi Note 11S zur Ausstattung. Allerdings ist das Display nicht dauerhaft aktiv, sondern zeigt Infos wie Uhrzeit und Akkustand nur 10 Sekunden lang an, nachdem man den Bildschirm angetippt hat.

links: Dual-SIM-/microSD-Slot
links: Dual-SIM-/microSD-Slot
rechts: Powertaste mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe
rechts: Powertaste mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe
Kopfseite: IR-Blaster, Lautsprecher, 3,5-mm-Klinkenbuchse
Kopfseite: IR-Blaster, Lautsprecher, 3,5-mm-Klinkenbuchse
Fußseite: Mikrofon, USB-C 2.0, Lautsprecher
Fußseite: Mikrofon, USB-C 2.0, Lautsprecher

microSD-Kartenleser

Mit unserer microSD-Referenzkarte Angelbird AV Pro V60 erreicht das Smartphone solide microSD-Transferraten. Beim sequenziellen Lesen bricht die Übertragung nach einiger Zeit aber deutlich ein. Dafür ist das Redmi Note 11S beim Kopiertest fast doppelt so schnell unterwegs wie der Vorgänger.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
44.2 MB/s ∼100% +24%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
35.73 MB/s ∼81%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
24.74 MB/s ∼56% -31%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
20.6 MB/s ∼47% -42%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
20.5 MB/s ∼46% -43%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash (Toshiba Exceria Pro M501)
18.76 MB/s ∼42% -47%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash (Angelbird V60)
17.7 MB/s ∼40% -50%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

051015202530354045505560657075Tooltip
Xiaomi Redmi Note 11S; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø36.5 (25.2-45.7)
Xiaomi Redmi Note 11S; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø71.4 (33.3-76.8)

Software - MIUI 13 und Upgrade auf Android 12

Auf dem Redmi Note 11S läuft mittlerweile Android 12 – gestartet ist es mit Android 11. Dazu kommt Xiaomis Benutzeroberfläche MIUI in Version 13. Zum Testzeitpunkt (Ende August) waren die Android-Sicherheitspatches auf dem Stand vom 1. Juni 2022 und damit noch relativ aktuell.

Die vorinstallierten Drittanbieter-Apps wie Facebook, Spotify und AliExpress kann man allesamt löschen. Durch die Unterstützung von DRM Widevine L1 laufen Videostreams auch in HD-Qualität.

Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S
Xiaomi Redmi Note 11S

Kommunikation und GNSS - 4G, stabiles WiFi 5 & präzises GPS

Ein ausgesprochenes Mobilfunk-Talent ist das Redmi Note 11S nicht. 5G wird nicht unterstützt und für 4G stehen nur 12 Frequenzbänder zur Verfügung. Weil allerdings auch Band 20 und 28 mit von der Partie sind, dürfte es zumindest im europäischen Raum keine Empfangsprobleme geben.

Das Redmi Note 11S kommuniziert auch über Bluetooth 5.0, NFC und WiFi 5. Mit unserem Referenz-Router Asus ROG Rapture GT-AXE11000 legt das Xiaomi-Handy sehr stabile WLAN-Transferraten hin. Die liegen mit durchschnittlich etwa 340 MBit/s im Rahmen dessen, was man von WiFi 5 erwarten kann. Zudem ist das Redmi Note 11S insgesamt etwas flotter im WLAN als die Vergleichsgeräte.

Networking
iperf3 receive AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (44.3 - 1736, n=115, der letzten 2 Jahre)
610 MBit/s ∼100% +88%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
325 (289min - 340max) MBit/s ∼53%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
299 (224min - 315max) MBit/s ∼49% -8%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
298 (198min - 345max) MBit/s ∼49% -8%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
244 (179min - 255max) MBit/s ∼40% -25%
iperf3 transmit AXE11000
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (57.7 - 1710, n=116, der letzten 2 Jahre)
657 MBit/s ∼100% +80%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
364 (176min - 384max) MBit/s ∼55%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
347 (309min - 366max) MBit/s ∼53% -5%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
339 (328min - 362max) MBit/s ∼52% -7%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
322 (162min - 386max) MBit/s ∼49% -12%
iperf3 transmit AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1368, n=145, der letzten 2 Jahre)
488 MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
346 (267min - 353max) MBit/s ∼71%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
346 (334min - 352max) MBit/s ∼71%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
283 (145min - 322max) MBit/s ∼58%
iperf3 receive AX12
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 953, n=146, der letzten 2 Jahre)
461 MBit/s ∼100%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
353 (261min - 359max) MBit/s ∼77%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
328 (255min - 340max) MBit/s ∼71%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
320 (299min - 340max) MBit/s ∼69%
020406080100120140160180200220240260280300320340360380Tooltip
Xiaomi Redmi Note 11S; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø325 (289-340)
Xiaomi Redmi Note 11S; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø358 (176-384)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Ferien
GPS-Empfang im Ferien

Mit Hilfe der Satelliten-Navigationssysteme GPS (L1), Glonass (E1), Galileo (E1) und Beidou (B1) bestimmt das Xiaomi-Smartphone seine aktuelle Position. Im Test gelingt ihm das nicht nur schnell, sondern auch sehr präzise. Mit der App GPS Test erreicht das Redmi Note 11S innerhalb von Gebäuden eine Genauigkeit von 2 Metern und steigert sich im Freien sogar auf 1 Meter.

Auch im Alltag eignet sich das Xiaomi-Handy sehr gut für Navigationsaufgaben. Eine rund 10 Kilometer lange Fahrrad-Runde zeichnet das Redmi Note 11S praktisch genauso exakt auf wie der Fitness-Tracker Garmin Venu2.

GPS-Test: Zusammenfassung
GPS-Test: Zusammenfassung
GPS-Test: Seeumrundung
GPS-Test: Seeumrundung
GPS-Test: Wendepunkt
GPS-Test: Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Das Dual-SIM-Handy von Xiaomi unterstützt VoLTE und WLAN-Anrufe. Im Test liefert es eine gute Sprachqualität ab. Bei Anrufen ins Festnetz und Mobilfunknetz überträgt das Redmi Note 11S die Stimmen der Teilnehmer auf beiden Seiten klar und deutlich. Auch im Freisprechmodus klappt die Kommunikation gut und laute Umgebungsgeräusche werden recht zuverlässig herausgefiltert.

Im Kartenschacht findet neben zwei Nano-SIM-Karten gleichzeitig auch eine microSD-Karte Platz, die bis zu 1 TB groß sein darf. Mit 0,595 W/kg (Kopf-SAR) und 0,936 W/kg (Body-SAR) sind die Strahlungswerte vergleichsweise niedrig.

Kameras - Quad-Kameras mit 108 MP

Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Selfiekamera

Die Selfiekamera des Redmi Note 11S löst mit 16 MP auf und nimmt Videos mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde in 1080p-Auflösung auf. Ihr gelingen solide Portraitaufnahmen mit gut sichtbaren Details und natürlich wirkenden Farben. Die Bildmotive kann man per Verschönerungsmodus optimieren.

Die 108-MP-Hauptkamera setzt auf den Samsung HM2 als Bildsensor (f/1.9, 1/1,52“), der mittels 9-in-1 Pixel Binning 12 MP große Fotos schießt und dabei von zwei jeweils 2 MP auflösenden Sensoren für Makro- und Tiefenaufnahmen unterstützt wird. Den Bildqualitäts-Vergleich mit teureren Smartphones verliert das Redmi Note 11S natürlich zwangsläufig, legt für seine Preisklasse aber eine sehr ordentliche Vorstellung hin.

Bei optimalen Lichtverhältnissen sehen die mit der 108-MP-Kamera aufgenommenen Bilder gut aus, vor allem wenn man sie mit denen vom Redmi Note 11 vergleicht. Aufgrund seines größeren Bildsensors und der größeren Pixelreserven fängt das Redmi Note 11S sichtbar mehr Bilddetails ein als sein Redmi-Kollege. Dazu kommen kräftige Farben und eine kontrastreiche Darstellung. Bei Zoomaufnahmen liefert die Hauptkamera aber nur matschige Details ab. Abstriche müssen auch bei Nachtaufnahmen gemacht werden, die sehr schnell unscharf werden.

Die Ultraweitwinkelkamera (f/2.2) bietet einen Sichtbereich von 118 Grad und löst mit 8 MP auf. Qualitativ kann sie es nicht mit der Hauptkamera aufnehmen, denn sie produziert auch unter besten Umgebungsbedingen sichtbares Bildrauschen und arbeitet auf einem niedrigen Schärfeniveau.

Gegenüber dem Redmi Note 10S haben sich die Video-Eigenschaften verschlechtert. Der Mediatek Helio G96 des Redmi Note 11S erlaubt anders als der MediaTek Helio G95 des Vorgängers keine 4K-Videos, sondern nur noch maximal 1080p bei 30 FPS. Während der Videoaufnahme ist kein Umschalten zwischen Haupt- und Ultraweitwinkelkamera möglich.

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Ultraweitwinkelkamera
Aufnahme mit der Ultraweitwinkelkamera

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Aufnahme 1Tageslicht-Aufnahme 2Ultraweitwinkel5-facher ZoomLowlight-Aufnahme

Im Testlabor zeigt sich, dass die Hauptkamera Farben unter optimalen Lichtbedingungen ziemlich akkurat wiedergeben kann (maximales Delta-E von 12,3). Auch der Testchart wird bis in die Ecken hinein scharf abgelichtet. Bei 1 Lux Restlicht ist vom ihm dann aber nichts mehr zu sehen.

ColorChecker
4.1 ∆E
5.2 ∆E
8.9 ∆E
6.6 ∆E
9.3 ∆E
9.1 ∆E
7.2 ∆E
7.4 ∆E
9.4 ∆E
3.8 ∆E
8.9 ∆E
9.2 ∆E
5.3 ∆E
4.8 ∆E
7.7 ∆E
9.2 ∆E
12.3 ∆E
9.2 ∆E
6.7 ∆E
6.9 ∆E
4.6 ∆E
2.5 ∆E
1.9 ∆E
3.9 ∆E
ColorChecker Xiaomi Redmi Note 11S: 6.84 ∆E min: 1.93 - max: 12.3 ∆E
ColorChecker
30 ∆E
55.5 ∆E
40.2 ∆E
35.3 ∆E
46.1 ∆E
62.8 ∆E
54.2 ∆E
36.5 ∆E
44.6 ∆E
29.4 ∆E
65.5 ∆E
64.5 ∆E
31.9 ∆E
48.1 ∆E
38.2 ∆E
76.8 ∆E
45 ∆E
42.5 ∆E
94.3 ∆E
71.7 ∆E
52.9 ∆E
37.5 ∆E
24.4 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Xiaomi Redmi Note 11S: 47.58 ∆E min: 13.91 - max: 94.33 ∆E

Zubehör und Garantie - 33-Watt-Netzteil und Schutzhülle

Dem Xiaomi Redmi Note 11S liegen ein 33-Watt-Netzteil, ein USB-Kabel (Typ A auf C), ein SIM-Werkzeug, eine Schutzhülle und eine Schnellstartanleitung bei. Spezielles Zubehör bietet der Hersteller in seinem Online-Shop nicht für sein Smartphone an.

Auf das Xiaomi Redmi Note 11S gibt es 12 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung - Reaktionsschnelles Display

Der kapazitive Touchscreen des Redmi Note 11S reagiert durch seine Touch-Abtastrate von bis zu 180 Hz schnell auf Eingaben und setzt diese sehr präzise um. Die Bildwiederholrate von 90 Hz macht Animationen sowie das Scrollen durch Menüs und Webseiten angenehm flüssig.

Biometrisch entsperren kann man das Smartphone über den in der Powertaste integrierten Fingerabdrucksensor, der schnell arbeitet und mit hoher Erkennungsrate punktet. Genauso flott geht die Authentifizierung bei guten Lichtverhältnissen über die 2D-Gesichtserkennung, die als reine Softwarelösung aber weniger sicher ist als der Fingerabdrucksensor.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hoch
Tastatur hoch

Display - AMOLED-Panel mit 90 Hz

Subpixel
Subpixel

Das AMOLED-Display des Redmi Note 11S löst mit 2400 x 1080 Pixeln auf und lässt sich auf eine feste Bildwiederholrate von 60 oder 90 Hz einstellen. Eine adaptive Steuerung wie bei manchem Flaggschiff-Smartphone gibt es nicht. HDR wird nicht unterstützt.

Mit durchschnittlich 435,9 cd/m² bringt es das AMOLED-Panel auf eine solide Leuchtstärke, die bei unserem Testgerät aber weder an die des Vorgängers Redmi Note 10S noch seines aktuellen Schwestermodells Redmi Note 11 heranreicht.

Für das Redmi Note 11S verspricht Xiaomi Helligkeiten von bis zu 1000 Nits, doch seinem Bildschirm können wir maximal 577 cd/m² entlocken (APL50-Messung). Ohne aktivierten Helligkeitssensor sind es bis zu 436 cd/m². In der niedrigsten Helligkeitsstufe leuchtet das Display noch mit 2,42 cd/m².

Der AMOLED-Bildschirm nutzt die Pulsweitenmodulation zur Helligkeitsregulierung. Bei Display-Helligkeiten von weniger als 54 Prozent bewegt sich das PWM-Flackern in einem recht hohen Frequenzbereich von 174,5 bis 401,7 Hz. Bei Bildschirm-Helligkeiten größer 54 Prozent sind es konstante 90 Hz bei einem gleichzeitig sehr flachen und gleichmäßigen Amplitudenverlauf.

441
cd/m²
429
cd/m²
432
cd/m²
443
cd/m²
430
cd/m²
437
cd/m²
443
cd/m²
435
cd/m²
433
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 443 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 435.9 cd/m² Minimum: 2.42 cd/m²
Ausleuchtung: 97 %
Helligkeit Akku: 430 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.2 | 0.59-29.43 Ø5.2
ΔE Greyscale 1.5 | 0.57-98 Ø5.5
99.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.23
Xiaomi Redmi Note 11S
AMOLED, 2400x1080, 6.43
Motorola Moto G31
OLED, 2400x1080, 6.40
realme C35
IPS, 2408x1080, 6.60
Nokia G21
IPS, 1600x720, 6.50
Samsung Galaxy A22 4G
Super AMOLED, 1600x720, 6.40
Xiaomi Redmi Note 10S
AMOLED, 2400x1080, 6.43
Xiaomi Redmi Note 11
OLED, 2400x1080, 6.43
Bildschirm
-33%
-124%
-169%
-168%
-6%
27%
Helligkeit Bildmitte
430
423
-2%
585
36%
492
14%
349
-19%
706
64%
702
63%
Brightness
436
425
-3%
558
28%
484
11%
352
-19%
701
61%
701
61%
Brightness Distribution
97
94
-3%
89
-8%
86
-11%
92
-5%
98
1%
98
1%
Schwarzwert *
0.6
0.46
Delta E Colorchecker *
1.2
1.58
-32%
4.4
-267%
6.02
-402%
5.87
-389%
2.1
-75%
1
17%
Colorchecker dE 2000 max. *
2.6
4.68
-80%
8.77
-237%
9.13
-251%
15.51
-497%
4.9
-88%
2.3
12%
Delta E Graustufen *
1.5
2.7
-80%
5.9
-293%
7.1
-373%
2.7
-80%
1.5
-0%
1.4
7%
Gamma
2.23 99%
2.219 99%
2.228 99%
2.345 94%
2.07 106%
2.29 96%
2.2 100%
CCT
6379 102%
6674 97%
8001 81%
8918 73%
6970 93%
6447 101%
6520 100%
Kontrast
975
1070

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 401.7 Hz

Das Display flackert mit 401.7 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 401.7 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19601 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

In den Display-Settings stehen die Farbschemata „Lebhaft“, „Gesättigt“ und „Standard“ zur Auswahl. Zusätzlich lässt sich die Farbtemperatur einstellen. Die beste Farbdarstellung erhält man, wenn man vom voreingestellten Farbschema „Lebhaft“ auf „Standard“ umschaltet. Wie die Messungen mit der CalMAN- Software und einem Spektralfotometer zeigen, leistet sich das AMOLED-Panel dann nur minimale Farbabweichungen, die aber allesamt noch im Idealbereich liegen.

Farbtreue (Farbschema Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Farbschema Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbschema Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbschema Standard, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbschema Standard, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbschema Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbschema Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbschema Standard, Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.46 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.7065 ms steigend
↘ 0.7505 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.7 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
1.63 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.8288 ms steigend
↘ 0.7988 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (35.9 ms).

Im Außeneinsatz macht das Redmi Note 11S eine gute Figur. Vermeidet man direkte Sonneneinstrahlung, lassen sich Inhalte problemlos vom Display ablesen. Durch die hohe Blickwinkelstabilität des AMOLED-Panels klappt das auch aus sehr flachen Seitenansichten.

Außeneinsatz (direkte Sonneneinstrahlung)
Außeneinsatz (direkte Sonneneinstrahlung)
Außeneinsatz (im Schatten)
Außeneinsatz (im Schatten)
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - Kaum Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger

Im Xiaomi Redmi Note 11S rechnet der Mediatek Helio G96. Das im 12-nm-Verfahren hergestellte 8-Kern-SoC taktet mit bis zu 2,05 GHz und wird von der integrierten Grafikeinheit ARM Mali-G57 MC2 unterstützt. Der Helio G96 unterstützt LPDDR4X-RAM, UFS-2.2-Seicher und 4G-Mobilfunk.

Die synthetischen Benchmarks absolviert das Redmi Note 11S fast durchgehend schneller als die Vergleichsgeräte und schlägt damit auch das Einsteigermodell der Redmi-Note-11-Serie, das Redmi Note 11 mit seinem Snapdragon 680. Gegenüber dem Vorgänger kann sich der Testkandidat aber kaum absetzen. Bei AnTuTu v9 und PCMark ist das Redmi Note 10S sogar besser.

Geekbench 5.4
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=264, der letzten 2 Jahre)
736 Points ∼100% +39%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
528 Points ∼72%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
528 Points ∼72% 0%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
507 Points ∼69% -4%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
384 Points ∼52% -27%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
364 Points ∼49% -31%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
353 Points ∼48% -33%
Nokia G21
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 4096
312 Points ∼42% -41%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
298 Points ∼40% -44%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=264, der letzten 2 Jahre)
2370 Points ∼100% +27%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
1863 Points ∼79%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
1863 Points ∼79% 0%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1738 Points ∼73% -7%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1685 Points ∼71% -10%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1370 Points ∼58% -26%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1295 Points ∼55% -30%
Nokia G21
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 4096
1185 Points ∼50% -36%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
1184 Points ∼50% -36%
Antutu v9 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (111952 - 1119358, n=158, der letzten 2 Jahre)
579836 Points ∼100% +95%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
330876 Points ∼57% +11%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
297002 Points ∼51%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
297002 Points ∼51% 0%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
252044 Points ∼43% -15%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
204547 Points ∼35% -31%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
191865 Points ∼33% -35%
PCMark for Android - Work 3.0
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=213, der letzten 2 Jahre)
10352 Points ∼100% +28%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
8236 Points ∼80% +1%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
8115 Points ∼78%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
8115 Points ∼78% 0%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
8066 Points ∼78% -1%
Nokia G21
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 4096
7805 Points ∼75% -4%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
7694 Points ∼74% -5%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
6596 Points ∼64% -19%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
6570 Points ∼63% -19%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (226 - 1332, n=95, der letzten 2 Jahre)
770 Points ∼100% +75%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
440 Points ∼57%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
440 Points ∼57% 0%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
388 Points ∼50% -12%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 8753, n=178, der letzten 2 Jahre)
4612 Points ∼100% +71%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2738 Points ∼59% +2%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
2696 Points ∼58%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
2696 Points ∼58% 0%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2346 Points ∼51% -13%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2229 Points ∼48% -17%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1566 Points ∼34% -42%
System
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2083 - 19657, n=178, der letzten 2 Jahre)
8151 Points ∼100% +63%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
5794 Points ∼71% +16%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
5353 Points ∼66% +7%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
5016 Points ∼62%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
5016 Points ∼62% 0%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
4366 Points ∼54% -13%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
2083 Points ∼26% -58%
Memory
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 11617, n=178, der letzten 2 Jahre)
5192 Points ∼100% +58%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
3824 Points ∼74% +17%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
3280 Points ∼63%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
3280 Points ∼63% 0%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2843 Points ∼55% -13%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
2691 Points ∼52% -18%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
1012 Points ∼19% -69%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 26660, n=178, der letzten 2 Jahre)
8874 Points ∼100% +221%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
3178 Points ∼36% +15%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
2763 Points ∼31%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
2763 Points ∼31% 0%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2183 Points ∼25% -21%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1838 Points ∼21% -33%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1811 Points ∼20% -34%
Web
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2392, n=178, der letzten 2 Jahre)
1406 Points ∼100% +21%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1199 Points ∼85% +3%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
1163 Points ∼83%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
1163 Points ∼83% 0%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
1143 Points ∼81% -2%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1099 Points ∼78% -6%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
898 Points ∼64% -23%
AImark - Score v2.x
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1043 - 286905, n=155, der letzten 2 Jahre)
52108 Points ∼100% +577%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mediatek Helio G96, Mali-G57 MP2, 6144
7697 Points ∼15%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
7697 Points ∼15% 0%
Samsung Galaxy A22 4G
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
7242 Points ∼14% -6%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mediatek Helio G95, Mali-G76 MP4, 6144
6118 Points ∼12% -21%
Motorola Moto G31
Mediatek Helio G85, Mali-G52 MP2, 4096
5912 Points ∼11% -23%
Xiaomi Redmi Note 11
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
4995 Points ∼10% -35%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
4725 Points ∼9% -39%

Da im Redmi Note 11S mit dem ARM Mali-G57 MC2 eine schwächere Grafikeinheit als im Redmi Note 10S zum Einsatz kommt, ist der Vorgänger bei den Grafikbenchmarks schneller. Insgesamt reicht es für das Redmi Note 11S hier nur für einen Platz im Mittelfeld.

3DMark / Wild Life Extreme
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
326 Points ∼100%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
181 Points ∼56% -44%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
174 Points ∼53% -47%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
129 Points ∼40% -60%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
127 Points ∼39% -61%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
111 Points ∼34% -66%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
1003 Points ∼100%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
717 Points ∼71% -29%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
686 Points ∼68% -32%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
464 Points ∼46% -54%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
435 Points ∼43% -57%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
393 Points ∼39% -61%
3DMark / Wild Life Score
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
1181 Points ∼100%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
719 Points ∼61% -39%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
679 Points ∼57% -43%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
463 Points ∼39% -61%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
447 Points ∼38% -62%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
397 Points ∼34% -66%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
2628 Points ∼100% +21%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
2488 Points ∼95% +15%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2423 Points ∼92% +12%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2375 Points ∼90% +10%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2298 Points ∼87% +6%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2168 Points ∼82%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2110 Points ∼80% -3%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2845 Points ∼100% +24%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2286 Points ∼80%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1271 Points ∼45% -44%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1224 Points ∼43% -46%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1155 Points ∼41% -49%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
919 Points ∼32% -60%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
783 Points ∼28% -66%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2641 Points ∼100% +17%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2259 Points ∼86%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1426 Points ∼54% -37%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1375 Points ∼52% -39%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1253 Points ∼47% -45%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1074 Points ∼41% -52%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
917 Points ∼35% -59%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
3036 Points ∼100% +25%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2675 Points ∼88% +10%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
2603 Points ∼86% +7%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2573 Points ∼85% +6%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2559 Points ∼84% +5%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2488 Points ∼82% +2%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2434 Points ∼80%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2743 Points ∼100% +17%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2341 Points ∼85%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1267 Points ∼46% -46%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1211 Points ∼44% -48%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1199 Points ∼44% -49%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
939 Points ∼34% -60%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
814 Points ∼30% -65%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2682 Points ∼100% +14%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2361 Points ∼88%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1430 Points ∼53% -39%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1379 Points ∼51% -42%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1372 Points ∼51% -42%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1109 Points ∼41% -53%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
959 Points ∼36% -59%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
2957 Points ∼100% +30%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2654 Points ∼90% +16%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
2601 Points ∼88% +14%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2565 Points ∼87% +12%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2400 Points ∼81% +5%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2372 Points ∼80% +4%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2281 Points ∼77%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
3558 Points ∼100% +3%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
3453 Points ∼97%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1995 Points ∼56% -42%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1674 Points ∼47% -52%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1604 Points ∼45% -54%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1471 Points ∼41% -57%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
1236 Points ∼35% -64%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
3202 Points ∼100% +3%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
3099 Points ∼97%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2113 Points ∼66% -32%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1818 Points ∼57% -41%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1750 Points ∼55% -44%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1656 Points ∼52% -47%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
1385 Points ∼43% -55%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2587 Points ∼100% +9%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2383 Points ∼92%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1408 Points ∼54% -41%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1365 Points ∼53% -43%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1354 Points ∼52% -43%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1103 Points ∼43% -54%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
945 Points ∼37% -60%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2633 Points ∼100% +15%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2280 Points ∼87%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1246 Points ∼47% -45%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1198 Points ∼45% -47%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1188 Points ∼45% -48%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
935 Points ∼36% -59%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
806 Points ∼31% -65%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
2959 Points ∼100% +5%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2829 Points ∼96%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2683 Points ∼91% -5%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
2578 Points ∼87% -9%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2492 Points ∼84% -12%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2436 Points ∼82% -14%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2379 Points ∼80% -16%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
3274 Points ∼100%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
3120 Points ∼95% -5%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2085 Points ∼64% -36%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1785 Points ∼55% -45%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1783 Points ∼54% -46%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1710 Points ∼52% -48%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
1414 Points ∼43% -57%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
3648 Points ∼100%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
3335 Points ∼91% -9%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
1931 Points ∼53% -47%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
1633 Points ∼45% -55%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
1630 Points ∼45% -55%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
1518 Points ∼42% -58%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
1255 Points ∼34% -66%
3DMark / Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
3063 Points ∼100% +27%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
2654 Points ∼87% +10%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
2644 Points ∼86% +10%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
2589 Points ∼85% +7%
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
2547 Points ∼83% +6%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2546 Points ∼83% +6%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
2410 Points ∼79%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
60 fps ∼100% +15%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
59 fps ∼98% +13%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
52 fps ∼87%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
40 fps ∼67% -23%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
37 fps ∼62% -29%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
23 fps ∼38% -56%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
85 fps ∼100% +35%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
63 fps ∼74%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
45 fps ∼53% -29%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
44 fps ∼52% -30%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
42 fps ∼49% -33%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
26 fps ∼31% -59%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
49 fps ∼100% +58%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
42 fps ∼86% +35%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
31 fps ∼63%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
22 fps ∼45% -29%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
17 fps ∼35% -45%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
14 fps ∼29% -55%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
52 fps ∼100% +37%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
38 fps ∼73%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
25 fps ∼48% -34%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
24 fps ∼46% -37%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
20 fps ∼38% -47%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
16 fps ∼31% -58%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
31 fps ∼100% +55%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
30 fps ∼97% +50%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
20 fps ∼65%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
14 fps ∼45% -30%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
13 fps ∼42% -35%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.7 fps ∼28% -56%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
32 fps ∼100% +28%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
25 fps ∼78%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
16 fps ∼50% -36%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
16 fps ∼50% -36%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
15 fps ∼47% -40%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
9.9 fps ∼31% -60%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
18 fps ∼100% +50%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
16 fps ∼89% +33%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
12 fps ∼67%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
8.5 fps ∼47% -29%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
7.3 fps ∼41% -39%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
5 fps ∼28% -58%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
19 fps ∼100% +27%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
15 fps ∼79%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
9.6 fps ∼51% -36%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
9.3 fps ∼49% -38%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.6 fps ∼45% -43%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
5.9 fps ∼31% -61%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
12 fps ∼100% +41%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
9.5 fps ∼79% +12%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.5 fps ∼71%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
6 fps ∼50% -29%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
5.4 fps ∼45% -36%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
5 fps ∼42% -41%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
3.4 fps ∼28% -60%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
7.4 fps ∼100% +30%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
5.7 fps ∼77%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
3.5 fps ∼47% -39%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
3.3 fps ∼45% -42%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
3.2 fps ∼43% -44%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
2.2 fps ∼30% -61%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
2 fps ∼27% -65%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
19 fps ∼100% +46%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
17 fps ∼89% +31%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
13 fps ∼68%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
9.5 fps ∼50% -27%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
8.8 fps ∼46% -32%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
8.4 fps ∼44% -35%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
5.4 fps ∼28% -58%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Xiaomi Redmi Note 10S
Mali-G76 MP4, Helio G95, 128 GB UFS 2.2 Flash
20 fps ∼100% +25%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
16 fps ∼80%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
9.8 fps ∼49% -39%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
9.6 fps ∼48% -40%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
9.2 fps ∼46% -42%
realme C35
Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash
6.1 fps ∼31% -62%
Nokia G21
Mali-G57 MP1, T606, 64 GB eMMC Flash
5.2 fps ∼26% -67%

Bei den Browser-Benchmarks liefert das Redmi Note 11S eine gute Leistung ab. Webseiten bauen sich recht schnell auf und lassen sich dann flüssig durchscrollen. Der recht große Vorsprung gegenüber dem Redmi Note 10S dürfte in erster Linie auf die aktuellere Browser-Version zurückzuführen sein.

Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.8 - 282, n=176, der letzten 2 Jahre)
73.4 Points ∼100% +73%
realme C35 (Chrome 101)
45.399 Points ∼62% +7%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
43.525 Points ∼59% +2%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
42.542 Points ∼58%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
42.5 Points ∼58% 0%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
31.57 Points ∼43% -26%
Motorola Moto G31 (Chrome 97)
31.19 Points ∼42% -27%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
16.92 Points ∼23% -60%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.5 - 375, n=163, der letzten 2 Jahre)
70.3 runs/min ∼100% +104%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
39.64 runs/min ∼56% +15%
realme C35
34.44 runs/min ∼49% 0%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
34.4 runs/min ∼49%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
34.4 runs/min ∼49% 0%
Samsung Galaxy A22 4G (Chome 92)
29.1 runs/min ∼41% -15%
Motorola Moto G31 (Chome 97)
27.9 runs/min ∼40% -19%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
14.7 runs/min ∼21% -57%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (27 - 292, n=176, der letzten 2 Jahre)
101.9 Points ∼100% +85%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
67 Points ∼66% +22%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
55 Points ∼54%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
55 Points ∼54% 0%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
51 Points ∼50% -7%
Motorola Moto G31 (Chrome 97)
45 Points ∼44% -18%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
28 Points ∼27% -49%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3905 - 74261, n=195, der letzten 2 Jahre)
26805 Points ∼100% +54%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
17394 Points ∼65%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
17394 Points ∼65% 0%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
13056 Points ∼49% -25%
Motorola Moto G31 (Chrome 97)
11597 Points ∼43% -33%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
11313 Points ∼42% -35%
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
4808 Points ∼18% -72%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Xiaomi Redmi Note 10S (Chrome 91)
10797 ms * ∼100% -289%
Motorola Moto G31 (Chrome 97)
3469 ms * ∼32% -25%
Samsung Galaxy A22 4G (Chrome 92)
3349 ms * ∼31% -21%
Xiaomi Redmi Note 11 (Chrome 101)
3234.1 ms * ∼30% -17%
Xiaomi Redmi Note 11S (Chrome 104.0.5112.97)
2773.2 ms * ∼26%
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
2773 ms * ∼26% -0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 12437, n=185, der letzten 2 Jahre)
2591 ms * ∼24% +7%

* ... kleinere Werte sind besser

Den größten Leistungssprung gegenüber dem Redmi Note 10S legt das Redmi Note 11S bei der Speicherperformance hin. Obwohl es mit UFS 2.2 den nominell gleichen Speichertyp verwendet, ist es bei zufälligen Lese- und Schreibzugriffen deutlich besser. Da sich die sequenziellen Transferraten jedoch kaum unterscheiden, sind die Ladezeiten von Apps in etwa gleich.

Xiaomi Redmi Note 11SMotorola Moto G31realme C35Nokia G21Samsung Galaxy A22 4GXiaomi Redmi Note 10SXiaomi Redmi Note 11Durchschnittliche 64 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-50%
-2%
-62%
-56%
-29%
11%
-6%
21%
Sequential Read 256KB
524.39
309.8
-41%
907.1
73%
257.6
-51%
297.7
-43%
498.8
-5%
895.34
71%
734 ?(485 - 928, n=12)
40%
990 ?(45.6 - 1999, n=255, der letzten 2 Jahre)
89%
Sequential Write 256KB
446.46
221.5
-50%
271.1
-39%
180.6
-60%
183
-59%
372
-17%
519.23
16%
383 ?(120.6 - 519, n=12)
-14%
563 ?(11.9 - 1776, n=255, der letzten 2 Jahre)
26%
Random Read 4KB
214.82
84
-61%
137.8
-36%
74
-66%
101.2
-53%
110.5
-49%
172.95
-19%
148 ?(88.5 - 215, n=12)
-31%
182.7 ?(13.5 - 543, n=255, der letzten 2 Jahre)
-15%
Random Write 4KB
216.24
109.8
-49%
206.4
-5%
60.2
-72%
66.9
-69%
121
-44%
163.29
-24%
176.8 ?(95.4 - 216, n=12)
-18%
184.1 ?(18.4 - 503, n=256, der letzten 2 Jahre)
-15%

Spiele - Flüssiges Gameplay ist möglich

Die im Redmi Note 11S eingesetzte Grafikeinheit ARM Mali-G57 MC2 kann Spiele flüssig darstellen, solange die Grafikdetails nicht zu hoch gesetzt werden. Dann sind zum Beispiel bei PUBG Mobile im „HD/High“-Setting konstante 30 FPS drin. Bei grafisch einfacheren Spielen wie Armajet und Subway Surfers bewegen sich die Frameraten sogar um die 60 FPS. Der schwankende Frameraten-Verlauf bei Armajet zeigt allerdings auch, dass das SoC hier schon an seine Leistungsgrenzen stößt.

Die Spiele-Frameraten ermitteln wir mit unserem Test-Tool Gamebench.

Armajet
Armajet
PUBG Mobile
PUBG Mobile
051015202530354045505560Tooltip
Xiaomi Redmi Note 11S; Armajet; 1.61.6: Ø58.3 (51-61)
Xiaomi Redmi Note 11S; PUBG Mobile; 2.1.0: Ø29.9 (27-31)
Xiaomi Redmi Note 11S; Subway Surfers; 2.38.0: Ø59.7 (53-61)

Emissionen - Im Betrieb immer kühl

Temperatur

Im Betrieb wird das Redmi Note 11S nicht mehr als handwarm. Auch nach 1-stündigem Dauerstress messen wir an der Oberfläche des Xiaomi-Handys nur maximal 36,3 °C. Seine SoC-Leistung kann es zu nahezu jedem Zeitpunkt voll abrufen. Die mit 3DMark Wild Life Stress Test festgestellten Performance-Einbußen sind so gering, dass sie nicht ins Gewicht fallen.

Max. Last
 36.3 °C35.6 °C32.6 °C 
 35.7 °C34.7 °C33.8 °C 
 33.9 °C32.6 °C32.3 °C 
Maximal: 36.3 °C
Durchschnitt: 34.2 °C
31.9 °C34.4 °C36.1 °C
32.4 °C32.6 °C35.2 °C
32.4 °C33.8 °C34.7 °C
Maximal: 36.1 °C
Durchschnitt: 33.7 °C
Netzteil (max.)  27.8 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 34.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 36.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
99.3 % ∼100% 0%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
99.2 % ∼100% 0%
Xiaomi Redmi Note 11
Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash
99.1 % ∼100% 0%
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
99 % ∼100%
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi Redmi Note 11S
Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash
99.2 % ∼100%
Motorola Moto G31
Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash
98.9 % ∼100% 0%
Samsung Galaxy A22 4G
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
97.9 % ∼99% -1%
01234567Tooltip
Xiaomi Redmi Note 11S Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.9.1: Ø1.969 (1.96-1.976)
Motorola Moto G31 Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.7.2: Ø1.091 (1.086-1.099)
Samsung Galaxy A22 4G Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.4.2: Ø1.052 (1.037-1.059)
Xiaomi Redmi Note 11S Mali-G57 MP2, Helio G96, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø6.96 (6.93-7)
Motorola Moto G31 Mali-G52 MP2, Helio G85, 64 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.33 (4.31-4.34)
Samsung Galaxy A22 4G Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø4.15 (4.13-4.17)
Xiaomi Redmi Note 11 Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø2.68 (2.66-2.69)

Lautsprecher

Zur Ausstattung des Redmi Note 11S gehören Stereolautsprecher, was im Preisbereich bis 200 Euro die Ausnahme ist. Die Dual-Speaker klingen Smartphone-typisch eher dünn, können aber Sprache recht gut transportieren. Basstöne sind dagegen Mangelware. Der Audioanschluss klingt dafür sauber und rauscharm – der Signal-Rausch-Abstand liegt bei guten 93 dBFS.

Externe Audiogeräte kann man über die 3,5-mm-Klinkenbuchse und Bluetooth 5.0 mit dem Redmi Note 11S verbinden. Gängige Bluetooth-Audio-Codecs wie AAC, SBC, LDHC, aptX, aptX HD und aptX Adaptive werden unterstützt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.640.6252935.93127.826.84025.837.75032.536.96322.427.28024.526.210019.42112516.520.416018.438.820012.843.12509.947.931511.350.640013.153.450011.459.46301162.280011.663.7100012.365.712501270.8160012.471.9200012.272.925001373.9315012.873.8400013.278500013.479.3630013.871.9800013.368.11000013.365.91250013.570.11600013.165.2SPL24.985.5N0.657.5median 13median 65.7Delta0.711.93032.926.725.625.624.526.121.636.434.629.222.62528.217.824.918.328.818.638.917.442.214.247.815.955.912.857.81462.713.368.712.274.412.376.411.977.912.876.212.777.512.17812.978.713.28013.47913.677.213.473.113.970.5147114.266.725.288.90.775median 13.4median 711.212.2hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Redmi Note 11SXiaomi Redmi Note 10S
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Redmi Note 11S Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 44% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 45% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 65% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 27% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Redmi Note 10S Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 31.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 36% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 53% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 60% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 33% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Solide Laufzeiten, aber keine Glanzleistung

Energieaufnahme

Das Xiaomi-Handy lässt sich über das mitgelieferte 33-Watt-Netzteil schnell wieder aufladen. Im Test dauert es 37 Minuten, um den 5000 mAh großen Akku von 0 auf 80 Prozent zu bringen. Voll aufgeladen ist die Batterie nach 52 Minuten.

Interessanterweise geht das Aufladen beim Xiaomi-Schwestermodell Redmi Note 11 Pro 5G mit 51 Minuten kaum schneller, obwohl diesem Smartphone ein 67-Watt-Netzteil beiliegt. Das Redmi Note 11 Pro 5G wird anfangs zwar schneller geladen, allerdings fällt die Ladekurve dann recht schnell ab, so dass am Ende die nahezu gleiche Ladezeit steht.

Bei der Leistungsaufnahme bleibt das Redmi Note 11S unauffällig.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.04 / 0.18 Watt
Idledarkmidlight 0.89 / 1.87 / 1.9 Watt
Last midlight 3.01 / 6.26 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Xiaomi Redmi Note 11S
5000 mAh
Motorola Moto G31
5000 mAh
realme C35
5000 mAh
Samsung Galaxy A22 4G
5000 mAh
Xiaomi Redmi Note 10S
5000 mAh
Xiaomi Redmi Note 11
5000 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio G96
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
11%
19%
-17%
11%
4%
0%
-7%
Idle min *
0.89
0.7
21%
0.8
10%
1.5
-69%
0.69
22%
1.06
-19%
0.89
-0%
0.887 ?(0.12 - 2.5, n=193, der letzten 2 Jahre)
-0%
Idle avg *
1.87
0.9
52%
1.1
41%
2.1
-12%
1.46
22%
1.93
-3%
1.87
-0%
1.568 ?(0.65 - 3.6, n=193, der letzten 2 Jahre)
16%
Idle max *
1.9
1.3
32%
1.4
26%
2.5
-32%
1.5
21%
1.96
-3%
1.9
-0%
1.781 ?(0.69 - 3.7, n=193, der letzten 2 Jahre)
6%
Last avg *
3.01
3.5
-16%
3.1
-3%
2.9
4%
3.67
-22%
2.87
5%
3.01
-0%
4.35 ?(2.1 - 7.74, n=193, der letzten 2 Jahre)
-45%
Last max *
6.26
8.5
-36%
5.1
19%
4.9
22%
5.58
11%
3.85
38%
6.26
-0%
7.14 ?(3.56 - 11.7, n=193, der letzten 2 Jahre)
-14%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345678