Notebookcheck Logo

Test Xiaomi Poco M6 Pro Smartphone - Günstiger Displaykönig

Plötzlich Pro. Xiaomi macht das Poco M6 zum Pro-Modell. Da passen ein 120-Hz-Display und eine Triple-Kamera gut ins Bild. Außerdem bietet das Smartphone Funktionen wie Speichererweiterung, Klinkenanschluss und Infrarotblaster. Wo der Hersteller Abstriche macht, klärt unser Test.

Mit dem M6 Pro will Poco ein leistungsfähiges Gerät im Bereich um 200 Euro bieten. Vom M5 gab es keine Pro-Version, sondern nur ein M5 und ein M5s. Das normale M5 überzeugt in unserem Test mit einem kräftigen SoC, hoher Systemgeschwindigkeit und einem 90-Hz-Display. Abzüge gibt es für die geringe Ortungsgenauigkeit und fehlendes 5G-Netz.

Das M6 bietet Poco nur als Pro-Version an. Zur Wahl stehen zwei Ausstattungen mit wahlweise 8 GB RAM und 256 GB Speicher oder 12 GB RAM und 512 GB Speicherplatz. Die Smartphones werden in drei Farben geliefert: schwarz, blau und lila. Die UVP der kleinen Version liegt bei 229 Euro, für die große Ausstattung sind 299 Euro fällig. Unser Testgerät ist lila und hat den großen Speicher.

Xiaomi Poco M6 Pro (Poco M Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G99 8 x 2 - 2.2 GHz, Cortex-A76 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
12 GB 
Bildschirm
6.67 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 395 PPI, Capacitive, AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: 3.5 mm, Card Reader: microSD up to 1 TB (FAT, FAT32, exFAT), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, compass, Proximity sensor, Gyroscope, IR-Blaster, OTG
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/), Bluetooth 5.2, GSM (Band 2/3/5/8), UMTS (WCDMA Band 1/2/4/5/6/8/19), LTE (LTE FDD Band 1/2/3/4/5/7/8/12/13/17/18/19/20/26/28/66; LTE TDD Band 38/40/41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.98 x 161.1 x 74.95
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 13
Kamera
Primary Camera: 64 MPix 1/2" sensor size (f/1.79) OIS + 8 MPix ultra-wide (f/2.2) 118° FOV + 2MPix macro (f/2.4)
Secondary Camera: 16 MPix f/2.45
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: OnScreen, Case, charging cradle, SIM Needle, MIUI 14, 24 Monate Garantie, GNSS: GPS L1; GLONASS G1; BDS B1; Galileo E1; IP54; DRM Widevine L1, Camera2 API Level 3; SAR-Head: 0.992 W/kg, SAR-Body: 0.993 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
181 g, Netzteil: 120 g
Preis
299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
81.5 %
03.2024
Xiaomi Poco M6 Pro
Helio G99, Mali-G57 MP2
181 g6.67"2400x1080
79.4 %
05.2023
Samsung Galaxy A14 5G
Dimensity 700, Mali-G57 MP2
202 g64 GB UFS 2.2 Flash6.60"2408x1080
80.7 %
10.2023
Motorola Moto G54
Dimensity 7020, IMG BXM-8-256
177 g256 GB UFS 3.0 Flash6.50"2400x1080
80.2 %
02.2024
Xiaomi Redmi Note 13 4G
SD 685, Adreno 610
188.5 g128 GB UFS 2.2 Flash6.67"2400x1080
78.9 %
11.2022
Xiaomi Poco M5
Helio G99, Mali-G57 MP2
201 g128 GB UFS 2.2 Flash6.58"2408x1080

Gehäuse - Xiaomi setzt auf Kunststoff

Rahmen und Rückseite des Poco M6 Pro bestehen aus Kunststoff. Das schlägt sich in einem geringen Gewicht von lediglich 181 Gramm nieder. Trotz der Materialien und des geringen Gewichts lässt sich das Smartphone kaum verbiegen und es ist sehr gut verarbeitet. Die Kameras auf der Rückseite stehen weit heraus, dadurch wackelt das Gerät stark beim Tippen, wenn es auf einem Tisch liegt.

Schön sind zudem die dünnen Displayränder und der saubere Sitz der Tasten. Auffällig ist die optisch zweigeteilte Rückseite, die insgesamt stark spiegelt und ein Staub- wie Fingerabdruckmagnet ist. Das Display wird von Corning Gorilla Glas 5 bedeckt. Das Smartphone ist nach IP54 gegen das Eindringen von Staub und Spritzwasser geschützt.

Größenvergleich

167.7 mm 78 mm 9.1 mm 202 g162.2 mm 75.6 mm 8 mm 188.5 g161.6 mm 73.8 mm 8 mm 177 g161.1 mm 74.95 mm 7.98 mm 181 g148 mm 105 mm 1 mm 1.5 g

Ausstattung - Poco M6 Pro mit Klinke und microSD

Die Ausstattungsliste des Poco M6 Pro kann sich sehen lassen. Xiaomi verbaut den Helio G99-Ultra als SoC und spendiert in unserem Fall 12 GB RAM. Der 512 GB große interne Speicher kann mittels microSD-Karte erweitert werden. Auch NFC, ein 3,5 mm Klinkenanschluss und sogar ein Infrarotblaster sind an Bord.

Der USB-C-Port beherrscht leider nur USB 2.0, exFAT und NTFS als Dateisysteme für externe Datenträger werden aber unterstützt. In unserem Kopiertest im Zusammenspiel mit einer Samsung 980 Pro SSD schafft das M6 Pro Übertragungswerte von 26,8 MB/s.

Unten: Lautsprecher, USB, Mikrofon
Unten: Lautsprecher, USB, Mikrofon
Rechts: Lautstärkenwippe, Powerknopf
Rechts: Lautstärkenwippe, Powerknopf
Links: SIM-Karten-Einschub
Links: SIM-Karten-Einschub
Oben Klinkenanschluss, Lautsprecher, IR-Blaster, Mikrofon
Oben Klinkenanschluss, Lautsprecher, IR-Blaster, Mikrofon

microSD-Kartenleser

Obwohl das Poco M6 Pro mit mindestens 256 GB internem Speicher ausgeliefert wird, ist der Speicherplatz per microSD-Karte erweiterbar. Maximal darf die Karte 1 TB groß sein, sie findet Platz in einem Hybridschacht. Das M6 Pro beherrscht exFAT, die Werte bei der Datenübertragung fallen jedoch in unserem Test gering aus.

Im Zusammenspiel mit einer Angelbird AV PRO microSD 128 GB V60 Referenzkarte messen wir eine Übertragungsrate von 22,1 MB/s. Damit ist das M6 Pro noch langsamer als das M5. Ein Samsung Galaxy A14 5G ist mehr als doppelt so schnell.

SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird AV Pro V60)
50.48 MB/s +128%
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash (Angelbird V60)
36.2 MB/s +64%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
24.6 MB/s +11%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash (Angelbird V60)
24.3 MB/s +10%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99 (Angelbird AV Pro V60)
22.1 MB/s

Cross Platform Disk Test (CPDT)

05101520253035404550556065707580Tooltip
Xiaomi Poco M6 Pro Mali-G57 MP2, Helio G99; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø37.2 (28.8-46.3)
Samsung Galaxy A14 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø37.2 (22.3-48.4)
Xiaomi Poco M6 Pro Mali-G57 MP2, Helio G99; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø64.4 (40.3-78.4)
Samsung Galaxy A14 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird AV Pro V60: Ø75.7 (20.1-83.4)

Software - Poco noch ohne Hyper OS

Das Poco M6 Pro wird von Xiaomi mit Android 13 und MIUI 14 ausgeliefert. Laut Hersteller soll das Poco M6 Pro 5G zwei große Android-Versionsupdates und Sicherheitsupdates bis September 2026 erhalten. Die Updates sollen alle drei Monate ausgerollt werden. Wir gehen davon aus, dass die getestete 4G-Version den gleichen Updateverlauf durchlaufen wird, es wird bei Xiaomi im Update-Plan jedoch nicht gelistet.

Ab Werk sind neben Xiaomi- und Google-Apps auch einige Drittanbieter-Apps installiert, etwa Amazon, Aliexpress, Booking, Opera, Tiktok und einige andere. Alle Programme lassen sich aber ohne Probleme deinstallieren. Ab Werk sind 28,4 GB Speicherplatz belegt. 

Kommunikation und GNSS - M6 Pro mit WiFi 5 und ohne 5G

Das Poco M6 Pro beherrscht lediglich WiFi 5. Die Übertragungswerte im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter, dem Asus ROG Rapture GT-AXE11000, liegen mit deutlich über 300 Mbit/s im Klassenschnitt. Lediglich ein deutlicher Drop bei der Übertragung trübt das Bild etwas.

Mobilfunk ist mit zwei zwei physischen SIM-Karten möglich, eSIM wird hingegen nicht unterstützt. Die Frequenzabdeckung ist vor allem mit 19 unterstützten LTE-Frequenzen gut. 5G beherrscht das M6 Pro allerdings nicht. Der Empfang ist im Test unauffällig.

Networking
Xiaomi Poco M6 Pro
iperf3 receive AXE11000
390 (min: 366) MBit/s ∼60%
iperf3 transmit AXE11000
357 (min: 59) MBit/s ∼52%
Samsung Galaxy A14 5G
iperf3 receive AXE11000
369 (min: 361) MBit/s ∼57%
iperf3 transmit AXE11000
369 (min: 337) MBit/s ∼54%
Motorola Moto G54
iperf3 receive AXE11000
365 (min: 347) MBit/s ∼56%
iperf3 transmit AXE11000
306 (min: 277) MBit/s ∼44%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
iperf3 receive AXE11000
317 (min: 293) MBit/s ∼49%
iperf3 transmit AXE11000
364 (min: 336) MBit/s ∼53%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
iperf3 receive AXE11000
653 (min: 34.8) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
689 (min: 40.5) MBit/s ∼100%
020406080100120140160180200220240260280300320340360380Tooltip
Xiaomi Poco M6 Pro Mediatek Helio G99, ARM Mali-G57 MP2; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø377 (366-387)
Samsung Galaxy A14 5G MediaTek Dimensity 700, ARM Mali-G57 MP2; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø366 (361-371)
Xiaomi Poco M6 Pro Mediatek Helio G99, ARM Mali-G57 MP2; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø357 (59-385)
Samsung Galaxy A14 5G MediaTek Dimensity 700, ARM Mali-G57 MP2; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø369 (337-380)
GNSS-Messung Indoor
GNSS-Messung Indoor
GNSS-Messung Outdoor
GNSS-Messung Outdoor

Beim Satellitenempfang schneidet das Poco M6 Pro mäßig ab. Es unterstützt zwar alle gängigen Satellitensysteme, jedoch nur mit je einem Band.

Während der Empfang im Freien gut ist, nimmt die Genauigkeit im Inneren oder auch bei engerer Bebauung deutlich ab.

Bei einer Radfahrt zusammen mit einer Garmin Venu 2 als Referenzgerät wird das beim Wenden um einen Häuserblock deutlich. 

GNSS-Messung: Seeumrundung
GNSS-Messung: Seeumrundung
GNSS-Messung: Wendepunkt
GNSS-Messung: Wendepunkt
GNSS-Messung: Zusammenfassung
GNSS-Messung: Zusammenfassung

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Poco M6 Pro ohne Probleme

Xiaomi setzt beim Poco M6 Pro auf die Telefon-App von Google. Die Software ist übersichtlich aufgebaut und ermöglicht verschiedene Anrufkonten für unterschiedliche SIM-Karten. Auch das das automatische Blocken von Spam-Anrufen ist möglich.

Die Telefonqualität ist gut. Es gibt keine Störgeräusche, die Stimmen aller Teilnehmer werden klar übertragen, die Lautsprecher werden laut genug. 

Kameras - Das Poco M6 Pro braucht viel Licht

Selfie mit dem Poco M6 Pro
Selfie mit dem Poco M6 Pro

Das Poco M6 Pro trägt drei Linsen auf der Rückseite. Die Hauptkamera kommt immerhin auf 64 MPix und hat einen OIS. Bei viel Licht gehen die Bilder der Hauptkamera in Ordnung, Highlights sind sie aber nicht. Farben werden natürlich wiedergegeben, es fehlt jedoch an Schärfe. Die Schärfe nimmt bei der Ultraweitwinkelkamera weiter ab, Details gehen zum Teil unter.

Bilder mit digitalem Zoom und vor allem Aufnahmen bei wenig Licht überfordern das System. Die Software bietet spezielle Modi für Langzeitbelichtung oder auch Aufnahmen mit der vollen 64-MPix-Auflösung. Im Regelfall verwendet das Smartphone Pixelbinning. Auch ein Pro-Modus mit manueller Einstellung von Weißabgleich, Belichtungszeit, ISO, Fokus und Belichtungskorrektur ist an Bord.

Videos sind maximal mit einer Auflösung von 1080p und 60FPS möglich. Der Autofokus funktioniert schnell und zuverlässig. Auch Nahaufnahmen sind möglich. Trotz OIS braucht es für stabile Videos aber eine ruhige Hand.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HaseSeeUltraweitwinkel5-facher ZoomLow-Light
ColorChecker
6.8 ∆E
5.2 ∆E
3.5 ∆E
10.2 ∆E
2.9 ∆E
2.5 ∆E
3.4 ∆E
2 ∆E
7.1 ∆E
6.6 ∆E
6.1 ∆E
4.8 ∆E
2.7 ∆E
5.8 ∆E
5.4 ∆E
7 ∆E
4.3 ∆E
2 ∆E
6.7 ∆E
4.5 ∆E
3.2 ∆E
4.8 ∆E
4.7 ∆E
2.3 ∆E
ColorChecker Xiaomi Poco M6 Pro: 4.77 ∆E min: 2.04 - max: 10.16 ∆E
ColorChecker
30 ∆E
55.5 ∆E
40.2 ∆E
35.3 ∆E
46.1 ∆E
62.8 ∆E
54.2 ∆E
36.5 ∆E
44.6 ∆E
29.4 ∆E
65.5 ∆E
64.5 ∆E
31.9 ∆E
48.1 ∆E
38.2 ∆E
77.1 ∆E
45 ∆E
42.5 ∆E
94.8 ∆E
71.7 ∆E
52.9 ∆E
37.5 ∆E
24.4 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Xiaomi Poco M6 Pro: 47.61 ∆E min: 13.91 - max: 94.84 ∆E

Zubehör und Garantie - Xiaomi spendiert Case und Netzteil

Beim Lieferumfang zeigt sich Xiaomi spendabel. Neben dem Smartphone liegen auch ein 67-Watt-Netzteil, ein USB-Kabel (USB-A auf USB-C) und sogar ein Case mit in der Box. Auf dem Display ist außerdem eine Schutzfolie aufgebracht. Auf das Poco M6 Pro gibt der Hersteller in Deutschland zwei Jahre Garantie.

Xiaomi liefert das Poco M6 Pro mit Case und 67-Watt-Netzteil
Xiaomi liefert das Poco M6 Pro mit Case und 67-Watt-Netzteil

Eingabegeräte & Bedienung - Schnelle Entsperrung am M6 Pro

Ab Werk kommt auf dem Xiaomi Poco M6 Pro die GBoard-Tastatur zum Einsatz. Damit ist Tippen ohne Fehleingaben möglich. Auch Eingaben in den Randbereichen werden zuverlässig erkannt. Die Schutzfolie stört dabei nicht, die Gleiteigenschaften sind gut.

Entsperren ist mit einem optischen Fingerabdrucksensor im Display möglich. Das Auflegen des Fingers wird im Test zuverlässig erkannt. Der Sensor liegt jedoch recht weit unten und er könnte etwas schneller sein. Die 2D-Gesichtserkennung per Kamera ist schneller und funktioniert bei ausreichend Licht sehr gut. Der Sperrbildschirm kann auf Wunsch übersprungen werden.

Im Poco M6 Pro arbeitet ein linearer Z-Achsen Vibrationsmotor, der leise und Dezent seinen Dienst verrichtet. 

Display - Poco M6 Pro knackt 1000 Nits

Subpixeldarstellung
Subpixeldarstellung

Xiaomi verbaut im Poco M6 Pro ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Panel. Anders als beim M5 beherrscht es sogar eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Die Rate kann bei 60 oder 120 Hz fixiert werden, ab Werk darf die Software die Anpassung übernehmen. Laut DRM-Info sind mögliche Stufen bei 60, 90 und 120 Hz.

Mit Blick auf die Vergleichsgeräte ist die maximale Displayhelligkeit beeindruckend. Wir messen im Durchschnitt aller Messpunkte eine maximale Helligkeit von 1016,4 cd/m² bei aktiviertem Umgebungslichtsensor. Bei der APL18-Messung erreicht das Panel sogar 1289 Nits. Zudem bietet das Panel bauartbedingt einen perfekten Schwarzwert und tolle Kontraste.

In unseren Tests haben wir außerdem ein Flackern des Displays festgestellt. Xiaomi wirbt mit PWM-Dimming bei 1920 Hz. Wir messen eine Frequenz von 1612 Hz bei niedrigster Bildschirmhelligkeit. Jedoch ist ein weiteres Flackern mit einer Frequenz von 119 Hz messbar. Wahrscheinlich handelt es sich dabei um Black Frame Insertion, was zur Reduzierung der Bewegungsunschärfe und als Einbrennschutz verwendet wird.

1015
cd/m²
1015
cd/m²
1045
cd/m²
1011
cd/m²
1016
cd/m²
1041
cd/m²
1001
cd/m²
987
cd/m²
1017
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
getestet mit X-Rite i1Pro 3
Maximal: 1045 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 1016.4 cd/m² Minimum: 2.62 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 1016 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.1 | 0.5-29.43 Ø5
ΔE Greyscale 1.3 | 0.57-98 Ø5.3
100% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.28
Xiaomi Poco M6 Pro
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Samsung Galaxy A14 5G
PLS LCD, 2408x1080, 6.60
Motorola Moto G54
IPS, 2400x1080, 6.50
Xiaomi Redmi Note 13 4G
AMOLED, 2400x1080, 6.67
Bildschirm
-304%
-138%
-9%
Helligkeit Bildmitte
1016
579
-43%
492
-52%
940
-7%
Brightness
1016
543
-47%
470
-54%
922
-9%
Brightness Distribution
94
87
-7%
90
-4%
96
2%
Schwarzwert *
0.57
0.3
Delta E Colorchecker *
1.1
7.6
-591%
3.9
-255%
1.2
-9%
Colorchecker dE 2000 max. *
1.9
12.7
-568%
6.26
-229%
2.28
-20%
Delta E Graustufen *
1.3
8.7
-569%
4.3
-231%
1.4
-8%
Gamma
2.28 96%
2.23 99%
2.275 97%
2.27 97%
CCT
6420 101%
9344 70%
7656 85%
6503 100%
Kontrast
1016
1640

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 119 Hz

Das Display flackert mit 119 Hz (im schlimmsten Fall, eventuell durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 119 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17788 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

minimale Displayhelligkeit
min.
25 % Displayhelligkeit
25 %
50 % Displayhelligkeit
50 %
75 % Displayhelligkeit
75 %
maximale manuelle Displayhelligkeit
100 %

Messreihe mit fixer Zoomstufe und unterschiedlichen Helligkeitseinstellungen

Die Kalibrierung des Displays ist Xiaomi beim Poco M6 Pro gut gelungen. Oftmals liegen die Abweichungen unterhalb des wahrnehmbaren Bereichs. Laut Calman-2D-Messung wird der sRGB-Farbraum zu 100 Prozent dargestellt.

Farbtreue (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbschema Standard, Farbtemperatur Standard, Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
1.31 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.663 ms steigend
↘ 0.6445 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 4 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (21.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
1.05 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 0.5005 ms steigend
↘ 0.549 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.6 ms).

Die maximale Helligkeit des Poco M6 Pro ist ausreichend groß, um das Gerät problemlos außen nutzen zu können, auch im Sonnenschein. Auch die Blickwinkel des Geräts gefallen, aus jedem Winkel heraus sind Inhalte ablesbar.

Leistung - Gleiches SoC wie beim Poco-Vorgänger

Xiaomi setzt im Poco M6 Pro auf ein ähnliches SoC wie beim Vorgänger, den MediaTek Helio G99 - jedoch mit dem Zusatz Ultra. Die Leistung im Alltag überzeugt. Das Smartphone läuft flüssig und öffnet auch große Apps zügig. Einen Leistungssprung gegenüber dem M5 können wir mit Blick auf die Benchmarks jedoch nicht feststellen, die Namenszusätze können bei MediaTek variieren.

Den Konzernbruder, das Xiaomi Redmi Note 13 4G mit Snapdragon 685, lässt das M6 Pro spielend hinter sich. Auch das Samsung Galaxy A14 5G mit MediaTek Dimensity 700 spielt in einer deutlich niedrigeren Liga.

Geekbench 5.5
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 2138, n=211, der letzten 2 Jahre)
914 Points +66%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
697 Points +26%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
551 Points
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
548 Points -1%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (490 - 576, n=16)
546 Points -1%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
525 Points -5%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
437 Points -21%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (473 - 6681, n=211, der letzten 2 Jahre)
3005 Points +58%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1924 Points +1%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
1903 Points
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
1903 Points 0%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1670 - 1981, n=16)
1830 Points -4%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1775 Points -7%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
1700 Points -11%
Geekbench 6.2
Single-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (193 - 2930, n=112, der letzten 2 Jahre)
1373 Points +88%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
916 Points +25%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
730 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (710 - 738, n=10)
727 Points 0%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
478 Points -35%
Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (845 - 7408, n=112, der letzten 2 Jahre)
3804 Points +91%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
2315 Points +16%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
1994 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1864 - 2065, n=10)
1984 Points -1%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1544 Points -23%
PCMark for Android - Work 3.0
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
13268 Points +25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4761 - 21385, n=210, der letzten 2 Jahre)
11860 Points +12%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
10603 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (8885 - 11027, n=16)
9801 Points -8%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
9587 Points -10%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
8038 Points -24%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
7305 Points -31%
CrossMark - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (200 - 1474, n=163, der letzten 2 Jahre)
843 Points +48%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
628 Points +11%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
602 Points +6%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
568 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (526 - 602, n=9)
565 Points -1%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
534 Points -6%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
369 Points -35%
BaseMark OS II
Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (411 - 11438, n=161, der letzten 2 Jahre)
5883 Points +93%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
3773 Points +24%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
3050 Points 0%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
3041 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2855 - 3120, n=9)
3006 Points -1%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
2825 Points -7%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
2728 Points -10%
System
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2376 - 16475, n=161, der letzten 2 Jahre)
9825 Points +58%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
6911 Points +11%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
6637 Points +7%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
6320 Points +2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (5261 - 6776, n=9)
6268 Points +1%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
6208 Points
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
5508 Points -11%
Memory
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (670 - 12716, n=161, der letzten 2 Jahre)
6394 Points +71%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
5004 Points +34%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
3991 Points +7%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
3802 Points +2%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
3732 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (3454 - 4152, n=9)
3726 Points 0%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
3285 Points -12%
Graphics
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (697 - 58651, n=161, der letzten 2 Jahre)
14727 Points +398%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
4200 Points +42%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
2959 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (2683 - 3002, n=9)
2810 Points -5%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
2744 Points -7%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
2676 Points -10%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
2331 Points -21%
Web
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2145, n=161, der letzten 2 Jahre)
1511 Points +21%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
1394 Points +12%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (1150 - 1325, n=9)
1252 Points 0%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
1250 Points 0%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
1247 Points
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
1144 Points -8%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
1083 Points -13%
UL Procyon AI Inference for Android - Overall Score NNAPI
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (207 - 84787, n=146, der letzten 2 Jahre)
21632 Points +136%
Xiaomi Poco M5
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 4096
9493 Points +4%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
9164 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (6323 - 9695, n=8)
8523 Points -7%
Samsung Galaxy A14 5G
MediaTek Dimensity 700, Mali-G57 MP2, 4096
6303 Points -31%
Motorola Moto G54
MediaTek Dimensity 7020, IMG BXM-8-256, 8192
6014 Points -34%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
4615 Points -50%
Antutu v10 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (281399 - 2162423, n=53, der letzten 2 Jahre)
1245321 Points +195%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mediatek Helio G99, Mali-G57 MP2, 12288
421861 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
  (383511 - 421861, n=4)
399546 Points -5%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Qualcomm Snapdragon 685 4G, Adreno 610, 8192
352825 Points -16%

Mit der ARM Mali-G57 MP 2 Grafikeinheit steht das Poco M6 Pro selten ganz oben in unserem Vergleichsranking. Es reicht jedoch für Plätze im Mittelfeld und für aktuelle Spieletitel. PUBG Mobile kann in HD-Auflösung und Bildrate hoch flüssig gespielt werden.

Ebenso liegt das Poco M6 Pro bei den Browserbenchmarks auf Augenhöhe mit den Vergleichsgeräten. Pluspunkte gibt es für den internen Speicher. Der entspricht dem UFS 2.2-Standard, er ist groß und er kann im Klassenvergleich mit schnellen Übertragungswerten auftrumpfen.

3DMark / Wild Life Extreme Unlimited
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
335 Points
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
323 Points -4%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
310 Points -7%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
135 Points -60%
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
Points -100%
3DMark / Wild Life Extreme
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
345 Points
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
342 Points -1%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
324 Points -6%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
139 Points -60%
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
Points -100%
3DMark / Wild Life Unlimited Score
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
1221 Points
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
1155 Points -5%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
1139 Points -7%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
634 Points -48%
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
Points -100%
3DMark / Wild Life Score
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
1233 Points
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
1205 Points -2%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
1191 Points -3%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
645 Points -48%
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
Points -100%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
3069 Points +13%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
2846 Points +4%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2838 Points +4%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
2724 Points
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
2321 Points -15%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
2948 Points +26%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2378 Points +2%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
2333 Points
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
2289 Points -2%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
1383 Points -41%
3DMark / Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
2974 Points +23%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2467 Points +2%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
2410 Points
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
2393 Points -1%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
1519 Points -37%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
3727 Points +2%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
3652 Points
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
3618 Points -1%
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
3524 Points -4%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
2739 Points -25%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
2440 Points
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2413 Points -1%
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
2397 Points -2%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
2347 Points -4%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
1427 Points -42%
3DMark / Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
2634 Points
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2618 Points -1%
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
2580 Points -2%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
2546 Points -3%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
1597 Points -39%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Onscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
69 fps +23%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
56 fps 0%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
56 fps
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
54 fps -4%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
40 fps -29%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 / T-Rex Offscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
74 fps +17%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
64 fps +2%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
64 fps +2%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
63 fps
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
45 fps -29%
GFXBench 3.0 / Manhattan Onscreen OGL
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
57 fps +54%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
37 fps
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
36 fps -3%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
27 fps -27%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
22 fps -41%
GFXBench 3.0 / 1080p Manhattan Offscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
62 fps +55%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
40 fps 0%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
40 fps
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
36 fps -10%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
24 fps -40%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Onscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
33 fps +43%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
23 fps
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
22 fps -4%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
21 fps -9%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
14 fps -39%
GFXBench 3.1 / Manhattan ES 3.1 Offscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
35 fps +35%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
26 fps
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
25 fps -4%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
24 fps -8%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
16 fps -38%
GFXBench / Car Chase Onscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
18 fps +38%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
13 fps
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
12 fps -8%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
12 fps -8%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
7.7 fps -41%
GFXBench / Car Chase Offscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
19 fps +27%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
15 fps 0%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
15 fps 0%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
15 fps
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
8.8 fps -41%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Onscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
11 fps +33%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
8.8 fps +6%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
8.3 fps
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
7.9 fps -5%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
5.5 fps -34%
GFXBench / Aztec Ruins High Tier Offscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
7.1 fps +31%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
5.8 fps +7%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
5.4 fps
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
5.3 fps -2%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
3.6 fps -33%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
19 fps +58%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
14 fps +17%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
12 fps 0%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
12 fps
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
9.5 fps -21%
GFXBench / Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
20 fps +43%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
16 fps +14%
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
14 fps 0%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
14 fps
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
10 fps -29%
GFXBench / 4K Aztec Ruins High Tier Offscreen
Motorola Moto G54
IMG BXM-8-256, Dimensity 7020, 256 GB UFS 3.0 Flash
3 fps +25%
Xiaomi Poco M5
Mali-G57 MP2, Helio G99, 128 GB UFS 2.2 Flash
2.5 fps +4%
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
2.4 fps
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
2.3 fps -4%
Xiaomi Redmi Note 13 4G
Adreno 610, SD 685, 128 GB UFS 2.2 Flash
1.5 fps -37%
Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (13.8 - 351, n=167, der letzten 2 Jahre)
108.3 Points +47%
Motorola Moto G54 (Chrome 118.0.5993.80)
85.936 Points +17%
Xiaomi Poco M6 Pro (chrome 122)
73.5 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (46.9 - 79.8, n=8)
64.7 Points -12%
Xiaomi Redmi Note 13 4G (Chrome 120)
62.375 Points -15%
Samsung Galaxy A14 5G (Chrome 112)
48.955 Points -33%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
46.877 Points -36%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (14.9 - 445, n=151, der letzten 2 Jahre)
110.8 runs/min +69%
Motorola Moto G54 (Chrome 118.0.5993.80)
76.5 runs/min +17%
Xiaomi Poco M6 Pro (chrome 122)
65.46 runs/min
Xiaomi Redmi Note 13 4G (Chrome 120)
52.4 runs/min -20%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (24.1 - 71.3, n=8)
49 runs/min -25%
Samsung Galaxy A14 5G (Chrome 112)
34.4 runs/min -47%
Xiaomi Poco M5 (Chome 107)
24.09 runs/min -63%
WebXPRT 4 - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone (22 - 202, n=159, der letzten 2 Jahre)
101 Points +25%
Motorola Moto G54 (Chrome 118.0.5993.80)
97 Points +20%
Xiaomi Poco M6 Pro (Chrome 122)
81 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (39 - 87, n=8)
67.1 Points -17%
Samsung Galaxy A14 5G (2111)
50 Points -38%
Xiaomi Redmi Note 13 4G (Chrome 120)
49 Points -40%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
39 Points -52%
WebXPRT 3 - Overall
Durchschnitt der Klasse Smartphone (39 - 304, n=115, der letzten 2 Jahre)
136.7 Points
Motorola Moto G54 (Chrome 118.0.5993.80)
120 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (80 - 112, n=7)
93.6 Points
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
88 Points
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2228 - 89112, n=212, der letzten 2 Jahre)
33583 Points +48%
Motorola Moto G54 (Chrome 118.0.5993.80)
28919 Points +28%
Xiaomi Poco M6 Pro (chrome 122)
22678 Points
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (17228 - 25005, n=16)
20758 Points -8%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
17228 Points -24%
Xiaomi Redmi Note 13 4G (Chrome 120)
15900 Points -30%
Samsung Galaxy A14 5G (Chrome 112)
15352 Points -32%
Mozilla Kraken 1.1 - Total
Xiaomi Redmi Note 13 4G (Chrome 120)
2534.6 ms * -31%
Samsung Galaxy A14 5G (Chrome 112)
2337.2 ms * -21%
Xiaomi Poco M5 (Chrome 107)
2213.3 ms * -15%
Durchschnittliche Mediatek Helio G99 (1835 - 2444, n=8)
2106 ms * -9%
Xiaomi Poco M6 Pro (chrome 122)
1932.3 ms *
Durchschnitt der Klasse Smartphone (388 - 9999, n=167, der letzten 2 Jahre)
1546 ms * +20%
Motorola Moto G54 (Chrome 118.0.5993.80)
1399.8 ms * +28%

* ... kleinere Werte sind besser

Xiaomi Poco M6 ProSamsung Galaxy A14 5GMotorola Moto G54Xiaomi Redmi Note 13 4GGlobal Average -3Durchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-23%
-3%
-16%
-57%
27%
Sequential Read 256KB
973.53
849.3
-13%
983.01
1%
909.8
-7%
Sequential Write 256KB
910.9
469.83
-48%
817.55
-10%
606.3
-33%
Random Read 4KB
236.72
193.63
-18%
232.74
-2%
177.1
-25%
100.1 ?(1.04 - 543, n=1689)
-58%
Random Write 4KB
228.61
204
-11%
224.58
-2%
228
0%

Emissionen - Poco M6 Pro läuft stabil

Temperatur - Poco M6 Pro bleibt kühl

Bei den Temperaturen bewegt sich das Xiaomi Poco M6 Pro im Normbereich. Wir messen eine maximale Temperatur von 39,6 Grad Celcius auf der Vorderseite. Die Werte sind mit denen der Vergleichsgeräte kaum vergleichbar, weil wir bei der Messung auf den Burnout-Benchmark gewechselt haben.

Im Alltag bleibt das Gerät angenehm kühl. Lediglich beim Spielen wird ein Aufwärmen spürbar, das aber nie unangenehm wird.

Max. Last
 39.4 °C36 °C33.9 °C 
 38.4 °C38.7 °C34.6 °C 
 37.2 °C35.7 °C34.4 °C 
Maximal: 39.4 °C
Durchschnitt: 36.5 °C
33.3 °C37.1 °C36.9 °C
34 °C36.4 °C37.1 °C
34.2 °C36.5 °C37 °C
Maximal: 37.1 °C
Durchschnitt: 35.8 °C
Netzteil (max.)  29.4 °C | Raumtemperatur 21.6 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone auf 32.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 21.9 bis 56 °C für die Klasse Smartphone).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 37.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

3DMark
Wild Life Stress Test Stability
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
99.6 %
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
99.5 % 0%
Wild Life Extreme Stress Test
Xiaomi Poco M6 Pro
Mali-G57 MP2, Helio G99
99.3 %
Samsung Galaxy A14 5G
Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash
98.4 % -1%
01234567Tooltip
Xiaomi Poco M6 Pro Mali-G57 MP2, Helio G99; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.4.1: Ø2.06 (2.06-2.07)
Samsung Galaxy A14 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.1.0.2: Ø1.978 (1.957-1.988)
Xiaomi Poco M6 Pro Mali-G57 MP2, Helio G99; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.4 (7.39-7.42)
Samsung Galaxy A14 5G Mali-G57 MP2, Dimensity 700, 64 GB UFS 2.2 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø7.2 (7.18-7.21)
Xiaomi Poco M6 Pro Mali-G57 MP2, Helio G99; Wild Life Unlimited Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø7.33 (7.32-7.33)

Lautsprecher - Dolby Atmos am Poco M6 Pro

In Sachen Audio kann das Poco M6 Pro Punkten. Denn es bringt neben Stereo-Lautsprechern eine Dolby-Atmos-Zertifizierung und einen 3,5 mm Klinkenanschluss mit. Der Signalrauschwert liegt bei 85,31 dBFS und ist damit als gut einzuordnen. Auch bei voller Lautstärke zerren die Lautsprecher nicht. Die Rückseite bleibt frei von Vibrationen, die treten allerdings im Rahmen auf.

Der Klang ist jedoch recht dünn. Die Mitten sind ausgeglichen, die Höhen aber überbetont, Bässe oder niedrige Frequenzen gibt es dagegen kaum. Das Poco M6 Pro unterstützt folgende Bluetooth-Codecs: SBC, AAC, aptX Audio, aptX HD, LDAC, aptX Adaptive Audio und aptX TWS+ Audio.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.241.82530.736.13125.635.54026.735.15036.736.46324.634.18017.637.510018.738.812518.239.216015.950.720017.349.625015.252.931514.156.840013.460.550013.867.463014.369.180013.773.5100012.482.2125012.782.1160012.179.9200012.977.6250012.576.8315012.278.9400012.876.7500013.179.9630013.582800013.180.81000013.777.7125001468.71600013.357.1SPL25.291.1N0.787.1median 13.5median 76.7Delta1.211.829.635.63031.224.530.625.833.237.536.825.232.820.236.620.436.317.537.514.439.914.341.915.247.411.951.113.55712.165.512.466.511.770.111.874.511.477.212.376.112.276.712.178.112.28012.979.313.478.513.281.612.98213.682.513.479.313.26524.890.40.681.3median 12.9median 76.10.911.3hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Poco M6 ProSamsung Galaxy A14 5G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Poco M6 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (91.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.7% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 6.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 14% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 77% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 36% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 56% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Samsung Galaxy A14 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 33.8% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 6.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 25% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 67% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 38%, das schlechteste Gerät hat 134%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 46% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 47% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 4%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 134%

Akkulaufzeit - Poco lädt schnell wieder auf

Energieaufnahme - M6 Pro unter Last hungrig

Der vergleichsweise kräftige Prozessor im Poco M6 Pro hat zwei Seiten. Im Ruhezustand überzeugt er mit einer geringen Energieaufnahme. Wird die Leistung jedoch gefordert, dann genehmigt sich das Poco M6 Pro mehr Energie als die Mitbewerber.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.12 / 0.13 Watt
Idledarkmidlight 1 / 1.19 / 1.33 Watt
Last midlight 6.27 / 7.19 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Xiaomi Poco M6 Pro
5000 mAh
Samsung Galaxy A14 5G
5000 mAh
Motorola Moto G54
5000 mAh
Xiaomi Redmi Note 13 4G
5000 mAh
Xiaomi Poco M5
5000 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio G99
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-8%
13%
1%
-2%
-24%
-8%
Idle min *
1
0.64
36%
0.9
10%
1.1
-10%
0.9
10%
1.016 ?(0.7 - 1.9, n=8)
-2%
Idle avg *
1.19
2.1
-76%
1.2
-1%
1.3
-9%
1.3
-9%
1.956 ?(1.1 - 4.02, n=8)
-64%
Idle max *
1.33
2.17
-63%
1.5
-13%
1.5
-13%
1.9
-43%
Last avg *
6.27
3.73
41%
3.3
47%
3.6
43%
4.6
27%
5.29 ?(2.9 - 7.49, n=8)
16%
Last max *
7.19
5.44
24%
5.6
22%
7.8
-8%
6.8
5%
7.56 ?(4.8 - 10.2, n=8)
-5%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistungsaufnahme: Geekbench (150 cd/m²)

012345Tooltip
Xiaomi Poco M6 Pro Mediatek Helio G99; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø2.67 (0.937-5.03)
Samsung Galaxy A14 5G MediaTek Dimensity 700; Geekbench 5.5 Power Consumption 150cd: Ø2.66 (0.961-4.95)
Xiaomi Poco M6 Pro Mediatek Helio G99; Idle 150cd/m2: Ø0.929 (0.869-1.246)
Samsung Galaxy A14 5G MediaTek Dimensity 700; Idle 150cd/m2: Ø1.044 (0.961-1.409)

Leistungsaufnahme: GFXBench (150 cd/m²)

00.20.30.50.70.811.21.41.51.71.922.22.42.52.72.93.13.2Tooltip
Xiaomi Poco M6 Pro Mediatek Helio G99; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø2.24 (1.735-3.39)
Samsung Galaxy A14 5G MediaTek Dimensity 700; 1920x1080 Aztec Ruins Normal Offscreen: Ø2.41 (2.26-2.81)
Xiaomi Poco M6 Pro Mediatek Helio G99; Idle 150cd/m2: Ø0.929 (0.869-1.246)
Samsung Galaxy A14 5G MediaTek Dimensity 700; Idle 150cd/m2: Ø1.044 (0.961-1.409)

Akkulaufzeit - Poco M6 Pro im Klassenschnitt

Dank des 5000 mAh großen Akkus erreicht das Xiaomi Poco M6 Pro gute Laufzeiten. In unserem realitätsnahen WiFi-Websurfing-Test hält das Smartphone über 14 Stunden durch. Das ist ein guter Wert, andere Geräte in dieser Klasse laufen aber noch länger. Auch das Poco M5 hat im Test etwas besser abgeschnitten.

Einen Tag ohne Zwischenladen schafft das Smartphone sicher - außer bei ausgiebigen Spielesessions. Bei geringer Nutzung sind auch zwei Tage ohne Zwischenladen möglich. Laden geht dank des 67 Watt-Ladegeräts erfreulich schnell - umso schöner, dass es sogar mitgeliefert wird. Nach 10 Minuten am Netzteil ist das M6 Pro von 0 auf 30 Prozent geladen. Eine vollständige Ladung von 0 auf 100 Prozent dauert 50 Minuten.

Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
14h 05min
Akkulaufzeit - WLAN
Xiaomi Poco M6 Pro
5000 mAh
845 min
Samsung Galaxy A14 5G
5000 mAh
1029 min
Motorola Moto G54
5000 mAh
875 min
Xiaomi Redmi Note 13 4G
5000 mAh
742 min
Xiaomi Poco M5
5000 mAh
916 min

Pro

+ helles 120-Hz-Display
+ großer Speicher
+ Speichererweiterung möglich
+ Klinkenanschluss
+ Stereo-Lautsprecher
+ Systemperformance
+ Lieferumfang

Contra

- kein 5G
- Bildern fehlt es an Details
- schlechte Low-Light-Performance
- GNSS teilweise ungenau

Fazit - Poco M6 Pro liefert viel Ausstattung fürs Geld

Im Test: Xiaomi Poco M6 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Xiaomi Deutschland.
Im Test: Xiaomi Poco M6 Pro. Testgerät zur Verfügung gestellt von Xiaomi Deutschland.

Xiaomi macht das Poco M6 zu einem Pro-Modell. Unter der Haube ändert sich dabei wenig, denn der Hersteller setzt weiterhin auf das gleiche SoC wie beim Vorgänger. Die Leistung überzeugt dennoch, sowohl bei den Benchmarks als auch im Alltag. Das Poco M6 Pro ist performant genug, auch für aktuelle Spiele-Titel wie PUBG Mobile.

Glänzen kann das Poco M6 Pro außerdem mit seinem 6,67 Zoll großen AMOLED-Display. Es wird über 1000 Nits hell und ist zudem farbtreu abgestimmt. Damit kann sich das Xiaomi-Smartphone gegenüber der Konkurrenz in der Preisklasse behaupten. Pluspunkte gibt es für den großen internen Speicher und die großzügige RAM-Ausstattung.

Erfreulich ist auch, dass Xiaomi nicht an der allgemeinen Ausstattung spart. Das Poco M6 Pro kommt mit NFC, Stereo-Lautsprechern, Klinkenanschluss, Infrarotblaster und microSD-Speichererweiterung.

Das Poco M6 Pro bietet viel Ausstattung für wenig Geld. Seine Schwerpunkte liegen auf Performance und Display.

Bei so viel Licht gibt es auch Schatten. Leider ist das Poco M6 Pro nicht 5G-fähig. Auch die Genauigkeit der Satellitenortung ist ausbaufähig. Die Übertragungsraten des USB-Anschlusses und der microSD-Karte fallen gering aus. Auch bei der Kamera setzt das Poco M6 Pro keine Highlights. Die Aufnahmen der Hauptkamera gehen bei guten Lichtverhältnissen in Ordnung, es fehlen aber Details. Noch deutlicher wird das bei den anderen Linsen.

Das Motorola Moto G54 bietet ein schlankeres OS, 5G-Frequenzen und eine bessere Kamera-Performance. Allerdings hat es ein dunkleres IPS-Display und weniger Speicherplatz. Das Samsung Galaxy A14 5G hat die schnellere SD-Karten-Anbindung und längeren Software-Support, jedoch eine deutlich schlechtere Performance.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Poco M6 Pro wird bei vielen Händlern verkauft, etwa bei Amazon oder Mediamarkt. Xiaomi verkauft das Poco M6 Pro auch im eigenen Onlinestore.

Xiaomi Poco M6 Pro - 12.03.2024 v7
Benedikt Winkel

Gehäuse
80%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
91%
Konnektivität
52 / 70 → 74%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
90%
Display
93%
Leistung Spiele
27 / 64 → 42%
Leistung Anwendungen
74 / 86 → 85%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
78 / 90 → 86%
Kamera
58%
Durchschnitt
71%
82%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Transparenz

Das vorliegende Testmuster wurde dem Autor vom Hersteller oder einem Shop zu Testzwecken leihweise zur Verfügung gestellt. Eine Einflussnahme des Leihstellers auf den Testbericht gab es nicht, der Hersteller hat keine Version des Reviews vor der Veröffentlichung erhalten. Es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Xiaomi Poco M6 Pro Smartphone - Günstiger Displaykönig
Autor: Benedikt Winkel, 15.03.2024 (Update: 15.03.2024)