Notebookcheck Logo

Test realme Narzo 50i Prime Smartphone – Handy mit großem Akku für sehr wenig Geld

UFS-Speicher an Bord. Beim realme Narzo 50i Prime setzt der Hersteller auf ein schickes Äußeres. Ansonsten ist das günstige Handy mit flottem Speicher, aber auch nur einer Single-Kamera ausgestattet. Lohnt sich das Narzo 50i Prime für gerade einmal 140 Euro?
realme Narzo 50i Prime
realme Narzo 50i Prime (Narzo Serie)
Prozessor
UNISOC T612 8 x 1.8 - 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
3 GB 
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB UFS 2.2 Flash, 32 GB 
, 22 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm audio jack, Card Reader: microSD up to 1 TB (dedicated), Sensoren: proximity, acceleration
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, 2G, 3G, 4G (1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.5 x 164.1 x 75.6
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer, 10 Watt charging
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 8 MPix f/2.0, 27mm (wide), 1/4.0", 1.12µm, AF, LED flash, video @1080p, 30 fps
Secondary Camera: 5 MPix f/2.2, 27mm (wide), 1/5.0", 1.12µm, video @720p, 30 fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
182 g
Preis
140 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
74.8 %
07.2022
realme Narzo 50i Prime
T612, Mali-G52 MP1
182 g32 GB UFS 2.2 Flash6.50"1600x720
75.9 %
05.2022
realme C31
T612, Mali-G52 MP1
197 g32 GB UFS 2.2 Flash6.50"1600x720
77.1 %
11.2021
Motorola Moto E40
Tangula T700, Mali-G52 MP2
198 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
76.6 %
07.2022
Xiaomi Redmi 10C
SD 680, Adreno 610
190 g64 GB UFS 2.2 Flash6.71"1650x720

Gehäuse und Ausstattung – Leichtes Handy mit wenig Speicherplatz

Das realme Narzo 50i Prime ist ein Neuzugang im realme-Portfolio der sehr günstigen Einsteigerphones unter 150 Euro. Es erinnert in Sachen Ausstattung stark an das realme C31 und ist auch preislich sehr ähnlich gehalten: Zum Testzeitpunkt bekommt man das Narzo-Phone bei amazon.de für knapp 120 Euro.

Für das Narzo 50i Prime hat sich realme ein frisches Design ausgedacht: Die Ecken sind gut abgerundet, sehen aber viel kantiger aus als beispielsweise beim realme C31. Das Kameramodul nimmt optisch mehr Fläche an der Rückseite ein, wie es auch bei anderen Phones aktuell der Trend ist. Als Farbvarianten stehen Dark Blue und Mint Green zur Verfügung. Mit seiner leicht geriffelten Struktur an der Rückseite wirkt das Phone durchaus hochwertig.

Das Chassis ist stabil verarbeitet und knarzt nur leise, wenn man es verwindet. Druck auf den Screen steckt das Phone ebenfalls gut weg. Mit 182 Gramm hat realme zudem ein recht leichtes Phone gebaut.

realme verbaut zwar sehr flotten UFS-Speicher, dafür aber auch nur 32 GB, eine größere Variante ist in Europa nicht verfügbar. Mittels eines microSD-Slots, der zusätzlich zu den 2 SIM-Steckplätzen vorhanden ist, kann man den Speicher erweitern. In den Tests mit unserer Referenz-microSD Angelbird V60 zeigt sich das Phone auf Augenhöhe mit ähnlich teuren Phones, was die Übertragungsraten von oder zu der Karte angeht.

realme Narzo 50i Prime
realme Narzo 50i Prime
realme Narzo 50i Prime
realme Narzo 50i Prime
realme Narzo 50i Prime

Größenvergleich

169.6 mm 76.6 mm 8.3 mm 190 g165.1 mm 75.6 mm 9.1 mm 198 g164.7 mm 76.1 mm 8.4 mm 197 g164.1 mm 75.6 mm 8.5 mm 182 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Xiaomi Redmi 10C
  (Angelbird V60)
34.9 MB/s ∼100% +69%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.9 - 59.2, n=107, der letzten 2 Jahre)
26 MB/s ∼74% +26%
realme Narzo 50i Prime
  (Angelbird V60)
20.6 MB/s ∼59%
realme C31
  (Angelbird V60)
15.3 MB/s ∼44% -26%
Motorola Moto E40
  (Angelbird V60)
11.8 MB/s ∼34% -43%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
realme Narzo 50i Prime Mali-G52 MP1, T612, 32 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø28.9 (21.1-40.1)
realme C31 Mali-G52 MP1, T612, 32 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø30.7 (19.8-43.9)
Motorola Moto E40 Mali-G52 MP2, Tangula T700, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø24.6 (14.6-35.2)
Xiaomi Redmi 10C Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø38.2 (26.4-46.1)
realme Narzo 50i Prime Mali-G52 MP1, T612, 32 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø75.3 (31.8-83.1)
realme C31 Mali-G52 MP1, T612, 32 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø74.9 (58.6-79.3)
Motorola Moto E40 Mali-G52 MP2, Tangula T700, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø77.2 (42-85.8)
Xiaomi Redmi 10C Adreno 610, SD 680, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø78.7 (28.6-82.6)

Kommunikation, Software und Bedienung – Eingeschränkte Software

Leider ist nur WiFi 4 an Bord, das ist in dieser Preisklasse noch nicht ganz unüblich, realme hat aber beim C31 bereits gezeigt, dass hier mehr möglich ist. So erreicht das Narzo-Handy nur sehr langsame Übertragungsraten und lässt den Nutzer bei Downloads auch mal länger warten.

Bei der Vielzahl der LTE-Frequenzen müssen Nutzende ebenfalls zurückstecken: Hier gibt es nur das Nötigste für Europa, bei Auslandsreisen sollte man sich aber vorher genau informieren, wenn man vor Ort das mobile Internet nutzen möchte. Der Empfang ist in Stichproben während unseres Tests mäßig und nicht auf dem Niveau von High-End-Phones. Leider bringt das Narzo 50i Prime auch kein NFC mit, beim Xiaomi Redmi 10C hingegen ist die Nahfeldkommunikation an Bord.

Das Narzo-Phone basiert noch auf Android 11, darüber liegt die hauseigene realme UI, allerdings in der "R Edition". Ein wichtiger Unterschied für manche Nutzer, denn einige Features wie der Game Mode oder Split Screen sind hier nicht verfügbar. Schade, dass der Hersteller sich nicht etwas besser um seine Software kümmert, denn die Sicherheitspatches stammen auf unserem Narzo 50i Prime zum Testzeitpunkt vom Mai 2022 und sind damit schon recht alt. Auch über die Länge der Update-Versorgung ist nichts bekannt.

Die Bedienung des Narzo 50i Prime erfolgt über einen 60-Hz-Touchscreen. Dieser ist auch in den Ecken präzise, fühlt sich aber nicht ganz so unmittelbar in der Bedienung an, wie hochwertigere Screens. Einen Fingerabdrucksensor bringt das Phone nicht mit, man kann Face Unlock über die Frontkamera nutzen. Es handelt sich dabei um eine Softwarelösung, die einigermaßen zuverlässig bei gutem Licht klappt. Allerdings ist sie nicht so sicher, da auch Bilder des Besitzers zu einer Entsperrung führen könnten.

Networking
iperf3 transmit AX12
Motorola Moto E40
802.11 b/g/n
86.9 (78min - 93max) MBit/s ∼100%
iperf3 receive AX12
Motorola Moto E40
802.11 b/g/n
87.2 (46min - 105max) MBit/s ∼100%
iperf3 transmit AXE11000
Xiaomi Redmi 10C
802.11 a/b/g/n/ac
315 (269min - 336max) MBit/s ∼100% +403%
realme C31
802.11 a/b/g/n/ac
78.3 (73min - 92max) MBit/s ∼25% +25%
realme Narzo 50i Prime
802.11 b/g/n
62.6 (58min - 74max) MBit/s ∼20%
iperf3 receive AXE11000
Xiaomi Redmi 10C
802.11 a/b/g/n/ac
222 (194min - 242max) MBit/s ∼100% +401%
realme C31
802.11 a/b/g/n/ac
72.5 (34min - 78max) MBit/s ∼33% +64%
realme Narzo 50i Prime
802.11 b/g/n
44.3 (22min - 58max) MBit/s ∼20%
0510152025303540455055606570Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø44.2 (22-58)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø62.6 (58-74)

Kameras – Nur ein Objektiv an der Rückseite

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Eine Single-Kamera ist selbst bei Einsteigerhandys mittlerweile unüblich, das realme Narzo 50i Prime bringt dennoch nur ein Objektiv an der Rückseite mit. Andererseits bringen die niedrig auflösenden Makro- und Depth-of-field-Kameras der Vergleichsgeräte oft wenig Mehrwert, sodass eine Einzelkamera immerhin ehrlich ist.

Als Sensor der Hauptkamera kommt der recht unbekannte SmartSens SmartPixel SC800CS zum Einsatz. Mit 8 Megapixel ist die Auflösung nicht sonderlich hoch und die Lichtempfindlichkeit ist mit einer Blendenöffnung von f/2.0 ebenfalls eingeschränkt. Dennoch schlägt sich die Kamera in Low-Light-Szenarien sogar ein wenig besser als beispielsweise das Motorola Moto E40 mit Pixel-Binning-Kamera. Zwar sind aufgehellte Bereiche mit Pixelartefakten durchsetzt und die Schärfe ist im Detail gering, aber immerhin gelingt die Aufhellung in dunklen Arealen ganz ordentlich.

Bei normalem Tageslicht lässt die Schärfe zu wünschen übrig und größere Flächen weisen eine deutliche Körnung auf. Für Schnappschüsse reicht die Kamera aus, mehr sollte man aber nicht erwarten. Videos lassen sich generell nur mit 30 fps aufzeichnen, die höchste Auflösung ist Full HD. Der Autofokus gönnt sich gerne mal eine Gedenksekunde, die Helligkeitsanpassung funktioniert aber recht gut.

An der Vorderseite findet sich noch eine Selfie-Kamera mit 5 Megapixel, die bei gutem Licht recht ansprechende Bilder macht.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light
ColorChecker
18.4 ∆E
12.7 ∆E
19.3 ∆E
22.7 ∆E
17 ∆E
12.8 ∆E
10.7 ∆E
12.6 ∆E
13.7 ∆E
10.4 ∆E
15 ∆E
8.8 ∆E
6.6 ∆E
17.5 ∆E
11.7 ∆E
6.2 ∆E
12.2 ∆E
15.8 ∆E
4.8 ∆E
4.6 ∆E
10.1 ∆E
12.8 ∆E
7.3 ∆E
4.2 ∆E
ColorChecker realme Narzo 50i Prime: 12 ∆E min: 4.18 - max: 22.67 ∆E
ColorChecker
29.4 ∆E
55 ∆E
39.6 ∆E
36.3 ∆E
45.1 ∆E
63.7 ∆E
53.8 ∆E
35.6 ∆E
43.5 ∆E
28 ∆E
64.7 ∆E
64.7 ∆E
30.3 ∆E
48.6 ∆E
36.9 ∆E
77.5 ∆E
44 ∆E
44.1 ∆E
88.5 ∆E
70.6 ∆E
52 ∆E
37 ∆E
23.9 ∆E
13.5 ∆E
ColorChecker realme Narzo 50i Prime: 46.93 ∆E min: 13.46 - max: 88.5 ∆E

Display – Wenig Helligkeit beim realme-Phone

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Eine 720p-Auflösung ist in dieser Preisklasse üblich, der IPS-Screen des realme Narzo 50i Prime fällt aber bei der Helligkeit deutlich zurück: Mit durchschnittlich nur 354 cd/m² erinnert er an Handy-Displays von vor 5 Jahren.

Die Vergleichsgeräte sind hier alle besser, auch was die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung und teilweise die Farbdarstellung angeht. In unseren Tests mit dem Spektralfotometer und der Software CalMAN zeigt das Narzo-Phone nämlich einen sichtbaren Blaustich.

Immerhin kommt das Display ohne PWM-Flackern aus, die Reaktionszeiten des Screens sind aber recht langsam.

366
cd/m²
358
cd/m²
327
cd/m²
365
cd/m²
365
cd/m²
321
cd/m²
372
cd/m²
385
cd/m²
330
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 385 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 354.3 cd/m² Minimum: 2.4 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 365 cd/m²
Kontrast: 811:1 (Schwarzwert: 0.45 cd/m²)
ΔE Color 4.58 | 0.59-29.43 Ø5.3
ΔE Greyscale 5.2 | 0.57-98 Ø5.5
93.7% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.28
realme Narzo 50i Prime
IPS, 1600x720, 6.50
realme C31
IPS, 1600x720, 6.50
Motorola Moto E40
IPS, 1600x720, 6.50
Xiaomi Redmi 10C
IPS, 1650x720, 6.71
Response Times
-81%
-49%
-4%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
34 ?(19, 15)
62 ?(33, 29)
-82%
44 ?(23, 21)
-29%
33 ?(17, 16)
3%
Response Time Black / White *
19 ?(9.5, 9.5)
34 ?(21, 13)
-79%
32 ?(15, 17)
-68%
21 ?(9, 12)
-11%
PWM Frequency
Bildschirm
10%
17%
39%
Helligkeit Bildmitte
365
413
13%
452
24%
511
40%
Brightness
354
394
11%
431
22%
478
35%
Brightness Distribution
83
91
10%
90
8%
84
1%
Schwarzwert *
0.45
0.4
11%
0.46
-2%
0.42
7%
Kontrast
811
1033
27%
983
21%
1217
50%
Delta E Colorchecker *
4.58
4.89
-7%
4.15
9%
1.51
67%
Colorchecker dE 2000 max. *
8.81
8.35
5%
6.47
27%
2.53
71%
Delta E Graustufen *
5.2
4.9
6%
4
23%
2.9
44%
Gamma
2.28 96%
2.395 92%
2.157 102%
2.266 97%
CCT
7929 82%
7598 86%
7557 86%
6443 101%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-36% / -9%
-16% / 4%
18% / 31%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
19 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9.5 ms steigend
↘ 9.5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 30 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
34 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 34 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (36.2 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19810 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Gute Laufzeiten

Der Unisoc Tiger T612 als SoC liefert typische Leistungswerte für die Klasse. Bei der Grafikleistung wiederum kann das Einsteiger-SoC mit den Vergleichsgeräten nicht mithalten. Im Alltag wird eine solide Systemperformance erreicht, solange nicht allzu viel vom Smartphone verlangt wird.

Einiges zum realtiv flüssigen Betrieb des Systems dürfte auch der schnelle Speicher beitragen: Dass UFS-Memory verbaut wird, ist in dieser Klasse noch nicht selbstverständlich. Der Speichercontroller kann zwar nicht ganz mithalten, aber das Narzo 50i Prime bietet insgesamt schnelle Datenübertragungsraten für sein Geld.

Unter Last produziert das SoC eine Menge Abwärme, das macht sich auch am Gehäuse bemerkbar, wo die Temperaturen teils auf knapp 45 °C steigen. Das ist deutlich spürbar und kann bei sehr warmen Umgebungstemperaturen auch unangenehm werden.

Der kleine Monolautsprecher erreicht eine passable Lautstärke und bietet einen Klang, der ganz gut gefällt. Allerdings wirkt es manchmal so, als würde ein Limiter mit minimaler Verzögerung zu laute Töne einfangen, um Verzerrungen zu verhindern. Das erzeugt einen etwas unnatürlichen Klang, so als würde der Sänger die Töne im letzten Moment verschlucken. aptX HD wird als Bluetooth-Codec unterstützt, die moderneren aptX-Varianten, beispielsweise speziell für TWS-Ohrhörer, aber nicht. Ein 3,5mm-Ausgang für Kopfhörer ist vorhanden.

Dem Narzo 50i Prime liegt kein Charger bei, die maximale Ladeleistung beträgt 10 Watt. Damit dauert es ganz schön lange, bis der 5.000-mAh-Akku wieder voll ist, 3 Stunden können es schon mal werden. Mit 15:21 Stunden in unserem WLAN-Test bei festgelegter Bildschirmhelligkeit macht sich das Smartphone gut für seine Preisklasse und hält auch mal 2 Tage abseits der Steckdose durch.

Geekbench 5.4
Single-Core (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
347 Points ∼48%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
346 Points ∼47% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
356 Points ∼49% +3%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
377 Points ∼52% +9%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (346 - 347, n=4)
347 Points ∼48% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=267, der letzten 2 Jahre)
730 Points ∼100% +110%
Multi-Core (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1326 Points ∼56%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1322 Points ∼56% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1393 Points ∼59% +5%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1644 Points ∼70% +24%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (1311 - 1326, n=4)
1321 Points ∼56% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=267, der letzten 2 Jahre)
2352 Points ∼100% +77%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
7705 Points ∼74%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
7776 Points ∼74% +1%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
8743 Points ∼84% +13%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
5884 Points ∼56% -24%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (6566 - 7776, n=4)
7414 Points ∼71% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=193, der letzten 2 Jahre)
10440 Points ∼100% +35%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
997 Points ∼43%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
989 Points ∼42% -1%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1486 Points ∼63% +49%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1353 Points ∼58% +36%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (979 - 997, n=3)
988 Points ∼42% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=164, der letzten 2 Jahre)
2343 Points ∼100% +135%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
841 Points ∼35%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
834 Points ∼35% -1%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1309 Points ∼55% +56%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1177 Points ∼49% +40%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (826 - 841, n=3)
834 Points ∼35% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=164, der letzten 2 Jahre)
2378 Points ∼100% +183%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2858 Points ∼100%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2832 Points ∼99% -1%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2821 Points ∼99% -1%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2831 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (2773 - 2858, n=3)
2821 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 5262, n=164, der letzten 2 Jahre)
2826 Points ∼99% -1%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
987 Points ∼23%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
988 Points ∼23% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1554 Points ∼36% +57%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1350 Points ∼31% +37%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (986 - 988, n=3)
987 Points ∼23% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 13223, n=234, der letzten 2 Jahre)
4341 Points ∼100% +340%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
830 Points ∼15%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
829 Points ∼15% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1368 Points ∼24% +65%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
1175 Points ∼21% +42%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (829 - 830, n=3)
829 Points ∼15% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 20955, n=233, der letzten 2 Jahre)
5682 Points ∼100% +585%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2940 Points ∼89%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2990 Points ∼91% +2%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2961 Points ∼90% +1%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
2825 Points ∼86% -4%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (2909 - 2990, n=3)
2946 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5857, n=233, der letzten 2 Jahre)
3296 Points ∼100% +12%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
415 Points ∼13%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
411 Points ∼13% -1%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
729 Points ∼23% +76%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
450 Points ∼14% +8%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (411 - 415, n=3)
412 Points ∼13% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=205, der letzten 2 Jahre)
3142 Points ∼100% +657%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
410 Points ∼11%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
410 Points ∼11% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
722 Points ∼19% +76%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
438 Points ∼11% +7%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (410 - 410, n=3)
410 Points ∼11% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 12429, n=221, der letzten 2 Jahre)
3841 Points ∼100% +837%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
114 Points ∼10%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
117 Points ∼11% +3%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
184 Points ∼17% +61%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
122 Points ∼11% +7%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (114 - 117, n=3)
115.3 Points ∼10% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3383, n=182, der letzten 2 Jahre)
1101 Points ∼100% +866%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
111 Points ∼10%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
111 Points ∼10% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
183 Points ∼17% +65%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
122 Points ∼11% +10%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (111 - 111, n=3)
111 Points ∼10% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 3265, n=177, der letzten 2 Jahre)
1102 Points ∼100% +893%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
10 fps ∼31%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
10 fps ∼31% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
19 fps ∼60% +90%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
17 fps ∼53% +70%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (4.7 - 10, n=4)
8.68 fps ∼27% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.7 - 104, n=260, der letzten 2 Jahre)
31.9 fps ∼100% +219%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
5.3 fps ∼13%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
5.3 fps ∼13% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
11 fps ∼28% +108%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
9.5 fps ∼24% +79%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (5.3 - 5.4, n=4)
5.33 fps ∼14% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 136, n=262, der letzten 2 Jahre)
39.3 fps ∼100% +642%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
6.4 fps ∼28%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
6.4 fps ∼28% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
12 fps ∼53% +88%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
10 fps ∼44% +56%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (3 - 6.4, n=4)
5.55 fps ∼25% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3 - 86, n=261, der letzten 2 Jahre)
22.6 fps ∼100% +253%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme Narzo 50i Prime
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1.9 fps ∼13%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1.9 fps ∼13% 0%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
3.7 fps ∼25% +95%
Xiaomi Redmi 10C
Qualcomm Snapdragon 680 4G, Adreno 610, 4096
3.2 fps ∼21% +68%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (1.9 - 2, n=4)
1.925 fps ∼13% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 52, n=262, der letzten 2 Jahre)
15 fps ∼100% +689%
realme Narzo 50i Primerealme C31Motorola Moto E40Xiaomi Redmi 10CDurchschnittliche 32 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-53%
-69%
8%
-26%
20%
Sequential Read 256KB
658.2
478.8
-27%
265
-60%
927.7
41%
569 ?(479 - 658, n=2)
-14%
993 ?(45.6 - 2037, n=256, der letzten 2 Jahre)
51%
Sequential Write 256KB
445.6
131.9
-70%
156.3
-65%
510.2
14%
289 ?(131.9 - 446, n=2)
-35%
544 ?(11.9 - 1776, n=256, der letzten 2 Jahre)
22%
Random Read 4KB
161.8
89
-45%
56
-65%
120.2
-26%
125.4 ?(89 - 161.8, n=2)
-22%
179.3 ?(13.5 - 390, n=256, der letzten 2 Jahre)
11%
Random Write 4KB
189.8
61.5
-68%
30.7
-84%
195.2
3%
125.7 ?(61.5 - 189.8, n=2)
-34%
179 ?(18.4 - 503, n=257, der letzten 2 Jahre)
-6%

Temperatur

Max. Last
 44.1 °C36.6 °C34.8 °C 
 43.8 °C35.4 °C36.1 °C 
 41.7 °C35.3 °C35.2 °C 
Maximal: 44.1 °C
Durchschnitt: 38.1 °C
33.4 °C35.3 °C44.7 °C
34.4 °C35.7 °C43.2 °C
34.7 °C35.7 °C40.2 °C
Maximal: 44.7 °C
Durchschnitt: 37.5 °C
Netzteil (max.)  41.3 °C | Raumtemperatur 21.5 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 38.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 44.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 44.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2043.939.12534.533.23127.730.44028.528.45033.235.26326.3278023.423.710022.521.812515.420.216014.629.620012.335.125013.342.431511.645.84007.550.750011.458.963015.261.280014.764.1100011.870.212501268.1160010.369.420009.365.8250010.861.1315014.763.5400014.371.2500014.977.463001578.8800015.472.91000016.868.91250016.172.1160001757.4SPL25.983.9N0.752.1median 14.6median 63.5Delta212.236.736.735.738.527.330.233.331.237.432.225.226.718.219.820.520.413.52017.33113.535.413.541.713.14612.950.313.358.815.462.514.165.612.969.19.669.910.668.510.368.21167.812.666.415.264.416.865.316.461.916.565.616.671.815.972.316.654.726.379.30.743median 13.5median 64.41.911.8hearing rangehide median Pink Noiserealme Narzo 50i PrimeXiaomi Redmi 10C
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
realme Narzo 50i Prime Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 31% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.8% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (26.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 72% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 20% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 83% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 13% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Redmi 10C Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 48% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 68% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 25% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Motorola Moto E40
5000 mAh
995 min ∼38% +8%
realme C31
5000 mAh
947 min ∼36% +3%
realme Narzo 50i Prime
5000 mAh
921 min ∼35%
Xiaomi Redmi 10C
5000 mAh
908 min ∼34% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (424 - 1953, n=266, der letzten 2 Jahre)
894 min ∼34% -3%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
15h 21min

Pro

+ leicht und gut aussehend
+ flotter Speicher
+ dedizierter microSD-Leser
+ kein PWM-Flackern
+ gute Laufzeiten

Contra

- düsterer Bildschirm
- kein Fingerabdrucksensor
- kein NFC
- lahmes WLAN
- knapper Speicher
- starke Erwärmung unter Last
- kein Ladegerät im Lieferumfang
- unscharfe Kamera
- veraltete Software

Fazit – Asketische Ausstattung zum niedrigen Preis

Im Test: realme Narzo 50i Prime. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.
Im Test: realme Narzo 50i Prime. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.

Das realme Narzo 50i Prime bietet ein außergewöhnliches Äußeres und gefällt mit seinem etwas kantigerem Design. Dass es nur eine Single-Kamera mitbringt, ist in seiner Preisklasse nicht so tragisch, bei der Konkurrenz sind die zusätzlichen Kameralinsen meist kaum sinnvoll nutzbar. Der Kamerasensor im Narzo-Smartphone bietet einigermaßen gute Aufhellung in dunklen Umgebungen, lässt aber in Sachen Detailschärfe stark zu wünschen übrig.

Der Bildschirm ist recht düster und das WLAN langsam. Auch die Ausstattung ohne NFC ist eher mäßig. Mehr überzeugen uns da die Akkulaufzeit und der flotte Speicher. Ein Ladegerät bekommt man beim günstigen Handy allerdings nicht mitgeliefert.

Das realme Narzo 50i Prime ist ein sehr günstiges Smartphone, bei dem man seine Ansprüche zurückschrauben muss. Der schnelle Speicher und das schicke Chassis könnten es für Gelegenheitsnutzer dennoch interessant machen.

Wer NFC für mobile Zahldienste möchte, einen helleren Screen und mehr Speicher, der kann sich das Xiaomi Redmi 10C einmal genauer anschauen.

Preis und Verfügbarkeit

Das realme Narzo 50i Prime bekommt man beim Hersteller für 139,99 Euro. In Aktionszeiträumen aber auch schon mal günstiger für knapp 120 Euro.

Zudem ist das Smartphone auch bei amazon.de verfügbar.

realme Narzo 50i Prime - 27.07.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
80%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
89%
Konnektivität
35 / 70 → 50%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
91%
Display
81%
Leistung Spiele
12 / 64 → 18%
Leistung Anwendungen
65 / 86 → 76%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
54 / 90 → 60%
Kamera
45%
Durchschnitt
69%
75%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test realme Narzo 50i Prime Smartphone – Handy mit großem Akku für sehr wenig Geld
Autor: Florian Schmitt, 27.07.2022 (Update: 27.07.2022)