Notebookcheck Logo

Test realme C31 Smartphone – Das Flaggschiff der Billighandys?

So günstig, so mittel. Wer nur wenig Budget zur Verfügung hat, der konnte sich bisher schnellen Speicher in seinem Handy kaum leisten. Das realme C31 leistet hier Pionierarbeit und bringt Mittelklasseausstattung zu einem sehr günstigen Preis. Einige Nachteile bleiben aber.
realme C31
Gut (76%) realme C31 UNISOC T612ARM Mali-G52 MP1 Smartphone - 05/05/2022 - v7
Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als PNG / SVG
realme C31 (C Serie)
Prozessor
UNISOC T612 8 x 1.8 - 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB UFS 2.2 Flash, 32 GB 
, 19 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm audio jack, Card Reader: microSD up to 1 TB, dedicated, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, proximity sensor, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 164.7 x 76.1
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer, 10 watt charging
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/​2.2, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.8, depth of field (Camera 3)
Secondary Camera: 5 MPix f/​2.0, Videos @720p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, USB cable, charger, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.866 W/kg (head), 0.934 W/kg (body), Lüfterlos
Gewicht
197 g
Preis
139 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
75.9 %
05.2022
realme C31
T612, Mali-G52 MP1
197 g32 GB UFS 2.2 Flash6.50"1600x720
77.6 %
05.2022
realme C35
T616, Mali-G57 MP1
189 g64 GB UFS 2.2 Flash6.60"2408x1080
73.6 %
12.2021
Samsung Galaxy A03s
Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320
196 g32 GB eMMC Flash6.50"1600x720
77.1 %
11.2021
Motorola Moto E40
Tangula T700, Mali-G52 MP2
198 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720

Gehäuse und Ausstattung – Saubere Verarbeitung bei realme

realme will es 2022 auch bei den günstigen Handys wissen und bringt einige Features in die Preisklasse unter 200 Euro, von denen man vor Kurzem nur träumen konnte.

Das realme C31 ist das günstigste Angebot der aktuellen Generation in Mitteleuropa. Es kommt in zwei Speichervarianten:

  • realme C31 32 GB Massenspeicher / 3 GB RAM: 140 Euro
  • realme C31 64 GB Massenspeicher / 4 GB RAM: 160 Euro

Wir haben das realme-Phone mit 32 GB zum Test bekommen in Light Silver, neben Dark Green eine der beiden Farbvarianten. Beide Töne besitzen eine leicht strukturierte Rückseite, die den Kunststoff recht geschickt aufwertet und ihm eine angenehme Haptik verleiht. Ein Strahleneffekt, der das Licht so bricht, dass es vom Kameramodul auszugehen scheint, ist ebenfalls recht hübsch. realme nennt das Dynamic Texture Design.

Das Telefon ist sehr sauber verarbeitet und erweist sich in unserem Test auch als sehr stabil: Druck auf die Vorderseite kommt nur mit Mühe bis auf den Flüssigkristall des Bildschirms durch und das Phone lässt sich so gut wie nicht verwinden.

32 GB Massenspeicher sind nicht gerade üppig, aber in der Preisklasse auch nicht unüblich. Über einen eigenen microSD-Steckplatz kann man den Speicher erweitern und bei Bedarf sogar zusätzlich zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen. Der microSD-Leser erweist sich in unserem Kopiertest mit der Referenz-microSD-Karte Angelbird V60 als recht langsam, macht im CPDT-Benchmark aber eine für die Klasse passende Figur.

Ärgerlich für den Alltag: Das realme C31 bringt kein NFC mit, sodass beispielsweise berührungslose Zahldienste nicht genutzt werden können.

realme C31
realme C31
realme C31
realme C31
realme C31

Größenvergleich

166.5 mm 75.9 mm 9.2 mm 196 g165.1 mm 75.6 mm 9.1 mm 198 g164.7 mm 76.1 mm 8.4 mm 197 g164.4 mm 75.6 mm 8.1 mm 189 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Samsung Galaxy A03s
  (Angelbird V60)
50 MB/s ∼100% +227%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.9 - 59.2, n=84, der letzten 2 Jahre)
26.4 MB/s ∼53% +73%
realme C35
  (Angelbird V60)
20.5 MB/s ∼41% +34%
realme C31
  (Angelbird V60)
15.3 MB/s ∼31%
Motorola Moto E40
  (Angelbird V60)
11.8 MB/s ∼24% -23%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
realme C31 Mali-G52 MP1, T612, 32 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird V60: Ø30.7 (19.8-43.9)
realme C35 Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird V60: Ø37.9 (18.7-45.1)
Samsung Galaxy A03s PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird V60: Ø31.4 (18.7-39.4)
Motorola Moto E40 Mali-G52 MP2, Tangula T700, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write; Angelbird V60: Ø24.6 (14.6-35.2)
realme C31 Mali-G52 MP1, T612, 32 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird V60: Ø74.9 (58.6-79.3)
realme C35 Mali-G57 MP1, T616, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird V60: Ø78.4 (34.6-83.9)
Samsung Galaxy A03s PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird V60: Ø55.2 (10.2-58.9)
Motorola Moto E40 Mali-G52 MP2, Tangula T700, 64 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read; Angelbird V60: Ø77.2 (42-85.8)

Kommunikation, Software und Bedienung – Kein 5-Ghz-WLAN

Das realme C31 unterstützt theoretisch WiFi 5, allerdings ohne das 5-GHz-Band, sodass die Übertragungsraten in unserem Test mit dem Referenzrouter Asus GT-AXE11000 deutlich niedriger liegen als beim realme C35: Um die 70 - 80 MBit/s sind kein schlechter Wert in der Klasse, heben sich aber auch nicht ab.

In Sachen Mobilfunk gibt es nur 4G, auch werden hier nur die nötigsten Frequenzen unterstützt. Bei weiteren Reisen sollte man sich also informieren, ob man das Smartphone im Gastland auch für mobiles Internet nutzen kann. In unserer kurzen Stichprobe zeigte sich das Smartphone in Sachen Empfangsstärke ganz OK für seine Preisklasse, kann aber mit High-End-Smartphones nicht mithalten.

Die realme UI auf dem Handy basiert auf Android 11, die Sicherheitspatches stammen vom April 2022 und sind damit zum Testzeitpunkt aktuell. Bei einem so günstigen Phone ist das sehr erfreulich. Die vorinstallierten Drittanbieter-Apps halten sich in Grenzen, wodurch man kaum etwas deinstallieren muss, wenn man ein pures System haben möchte. Ärgerlich ist allerdings, dass realme keine DRM-Zertifizierung vorgenommen hat, sodass man Streaming-Inhalte vieler großer Portale nur in SD anschauen kann.

Rechts am Gehäuse befindet sich, integriert in den Standby-Taster, der Fignerabdrucksensor, mit dem man das Smartphone auch direkt aus dem Standby mit leichter Verzögerung entsperren kann. Der Finger wird während unserer Testphase stets zuverlässig erkannt. Auch per Gesichtserkennung kann man das Handy auf Wunsch entsperren.

Networking
iperf3 transmit AX12
Motorola Moto E40
802.11 b/g/n
86.9 (78min - 93max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy A03s
802.11 b/g/n
52.5 (42min - 65max) MBit/s ∼60%
iperf3 receive AX12
Motorola Moto E40
802.11 b/g/n
87.2 (46min - 105max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy A03s
802.11 b/g/n
55.5 (50min - 63max) MBit/s ∼64%
iperf3 transmit AXE11000
realme C35
802.11 a/b/g/n/ac
347 (309min - 366max) MBit/s ∼100% +343%
realme C31
802.11 a/b/g/n/ac
78.3 (73min - 92max) MBit/s ∼23%
iperf3 receive AXE11000
realme C35
802.11 a/b/g/n/ac
244 (179min - 255max) MBit/s ∼100% +237%
realme C31
802.11 a/b/g/n/ac
72.5 (34min - 78max) MBit/s ∼30%
051015202530354045505560657075808590Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø72.5 (34-78)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø78.4 (73-92)

Kameras – Klassentypische Fotos und Videos

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Eine 13-Megapixel-Hauptkamera bringt das realme C31 mit, es handelt sich bei dem Sensor um den Sony IMX 258. Das Smartphone ist damit in guter Gesellschaft in seiner Preisklasse, auch wenn das Motorola Moto E40 mit seiner Pixel-Binning-Kamera nominell eine höhere Auflösung und mehr Flexibilität bietet.

Die Bilder wirken in Sachen Farben etwas blass und nicht sonderlich detailreich, auch sind ab und an starke Konturen um Objekte sichtbar. Für einen Schnappschuss kann man das Smartphone aber durchaus nutzen. Bei wenig Licht sind in dunklen Bereichen kaum noch Details zu sehen, aber immerhin kann man den Bildinhalt erkennen.

Unterstützt wird die Kamera von einer 2-Megapixel-Linse, die für die Berechnung von Tiefenunschärfen sorgt. Zudem gibt es einen Makrokamera, ebenfalls mit 2 Megapixel für extreme Nahaufnahmen.

Videos mit der Hauptkamera kann man maximal in 1080p und 30 fps aufzeichnen. Die Detailvielfalt ist dabei in Ordnung, der Autofokus gönnt sich aber immer mal eine Gedenksekunde und pumpt dann leicht beim Scharfstellen.

Die Selfiekamera an der Vorderseite löst mit 5 Megapixel nicht sonderlich hoch auf. Im Detail wirken die Bilder recht fleckig, wenn man aber nicht so genau hinschaut, ist die Bildqualität für die Preisklasse in Ordnung.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera PflanzeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light
Zum Laden anklicken
ColorChecker
17.7 ∆E
13.3 ∆E
16.1 ∆E
23.6 ∆E
14.6 ∆E
13.8 ∆E
11.2 ∆E
12.8 ∆E
12.9 ∆E
12.9 ∆E
15.1 ∆E
10.6 ∆E
12.3 ∆E
19.8 ∆E
10.9 ∆E
6.8 ∆E
11.2 ∆E
15.4 ∆E
7.3 ∆E
3.6 ∆E
13.6 ∆E
13.9 ∆E
9.5 ∆E
4.2 ∆E
ColorChecker realme C31: 12.63 ∆E min: 3.58 - max: 23.64 ∆E
ColorChecker
28.6 ∆E
53.1 ∆E
39.1 ∆E
36.5 ∆E
44.5 ∆E
63.4 ∆E
52.5 ∆E
35.1 ∆E
41.5 ∆E
27 ∆E
65.1 ∆E
63.6 ∆E
30.6 ∆E
49.3 ∆E
36 ∆E
76.6 ∆E
42.3 ∆E
45.5 ∆E
90 ∆E
70.3 ∆E
51.7 ∆E
36.6 ∆E
23.5 ∆E
13.1 ∆E
ColorChecker realme C31: 46.47 ∆E min: 13.11 - max: 89.97 ∆E

Display – Normal auflösend und ohne PWM

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Ein HD-Display in einem Smartphone unter 150 Euro ist recht üblich, auf höhere Bildraten als 60 Hz muss man verzichten. Das Display ist mit maximal 413 cd/m² bei voll belichtetem Helligkeitssensor auf Klassenniveau, an sehr hellen Tagen im Freien dürfte es dennoch zu wenig sein. Immerhin ist die Helligkeitsverteilung recht gleichmäßig.

In unseren Tests mit dem Spektralfotometer und der Software CalMAN stellen wir einen recht heftigen Blaustich im Display fest, außerdem verändern besonders dunkle Flächen je nach Blickwinkel ihre Farbe recht stark. PWM stellen wir nicht fest.

390
cd/m²
393
cd/m²
405
cd/m²
388
cd/m²
413
cd/m²
405
cd/m²
376
cd/m²
394
cd/m²
385
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 413 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 394.3 cd/m² Minimum: 1.6 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 413 cd/m²
Kontrast: 1033:1 (Schwarzwert: 0.4 cd/m²)
ΔE Color 4.89 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 4.9 | 0.64-98 Ø5.6
Gamma: 2.395
realme C31
IPS, 1600x720, 6.50
realme C35
IPS, 2408x1080, 6.60
Samsung Galaxy A03s
PLS, 1600x720, 6.50
Motorola Moto E40
IPS, 1600x720, 6.50
Response Times
24%
10%
18%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
62 ?(33, 29)
50 ?(29, 21)
19%
54 ?(27, 27)
13%
44 ?(23, 21)
29%
Response Time Black / White *
34 ?(21, 13)
24 ?(9, 13)
29%
32 ?(17, 15)
6%
32 ?(15, 17)
6%
PWM Frequency
807 ?(10)
Bildschirm
1%
-6%
7%
Helligkeit Bildmitte
413
585
42%
383
-7%
452
9%
Brightness
394
558
42%
354
-10%
431
9%
Brightness Distribution
91
89
-2%
88
-3%
90
-1%
Schwarzwert *
0.4
0.6
-50%
0.34
15%
0.46
-15%
Kontrast
1033
975
-6%
1126
9%
983
-5%
Delta E Colorchecker *
4.89
4.4
10%
5.09
-4%
4.15
15%
Colorchecker dE 2000 max. *
8.35
8.77
-5%
9.25
-11%
6.47
23%
Delta E Graustufen *
4.9
5.9
-20%
6.5
-33%
4
18%
Gamma
2.395 92%
2.228 99%
2.261 97%
2.157 102%
CCT
7598 86%
8001 81%
8152 80%
7557 86%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
13% / 6%
2% / -3%
13% / 9%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
34 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21 ms steigend
↘ 13 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 88 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
62 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 33 ms steigend
↘ 29 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.692 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 96 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21792 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Flotter Speicher

Mit dem Unisoc Tiger T612 als SoC zeigt sich das realme C31 für seine Klasse gut ausgestattet und bringt ausreichend Power für den Alltag mit. Ganz ruckelfrei wird es zwar nicht immer gelingen, durch die Menüs zu surfen – besonders, wenn aufwändigere Apps im Hintergrund laufen. In grafikintensiven Anwendungen hat das Motorola Moto E40 einen leichten Vorteil, weil es einen zweiten Grafikkern in seinem Chip nutzen kann.

Auch beim Surfen im Web muss man sich mit Wartezeiten abfinden, vor allem Bilder auf großen Websites brauchen immer mal wieder einen Moment, bis sie nach dem Scrollen geladen sind.

Beim Speicher wiederum bringt realme UFS-2.2-Speicher ins Spiel und sorgt so für einen Boost bei den Ladezeiten und macht auch das System insgesamt etwas flüssiger. Die tollen Übertragungsraten des realme C35 erreicht unser Testgerät allerdings nicht, zumindest nicht in der von uns getesteten Variante mit 32 GB Massenspeicher.

Maximal 40 °C unter voller Last sind als Erwärmung am Gehäuse kein größeres Problem.

Der kleine Speaker an der Rückseite macht seine Sache eher schlecht als recht, klingt ziemlich höhenlastig und ist bei maximaler Lautstärke auch mal unangenehm im Ohr. Wer externe Audiogeräte anschließen möchte, der kann das per 3,5mm oder Bluetooth 5.0 tun. Allerdings stehen via Bluetooth die aktuellsten aptX-Codecs wie Adaptive oder LowLatency nicht zur Verfügung.

Der 5.000-mAh-Akku ist mittlerweile Standard in der Klasse, das realme C31 bringt es auf auch für ähnliche teure Geräte typische Laufzeiten um die 16 Stunden in unserem WLAN-Test. Das ist für den Alltag meist mehr als ausreichend, selbst bei intensiverer Nutzung kann man oft zwei Tage ohne Steckdose auskommen. Das Wiederbefüllen es Akkus dauert allerdings etwas, da das realme C31 nur mit maximal 10 Watt lädt.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
346 Points ∼52%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
298 Points ∼44% -14%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
172 Points ∼26% -50%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
356 Points ∼53% +3%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
346 Points ∼52% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=255, der letzten 2 Jahre)
671 Points ∼100% +94%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1322 Points ∼60%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
1184 Points ∼54% -10%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
883 Points ∼40% -33%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1393 Points ∼63% +5%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
1322 Points ∼60% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=255, der letzten 2 Jahre)
2195 Points ∼100% +66%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
7776 Points ∼76%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
8066 Points ∼79% +4%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
5059 Points ∼50% -35%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
8743 Points ∼86% +12%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
7776 Points ∼76% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 18567, n=147, der letzten 2 Jahre)
10202 Points ∼100% +31%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1527 Points ∼31%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
1710 Points ∼35% +12%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
877 Points ∼18% -43%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2202 Points ∼44% +44%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
1527 Points ∼31% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 13121, n=225, der letzten 2 Jahre)
4949 Points ∼100% +224%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1343 Points ∼19%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
1518 Points ∼22% +13%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
809 Points ∼12% -40%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2052 Points ∼30% +53%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
1343 Points ∼19% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=225, der letzten 2 Jahre)
6918 Points ∼100% +415%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2942 Points ∼91%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
3063 Points ∼94% +4%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
1243 Points ∼38% -58%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2961 Points ∼91% +1%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
2942 Points ∼91% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=223, der letzten 2 Jahre)
3245 Points ∼100% +10%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
989 Points ∼39%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
1103 Points ∼44% +12%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
457 Points ∼18% -54%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1486 Points ∼59% +50%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
989 Points ∼39% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=180, der letzten 2 Jahre)
2529 Points ∼100% +156%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
834 Points ∼32%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
935 Points ∼36% +12%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
387 Points ∼15% -54%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1309 Points ∼50% +57%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
834 Points ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=180, der letzten 2 Jahre)
2628 Points ∼100% +215%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2832 Points ∼96%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
2959 Points ∼100% +4%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
1238 Points ∼42% -56%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2821 Points ∼95% 0%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
2832 Points ∼96% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 5318, n=180, der letzten 2 Jahre)
2857 Points ∼97% +1%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
988 Points ∼25%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
1109 Points ∼28% +12%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
522 Points ∼13% -47%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1554 Points ∼39% +57%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
988 Points ∼25% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 11528, n=233, der letzten 2 Jahre)
4017 Points ∼100% +307%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
829 Points ∼17%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
939 Points ∼19% +13%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
447 Points ∼9% -46%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
1368 Points ∼27% +65%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
829 Points ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 19364, n=233, der letzten 2 Jahre)
5005 Points ∼100% +504%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2990 Points ∼92%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
3036 Points ∼94% +2%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
1259 Points ∼39% -58%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
2961 Points ∼91% -1%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
2990 Points ∼92% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5793, n=233, der letzten 2 Jahre)
3241 Points ∼100% +8%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
411 Points ∼13%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
463 Points ∼14% +13%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
729 Points ∼23% +77%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
411 Points ∼13% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=183, der letzten 2 Jahre)
3197 Points ∼100% +678%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
410 Points ∼12%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
464 Points ∼14% +13%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
722 Points ∼21% +76%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
410 Points ∼12% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 11700, n=184, der letzten 2 Jahre)
3392 Points ∼100% +727%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
117 Points ∼12%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
129 Points ∼13% +10%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
184 Points ∼19% +57%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
117 Points ∼12% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3080, n=139, der letzten 2 Jahre)
991 Points ∼100% +747%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
111 Points ∼11%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
126 Points ∼13% +14%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
183 Points ∼19% +65%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
111 Points ∼11% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 2864, n=135, der letzten 2 Jahre)
977 Points ∼100% +780%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
10 fps ∼35%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
5.4 fps ∼19% -46%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
7.5 fps ∼26% -25%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
19 fps ∼66% +90%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
10 fps ∼35% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 98, n=251, der letzten 2 Jahre)
28.7 fps ∼100% +187%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
5.3 fps ∼16%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
6.1 fps ∼18% +15%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
4.1 fps ∼12% -23%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
11 fps ∼32% +108%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
5.3 fps ∼16% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 123, n=252, der letzten 2 Jahre)
34 fps ∼100% +542%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
6.4 fps ∼32%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
3.4 fps ∼17% -47%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
4.7 fps ∼24% -27%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
12 fps ∼61% +88%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
6.4 fps ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.1 - 69, n=252, der letzten 2 Jahre)
19.8 fps ∼100% +209%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1.9 fps ∼15%
realme C35
UNISOC T616, Mali-G57 MP1, 4096
2.2 fps ∼17% +16%
Samsung Galaxy A03s
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
1.5 fps ∼12% -21%
Motorola Moto E40
UNISOC Tangula T700, Mali-G52 MP2, 4096
3.7 fps ∼28% +95%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
1.9 fps ∼15% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 47, n=252, der letzten 2 Jahre)
13 fps ∼100% +584%
realme C31realme C35Samsung Galaxy A03sMotorola Moto E40Durchschnittliche 32 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
122%
-31%
-29%
0%
150%
Sequential Read 256KB
478.8
907.1
89%
279.8
-42%
265
-45%
479
0%
929 ?(45.6 - 2037, n=248, der letzten 2 Jahre)
94%
Sequential Write 256KB
131.9
271.1
106%
86.8
-34%
156.3
18%
131.9
0%
472 ?(11.9 - 1485, n=248, der letzten 2 Jahre)
258%
Random Read 4KB
89
137.8
55%
64
-28%
56
-37%
89
0%
166.5 ?(13.5 - 345, n=248, der letzten 2 Jahre)
87%
Random Write 4KB
61.5
206.4
236%
48.7
-21%
30.7
-50%
61.5
0%
159.7 ?(56.5 - 458, n=249, der letzten 2 Jahre)
160%

Temperatur

Max. Last
 40 °C37.7 °C36.7 °C 
 39.8 °C37.3 °C37.8 °C 
 39.7 °C38 °C37.3 °C 
Maximal: 40 °C
Durchschnitt: 38.3 °C
34.5 °C38.3 °C39.3 °C
35.2 °C38.2 °C40.3 °C
35.7 °C38.6 °C40.9 °C
Maximal: 40.9 °C
Durchschnitt: 37.9 °C
Netzteil (max.)  37 °C | Raumtemperatur 21 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 38.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 40 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.


Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs205353.42544.544.63133.731.74033.4345035.837.36330.128.78021.323.81002123.512516.325.516014.730.520012.934.725014.340.93151342.840010.847.850012.356.263013.56380019.567.210001572.6125014.171.9160014.968.8200011.966.5250012.867315015.464.7400016.564.6500016.764.5630017.268.980001872.91000017.974.91250017.671.11600018.357.2SPL2881N0.947.2median 15median 64.6Delta2.111.945.541.542.240.533.834.539.139.444.143.434.436.325.62624.226.120.227.921.232.917.332.518.139.816.145.715.453.816.463.817.167.720.872.820.977.517.976.218.173.8187118.86819.865.320.571.520.871.521.674.722.372.22374.523.871.224.76832.384.71.659.6median 20.2median 68211.8hearing rangehide median Pink Noiserealme C31Motorola Moto E40
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
realme C31 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (81 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 31.6% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 6.3% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (24.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 60% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 30% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 75% aller getesteten Geräte waren besser, 6% vergleichbar, 19% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Motorola Moto E40 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 33.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.3% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (10% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 69% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 22% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 81% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 15% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

realme C31
5000 mAh
realme C35
5000 mAh
Samsung Galaxy A03s
5000 mAh
Motorola Moto E40
5000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing
947
958
1%
1193
26%
995
5%
906 ?(438 - 1953, n=256, der letzten 2 Jahre)
-4%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
15h 47min

Pro

+ stabiles Gehäuse
+ lange Laufzeiten
+ flotter Speicher
+ aktuelle Sicherheitspatches

Contra

- kein DRM L1
- kein NFC
- mäßiger Lautsprecher

Fazit – Einzigartige Ausstattungsmerkmale in der Preisklasse

Im Test: realme C31. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.
Im Test: realme C31. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.

Eine kleine Sensation ist, dass realme UFS-Speicher in ein Smartphone einbaut, dass man teils schon unter 150 Euro bekommt. Dieser flotte Speicher, das schicke und stabile Gehäuse sowie die guten Akkulaufzeiten tragen zum positiven Gesamteindruck bei.

Die Kamera kann nicht aus der Masse der Billigphones herausstechen, in Sachen Leistung gibt es aber durchaus langsamere Phones für ähnlich viel Geld. Dass die Sicherheitspatches offenbar aktuell gehalten werden, ist in der Preisklasse unter 200 Euro ebenfalls nicht unbedingt üblich, beim realme C31 aber ist es aktuell noch gegeben.

Ein sehr günstiges Telefon mit flottem Speicher.

Wenn wir für die nächste Generation noch Wünsche äußern dürften, dann würden wir uns NFC, eine DRM-Zertifizierung, eine verbesserte Kamera und einen 90-Hz-Screen wünschen. Auch so ist das realme C31 aber ein gut ausgestattetes Phone in der Einsteigerklasse.

Wer für wenig Geld lieber einen 90-Hz-Screen möchte, der sollte sich das Motorola Moto E40 einmal genauer anschauen. Wer noch ein paar Euro drauflegt, der bekommt mit dem realme C35 noch schnelleren Speicher, flotteres WLAN und einen viel helleren Bildschirm.

Preis und Verfügbarkeit

Das realme C31 gibt es direkt beim Hersteller zu Preisen ab 140 Euro. Noch günstiger ist das Phone zum Testzeitpunkt im Internethandel zu haben, etwa bei unseren Partnern amazon.de und Cyberport.

realme C31 - 05.05.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
81%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
94%
Konnektivität
40 / 70 → 58%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
84%
Leistung Spiele
10 / 64 → 15%
Leistung Anwendungen
65 / 86 → 76%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
52 / 90 → 58%
Kamera
47%
Durchschnitt
70%
76%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test realme C31 Smartphone – Das Flaggschiff der Billighandys?
Autor: Florian Schmitt,  5.05.2022 (Update:  5.05.2022)