Notebookcheck Logo

Test realme C30 Smartphone – Günstiger Speicher-Sprinter im Streifen-Look

Eine Kamera tut's auch?! Mit seiner recht niedrig auflösenden Single-Cam an der Rückseite wird das Budget-Phone realme C30 wohl keine Preise gewinnen, dafür gibt es flotten Speicher, wenig Gewicht und ein ungewöhnliches Design. Ob wir das Smartphone empfehlen können, erfahren Sie im Test.
realme C30
Gut (75%) realme C30 UNISOC T612ARM Mali-G52 MP1 Smartphone - 28/09/2022 - v7
Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als PNG / SVG
realme C30 (C Serie)
Prozessor
UNISOC T612 8 x 1.8 - 2 GHz, Cortex-A75 / A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
4 GB 
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB UFS 2.2 Flash, 64 GB 
, 50 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm audio jack, Card Reader: microSD, dedicated, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: proximity, acceleration
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, 2G,3G,4G (1/3/5/7/8/20/28/38/40/41), Dual SIM, LTE
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.5 x 164.1 x 75.6
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 8 MPix f/2.0, [email protected], 30 fps
Secondary Camera: 5 MPix f/2.2, [email protected]
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, charger, USB cable, SIM needle, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
182 g
Preis
139 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
75 %
09.2022
realme C30
T612, Mali-G52 MP1
182 g64 GB UFS 2.2 Flash6.50"1600x720
75.9 %
05.2022
realme C31
T612, Mali-G52 MP1
197 g32 GB UFS 2.2 Flash6.50"1600x720
75.1 %
09.2022
Motorola Moto E32s
Helio G37, PowerVR GE8320
185 g32 GB eMMC Flash6.50"1600x720
77 %
04.2022
Nokia G11
T606, Mali-G57 MP1
190 g32 GB eMMC Flash6.50"1600x720

Gehäuse und Ausstattung – Leicht, kompakt, aber nicht so stabil

realme bringt mit dem C30 ein weiteres günstiges Handy auf den Markt, das ehrlicherweise mit einer Single-Kamera ausgestattet ist und keine zwei oder mehr Linsen an der Rückseite zeigt, von denen man nur eine wirklich sinnvoll nutzen kann. Die Variante mit 32 GB bietet realme selbst zu einem Preis von 139 Euro an, wir bekamen zum Testen die 64-GB-Variante, für die es keine Preisinformation gibt.

Da das Modell mit weniger Speicher aber zum Testzeitpunkt bei amazon.de schon für 119 Euro gelistet ist, dürfte sich das größere Modell bei Verfügbarkeit wohl im Internet auf eben diese 139 Euro einpendeln.

Auf den ersten Blick fällt das ungewöhnliche Streifendesign der hellblauen und grünen Variante des realme C30 auf, beim schwarzen Modell gibt es hingegen ein kleinteiliges Waffelmuster an der Rückseite. Die Muster sind nicht nur Deko, sondern tatsächlich deutlich fühlbar und sehen zusammen mit dem glänzenden Kunststoff sehr schick aus. Das Kameramodul fällt recht groß aus, bei genauerem Hinsehen sieht man aber, dass die eigentliche Kameralinse recht klein ist.

Das Gehäuse ist leicht und relativ kompakt, in Sachen Stabilität könnte es aber besser sein: Ein leises Knarzen und eine deutliche Verwindbarkeit zeugen davon. Nicht mehr zeitgemäß ist das realme C30 bei seiner USB-Schnittstelle: Warum der Hersteller hier einen microUSB-Port verbaut und damit weiterhin dem Kabel-Chaos Vorschub leistet, ist unverständlich.

Schön ist, dass realme 2 SIM-Slots verbaut, die auch unabhängig vom microSD-Port ausgestaltet sind. microSD-Karten werden auf durchschnittlichem Geschwindigkeitsniveau gelesen und beschrieben.

realme C30
realme C30
realme C30
realme C30
realme C30

Größenvergleich

164.7 mm 76.1 mm 8.4 mm 197 g164.6 mm 75.9 mm 8.5 mm 190 g164.1 mm 75.6 mm 8.5 mm 182 g164 mm 74.9 mm 8.5 mm 185 g
SD Card Reader - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.9 - 59.2, n=116, der letzten 2 Jahre)
25.9 MB/s ∼100% +32%
Nokia G11
  (Angelbird V60)
25.3 MB/s ∼98% +29%
Motorola Moto E32s
  (Angelbird V60)
19.7 MB/s ∼76% +1%
realme C30
  (Angelbird V60)
19.6 MB/s ∼76%
realme C31
  (Angelbird V60)
15.3 MB/s ∼59% -22%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758085Tooltip
realme C30 Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø30.4 (19.4-49.2)
realme C31 Mali-G52 MP1, T612, 32 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø30.7 (19.8-43.9)
Motorola Moto E32s PowerVR GE8320, Helio G37, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø36.4 (21.4-45.6)
Nokia G11 Mali-G57 MP1, T606, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Write 0.5 GB; Angelbird V60: Ø28 (9.9-43.7)
realme C30 Mali-G52 MP1, T612, 64 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø78.1 (50.4-86.6)
realme C31 Mali-G52 MP1, T612, 32 GB UFS 2.2 Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø74.9 (58.6-79.3)
Motorola Moto E32s PowerVR GE8320, Helio G37, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø75.9 (69.7-77.2)
Nokia G11 Mali-G57 MP1, T606, 32 GB eMMC Flash; SDCard Sequential Read 0.5 GB; Angelbird V60: Ø73.1 (34.1-83.1)

Kommunikation, Software und Bedienung – Nur wenige LTE-Frequenzen bei realme

Dem realme C30 steht ein LTE-Modem zur Verfügung, dass allerdings nur über die nötigsten Frequenzen für Mitteleuropa verfügt, auf Reisen könnte es also mit dem Einwählen in ein LTE-Netz schwierig werden. Der Empfang ist in unseren Stichprobentests öfter mal unter der Hälfte der Anzeige, wo hochwertigere Handys mehr Signalstärke bieten. Ein NFC-Modul fehlt beim realme C30, sodass man mobile Bezahldienste wie Google Pay nicht nutzen kann.

Das WLAN-Modul beherrscht leider nur WiFi 4, sodass Übertragungen langsam ausfallen. Besonders fällt das gegenüber anderen günstigen Handys mit WiFi 5 auf, wie dem Motorola Moto E32s oder dem Nokia G11.

Als Software kommt Android 11 zum Einsatz, die Sicherheitspatches stammen vom August 2022 und sind damit zum Testzeitpunkt nur leicht veraltet. Ein Update erfolgt während unseres Testzeitraums fast monatlich, wie lange in die Zukunft die Updates ausgeführt werden, gibt der Hersteller aber nicht an. Ärgerlich ist, dass es keine DRM-Zertifizierung gibt, sodass man Inhalte der großen Streaming-Portale meist nur in SD schauen kann.

Einen Fingerabdrucksensor bringt das günstige Phone ebenfalls nicht mit, man kann die Frontkamera aber nutzen, um das realme C30 per Gesichtserkennung zu entsperren. Das klappt recht gut bei ausreichendem Licht, ist allerdings durch die reine Software-Lösung nicht so sicher.

Networking
iperf3 transmit AXE11000
Motorola Moto E32s
802.11 a/b/g/n/ac
329 (293min - 378max) MBit/s ∼100% +436%
Nokia G11
802.11 a/b/g/n/ac
311 (219min - 345max) MBit/s ∼95% +407%
realme C31
802.11 a/b/g/n/ac
78.3 (73min - 92max) MBit/s ∼24% +28%
realme C30
802.11 b/g/n
61.4 (56min - 77max) MBit/s ∼19%
iperf3 receive AXE11000
Motorola Moto E32s
802.11 a/b/g/n/ac
320 (295min - 332max) MBit/s ∼100% +524%
Nokia G11
802.11 a/b/g/n/ac
298 (283min - 313max) MBit/s ∼93% +481%
realme C31
802.11 a/b/g/n/ac
72.5 (34min - 78max) MBit/s ∼23% +41%
realme C30
802.11 b/g/n
51.3 (22min - 59max) MBit/s ∼16%
051015202530354045505560657075Tooltip
; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø51.2 (22-59)
; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø61.4 (56-77)

Kameras – Single-Cam muss sich beweisen

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

An der Rückseite findet sich nur eine Kamera, diese löst mit 8 Megapixel auf und basiert auf einem Sensor von SmartSens. Aufgenommene Bilder bieten nur flaue Farben und bei der Vergrößerung wird schnell sichtbar, dass es auch mit der Schärfe nicht weit her ist. Flächen zeigen zudem wenig Zeichnung, so sieht man beispielsweise bei hochwertigeren Handykameras Strukturen in Wänden, die das realme C30 mit seiner Hauptkamera nicht darstellen kann.

Im Dunkeln lässt die Detaildarstellung noch weiter nach, allerdings ist immerhin die Aufhellung ganz OK. Videos lassen sich maximal in 1080p und 30 fps aufzeichnen, leiden aber auch unter geringer Detaildarstellung. Bei gutem Licht kann man sowohl Bilder als auch Videos zwar für den einfachen Gebrauch nutzen. Wer aber höhere Ansprüche hat, der wird enttäuscht.

Die Frontkamera löst mit 5 Megapixel auf und macht bei gutem Licht recht passable Selfies, die auch noch ein bisschen Zeichnung im Bereich der dunklen Haare zeigen.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptkamera BlumeHauptkamera UmgebungHauptkamera Low Light
Zum Laden anklicken
ColorChecker
14.6 ∆E
13.3 ∆E
18.9 ∆E
19.8 ∆E
15.6 ∆E
11.9 ∆E
12.8 ∆E
14.6 ∆E
13 ∆E
8.1 ∆E
12 ∆E
10.8 ∆E
6.7 ∆E
16 ∆E
8.5 ∆E
6.6 ∆E
12 ∆E
16 ∆E
1.5 ∆E
3.5 ∆E
10 ∆E
12.1 ∆E
4.9 ∆E
5.2 ∆E
ColorChecker realme C30: 11.19 ∆E min: 1.55 - max: 19.82 ∆E
ColorChecker
27.5 ∆E
52.6 ∆E
39.4 ∆E
38.5 ∆E
43.3 ∆E
67.8 ∆E
53.1 ∆E
33.9 ∆E
40.4 ∆E
24.7 ∆E
66.8 ∆E
64.3 ∆E
29.6 ∆E
50.8 ∆E
34.8 ∆E
76.5 ∆E
40.7 ∆E
48.8 ∆E
90 ∆E
70.2 ∆E
51.4 ∆E
36.5 ∆E
23.7 ∆E
13.4 ∆E
ColorChecker realme C30: 46.61 ∆E min: 13.39 - max: 90.02 ∆E

Display – Wenig Leuchtkraft

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Das IPS-Display mit 1.600 x 720 Pixel zeigt sich in seinen Messwerten teils recht ähnlich wie beim realme C31, beispielsweise, was die Helligkeit angeht: Sie liegt mit 386 cd/m² im Durchschnitt auf einem ordentlichen Niveau für ein günstiges Handy, ist aber für den Einsatz bei hellem Licht zu gering. Auch ist die Helligkeitsverteilung nicht so gleichmäßig und der Schwarzwert erhöht, was besonders bei dunklem Bildschirmhintergrund und wenig Umgebungslicht durch unregelmäßige Farbtöne auffällt.

Ein PWM-Flackern stellen wir beim günstigen Handy nicht fest.

397
cd/m²
381
cd/m²
347
cd/m²
403
cd/m²
410
cd/m²
357
cd/m²
406
cd/m²
397
cd/m²
375
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 410 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 385.9 cd/m² Minimum: 1.9 cd/m²
Ausleuchtung: 85 %
Helligkeit Akku: 410 cd/m²
Kontrast: 820:1 (Schwarzwert: 0.5 cd/m²)
ΔE Color 4.56 | 0.59-29.43 Ø5.2
ΔE Greyscale 4 | 0.57-98 Ø5.5
94.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.179
realme C30
IPS, 1600x720, 6.50
realme C31
IPS, 1600x720, 6.50
Motorola Moto E32s
IPS, 1600x720, 6.50
Nokia G11
IPS, 1600x720, 6.50
Response Times
-39%
21%
-22%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
41 ?(22, 19)
62 ?(33, 29)
-51%
30 ?(16, 14)
27%
48 ?(27, 21)
-17%
Response Time Black / White *
27 ?(12, 15)
34 ?(21, 13)
-26%
23 ?(8, 15)
15%
34 ?(19, 15)
-26%
PWM Frequency
Bildschirm
2%
-13%
-7%
Helligkeit Bildmitte
410
413
1%
346
-16%
502
22%
Brightness
386
394
2%
330
-15%
486
26%
Brightness Distribution
85
91
7%
90
6%
89
5%
Schwarzwert *
0.5
0.4
20%
0.47
6%
0.53
-6%
Kontrast
820
1033
26%
736
-10%
947
15%
Delta E Colorchecker *
4.56
4.89
-7%
5.4
-18%
5.73
-26%
Colorchecker dE 2000 max. *
7.37
8.35
-13%
9
-22%
8.72
-18%
Delta E Graustufen *
4
4.9
-23%
5.5
-38%
6.8
-70%
Gamma
2.179 101%
2.395 92%
2.874 77%
2.352 94%
CCT
7450 87%
7598 86%
5971 109%
8800 74%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-19% / -6%
4% / -7%
-15% / -10%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
27 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 59 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
41 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 56 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (35.9 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19613 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Vergleichsweise flott

Das Unisoc Tiger T612 ist als SoC keine schlechte Wahl für ein Budget-Smartphone, schließlich bietet es einigermaßen solide Leistung für den Alltag. Das heißt, dass man durch Menüs meist ruckelfrei navigiert. Für aufwändige Apps oder anspruchsvolles Gaming ist die Leistung aber dennoch zu gering.

In unseren Benchmarks schlägt sich das Phone ebenfalls wacker. Der zügig arbeitende UFS-2.2-Speicher trägt ebenfalls zum Eindruck bei, dass das realme C30 besser für den Alltag gerüstet ist, als so manch günstiger Konkurrent.

Das Handy kann sich an der Vorder- und Rückseite unter Last deutlich erwärmen, hinten könnten die Gehäusetemperaturen in heißen Umgebungen auch unangenehm werden. Insgesamt bleibt die Erwärmung aber noch im Rahmen.

Der Monolautsprecher ist recht höhenlastig ausgelegt, was den Klang angeht. Damit werden Stimmen zwar meist recht deutlich übertragen, sind allerdings bei der maximalen Lautstärke auch ab und an etwas unangenehm dröhnend im Ohr. Wer besseren Sound möchte, der nutzt den 3,5mm-Audioport oder Bluetooth 5.0. aptX und aptX HD sind verfügbar, nicht aber die moderneren Versionen des Codecs.

Aus dem 5.000-mAh-Akku holt das Handy eine ordentliche Laufzeit von 15:29 Stunden in unserem WLAN-Test. Das ist allerdings etwas weniger als bei den Vergleichsgeräten, das Nokia G11 schafft sogar deutlich mehr. Dennoch sollte es für zwei Tage Laufzeit bei mäßiger Nutzung ausreichen. Das mitgelieferte Ladegerät schafft 10 Watt und braucht damit deutlich über 2 Stunden, um den leeren Akku wieder ganz zu befüllen.

Geekbench 5.4
Single-Core (nach Ergebnis sortieren)
realme C30
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
347 Points ∼48%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
346 Points ∼47% 0%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
160 Points ∼22% -54%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
311 Points ∼43% -10%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (346 - 347, n=4)
347 Points ∼48% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1885, n=265, der letzten 2 Jahre)
730 Points ∼100% +110%
Multi-Core (nach Ergebnis sortieren)
realme C30
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
1323 Points ∼56%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1322 Points ∼56% 0%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
656 Points ∼28% -50%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
1113 Points ∼47% -16%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (1311 - 1326, n=4)
1321 Points ∼56% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 5538, n=265, der letzten 2 Jahre)
2356 Points ∼100% +78%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
realme C30
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
6566 Points ∼64%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
7776 Points ∼75% +18%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
5815 Points ∼56% -11%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
7912 Points ∼77% +20%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (6566 - 7776, n=4)
7414 Points ∼72% +13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 19200, n=212, der letzten 2 Jahre)
10339 Points ∼100% +57%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1527 Points ∼28%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
919 Points ∼17%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
1434 Points ∼27%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
1527 Points ∼28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 14876, n=203, der letzten 2 Jahre)
5389 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1343 Points ∼17%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
853 Points ∼11%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
1266 Points ∼16%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
1343 Points ∼17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=202, der letzten 2 Jahre)
7970 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2942 Points ∼89%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
1257 Points ∼38%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
2673 Points ∼81%
Durchschnittliche UNISOC T612
 
2942 Points ∼89%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=200, der letzten 2 Jahre)
3319 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
989 Points ∼45%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
468 Points ∼21%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
962 Points ∼44%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (979 - 997, n=3)
988 Points ∼45%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 7614, n=156, der letzten 2 Jahre)
2192 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
834 Points ∼38%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
397 Points ∼18%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
817 Points ∼38%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (826 - 841, n=3)
834 Points ∼38%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 9978, n=156, der letzten 2 Jahre)
2170 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2832 Points ∼100%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
1260 Points ∼44%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
2535 Points ∼90%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (2773 - 2858, n=3)
2821 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (688 - 4603, n=156, der letzten 2 Jahre)
2774 Points ∼98%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
988 Points ∼23%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
537 Points ∼12%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
969 Points ∼22%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (986 - 988, n=3)
987 Points ∼23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 13223, n=229, der letzten 2 Jahre)
4351 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
829 Points ∼15%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
460 Points ∼8%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
820 Points ∼14%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (829 - 830, n=3)
829 Points ∼15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 20955, n=228, der letzten 2 Jahre)
5715 Points ∼100%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
2990 Points ∼91%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
1298 Points ∼39%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
2667 Points ∼81%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (2909 - 2990, n=3)
2946 Points ∼89%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5857, n=228, der letzten 2 Jahre)
3303 Points ∼100%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
411 Points ∼13%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
394 Points ∼13%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (411 - 415, n=3)
412 Points ∼13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (216 - 10062, n=203, der letzten 2 Jahre)
3122 Points ∼100%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
410 Points ∼10%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
392 Points ∼10%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (410 - 410, n=3)
410 Points ∼10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 12429, n=223, der letzten 2 Jahre)
3995 Points ∼100%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
117 Points ∼11%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
112 Points ∼10%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (114 - 117, n=3)
115.3 Points ∼10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22 - 3383, n=198, der letzten 2 Jahre)
1106 Points ∼100%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
111 Points ∼10%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
109 Points ∼10%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (111 - 111, n=3)
111 Points ∼10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 3265, n=192, der letzten 2 Jahre)
1109 Points ∼100%
GFXBench
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme C30
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
10 fps ∼31%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
10 fps ∼31% 0%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
7.9 fps ∼24% -21%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
9.6 fps ∼30% -4%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (4.7 - 10, n=4)
8.68 fps ∼27% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.7 - 104, n=260, der letzten 2 Jahre)
32.4 fps ∼100% +224%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme C30
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
5.3 fps ∼13%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
5.3 fps ∼13% 0%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
4.2 fps ∼10% -21%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
5.3 fps ∼13% 0%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (5.3 - 5.4, n=4)
5.33 fps ∼13% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 136, n=262, der letzten 2 Jahre)
40.4 fps ∼100% +662%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme C30
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
6.4 fps ∼28%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
6.4 fps ∼28% 0%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
5 fps ∼22% -22%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
6 fps ∼26% -6%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (3 - 6.4, n=4)
5.55 fps ∼24% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3 - 86, n=261, der letzten 2 Jahre)
22.9 fps ∼100% +258%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
realme C30
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 4096
1.9 fps ∼12%
realme C31
UNISOC T612, Mali-G52 MP1, 3072
1.9 fps ∼12% 0%
Motorola Moto E32s
Mediatek Helio G37, PowerVR GE8320, 3072
1.5 fps ∼10% -21%
Nokia G11
UNISOC T606, Mali-G57 MP1, 3072
1.9 fps ∼12% 0%
Durchschnittliche UNISOC T612
  (1.9 - 2, n=4)
1.925 fps ∼13% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 52, n=262, der letzten 2 Jahre)
15.4 fps ∼100% +711%
realme C30realme C31Motorola Moto E32sNokia G11Durchschnittliche 64 GB UFS 2.2 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-44%
-62%
-60%
11%
40%
Sequential Read 256KB
569
478.8
-16%
248.6
-56%
252.7
-56%
734 ?(485 - 928, n=12)
29%
985 ?(45.6 - 1999, n=257, der letzten 2 Jahre)
73%
Sequential Write 256KB
414.7
131.9
-68%
184.3
-56%
187.6
-55%
383 ?(120.6 - 519, n=12)
-8%
561 ?(11.9 - 1776, n=257, der letzten 2 Jahre)
35%
Random Read 4KB
125.4
89
-29%
49.1
-61%
48.2
-62%
148 ?(88.5 - 215, n=12)
18%
182.1 ?(13.5 - 543, n=257, der letzten 2 Jahre)
45%
Random Write 4KB
169.4
61.5
-64%
40
-76%
59
-65%
176.8 ?(95.4 - 216, n=12)
4%
183.4 ?(18.4 - 503, n=258, der letzten 2 Jahre)
8%

Temperatur

Max. Last
 42.2 °C33.8 °C31.6 °C 
 42.2 °C34.1 °C31.4 °C 
 41.1 °C33.7 °C31.2 °C 
Maximal: 42.2 °C
Durchschnitt: 35.7 °C
31.9 °C34.8 °C44.5 °C
31.9 °C34.2 °C44.9 °C
31.5 °C33.6 °C42.6 °C
Maximal: 44.9 °C
Durchschnitt: 36.7 °C
Netzteil (max.)  43.2 °C | Raumtemperatur 21.5 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 35.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 44.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.7 °C.


Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2043.939.82534.533.73127.730.94028.533.65033.235.36326.329.18023.419.510022.521.912515.419.116014.627.320012.334.325013.341.531511.645.44007.550.350011.457.963015.259.980014.762.6100011.869.612501268.3160010.369.720009.365.7250010.862.4315014.762.3400014.369.6500014.977.163001579.1800015.4751000016.867.51250016.172160001757.1SPL25.984N0.751.4median 14.6median 62.4Delta212.641.543.635.540.431.731.230.834.632.235.825.128.619.424.120.928.217.632.615.837.91338.211.738.610.646.710.550.611.957.313.868.615.474.612.774.11674.612.470.111.666.113.16613.168.713.77114.271.714.772.415.364.915.964.716.557.917.146.726.182.60.752.7median 13.8median 64.91.812.1hearing rangehide median Pink Noiserealme C30Nokia G11
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
realme C30 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 30.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (27.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 78% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 14% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 86% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 10% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Nokia G11 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 55% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 34% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 23%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 73% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 21% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing
Nokia G11
5050 mAh
1053 min ∼40% +13%
Motorola Moto E32s
5000 mAh
972 min ∼37% +5%
realme C31
5000 mAh
947 min ∼36% +2%
realme C30
5000 mAh
929 min ∼35%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (424 - 1953, n=263, der letzten 2 Jahre)
890 min ∼34% -4%
Akkulaufzeit
WiFi Websurfing
15h 29min

Pro

+ für Budget-Phone gute Leistung
+ leichtes, schön designtes Gehäuse
+ rasanter Speicher

Contra

- es fehlen NFC und Fingerabdrucksensor
- nur WiFi 4
- wenige LTE-Frequenzen
- detailarme Kamerabilder
- microUSB-Schnittstelle

Fazit – Magere Ausstattung trifft ordentliche Leistung

Im Test: realme C30. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.
Im Test: realme C30. Testgerät zur Verfügung gestellt von realme Deutschland.

Das realme C30 ist ein ungewöhnliches Phone, zu diesem Eindruck tragen das fühlbar strukturierte und kantige Design und der schnelle Speicher in einem sehr günstigen Handy bei. Die Leistungsfähigkeit kann für ein Einsteigerphone überzeugen, natürlich sollte man aber keine Wunder erwarten. Der Screen ist ausreichend hell und die Single-Kamera zumindest ehrlich, indem sie ohne recht nutzlose Zusatzlinsen auskommt.

Das langsame WLAN und die wenigen LTE-Frequenzen beschneiden die Kommunikationsfähigkeiten das realme C30. Zudem fehlen NFC-Modul, Fingerabdrucksensor und DRM-Zertifizierung.

Das realme C30 ist eine sehr einfach ausgestattetes Einsteigerphone, das vor allem bei der Leistungsfähigkeit und dem leichten sowie extravaganten Design überzeugen kann.

Mit dem realme C31 hat der Hersteller bereits ein anderes Phone in diesem Preisbereich, das mit deutlich schnellerem WLAN und genausoviel Power punkten kann, außerdem hat es einen Fingerabdrucksensor. Dafür ist es deutlich schwerer und bietet ein recht unspektakuläres Design. Auch Motorolas Moto E32s ist deutlich flotter im WiFi unterwegs, bietet aber noch weniger Leistung als unser Testgerät.

Preis und Verfügbarkeit

Das realme C30 ist zum Testzeitpunkt in Mitteleuropa noch nicht bei so vielen Händlern gelistet, das Phone soll ab Anfang Oktober lieferbar sein.

Bei amazon.de kann man das Handy in der 32-GB-Variante mit einigen Tagen Lieferzeit für knapp 120 Euro plus Versandkosten bestellen. Aktuell haben diese Version auch Saturn und MediaMarkt im Sortiment, ein Lieferzeitpunkt steht hier aber noch nicht fest.

realme C30 - 28.09.2022 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
82%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
92%
Konnektivität
35 / 70 → 49%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
91%
Display
83%
Leistung Spiele
10 / 64 → 16%
Leistung Anwendungen
66 / 86 → 76%
Temperatur
89%
Lautstärke
100%
Audio
50 / 90 → 56%
Kamera
43%
Durchschnitt
69%
75%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test realme C30 Smartphone – Günstiger Speicher-Sprinter im Streifen-Look
Autor: Florian Schmitt, 28.09.2022 (Update: 28.09.2022)