Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Testlauf: Neues Google-Abo druckt automatisch die besten Fotos

Google schickt Abonnenten Prints zu, ohne dass diese irgendetwas dafür tun müssen. (Bild: Annie Spratt, Unsplash)
Google schickt Abonnenten Prints zu, ohne dass diese irgendetwas dafür tun müssen. (Bild: Annie Spratt, Unsplash)
Google testet in den USA gerade ein neues Abonnement, bei dem Nutzer automatisch jeden Monat ihre zehn besten Fotos als Prints zugeschickt bekommen. Dabei wählt eine künstliche Intelligenz die Bilder aus, wobei der Nutzer aus einer von drei Präferenzen auswählen kann.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Laut 9to5Google verlangt Google für sein neues Abonnement 7,99 US-Dollar (ca. 7,25 Euro) pro Monat. Dafür erhält man zehn Fotos nach Hause zugestellt. Diese werden auf mattem, weißem Fotopapier in der Größe 15 x 10 Zentimeter gedruckt, rundum wird ein drei Millimeter breiter Rand frei gelassen. 

Das Interessante an diesem Modell ist, dass der Nutzer überhaupt nichts dafür tun muss (außer die monatliche Gebühr zu bezahlen): Google Photos wählt jeden Monat die zehn besten Fotos über eine künstliche Intelligenz komplett automatisch aus. Der Nutzer kann diese Auswahl zwar noch vor dem Druck manuell ändern, für die automatisch ausgewählten Fotos bietet Google aber nur drei Voreinstellungen, um den Algorithmus in die richtige Richtung zu schubsen:

  • Menschen und Haustiere: Lass deine besten Erinnerungen mit Menschen und Haustieren wieder aufleben.
  • Landschaften: Erinnere dich an die eindrucksvollsten Plätze. Erhalte Prints von deinen Outdoor-Fotos, Cityscapes, Landschafts-Fotos und mehr.
  • Ein bisschen von allem: Erhalte eine Mischung deiner besten Fotos! 

Die "Menschen und Haustiere"-Option soll dabei am beliebtesten sein. Die Fotos werden dann in einem Kartonumschlag nach Hause geliefert, sodass Menschen ihre Fotos wie früher rahmen oder an den Kühlschrank heften können, statt sie nur digital anzusehen.

Bisher handelt es sich dabei nur um einen Testlauf in den USA, ob und wann der Service nach Europa kommt ist daher noch völlig unklar. In jedem Fall handelt es sich dabei um ein Abo, das nicht nur ein interessantes Geschäftsmodell für Google, sondern auch ein attraktives Angebot für Nutzer von Google Photos darstellt.

Quelle(n)

Google, via 9to5Google

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5915 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Testlauf: Neues Google-Abo druckt automatisch die besten Fotos
Autor: Hannes Brecher,  3.02.2020 (Update:  3.02.2020)