Notebookcheck

Video: So funktioniert Googles Nearby Sharing auf Android

Mit Nearby Sharing werden Daten bald zwischen Android-Geräten lokal übertragen werden können. (Bild: LOLIONI, Unsplash)
Mit Nearby Sharing werden Daten bald zwischen Android-Geräten lokal übertragen werden können. (Bild: LOLIONI, Unsplash)
In einem neuen Video kann man die lange erwartete Android-Version von Apples AirDrop im Einsatz erleben. Dabei gibt es endlich zu sehen, welche Optionen und Möglichkeiten der Dienst von Google bieten wird.

AirDrop erlaubt es, auch größere Dateien zwischen zwei Apple-Geräten zu übertragen, ganz ohne dafür auf das Internet oder Kabel angewiesen zu sein. Bald wird man ähnliche Features auch auf Windows PCs, Xiaomi-, Vivo- und Oppo-Smartphones sowie Samsung Galaxy-Geräten erhalten. Google hat ein solches Feature bereits vergangenen Sommer als Fast Share angekündigt, der Name wurde seither auf Nearby Sharing geändert.

XDA-Developers konnte das Feature nun bereits auf einem Google Pixel 2 XL (ab 360 Euro auf Amazon) und einem Pixel 4 (ab 619 Euro auf Amazon) zum laufen bringen, im unten eingebetteten Video kann man das Resultat betrachten. Die Benutzeroberfläche ist dabei denkbar einfach: Man kann einen Namen für sein Gerät wählen und einstellen, ob man nur für Kontakte oder für jeden sichtbar sein möchte. Google bietet sowohl Übertragungen von kleinen Dateien über das Internet als auch über Wi-Fi für große Dateien an.

Genau wie AirDrop wird Bluetooth genutzt, um zwei Android-Geräte miteinander zu verbinden, bevor die Daten schließlich über Wi-Fi übertragen werden. Nearby Sharing soll laut Google aus einer Distanz von bis zu 30 Zentimetern funktionieren. Leider gibt es immer noch keinerlei offizielle Information, wann Google Nearby Share für alle Android-Nutzer verfügbar sein wird.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Video: So funktioniert Googles Nearby Sharing auf Android
Autor: Hannes Brecher, 24.01.2020 (Update: 24.01.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.