Notebookcheck

Timex Ironman One GPS+: Smartwatch mit Mirasol-Display und Qualcomm-SoC braucht kein Phone

Timex Ironman One GPS+:  Smartwatch mit Mirasol-Display und Qualcomm-SoC braucht kein Phone
Timex Ironman One GPS+: Smartwatch mit Mirasol-Display und Qualcomm-SoC braucht kein Phone
Im September 2013 brachte Qualcomm mit der Toq Smartwatch sein erstes Wearable-Produkt auf den Markt. Jetzt hat der Chipspezialist zusammen mit Timex die Smartwatch Ironman One GPS+ entwickelt. Die Timex-Uhr braucht kein Smartphone mehr.

Während sich die kommende iWatch von Apple und die mit großen Marketingaktionen beworbenen Smartwatches Gear 2 von Samsung sowie G Watch von LG Electronics (LG) fast pausenlos in den Schlagzeilen finden, lief es für die smarte Watch Toq von der weltweiten Nummer 3 bei den Halbleiterherstellern Qualcomm ziemlich ruhig. Jetzt schlägt Qualcomm zurück und präsentiert mit den Partnern AT&T und Timex die Sportwatch Timex Ironman One GPS+.

Anders als die bisherigen Smartwatches von Samsung und Co. braucht die Timex Ironman One GPS+ kein Smartphone mehr. Die Timex Ironman One GPS+ läuft mit einem Qualcomm-Prozessor mit eingebautem Modem und weiteren Schlüsseltechnologien von Qualcomm. Dazu zählen Features wie ein von Qualcomm entwickeltes "Intelligent Device and Network Connectivity Management", sowie ein Qualcomm Mirasol-Display. Die Ironman One GPS+ wird zunächst in den USA erhältlich sein. An Plänen für einen internationalen Vertrieb in 2015 wird derzeit gearbeitet, so der Hersteller.

Die Timex Ironman One GPS+ wiegt bei Abmessungen von 50 x 15,7 Millimetern 71 Gramm. Der 1,5 Zoll große Mirasol-Touchscreen bietet eine Auflösung von 288 x 192 Pixeln. Der Lithium-Ionen Akku reicht laut Timex für eine Standby-Zeit von 72 Stunden. Mit aktiviertem Mobilfunk und GPS schrumpft die Akkulaufzeit auf 8 Stunden. Kommt der Music Player dazu sind es nur noch 4 Stunden.

Ansonsten ist die Timex Ironman One GPS+ bis zu 50 Meter wasserdicht und arbeitet mit populären Apps von MapMyFitness, RunKeeper oder Strava zusammen. Erhältlich ist die Timex Ironman One GPS+ ab November 2014 in den Farboptionen Grau oder Schwarz für jeweils rund 400 US-Dollar. Mit HRM (Hear Rate Monitor) als Timex Ironman One GPS+ HRM verlangt Timex hingegen 450 US-Dollar.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-08 > Timex Ironman One GPS+: Smartwatch mit Mirasol-Display und Qualcomm-SoC braucht kein Phone
Autor: Ronald Tiefenthäler,  7.08.2014 (Update:  7.08.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.