Notebookcheck

Tom's Hardware: Apple MacBook Air 11 im Test

Don't call it a Netbook! Dank potenter Dual-Core CPU und dedizierter Grafikkarte distanziert sich das MacBook Air 11-Zoll deutlich von aktuellen Netbooks. Damit aber nicht genug...

Auf dem Papier ist das neue MacBook Air in allen Belangen ein Schritt zurück: Beschränkter Arbeitsspeicher, langsamere CPU, weniger Bildschirm. Dennoch steht das Einstiegsmodell mit knapp 1000 Euro in der Preisliste. Was taugt das teure Leichtgewicht?

Fazit

"... So bleibt das MacBook Air 11" in der getesteten Variante vor allem ein extrem leichtes, sehr kompaktes, leises, kühles und ausdauerndes Subnotebook, dessen Performance bei der CPU- und vor allem bei der Grafikleistung deutlich vor den ähnlich kompakten Netbooks liegt und trotz seines hohen Preises von den Subnotebooks auf Größe, Gewicht und Laufzeit bezogen keine Konkurrenz fürchten muss."

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 12 > Tom's Hardware: Apple MacBook Air 11 im Test
Autor: Redaktion,  1.12.2010 (Update:  9.07.2012)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director - @simleitner
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Meinen Energieausgleich finde ich vor allem bei sportlichen Aktivitäten in freier Natur.