Notebookcheck

Toshiba Kirabook 2014

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Kirabook 2014
Toshiba Kirabook 2014 (Kirabook Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 4400, Kerntakt: 200 - 1100 MHz, Speichertakt: 666 MHz, 10.18.10.3308
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3L-1333, Dual-Channel, fest verlötet
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 2560 x 1440 Pixel, kapazitiver 10-Finger-Touchscreen, Sharp LQ133T1JX03, IPS-Panel, LED-Backlight, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Toshiba THNSNJ256GMCT, 256 GB 
, 195 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Lynx Point-LP - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Headset-Buchse (3,5 Millimeter Klinke), Card Reader: SD/SDHC/SDXC (bis 128 GB)
Netzwerk
Intel Wireless-AC 7260 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.8 x 316 x 207
Akku
52 Wh Lithium-Polymer, 4 Zellen, integriert
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 0,9 Megapixel
Sonstiges
Lautsprecher: Harman Kardon (Stereo), Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 45-Watt-Netzteil, McAfee Internet Security (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.28 kg, Netzteil: 150 g
Preis
1500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76.33% - Gut
Durchschnitt von 9 Bewertungen (aus 12 Tests)
Preis: 65%, Leistung: 80%, Ausstattung: 77%, Bildschirm: 83% Mobilität: 88%, Gehäuse: 79%, Ergonomie: 87%, Emissionen: 91%

Testberichte für das Toshiba Kirabook 2014

84% Test Toshiba Kira-101 (Kirabook 2014) Ultrabook | Notebookcheck
Teuer = gut? Wer bereit ist, rund 1.500 Euro in ein hochwertiges Ultrabook zu investieren, hat mit dem neuen Toshiba Kira-101 nun eine weitere Alternative zu Apple & Co. Wir verraten, warum es trotz schnellem Core-i7-Prozessor, Magnesiumgehäuse und WQHD-Display nicht für den Klassensieg reicht.
Toshiba Kira Ultrabook
Quelle: Futurezone.at Deutsch
Das Kira ist ein braves, aber kräftiges Ultrabook, das seinen herausragenden Preis von 1649 Euro (UVP) durch das Fehlen eines außerordentlichen Killerfeatures nur zum Teil rechtfertigen kann. Was Leistungsstärke, Akku, Ausstattung, Eingabeelemente und Display betreffen, gibt es am Toshiba Kira kaum etwas auszusetzen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.08.2014
Toshiba KiraBook
Quelle: Plus X Award - Heft 8/2014 Deutsch
Sein schneller Prozessor und die SSD-Festplatte sparen Gewicht und Strom, bringen Speed und Spaß bei der Arbeit unterwegs. Und das Design des Gerätes steht den Leuchtturm-Produkten auf dem Markt in nichts nach.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2014
88% Toshiba Kira-101 (PSU8SE-00J00HGR)
Quelle: Stiftung Warentest - Heft 08/2014 Deutsch
Rechenleistung (30%): „gut“ (2,0); Handhabung (20%): „gut“ (2,0); Display (15%): „gut“ (2,5); Akku (15%): „gut“ (1,7); Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,0); Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,1).
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2014
Bewertung: Gesamt: 88% Bildschirm: 85% Mobilität: 93%
90% Luxux-Ultrabook
Quelle: Chip.de Deutsch
Bereits auf den ersten Blick zeigt sich, dass Toshiba mit dem KIRA-101 den MacBooks von Apple und den Zenbooks von Asus Konkurrenz machen will. Das Toshiba KIRA-101 ist ein gelungenes Ultrabook, das im Test mit modernen Hardware-Komponenten, Top-Ausstattung und sehr guter Mobilität aufwartet. Das Display bietet eine scharfe Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, leuchtet aber nicht sonderlich hell.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.06.2014
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 90% Ausstattung: 100% Bildschirm: 82% Mobilität: 92% Ergonomie: 87%
Toshiba Kira-101 (PSU8SE-00J00HGR)
Quelle: c't - Heft 11/2014 Deutsch
Trotz seines geringen Gewichts hält Toshibas Kira 101 über 12 Stunden mit einer Akkuladung durch. Der Bildschirm ist aber arg dunkel.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.05.2014
80% Toshiba Kira-101 (PSU8SE-00J00HGR)
Quelle: e-media - Heft 9/2014 Deutsch
Das Kira 101 ist ein gelungenes Ultrabook im Premiumsegment. Die verbaute Hardware liefert ausreichend Leistung für die meisten Anwendungen, das Gewicht ist reisetauglich. Darüber hinaus ist das Gerät gut und schick verarbeitet. Das Highlight ist zweifelsohne das hochauflösende Display. Einziger Wermutstropfen ist der Preis, der günstigstenfalls bei 1.500 Euro liegt.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.04.2014
Bewertung: Gesamt: 80%

Ausländische Testberichte

80% Toshiba Kirabook 13 i7s Touch
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
With a brilliant, bright WQHD screen and performance to match, the Toshiba Kirabook 13 i7s Touch earns our Editors' Choice nod for high-end ultrabooks. Though it's a little pricey, the new Kirabook, with premium components housed in an attractive package that weighs less than 3 pounds, is worth the extra cash. It smokes its rivals and looks good doing it. That's the formula for a top-notch high-end ultrabook if I ever saw one.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.06.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
75% Toshiba Kira-101 review: High-res touchscreen, premium price
Quelle: Zdnet.com Englisch EN→DE
The Toshiba Kira 101 is a thin, lightweight and stylish ultrabook that would not look out of place in a business meeting. The high-resolution 13.3-inch touchscreen is a highlight, alongside 8GB of RAM, a dual-core Core i7 processor and a 256GB SSD. Some business users may bemoan by the absence of VGA and Ethernet ports and the lack of an optical drive, but these are rare components on an ultrabook. The £1,082.50 (ex. VAT) price is high, though.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.06.2014
Bewertung: Gesamt: 75%
60% Toshiba Kira-101
Quelle: It Pro Englisch EN→DE
The Kira's price and availability - £1,299 and from Selfridges - makes this machine feel like a high-class affair, but the reality isn't quite so sweet. The high-quality screen is hampered by lack of software optimisation, the performance is mediocre and is accompanied by noise and heat, and the design just can't match the pure class of rivals. The keyboard, trackpad and battery life are all good, but are also all bettered elsewhere.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.06.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Toshiba Kira-101 review
Quelle: Expert Reviews Englisch EN→DE
The Kira-101 is an extremely well-built Ultrabook which has one of the best displays we've ever seen on a laptop. However, it's very expensive for its capabilities, especially when compared to the Best Buy-winning Asus Zenbook UX302, which is similarly specified, cheaper and has longer battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 07.06.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
70% Toshiba Kira review All's well that's Haswell for Toshiba's updated Ultrabook
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Kira's longer battery life, compact stylings and attractive looks (with the lid open) are all plus points for Toshiba's second Ultrabook, but some of the flaws are real deal-breakers. The most glaring one is the display's lackluster backlight, which is an unfortunate one considering the highly reflective nature of the display and its average viewing angles.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.06.2014
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 80% Ausstattung: 70% Gehäuse: 70%
Review: Toshiba Kira Ultrabook
Quelle: Gizmag Englisch EN→DE
The Kira is an impressive piece of kit. It's fast and the screen is stunning. There are a few niggles that will hopefully be ironed out by the time the second generation of the Kira is released. There's still room for refining the design, for example, and there's definitely scope for improving the built-in speakers. Perhaps the area that most needs attention, though, is price. The Kira is listed for £1,299 (US$2,190) in the UK. The highest spec Dell XPS comes in at £150 ($253) less and is very comparable specs-wise, while you can pick up a 13-in MacBook Air with a comparable i7 processor from £1,129 ($1,900).
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 13.05.2014

Kommentar

Modell:

Toshiba Kirabook 2014 Edition ist ein schlankes, leichtes und hochwertiges Ultrabook mit einer beeindruckenden Bildschirmauflösung und längerer Akkulaufzeit. Das Ultrabook ist elegant aus gepresster Magnesium-Legierung gemacht. Ein starkes Scharnier unterstützt den schöne Touchscreen. Der 13,3-Zoll PixelPure Bildschirm hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und wird viele Nutzer mit seiner Klarheit und Genauigkeit erstaunen.

Das Herz des Ultrabooks ist ein 1,8 GHz Intel Core i7-4500U Prozessor, 8 GB DDR3 SDRAM mit einer Taktrate von 1600 MHz und eine integrierte Intel HD Graphics 4400 GPU. Damit kann das Ultrabook die meisten Aufgaben mit Leichtigkeit bewältigen. Es gibt als schwächere Option auch ein Intel-i5-Modell. Als Speicher sind eine 256 GB SSD aber, wie bei neueren Ultrabooks üblich, kein optisches Laufwerk an Bord.

Zudem verfügt das Gerät über einer rahmenlose Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, ultra-schnelles 802.11ac WiFi und kann Geräte auch dann via USB aufzuladen, wenn es ausgeschaltet ist. Das Betriebssystem, Windows 8.1 Pro (64-bit), nutzt die Vorteile des Touchscreens. Das Kirabook ist etwas teuer für seine Spezifikation und hat kein Alleinstellungsmerkmal, das es von der Konkurrenz abheben würde.

Intel HD Graphics 4400: In den Haswell-Prozessoren (4. Generation Core) integrierte Grafikkarte in mittlerer Ausbaustufe (GT2). Je nach Prozessor unterschiedlich getaktet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
4500U: Auf der Haswell-Architektur basierender ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.28 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
76.33%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP Spectre 13-3010eg
HD Graphics 4400
Acer Aspire S7-392-9460
HD Graphics 4400

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Portege Z30-A-1E1
HD Graphics 4400, Core i7 4510U
Acer Aspire V3-371-33LX
HD Graphics 4400, Core i3 4005U
Toshiba Portege Z30-A-189
HD Graphics 4400, Core i5 4210U
Acer Aspire R7-371T-55DQ
HD Graphics 4400, Core i5 4210U
HP Pavilion 13-b102TU
HD Graphics 4400, Core i3 4030U
Toshiba Satellite Z30T-A-111
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Samsung 940X3G-K07DE
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Asus Zenbook UX303LA-R5094H
HD Graphics 4400, Core i5 4210U
Lenovo IdeaPad U330-59427487
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Acer Aspire V3-371-52VR
HD Graphics 4400, Core i5 4210U
Acer Aspire V3-371-77NK
HD Graphics 4400, Core i7 4510U
Asus Zenbook UX303LA-R5097H
HD Graphics 4400, Core i7 4510U
Toshiba KIRA-102
HD Graphics 4400, Core i7 4510U
Toshiba Satellite Z30-A-1D2
HD Graphics 4400, Core i7 4510U
Toshiba Satellite Z30-A-12R
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Acer Aspire S3-392G-54206G50tws
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Asus Zenbook UX302LA-C4004H
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Toshiba Portege Z30T-A-11C
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Lenovo M30-70
HD Graphics 4400, Core i3 4010U
HP Spectre 13-3010ea
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Fujitsu Lifebook U574
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Samsung ATIV Book 9 900X3G-K01
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Toshiba Portege Z30-A-M5S
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
HP Spectre 13 Pro
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Asus VivoBook S301LA-C1073H
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Acer Aspire S7-392-6807
HD Graphics 4400, Core i5 4200U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Kirabook 2014
Autor: Stefan Hinum,  1.06.2014 (Update:  1.06.2014)