Notebookcheck

Toshiba Satego X200-20O

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satego X200-20O
Toshiba Satego X200-20O
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 8700M GT - 256 MB, Kerntakt: 625 MHz, Speichertakt: 700 MHz, GDDR3
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR2 PC5300 667 MHz, 2x1024MB, max. 4096MB
Bildschirm
17.1 Zoll 16:10, 1440 x 900 Pixel, WXGA+ TFT Display, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel PM965
Massenspeicher
120 GB - 5400 rpm, 120 GB 
, 5400 U/Min, 2. Festplatte: 120GB 5400 rpm Hitachi HTS541612J9SA00
Soundkarte
Realtek ALC268 HD Audio
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 6 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 HDMI, 1 S-Video, 56 Kbps V.92 Modem Modem, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audio In, S/PDIF, Microphone, Headphones, Card Reader: 6-in-1 Bridge Media Adapter (supports SD Card, Memory Stick, Memory Stick Pro, MultiMedia Card, xD-Picture Card, SD IO)
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), Intel Wireless WiFi Link 4965AGN (a/b/g/n), Bluetooth Bluetooth
Optisches Laufwerk
TSSTcorp DVD-RW TS-L632D
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 52 x 288 x 399
Akku
65 Wh Lithium-Ion, 6000mAh (10.8V)
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Home Premium 32 Bit
Sonstiges
remote control, Toshiba Tools, Ulead DVD MovieWriter, Norton Internet Security 2007, InterVideo WinDVD,... , 24 Monate Garantie, fingerprint reader, 1.3 mp webcam
Gewicht
3.98 kg, Netzteil: 1.04 kg
Preis
1799 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 89% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 62%, Leistung: 94%, Ausstattung: 86%, Bildschirm: 69% Mobilität: 46%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 63%, Emissionen: 68%

Testberichte für das Toshiba Satego X200-20O

89% Test Toshiba Satego X200 Notebook | Notebookcheck
Master Shogun. Gaming Enthusiasten werden sich sicher noch an Toshibas Satellite P100 Serie erinnern können die vor mittlerweile über einem Jahr mit Geforce 7900 GS Grafik begeisterte. Nun landet Toshiba mit dem Satego X200 abermals einen Volltreffer im Bereich Gaming. Das X200 bietet mit der Geforce 8700M GT neueste Grafikhardware und bietet damit ordentlich Leistung. Obendrein gibt’s noch ein feines Harman/Kardon Soundsystem und eine zweite Festplatte als kleinen Bonus dazu.
Blut und Spiele: Toshiba Satego X200-20O im Test
Quelle: Netzwelt Deutsch
Gamer-Notebooks sind nicht billig und auch Toshiba Satego X200-20O bildet mit einem Verkaufspreis von etwa 1.800 keine Ausnahme. Dafür bekommt man einen leistungsfähigen Desktop-Ersatz, der tadellos verarbeitet, aber nicht ohne Schwächen ist. So stört in der Praxis der geringe Blickwinkel des Displays am meisten. Vollständig überzeugen kann dieses Notebook hingegen mit der fast perfekten Tastatur, der runden Multimedia-Ausstattung sowie den umfangreichen Anschlussmöglichkeiten. Auch die Lautstärke bleibt im Spielbetrieb auf erträglichem Niveau. Wer ein Gamer-Notebook sucht, das optisch nicht ganz so dick aufträgt und auch im nicht mobilen Alltag eine gute Figur macht, wird mit diesem Satego-Modell sicherlich glücklich werden.
Preis/Leistung zufriedenstellend, Leistung sehr gut, Verarbeitung sehr gut, Display mangelhaft, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.12.2007
Bewertung: Preis: 70% Leistung: 90% Ausstattung: 80% Bildschirm: 50% Gehäuse: 90%
Für ein paar Euro mehr
Quelle: c't - 23/07 Deutsch
Der Preisverfall bei Notebooks hat nicht nur die billigsten getroffen, die heute schon für 500 Euro zu haben sind. Toshiba Satego X200 mit GeForce 8700M GT: klobiges Gehäuse, sehr schwer, sechs USB-Ports, als Satellite X200 mit SLI-Grafik und schnellen CPUs erhältlich
Mobilität schlecht, Leistung sehr gut, Ergonomie schlecht, Emissionen schlecht, Display zufriedenstellend, Ausstattung gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 16.10.2007
Bewertung: Leistung: 90% Ausstattung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 40% Ergonomie: 40% Emissionen: 40%
89% Test Toshiba Satego X200 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Wie sieht eigentlich das perfekte Gaming Notebook aus? Schickes Gehäuse, robuste Eingabegeräte, gutes Display und Leistung ohne Ende? Schon mal nicht so schlecht. Das Toshiba Satego X200 erfüllt zumindest schon den Großteil dieser Aspekte. Das Gehäuse ist zwar relativ wuchtig, insgesamt aber schön und stylisch gestaltet. Auch die Verarbeitung und Robustheit des Chassis können sich sehen lassen. Die Eingabegeräte bieten Platz und Übersicht, müssen sich bei längerer intensiven Benutzung allerdings noch bewehren. Hinsichtlich Display bietet das Satego X200 einen 17 Zöller mit spiegelndem Display und WXGA+ Auflösung. Für den Preis ein faires Angebot, wenn auch teils etwas höhere Auflösungen wünschenswert wären. Das spiegelnde Display ist eine Mode Erscheinung um die man speziell bei Gaminggeräten kaum herum kommt. Die Leistung stimmt. Die Benchmarkergebnisse sind erstklassig, wenn auch die praktischen Spieletests nicht ganz so überzeugen konnten. Möglicherweise (hoffentlich) kann die Geforce 8700M GT ihre Trümpfe erst bei den neuen DX 10 Games voll ausspielen, den bei aktuellen DX9 Games bleibt sie deutlich hinter 7950 GTX und vergleichbaren. Überraschend gering fiel im Test sowohl die Lautstärke als auch die Oberflächentemperatur des Gerätes aus.
Gesamtwertung 89, Leistung 98, Display 77, Mobilität 65, Verarbeitung 88, Ergonomie 91, Emissionen 81, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.09.2007
Bewertung: Gesamt: 89% Leistung: 98% Ausstattung: 80% Bildschirm: 77% Mobilität: 65% Gehäuse: 88% Ergonomie: 91% Emissionen: 81%
Test: Toshiba Satego X200-20O
Quelle: PC Welt Deutsch
Mit dem Satego X200 will Toshiba bildratenhungrige Spieler locken: Im auffälligen 17-Zoll-Notebook arbeitet die derzeit schnellste mobile Grafikkarte – die Nvidia Geforce 8700M GT.
Schon auf den ersten Blick beeindruckt das Toshiba Satego X200 – einmal durch den Displaydeckel, der mit Glanzoptik und dunkelrot-schwarzem Marmormuster auffällt. Zum anderen durch das wuchtige Gehäuse. Der Nachteil dieser Schönheit: Der Displaydeckel ist sehr anfällig für Fingerabdrücke und sieht schon nach ein paar Tagen ohne Pflege deutlich weniger attraktiv aus. Das Gehäuse ist solide verarbeitet und bietet mit roten Status-LEDs und einem roten Satego-Schriftzug an der Frontseite weitere Hingucker.
Toshiba verbaut im Satego X200 die derzeit leistungsfähigste Grafikkarte für Notebooks – die Geforce 8700M GT von Nvidia. Sie gleicht in der Ausstattung der Geforce 8600M GT, läuft aber mit höherer Taktfrequenz.
(von 100): Leistung 96, Mobilität 13, Ergonomie 30, Preis/Leistung 53, Ausstattung ausgezeichnet
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.09.2007
Bewertung: Preis: 53% Leistung: 96% Ausstattung: 95% Mobilität: 13% Ergonomie: 30%

Kommentar

NVIDIA GeForce 8700M GT: Gehobene DirectX 10 Mittelklasse Grafikkarte für Notebooks mit ausreichend Performance zur flüssigen Darstellung aktuelle Spiele und HD Video Beschleunigung. Technisch ist sie eine höhergetaktete 8600M GT und unterhalb der Desktop 8600 GTS einzuordnen. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T7300: Auf den Merom Kern basierender Doppelkernprozessor. Zur Zeit des Erscheinens in der Mittelklasse einzuordnen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.1": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.98 kg:
Dieses Gewicht weisen üblicherweise 17 Zoll Desktop-Replacement-Notebooks auf, die auf stationären Betrieb ausgerichtet sind.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
89%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Toshiba Satego X200
GeForce 8700M GT
Toshiba Satellite X205
GeForce 8700M GT

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion Akoya Extreme X7810
GeForce 8700M GT, Core 2 Extreme X7800
Asus G2SG
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T9300
Schenker mySN M570RU
GeForce 8700M GT, Core 2 Extreme X7900
Toshiba Satellite X200-191
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T7700
Toshiba Satego X200-21D
GeForce 8700M GT, Core 2 Duo T7500

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Toshiba Satellite P50-B-10V
Radeon R9 M265X, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.2 kg
Toshiba Qosmio X70-B-10M
Radeon R9 M265X, Core i7 4710HQ, 17.3", 2.9 kg
Toshiba Satellite C75-A-144
GeForce 710M, Core i3 4000M, 17.3", 2.8 kg
Toshiba Qosmio X70-A-114
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.6 kg
Toshiba Satellite C70D-A-115
Radeon HD 8400, A-Series A6-5200, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite C75-A-13P
HD Graphics 4600, Core i5 4200M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Qosmio X70-A-12W
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Satellite S70t-A-108
GeForce GT 740M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.1 kg
Toshiba Qosmio X70-A-122
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Satellite P70-A-10w
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Qosmio X70-A-10F
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.3 kg
Toshiba Satellite C75-A-10P
HD Graphics 4000, Core i3 3120M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite P70-A-109
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite P70-A-104
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite L70-A-11C
GeForce GT 740M, Core i7 4700MQ, 17.3", 2.8 kg
Toshiba Qosmio X75-A7298
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Qosmio X70-AST2GX1
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.5 kg
Toshiba Satellite P70-ABT2G22
GeForce GT 740M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite P875-S7102
HD Graphics 4000, Core i7 3630QM, 17.3", 3 kg

 

Preisvergleich

Toshiba Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Toshiba Satego X200 bei Geizhals.at/eu
Toshiba Notebooks bei Idealo.de
Toshiba Notebooks im Notebookshop.de

Toshiba Satego X200
Toshiba Satego X200
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Satego X200-20O
Autor: Stefan Hinum, 17.11.2007 (Update:  9.07.2012)