Notebookcheck

Ulefone T1-China-Worldphone: Verkauf beginnt am 31. Juli

Ulefone beginnt den Verkauf des weltweit einsetzbaren T1 am 31. Juli.
Ulefone beginnt den Verkauf des weltweit einsetzbaren T1 am 31. Juli.
Ein weltweit mit schnellem LTE-Funk einsatzbares China-Phone zu einem vermutlich günstigen Preis ist schon etwas besonderes im aktuellen Smartphone-Markt, weswegen Ulefone mit seinem Newcomer T1 vermutlich viele Freunde finden wird. Der Verkauf beginnt am 31. Juli, ausgeliefert wird ab 8. August.

Endlich hat einer der vielen Billigproduzenten aus China erkannt, dass man mit einem auf Asien beschränkten LTE-Modem im Smartphone auch den Kreis seiner potentiellen Kunden beschränkt. Ulefone stürmt nun voran und bringt mit dem T1 in Bälde ein vermutlich recht günstiges Midrange-Smartphone mit Dual-Cam auf den Markt, das dann auch wirklich weltweit im dort jeweils benutzten LTE-Band funken kann. Die Spezifikationen hat Ulefone bereits vorab veröffentlicht: Das 5,5 Zoll-Dual-Sim-Gerät mit Full-HD-Display basiert auf MediaTek's Midrange-SOC Helio P25 und bietet mit 6 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicher eine sehr großzügige Ausstattung.

Auf der Rückseite ist eine Dual-Cam bestehend aus 16 Megapixel-Samsung-Linse mit 5 Megapixel-Tiefensensor integriert, vorne steht ein 13 Megapixel-Shooter zur Verfügung, eine Kombination die vermutlich nicht ganz das Niveau der aktuell besten Kamera-Smartphones erreichen wird. Mit purem Android 7 und USB-C-Port sind Anschluss und Software auf aktuellem Stand, der Akku ist mit 3.680 mAh recht groß dimensioniert. Der ungewöhnliche Star des Geräts ist natürlich das weltweit einsetzbare LTE-Modem, welches das T1 mit den unterstützten Bändern 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 19, 20, 38, 39, 40 und 41 durchaus zum Worldphone macht, wenngleich da noch das eine oder andere Band mehr dabei sein könnte. 

Der Vorverkauf des Smartphones beginnt am 31. Juli. An diesem Tag wird wohl auch der Preis bekannt gegeben. Schon jetzt kann man sich auf der Webseite vorab registrieren, für die dort erwähnte Coupon-Aktion ist man aber bereits etwas zu spät dran. Am 1. August findet noch ein Gewinnspiel statt, der Versand der Geräte wird dann am 8. August starten. Wie immer bei einem Eigenimport aus China sollte man sich vorab Gedanken über die anfallenden Steuern und Importzölle machen. An das CE-Zeichen sowie das passende Ladegerät für den Einsatz in Europa hat Ulefone jedenfalls gedacht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Ulefone T1-China-Worldphone: Verkauf beginnt am 31. Juli
Autor: Alexander Fagot, 28.07.2017 (Update: 28.07.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.