Notebookcheck Logo

VW präsentiert den ID. Buzz 01, den elektrischen Bulli mit acht USB-C-Ports

Der VW ID. Buzz 01 modernisiert das klassische Design des VW Bulli T1. (Bild: VW)
Der VW ID. Buzz 01 modernisiert das klassische Design des VW Bulli T1. (Bild: VW)
Volkswagen hat heute den ersten elektrischen Bulli vorgestellt, der die Bezeichnung ID. Buzz 01 trägt. Als modernisierter T1 mit voll elektrischem Motor bietet der Bus einen 150 kW starken Motor, eine 77 kWh fassende Batterie und praktische Features wie eine App-Steuerung und USB-C-Ports.

VW hat heute den ID. Buzz 01 enthüllt, der als Bulli für eine rein elektrische Zukunft beworben wird. Das Design soll eine Modernisierung des ikonischen VW Bulli T1 sein, die Front wurde aber stark modernisiert, um dem Fahrzeug einen distinktiven Elektro-Look zu verpassen. Die zweifarbige Lackierung ist optional.

Technisch basiert der Bus auf VWs modularem E-Antriebsbaukasten (MEB). Der Motor bietet eine Leistung von 150 kW, genau wie beim Bulli T1 wird nur die Hinterachse angetrieben. Der Akku fasst 77 kWh, geladen wird an öffentlichen Wechselstrom-Ladegeräten mit 11 kW, an einer Gleichstrom-Schnellladesäule sogar mit 170 kW. Laut VW lässt sich der ID. Buzz 01 so in nur 30 Minuten von 5 auf 80 Prozent aufladen. Der Bulli unterstützt bidirektionales Laden, sodass nicht benötigte Energie ins Stromnetz zurückgeführt werden kann.

Der Akku im Boden des Fahrzeugs soll für einen tieferen Schwerpunkt und damit für ein besseres Handling sorgen. Auch die Fahrerkabine wurde modernisiert – ein 5,3 Zoll großes Display im Lenkrad zeigt wichtige Daten wie die aktuelle Geschwindigkeit an, in der Mitte sitzt je nach Modell ein 10 Zoll oder ein 12 Zoll Touchscreen, der sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto unterstützt.

VW verbaut insgesamt acht USB-C-Ports, rechts vom Lenkrad, in der Beifahrertür, in den Schiebetüren und im Laderaum – zusammen mit dem integrierten Qi-Ladepad sollte jeder Fahrgast im ID. Buzz 01 Strom für sein Smartphone finden. Der elektrische Bulli bietet auch eine ganze Reihe praktischer Features, die beim Fahren unterstützen sollen, inklusive einem assistierten Spurwechsel bis 90 km/h, einer Müdigkeitserkennung und einem Notbremsassistent mit Fußgänger- und Radfahrer-Erkennung.

Preise und Verfügbarkeit

Eine erste Version des VW ID. Buzz 01 mit fünf Sitzen und Platz für 1.121 Liter Gepäck kommt in Europa bereits im Herbst 2022 auf den Markt, der Vorverkauf startet voraussichtlich im Mai. Varianten mit sechs und sieben Sitzen sollen später folgen. Zu den Preisen hat sich VW noch nicht geäußert. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > VW präsentiert den ID. Buzz 01, den elektrischen Bulli mit acht USB-C-Ports
Autor: Hannes Brecher,  9.03.2022 (Update:  9.03.2022)