Notebookcheck Logo

Volkswagen-Chef Diess: Enges Rennen mit Tesla um Marktführerschaft bei E-Autos

Volkswagen-Chef Diess: Enges Rennen mit Tesla um Marktführerschaft bei E-Autos.
Volkswagen-Chef Diess: Enges Rennen mit Tesla um Marktführerschaft bei E-Autos.
VW-Chef Herbert Diess hält an seinem Ziel fest, Branchenprimus Tesla beim Verkauf von Elektroautos bis 2025 zu überholen. Diess räumt allerdings auf der FT Future of the Car 2022 Conference ein, dass es ein enges Rennen mit Tesla um die Marktführerschaft bei den E-Autos geben wird. Für dieses Jahr kann VW wegen Engpässen bei Zulieferern keine Elektroautos mehr ausliefern.

"Es wird ein enges Rennen, aber wir werden nicht aufgeben", sagte VW-Chef Herbert Diess laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters auf der Financial Times Future of the Car 2022 Conference. "Ich muss sagen, dass wir nicht erwartet haben, dass unser Hauptkonkurrent aus den USA so schnell und gut vorbereitet sein würde", fügte der Chef von Volkswagen hinzu.

Damit gesteht der VW-Topmanager ein, dass der deutsche Automobilkonzern offenbar die Zielstrebigkeit und Durchsetzungskraft von Konkurrent Elon Musk und dessen Tesla E-Autos unterschätzt hat. Diess gibt sich laut dem Reuters-Bericht allerdings weiter kämpferisch. VW werde sich auch durch die Lieferprobleme im Zuge des Krieges in der Ukraine nicht von seinen Plänen abbringen lassen, Tesla und Elon Musk bis 2025 als Marktführer abzulösen.

Starke Worte, wenn man bedenkt, dass Volkswagen als weltweit zweitgrößter Hersteller von Elektroautos in diesem Jahr in den USA und Europa keine vollelektrischen Modelle mehr ausliefern kann. Während Volkswagen mit seinen Marken wie VW, Porsche, Audi und Škoda in den ersten drei Monaten des Jahres 2022, wegen Engpässen bei Halbleitern und Kabelbäumen aus der Ukraine weltweit "nur" mehr 99.000 Elektromodelle verkaufen konnte, lieferte Marktführer Tesla im gleichen Quartal mehr als dreimal so viele E-Autos aus. Dieser Punkt geht schon mal an Musk.

Laut VW-Chef Diess erhalten Kunden, die jetzt Bestellungen in Europa und den USA für ein E-Auto aus dem VW-Konzern aufgeben, ihre Elektroautos nicht vor 2023 ausgeliefert. Trotz diesem praktischen "Sold-Out"-Status liege in Westeuropa der Auftragsbestand bei rund 300.000 Elektroautos, da die Nachfrage vergleichsweise stabil geblieben sei.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Volkswagen-Chef Diess: Enges Rennen mit Tesla um Marktführerschaft bei E-Autos
Autor: Ronald Matta,  9.05.2022 (Update:  9.05.2022)