Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Valve: Das Steam Deck erhält keinen Performance-Boost im Dock, Windows 11-Support ist in Arbeit

Das Steam Deck kann auch mit einem externen Monitor verbunden werden, die Performance reicht aber kaum für 1.080p. (Bild: Valve)
Das Steam Deck kann auch mit einem externen Monitor verbunden werden, die Performance reicht aber kaum für 1.080p. (Bild: Valve)
Valve hat einige neue Details zum Steam Deck verraten, inklusive der Bestätigung, dass die Konsole im Dock keinen Performance-Boost erhält – 1.080p-Gaming mit einem externen Monitor oder TV könnte daher schwierig werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Valve hat gegenüber PC Gamer angegeben, dass das Steam Deck vor allem als Gaming-Handheld konzipiert wurde. Anders als etwa bei der Nintendo Switch (ca. 320 Euro auf Amazon) steigt die Leistung also nicht, wenn der Handheld mit dem Dock verbunden wird. Das bedeutet nicht, dass externe Bildschirme keine Option sind – der USB-C-Stecker unterstützt über DisplayPort 1.4 einen 8K-Monitor bei 60 Hz oder einen 4K-Bildschirm bei 120 Hz, die Performance dürfte aber nicht reichen, um in diesen Auflösungen zocken zu können.

Wie erste Hands-on-Videos gezeigt haben bietet die AMD APU mit ihren vier Zen 2-Prozessorkernen und dem RDNA 2-Grafikchip mit acht Recheneinheiten durchaus eine passable Gaming-Performance in der nativen Auflösung des Displays von 1.280 x 800 Pixel, eine flüssige Ausgabe in 1.080p-Auflösung war laut Valve aber keine Priorität. Mangels Thunderbolt sind auch externe Grafikkarten keine Option.

Valve hat darüber hinaus angegeben, dass das Unternehmen bereits mit AMD zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass das Steam Deck mit Windows 11 kompatibel sein wird. Derzeit gibt es laut Valve keine Hinweise darauf, dass das neue Betriebssystem nicht mit dem Gaming-Handheld kompatibel sein wird – auch wenn die offiziellen Systemanforderungen ein Display mit einer Diagonale von mindestens 9 Zoll verlangen. Das Steam Deck wird standardmäßig mit SteamOS 3.0 auf Linux-Basis ausgeliefert, womit das Gerät eine einfachere Benutzeroberfläche bietet, viele Steam-Spiele sind aber nicht mit SteamOS kompatibel.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

PC Gamer (1 | 2)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Valve: Das Steam Deck erhält keinen Performance-Boost im Dock, Windows 11-Support ist in Arbeit
Autor: Hannes Brecher,  9.08.2021 (Update:  9.08.2021)