Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Steam Deck: Die Nintendo Switch-Alternative von Valve bietet die Power einer PlayStation 4 für 419 Euro

Valve versucht sich mit dem Steam Deck wieder einmal an einer eigenen Spielkonsole. (Bild: Valve)
Valve versucht sich mit dem Steam Deck wieder einmal an einer eigenen Spielkonsole. (Bild: Valve)
Das vor allem für Steam bekannte Unternehmen Valve hat soeben eine brandneue Spielkonsole vorgestellt, die den Formfaktor einer Nintendo Switch mit einigen innovativen Features und einer mächtigen Performance kombiniert, die einer PlayStation 4 ebenbürtig ist.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bei Steam Deck handelt es sich um den neuesten Gaming-Handheld, der auf den ersten Blick verdächtig an eine Nintendo Switch (ca. 320 Euro auf Amazon) erinnert. Der Standfuß oder die abnehmbaren Joy-Con fehlen dem Steam Deck zwar, die Anordnung der Buttons und das 7 Zoll große 720p-Display ähneln der Konsole von Nintendo aber doch ein wenig, auch wenn Letzteres bei der Konsole von Valve im 16:10-Format ausgeführt und 400 Nits hell ist.

Das Gerät läuft dabei nicht etwa mit Windows, sondern mit SteamOS 3.0 auf Linux-Basis – damit sind zwar viele, aber nicht alle Spiele auf Steam mit dem Gerät kompatibel. Neben den bekannten Buttons und Sticks besitzt das Steam Deck zwei kleine Touchpads, die links und rechts vom Touchscreen angeordnet sind, sowie vier Buttons auf der Rückseite des rund 5 Zentimeter dicken, 669 Gramm schweren Handhelds.

Das Highlight der Hardware ist die verbaute APU, denn der Chip von AMD bietet vier Prozessorkerne auf Basis der Zen 2-Architektur mit Taktfrequenzen bis 3,5 GHz sowie einen RDNA 2-Grafikchip mit 8 Compute Units und Taktraten bis 1,6 GHz bei einer nominalen Grafikleistung von 1,6 TFLOPs (FP32). Damit bietet der Chip fast die Leistung einer Sony PlayStation 4, die auf 1,84 TFLOPs kommt – ein Unterschied von nur 13 Prozent dürfte bedeuten, dass praktisch alle Spiele der PS4-Ära flüssig dargestellt werden können. Der Chip benötigt je nach Last zwischen 4 Watt und 15 Watt Strom.

Dazu verbaut Valve 16 GB LPDDR5-Systemspeicher, "HD Haptics", Bluetooth 5.0, Wi-Fi 5 (802.11ac), Stereo-Lautsprecher, zwei Mikrofone und einen USB-C-Port, über den ein 4K-Bildschirm mit bis zu 120 Hz betrieben werden kann. Der 40 Wh fassende Akku soll je nach Spiel zwischen zwei und acht Stunden lang durchhalten, geladen wird mit 45 Watt über USB-C Power Delivery. 

Ebenfalls genau wie bei der Nintendo Switch wird Valve ein offizielles Dock anbieten, das allerdings separat verkauft wird. Dieses bietet dreimal USB-A, Ethernet, DisplayPort 1.4 und HDMI 2.0. Auf Wunsch kann das Steam Deck mit einem externen Monitor, mit einer Maus und einer Tastatur auch zu einem vollwertigen PC verwandelt werden, auch wenn SteamOS dabei ein paar Einschränkungen bietet.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Preise und Verfügbarkeit

Steam Deck wird in Europa voraussichtlich ab Dezember 2021 für eine unverbindliche Preisempfehlung ab 419 Euro ausgeliefert. Für diesen Preis erhält man die Konsole mit 64 GB eMMC-Speicher und Tragetasche, für 549 Euro gibts das Steam Deck mit einer 256 GB SSD, für 679 Euro mit 512 GB Speicher und einem Display mit Antireflex-Beschichtung. Ein microSD-Kartenslot steht bei allen Modellen zur Verfügung. Das Steam Deck kann ab dem 16. Juli reserviert werden. Weitere Informationen zum Gaming-Handheld gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7450 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Steam Deck: Die Nintendo Switch-Alternative von Valve bietet die Power einer PlayStation 4 für 419 Euro
Autor: Hannes Brecher, 15.07.2021 (Update: 15.07.2021)