Notebookcheck

Vodafone muss Zero Rating-Angebot ändern

Vodafone muss Zero Rating-Angebot ändern (Symbolfoto)
Vodafone muss Zero Rating-Angebot ändern (Symbolfoto)
Die Bundesnetzagentur verlangt vom Telekommunikationsanbieter Vodafone Änderung am eigenen Zero Rating-Angebot. Komplett verboten wird die Option nicht, etwa die Anrechnung des Volumens im Ausland muss sich jedoch ändern.

Sogenannte Zero Rating-Angebote erlauben die Nutzung bestimmter Dienste wie etwa Videostreaming, ohne dass die diesbezüglich übertragenen Datenmengen in das Inklusivvolumen einfließen. Solche Angebote sind umstritten, da sie zumindest indirekt bestimmten Marktteilnehmern Vorteile bieten.

Auch Vodafone bietet mit dem Vodafone Pass ein Zero Rating-Modell an - welches nun von der Bundesnetzagentur beanstandet wurde. Dabei betont Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur in einer aktuellen Mitteilung, dass das Angebot als solches weiterhin gebucht werden kann, allerdings Anpassungen nötig sind.

So verstößt ganz konkret die Regelung zur Nutzung im Ausland gegen seit Juni 2017 in der europäischen Union geltenden rechtliche Bestimmungen, weshalb Vodafone die Option auch für die Nutzung im Ausland öffnen muss. Dabei ist die Begrenzung auf 5 GByte im Ausland generiertes Datenvolumen zwar grundsätzlich zulässig, aber nach Auffassung der Bundesnetzagentur nicht ausreichend.

Vodafone prüft rechtliche Schritte gegen die Entscheidung, Unternehmensangaben zufolge ließe sich das Angebot europaweit „wirtschaftlich nicht darstellen“.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Vodafone muss Zero Rating-Angebot ändern
Autor: Silvio Werner, 17.06.2018 (Update: 17.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.