Notebookcheck

Vorschau-Version von Microsoft Edge für Mac jetzt verfügbar

Edge unterstützt viele macOS-Funktionen, inklusive der umstrittenen Touch Bar. (Bild: Microsoft)
Edge unterstützt viele macOS-Funktionen, inklusive der umstrittenen Touch Bar. (Bild: Microsoft)
Microsoft hat seinen Edge-Browser auf Basis von Googles Chromium komplett neu entwickelt. Einer der Vorteile dieser Neuentwicklung ist, dass die Software dadurch auch auf Plattformen außer Windows verfügbar ist. Nutzer von macOS können ab sofort eine erste Version herunterladen.

Schon vor einigen Wochen berichteten wir, dass Microsoft eine macOS-Version seines beliebten Browsers plant. Nun ist es soweit – die erste Vorschau kann ab sofort heruntergeladen werden. Microsoft schreibt in einem Blogeintrag, dass die Mac-Version dasselbe Browsing-Erlebnis wie sein Windows-Pendant bietet, nur eben mit diversen Optimierungen, sodass die Software zum Interface des Betriebssystems passt.

Dazu gehört zum Beispiel Unterstützung für die Touch Bar, mit der man zwischen Tabs wechseln, ein abgespieltes Video steuern oder Lesezeichen auswählen kann. Auch die üblichen Trackpad-Gesten funktionieren in Microsofts Browser.

Wer nicht auf das nächste Update warten möchte, kann sich die Microsoft Edge Insider Channels ansehen. Der Canary Channel, auf dem täglich eine neue Version bereitsteht, ist ab sofort auf macOS 10.12 und neuer verfügbar, während der etwas seltener aktualisierte Dev-Channel schon bald folgen soll.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Vorschau-Version von Microsoft Edge für Mac jetzt verfügbar
Autor: Hannes Brecher, 21.05.2019 (Update: 20.05.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.