Notebookcheck

Western Digital: Thunderbolt 3 für G-Drive, G-Raid und G-Speed

Western Digital: Thunderbolt 3 für G-Drive, G-Raid und G-Speed
Western Digital: Thunderbolt 3 für G-Drive, G-Raid und G-Speed
Western Digital (WD) hat ein Upgrade seiner "G"-Produktlinie bekannt gegeben. Die Verbesserungen beinhalten unter anderem die Einbindung von Thunderbolt 3 und USB-C-Schnittstellen.

Western Digital (WD) erhöht die Geschwindigkeit und Leistung seiner Storage-Laufwerke der Reihen G-Drive, G-Raid und G-Speed. Mit dem Upgrade will WD vor allem den wachsenden Ansprüchen der Kreativbranche entgegenkommen. Dort steht vor allem die Bearbeitung und der Transfer großer Datenmengen in Form von hochauflösenden Bildern und Videos im Fokus. Angesprochen werden also vor allem Videofilmer und Professionals im Bereich Digitalfotografie.

Hier die Funktionen und Verfügbarkeit der G-Storage-Lösungen von WD im Überblick (Herstellerangaben):

G-Drive mit Thunderbolt 3

G-Drive mit Thunderbolt 3 ist ab sofort verfügbar zum empfohlenen US-Verkaufspreis von bis zu rund 700 US$ für 10 TB. Mit 12 TB ist das Laufwerk ab dem nächsten Quartal zum empfohlenen US-Verkaufspreis von 800 US$ erhältlich. Euro-Preise nannte WD bisher nicht. Diese Storage-Lösung verfügt über 2 Thunderbolt-3-Ports sowie einen USB-C-Port und unterstützt USB 3.1 Gen 1. Bis zu 5 zusätzliche Laufwerke lassen sich hintereinander reihen. Damit können gleichzeitige Verbindungen zu mehreren Laufwerken sowie Übertragungen von HD-Videos und 4K-Filmen durch eine einzige Verbindung realisiert werden. Eingesetzt werden in den G-Drives laut WD HGST Ultrastar Laufwerke mit 7.200 U/min.

G-Raid mit Thunderbolt 3

G-Raid mit Thunderbolt 3 ist ab Juni mit bis zu 20 TB und im nächsten Quartal mit bis zu 24 TB zu einem empfohlenen US-Verkaufspreis von rund 2.000 US$ verfügbar. Preise für Europa nannte WD auch hier nicht. G-Raid lässt als Raid 0, 1 oder JBOD einsetzen und verfügt über 2 wechselbare Laufwerke, sowie über Thunderbolt 3, USB 3.1 Gen 2, HDMI 2.0 und die Möglichkeit, 4K/UHD-Bildschirme anzuschließen. Kreative haben damit die Möglichkeit, schnell auf digitale Bibliotheken zuzugreifen, sie zu durchsuchen, Bilder zu bearbeiten und abzuspeichern. Im G-Raid kommen gemäß WD wechselbare Ultrastar Laufwerke der Enterprise-Klasse mit 7.200 U/min zum Einsatz.

G-Speed Shuttle XL

G-Speed Shuttle XL mit Thunderbolt 3 ist ab Juni mit bis zu 80 TB und im nächsten Quartal mit bis zu 96 TB zu einem empfohlenen US-Verkaufspreis von fast 10.200 US-Dollar verfügbar. Wie bei den anderen überarbeiteten "G"-Storage-Lösungen nennt WD auch für das G-Speed Shuttle XL keine Euro-Preise. Das G-Speed Shuttle XL mit Thunderbolt 3 kann als Raid 0, 1, 5, 6,10 eingesetzt werden und bietet als transportierbare 8-Bay-Lösung 50 verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten. Ausgestattet wird das G-Speed Shuttle XL mit Ultrastar-Laufwerken der Enterprise-Klasse.

Das G-Speed Shuttle XL mit ev Series Bay-Adaptern ist im nächsten Quartal mit bis zu 72 TB zum empfohlenen US-Verkaufspreis von knapp 8.000 US$ verfügbar. Ähnlich wie dem G-Speed Shuttle XL mit Thunderbolt 3, verbessern die integrierten ev Series Bay Adapter die Workflow-Optionen und die Produktivität, indem sie eine umfassende Kompatibilität mit allen ev Series-Laufwerken ermöglichen. Zwei ev Series Bay Adapter können zusammen mit ev Series-Laufwerk-Modulen und ev Series-Readern genutzt werden.

Die beschriebenen G-Technology Storage-Lösungen basieren auf Ultrastar-Laufwerken der Enterprise-Klasse und werden von einer 5-jährigen Herstellergarantie abgedeckt. "G-Technology"-Storage-Lösungen sind vorformatiert für Mac-Computer und können für Windows-Computer einfach mit dem "G-Technology Windows Format Wizard" neu formatiert werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Western Digital: Thunderbolt 3 für G-Drive, G-Raid und G-Speed
Autor: Ronald Matta, 25.04.2017 (Update: 28.06.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.