Notebookcheck Logo

Windows 11 erhält bald Widgets von Drittanbietern direkt auf dem Desktop

Windows 11 bietet derzeit nur wenige Widgets, die in dieser Ansicht "gefangen" sind. (Bild: Microsoft)
Windows 11 bietet derzeit nur wenige Widgets, die in dieser Ansicht "gefangen" sind. (Bild: Microsoft)
Die schicken, neuen Widgets waren eine der größeren Neuerungen, die Windows 11 mitgebracht hat. Allerdings ist die Auswahl stark begrenzt, die Platzierung ist ausschließlich im dafür vorgesehenen Fenster möglich. Microsoft arbeitet an einer Lösung für beide Einschränkungen.

Microsoft hat in einem Blogeintrag angekündigt, dass App-Entwickler noch im Laufe dieses Jahres damit beginnen können, ihre eigenen Widgets für Windows 11 zu programmieren. Nutzer dürfen sich also vermutlich ab nächstem Jahr darauf einstellen, dass die Widget-Auswahl in Microsofts aktuellstem Betriebssystem deutlich erweitert wird, wenn Programme von Drittanbietern erst ihre eigenen Widgets mitbringen dürfen.

Damit schließt Microsoft in dieser Hinsicht zu macOS auf. Allerdings sollen die neuen Widgets in Windows 11 deutlich interaktiver sein als die der Konkurrenz-Plattform, denn Microsoft betont, dass auch Widgets auf Touchscreens, auf einen Stylus, auf die Sprachsteuerung und auf KI-Features zugreifen können, um Entwicklern möglichst vielfältige Anwendungsmöglichkeiten zu bieten.

Darüber hinaus werden Widgets künftig nicht mehr auf das entsprechende Fenster beschränkt, denn Microsoft testet bereits eine Windows Insider Preview, in der ein "Suchen"-Widget direkt auf dem Desktop dargestellt wird. Wie zu erwarten, können Nutzer ihren Suchbegriff eintippen, woraufhin sich ein Web-Browser mit der Suchmaschine nach Wahl öffnet.

Derzeit handelt es sich hierbei nur um ein experimentelles Feature. Microsoft wartet auf Feedback von Nutzern, welche die Vorschau-Version testen, bevor eine Entscheidung gefällt wird, ob Desktop-Widgets tatsächlich eingeführt werden, sodass derzeit noch keine Details zu einem möglichen Zeitplan verfügbar sind.

Microsoft testet in einer Vorschau-Version von Windows 11 bereits ein Suchen-Widget direkt auf dem Desktop. (Bild: Microsoft)
Microsoft testet in einer Vorschau-Version von Windows 11 bereits ein Suchen-Widget direkt auf dem Desktop. (Bild: Microsoft)

Quelle(n)

Microsoft (1 | 2)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Windows 11 erhält bald Widgets von Drittanbietern direkt auf dem Desktop
Autor: Hannes Brecher, 25.05.2022 (Update: 25.05.2022)