Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit dem Vivobook S15 OLED präsentiert Asus das erste 15,6-Zoll-Notebook mit 2.8K 120 HZ OLED

Das Vivobook S15 OLED ist ein neuer 15,6-Zöller mit 2.8K OLED mit 120 Hz. (Bild: Asus)
Das Vivobook S15 OLED ist ein neuer 15,6-Zöller mit 2.8K OLED mit 120 Hz. (Bild: Asus)
Das Asus Vivobook S15 OLED ist ein neues Notebook mit 15,6 Zoll, das mit einem 2.8K 120 HZ OLED-Panel sowie aktuellen CPUs von AMD sowie Intel bis hin zum Core i7-12700H oder dem AMD Ryzen 7 6800H bestückt ist.
Marcus Schwarten,

Mit dem Vivobook S15 OLED (K3502/M3502) präsentiert Asus unter den viele Neuerscheinungen des heutigen Tages auch den nach seinen Angaben weltweit ersten 15,6-Zoll-Laptop mit einem 120 Hz schnellen und mit 2.8K auflösenden OLED-Panel. Verpackt ist dieses in einem knapp 1,9 cm dünnen und rund 1,8 kg wiegenden Gehäuse mit Metalldeckel.

Das Top-Display weist ein Seitenverhältnis von 16:9 auf, löst mit 2.880 x 1.620 Bildpunkten auf und leuchtet bis zu 550 Nits hell, was ihm eine VESA Display HDR True Black 500-Zertifizierung einbringt. Alternativ gibt es auch ein FHD-OLED (1.920 x 1.080 Pixel), das 600 Nits erreicht und ebenfalls binnen 0,2 ms reagiert. Beide Bildschirmvarianten decken den DCI-P3-Farbraum zu 100 Prozent ab und weisen eine Pantone-Validierung auf.

In der Modellvariante K3502 ist das Asus Vivobook S15 OLED entweder mit dem Core i5-12500H oder dem Core i7-12700H aus Intels 12. Generation ausgestattet. Dazu kommt die Intel Iris Xe Graphics-Lösung. Im Fall des M3502 ist hingegen immer der AMD Ryzen 7 6800H samt AMD Radeon Graphics verbaut. Dazu kommen je nach Konfiguration bis zu 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher sowie eine bis zu 1 TB große M.2 NVMe PCIe 4.0 SSD.

Als Anschlüsse bietet das Vivobook S15 OLED in jedem Fall zweimal Thunderbolt 4, einmal USB 3.2 Gen 1 Type-A, einmal USB 2.0 Type-A sowie je einmal HDMI 2.0b und 3,5-mm-Audio. Ebenfalls verbaut sind eine 720p HD-Kamera, Lautsprecher und Mikrofon von Harman/Kardon sowie Wi-Fi 6(E). Der Akku fällt 70 Wh groß aus.

Leider liefert Asus noch keine Informationen zum Starttermin und den Preisen des Vivobook S15 OLED (K3502/M3502). Bisher ist nur ganz allgemein bekannt, dass die Vivobook S-Serie im zweiten Quartal 2022 ab 1.299 Euro startet. Erhältlich ist das Notebook in den Farben Neutral Grey, Indie Black und Brave Green.

Bilder: Asus
Bilder: Asus

Quelle(n)

Asus (1, 2)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - Senior Tech Writer - 1933 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2020
Technik begeistert mich seit rund 25 Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Besonders am Herzen liegen mir Mobile Devices wie Notebooks, Smartphones, Tablets und Smartwatches sowie der boomende Themenkomplex Smart Home. In diesen Bereichen arbeite ich seit vielen Jahren als Redakteur für Tests und News. Tätig war oder bin ich für verschiedene Webseiten, wie die Smart-Home-Blogs von homee, Nuki und siio sowie diverse Tech-Portale wie Giga und Techradar. Seit Frühling 2020 schreibe ich News und Laptop-Tests für Notebookcheck.
Kontakt: Facebook
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Mit dem Vivobook S15 OLED präsentiert Asus das erste 15,6-Zoll-Notebook mit 2.8K 120 HZ OLED
Autor: Marcus Schwarten,  9.05.2022 (Update:  9.05.2022)