Notebookcheck Logo

XBox ohne Laufwerk kommt Berichten zufolge schon im April

Die "Maverick" soll den XBox Game Pass vermutlich weiter stärken. (Bild: Microsoft)
Die "Maverick" soll den XBox Game Pass vermutlich weiter stärken. (Bild: Microsoft)
Microsofts neue "digital only" XBox One S könnte bereits im April vorgestellt und im Mai ausgeliefert werden. Unter dem Codenamen "Maverick" wird eine kleine, günstige Streaming-Box vermutet, die per Download oder Streaming Zugang zu sämtlichen XBox One Spielen bietet.

Der neue Bericht von Windows Central deckt sich mit früheren Gerüchten, wonach Microsoft gleich vier neue XBox Konsolen plant. "Maverick" sollte auch nach den ursprünglichen Gerüchten die erste neue Konsole sein, die bereits in der ersten Hälfte dieses Jahres auf den Markt kommt. Zur E3 2019 sollen dann zwei weitere, leistungsstärkere Konsolen folgen.

Durch das Weglassen des teuren Blu-Ray-Laufwerks dürfte Microsoft den Preis der Konsole weiter senken können. Dem Gerücht zufolge sollen Nutzer bereits beim Kauf Spiele auswählen können, die dann auf ihrer Konsole vorinstalliert werden. Microsoft dürfte sich mit dieser Hardware aber auch stark auf den XBox Game Pass konzentrieren, der für eine monatliche Gebühr den digitalen Zugriff auf eine große Anzahl von Spielen ermöglicht.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > XBox ohne Laufwerk kommt Berichten zufolge schon im April
Autor: Hannes Brecher,  6.03.2019 (Update:  5.03.2019)