Notebookcheck

Xiaomi Mi Note 10 spät aber doch im Durability-Test

Monate nach dem Launch bewährt sich das Xiaomi Mi Note 10 nun auch im Durability-Test von JerryRigEverything.
Monate nach dem Launch bewährt sich das Xiaomi Mi Note 10 nun auch im Durability-Test von JerryRigEverything.
Etwa vier Monate nach dem offiziellen Launch in China ist nun auch das erste am Markt verfügbare Smartphone mit 108 Megapixel-Sensor, das Mi Note 10, auf der Werkbank des JRE-Youtube-Channels gelandet. Der gerne auch als "Kamerareferenz" bezeichnete Premium-Midranger aus China wird hier aber primär auf seine Widerstandsfähigkeit getestet.

Das Xiaomi-Team war im Vorjahr das erste, das tatsächlich einen 108 Megapixel-Smartphone-Sensor von Samsung ausliefern konnten, weit vor Samsungs eigenem Galaxy S20 Ultra, das dieser Tage auch in Europa zu haben ist. Durchaus spannend ist, dass Xiaomi gar nicht auf die 2020-Flaggschiffe Mi 10 und Mi 10 Pro gewartet hat, sondern schon mit dem Premium-Midranger namens Mi Note 10 vorgeprescht ist, welches dadurch von vielen gerne auch als eine Art Kamera-Referenz bezeichnet wird.

Tatsache ist: Für einen Preis unter 500 Euro (aktuell etwa bei Amazon um 460 Euro) liefert Xiaomi im Mi Note 10 und dem nur im Detail verbesserten Mi Note 10 Pro jede Menge Kameras für vergleichsweise wenig Geld - ob die Hardware auch in Sachen Durability hält, was Xiaomi verspricht, hat sich JerryRigEverything-Channel-Gründer Zack Nelson angesehen. In seinem üblichen Standardverfahren hat er das Mi Note 10 auf seine Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer, Feuer und Krafteinwirkung getestet und kann in allen Punkten ein gutes Zeugnis ausstellen, wie das Video unten demonstriert.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Xiaomi Mi Note 10 spät aber doch im Durability-Test
Autor: Alexander Fagot, 10.03.2020 (Update: 10.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.