Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi launcht RedmiBook 13 mit Comet Lake-CPU und Nvidia-GPU ab 615 Euro

Das RedmiBook 13 ist ein neues Xiaomi China-Notebook mit Comet Lake-CPU und Nvidia MX250.
Das RedmiBook 13 ist ein neues Xiaomi China-Notebook mit Comet Lake-CPU und Nvidia MX250.
Xiaomi ergänzt mit dem neuen RedmiBook 13 das Segment günstiger Notebooks und liefert in einem 1,28 kg leichten Chassis Intels aktuellen 14 nm-Prozessor in Kombination mit Nvidias MX250-GPU zu einem China-Preis ab 615 Euro.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das RedmiBook 13 ist nicht das erste Notebook der Redmi-Fraktion, schon im Frühjahr startete die Xiaomi-Tochter mit dem RedmiBook 14 ihr erstes Notebook, damals noch mit Intels 9. Core-Generation, Ende August folgte dann ein Update auf Intels 10. Core-Generation. Nun folgt also auch ein etwas kleinerer Bruder, der gleich mit den Comet Lake-CPUs von Intel startet.

Im 1,23 kg leichten Chassis mit maximal 17,8 mm Bauhöhe steckt ein 13,3 Zoll großes IPS-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung und 89 Prozent Screen-to-Body-Ratio, sprich dünnen Rändern. Auf der chinesischen Mi-Webseite sind zwei Konfigurationen gelistet, eine mit Core i5-10210U-CPU, die andere mit Core i7-10510U-Prozessor, beide jeweils mit 8 GB RAM, einer 512 GB SSD sowie einer dedizierten Nvidia Geforce MX250-GPU. Die günstigere der beiden ist ab dem 12. Dezember um 4.800 Yuan (615 Euro) zu haben, die Core i7-Version kommt auf 5500 Yuan (707 Euro).

Abgesehen von Dual-Band-WLAN und Bluetooth 5 steht HDMI 1.4, 2x USB 3.1 (USB-A) sowie ein Kopfhöreranschluss zur Verfügung, USB-C oder gar Thunderbolt 3 fehlen aber. Der 40 Wh-Akku soll laut Redmi für 8,5 Stunden Websurfen reichen und ist in 35 Minuten wieder zur Hälfte geladen. Windows 10 ist installiert, aber in einer China-Version, wenn man das RedmiBook13 aus China importiert. Manche Webseiten erwähnen auch eine noch günstigere RedmiBook 13-Variante ohne Nvidia-GPU um 4.200 Yuan (540 Euro), die haben wir auf der Xiaomi-Webseite aber (noch) nicht gefunden. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7366 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Xiaomi launcht RedmiBook 13 mit Comet Lake-CPU und Nvidia-GPU ab 615 Euro
Autor: Alexander Fagot, 10.12.2019 (Update: 10.12.2019)