Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Neue Ryzen 4000-Notebooks von Xiaomi: RedmiBook 16, RedmiBook 14 II und RedmiBook 13

Xiaomi bringt in Kürze neue RedmiBooks mit AMD Renoir Ryzen 4000-Prozessor in 13, 14 und 16 Zoll Größe.
Xiaomi bringt in Kürze neue RedmiBooks mit AMD Renoir Ryzen 4000-Prozessor in 13, 14 und 16 Zoll Größe.
Xiaomi wird in Kürze seine RedmiBook-Familie stark ausbauen und setzt hierzu auf AMDs Shootingstar Renoir aka Ryzen 4000. Beim chinesischen Online-Retailer JD sind drei neue RedmiBooks unterschiedlicher Größe aufgetaucht, einen Nachfolger für das bekannte RedmiBook 14, ein RedmiBook 13 sowie ein 16 Zoll RedmiBook 16.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Xiaomi-Tochter Redmi baut demnächst das Angebot an Laptops kräftig aus. Gleich drei neue RedmiBooks werden in Kürze erwartet und diese dürften stark auf AMDs neue Ryzen 4000-Familie setzen, vermutlich den Ryzen 5 4500U wie der Xiaomi-Kenner Xiaomishka vermutet. Das Trio soll aus einem 13 Zoll RedmiBook 13, einem 16 Zoll RedmiBook 16 sowie einem neuen 14 Zoll-Modell namens RedmiBook 14s bestehen.

Letzteres haben wir beim chinesischen Online-Retailer JD.com zwar nicht gefunden, dafür allerdings ein Ryzen-Modell namens RedmiBook 14 II, vermutlich handelt es sich um den gleichen Laptop. Auch die beiden anderen RedmiBooks sind bei JingDong bereits gelistet, allerdings noch ohne konkrete Specs, Bilder oder Preise - die Links sind unten in der Quellenangabe zu finden.

Ob die Angabe von 16 GB RAM und 512 GB SSD bei allen drei RedmiBooks stimmt, können wir aktuell nicht überprüfen. Gerüchten zufolge werden diese drei neuen Xiaomi-Notebooks am 26. Mai in China in den Verkauf gehen, auch neue Intel-Varianten sind, abgesehen von den drei AMD Renoir-Versionen nicht ganz unwahrscheinlich. Ob die RedmiBooks längerfristig auch nach Europa kommen, ist immer noch nicht sicher. Entsprechende Gerüchte gab es zwar immer mal wieder - bis dato ist das aber offiziell noch nicht der Fall.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7348 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Neue Ryzen 4000-Notebooks von Xiaomi: RedmiBook 16, RedmiBook 14 II und RedmiBook 13
Autor: Alexander Fagot, 10.05.2020 (Update: 19.05.2020)