Notebookcheck

Laue Sommernächte ahoi: Xiaomi bewaffnet Kunden mit einem Mückenabwehrmittel

Laue Sommernächte ahoi: Xiaomi bewaffnet Kunden mit einem Mückenabwehrmittel
Laue Sommernächte ahoi: Xiaomi bewaffnet Kunden mit einem Mückenabwehrmittel
Vor ein paar Jahren hatte Xiaomi das Mija Mosquito Repellent, also ein Mückenabwehrmittel, herausgebracht, ein wenig später folgte die Smart Edition mit Bluetooth-Support, welches mit großem Erfolg per Crowdfunding finanziert wurde. Jetzt ist ein Dreier-Kit angesichts kommender Sommerabende wieder erhältlich.
Christian Hintze,

Im Prinzip handelt es sich bei der Xiaomi Mija Mosquito Repellent Smart Edition um einen kleinen Zerstäuber von Abwehrmitteln, in diesem Falle Pyrethrine. Letztere werden natürlich aus der Dalmatinischen Wucherblume gewonnen, sind dadurch rein biologisch und haben eine insektizide Wirkung (Quelle: Wikipedia). Das Gerät verdampft die Flüssigkeit auf Pyrethrine-Basis und sorgt dadurch für mückenfreies Chillen an lauen Sommerabenden.

Xiaomi bietet derzeit ein Kit bestehend aus drei Einheiten für umgerechnet rund 20 Euro an, im Einzelstück kosten die natürlichen Insektentöter ca. 8 Euro. Die smarten Versionen sind mit Bluetooth ausgestattet und können über die Mija-App verbunden werden. Sodann lassen sich Timer einstellen und der Akkuzustand überwachen.

Ein eingebauter Kleinlüfter verteilt das Mittelchen, welches für Insekten tödlich ist, weil es paralysierend wirkt, für Menschen in geringen Dosen aber kaum toxisch wirkt und zudem biologisch abbaubar ist. Rauch entwickelt sich bei dem Prozess nicht. Allerdings tötet das natürliche Gift nicht nur Mücken, weshalb man darauf achten sollte Nutzinsekten wie Hummeln, Bienen und dergleichen von der Nutzung zu verschonen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Laue Sommernächte ahoi: Xiaomi bewaffnet Kunden mit einem Mückenabwehrmittel
Autor: Christian Hintze, 12.05.2020 (Update: 12.05.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).