Notebookcheck

iMac Pro ist jetzt mit 256 GB RAM, Vega 64X erhältlich

Der iMac Pro lässt sich jetzt noch stärker ausstatten. (Bild: Apple)
Der iMac Pro lässt sich jetzt noch stärker ausstatten. (Bild: Apple)
Apple erweitert die Möglichkeiten, den iMac Pro im Apple Online Store zu konfigurieren. Mit bis zu 256 GB DDR4 2.666 MHz ECC Arbeitsspeicher und einer etwas stärkeren AMD Radeon Pro Vega 64X wird der Computer nochmals etwas leistungsfähiger und viel teurer.

Während der iMac Pro bisher mit maximal "nur" 128 GB RAM bestückt werden konnte, hat Apple dieses Limit nun verdoppelt. Das hat aber seinen Preis: Das Upgrade von den standardmäßig installierten 32 GB kostet stolze 6.240 Euro.

Etwas vernünftiger erscheint das neue Upgrade der Grafikkarte: Die Radeon Pro Vega 64X kommt wie schon die Vega 64 mit 16 GB HBM2 Grafikspeicher. Laut AnandTech ist die GPU etwa 9 Prozent schneller. Der Aufpreis zur Vega 64 beträgt 180 Euro.

Der iMac Pro lässt sich ab sofort im Apple Online Store mit den neuen Komponenten konfigurieren, die Lieferzeit des iMac Pro liegt derzeit aber teilweise bei mehreren Wochen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > iMac Pro ist jetzt mit 256 GB RAM, Vega 64X erhältlich
Autor: Hannes Brecher, 20.03.2019 (Update: 19.03.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.