Notebookcheck

macOS Mojave ist jetzt verfügbar

macOS Mojave bringt einen systemweiten Dark Mode. (Bild: Apple)
macOS Mojave bringt einen systemweiten Dark Mode. (Bild: Apple)
Apples neuestes Computer-Betriebssystem, macOS 10.14 Mojave, kann ab sofort aus dem Mac App Store geladen werden. Das Update bringt viele neue Features, wie einen systemweiten Dark Mode, neue Apps und ein deutlich ausgebautes Quick Look.

Mittlerweile veröffentlicht Apple jährlich neue macOS-Versionen, die Menge neuer Features variiert dabei stark. Mojave stellt hier ein durchaus beachtliches Update dar, mit vielen neuen Funktionen, zusätzlichen System-Apps und einigen Design-Anpassungen.

Modernerer Look in schwarz

Die Modernisierung einiger Apps, vor allem auch des Mac App Stores, dürfte vielen Nutzern als erstes ins Auge stechen. Dazu kommt ein systemweiter Dark Mode, der auch von Programmen von Drittherstellern unterstützt werden kann, sowie ein dynamischer Schreibtisch-Hintergrund, der sich mit der Tageszeit verändert.

Neue System-Features für bessere Workflows

Quick Look erhält eines seiner größten Updates bisher. Das Feature, welches es erlaubt, Dateien mit der Leertaste anzusehen, ohne diese zu öffnen, kann Dateien jetzt auch bearbeiten. So ist es zum Beispiel möglich, PDFs zu kommentieren oder Bilder zu drehen.

Das Bildschirmfoto-Tool wurde überarbeitet und bietet ein übersichtlicheres Interface. Dokumente können nun direkt am iPhone gescannt und übertragen werden. HomeKit ist nun ebenfalls direkt vom Mac aus erreichbar, sodass das Smart Home direkt vom Computer aus gesteuert werden kann. Darüber hinaus gibt es Dutzende Detailverbesserungen.

Neue System-Apps

Apple bietet nun die Möglichkeit, iOS Apps auch für den Mac zu kompilieren. Um diese Funktion vorzuführen gibt es gleich drei neue Mac Apps: Aktien, Home und Sprachmemos. Diese bereits vom iPad bekannten Programme zeigen sich im Design ihren iOS 12 Pendants sehr ähnlich, können aber mit der Maus und Tastatur bedient werden.

Systemvoraussetzungen und Verfügbarkeit

macOS 10.14 ist mit folgenden Macs kompatibel:

  • MacBook (2015 oder neuer)
  • MacBook Air (2012 oder neuer)
  • MacBook Pro (2012 oder neuer)
  • Mac mini (Late 2012 oder neuer)
  • iMac (Late 2012 oder neuer)
  • iMac Pro (2017)
  • Mac Pro (Late 2013, 2010 und 2012 mit Metal-kompatibler GPU)

 macOS 10.14 Mojave ist bereits im Mac App Store als kostenloser Download erhältlich. Alle Informationen zum neuen Betriebssystem gibt es auch auf Apples Webseite.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > macOS Mojave ist jetzt verfügbar
Autor: Hannes Brecher, 24.09.2018 (Update: 24.09.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.