ARM: LG erhält Lizenz für ARM Cortex-A15 und -A9 sowie GPU Mali-T604

ARM: LG erhält Lizenz für ARM Cortex-A15 und -A9 sowie GPU Mali-T604
ARM: LG erhält Lizenz für ARM Cortex-A15 und -A9 sowie GPU Mali-T604
ARM schließt mit LG ein Lizenzabkommen für die Chip-Architekturen Cortex-A9 und Cortex-A15 sowie für den Grafikkern Mali-T604. LG kann damit künftig eigene Chips produzieren und wird unabhängiger von Zulieferern wie Nvidia.

Mit LG Electronics hat ARM einem weiteren mächtigen Elektronikriesen den Zugang zu seinen Chiparchitekturen ARM Cortex-A15 und ARM Cortex-A9 sowie zu dem Grafikkern Mali-T604 gewährt. Damit wird auch LG künftig unabhängiger von den SoC-Lösungen (System-on-a-Chip) anderer Hersteller. Bisher hatte LG Electronics beispielsweise auch Nvidias Tegra 2 genutzt.

ARM befördert LG mit diesem Lizenzabkommen in die 1. Liga seiner strategischen Partner. Bisher hatte lediglich Texas Instruments (TI) direkten Zugang zur leistungsstarken Mehrkernarchitektur Cortex-A15 MPCore mit dem Codenamen Eagle. TI produziert darauf aufbauend seinen Applikationsprozessor TI OMAP 5, der künftig auch bei den Tablet-PCs für mehr Leistung sorgen soll.

Im Gegenzug des Deals etabliert LG seinen Partner ARM, neben dem eigenen Schlüsselsegement Mobile-Devices mit Smartphones und Tablet-PCs, auch stärker in den strategisch wichtigen Märkten „Display Enabled Connected Devices“, zu denen beispielsweise auch die neueste „intelligente“ Generation der (Internet-)TV-Geräte gehört.

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 04 > ARM: LG erhält Lizenz für ARM Cortex-A15 und -A9 sowie GPU Mali-T604
Autor: Ronald Tiefenthäler, 27.04.2011 (Update:  9.07.2012)