Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ARM: Mali-T604 mit mehr Grafikleistung für Handy und Tablet

Teaser
Prozessorspezialist ARM hat mit dem Mali-T604 einen neuen Grafikprozessor vorgestellt, der für mobile Endgeräte bis zu fünfmal mehr Leistung als die Vorgänger bieten soll.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Prozessorschmiede ARM hat auf der ARM Technology Conference 2010, die vom 09. bis 11. November im US-Bundesstaat Santa Clara stattfand, seinen Grafikprozessor (GPU, Graphics Processing Unit) der vierten Generation mit der Modellbezeichnung Mali-T604 vorgestellt. Als erster Lizenznehmer kann Samsung Electronics Co. Ltd. die Technik von Mali-T604 nutzen.

Die neue GPU Mali-T604 soll im Vergleich zu bestehenden Mali-Grafikprozessoren bis zu 5-mal mehr Leistung bieten und künftig auch komplexere Anwendungen wie Augmented Reality (AR, Überlagerung von Kamerabildern mit Zusatzdaten) bei Smartphones und mobilen High-End-Entertainment-Geräten wie Multimedia-Tablets möglich machen.

Der Mali-T604 basiert zwar auf der bekannten Mali-400 MP Multi-Core-GPU-Serie und unterstützt damit das Multi-Core-Scaling mit bis zu 4 Kernen, gehört aber laut ARM auch als erste GPU zur neuen „Midgard“-Architektur, die sich künftig durch eine gemeinsame und einheitliche Treiberstruktur auszeichnen soll. Der L2-Cache des neuen Mali-T604 ist wie beim Mali-400 MP skalierbar, ARM empfiehlt für den Mali-T604 aber eine Größe von 32 KByte pro Shader-Kern.

ARMs Mali-T604 unterstützt Kantenglättung aka Anti-Aliasing als 4- bis 16-faches „Full Scene Anti-Aliasing“ (FSAA). Laut ARM gibt es mit dem neuen Mali-T604 bei der vierfachen Filterung lediglich einen geringen Leistungseinbruch zu verzeichnen, konkrete Zahlen zu den FSAA-Modi nennt ARM aber nicht. Bei den Programmierschnittstellen unterstützt ARMs Mali-T604 neben OpenGL ES 1.1, 2.0 auch OpenVG 1.1, OpenCL 1.1, 1.2 und DirectX.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13398 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 11 > ARM: Mali-T604 mit mehr Grafikleistung für Handy und Tablet
Autor: Ronald Tiefenthäler, 12.11.2010 (Update:  9.07.2012)