Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

ARM: ARM-basierte Notebooks Ende 2011 von Acer, Asus, Samsung und Toshiba

Teaser
Bereits Ende diesen Jahres wollen Branchenriesen wie Acer, Asus, Samsung und Toshiba Notebooks mit ARM-Technik auf den Markt bringen.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie aus Industriekreisen zu hören ist, planen offenbar einige Hersteller, wie beispielsweise Acer, Asus, Samsung und Toshiba, bis zum Ende diesen Jahres auch Notebooks mit Mobile-Technik vom Chipriesen ARM auf den Markt zu bringen.

ARM-basierte Notebooks mit Android wurden bereits vor geraumer Zeit vorgestellt. Aktuellere Exemplare, wie Toshibas AC100 mit Nvidia Tegra 250 und das Lenovo Ideapad U1 Hybrid mit Snapdragon-CPU von Qualcomm für den Tablet-Teil, waren jedoch hinsichtlich dem Käuferinteresse auf der Verliererstraße und wurden flugs wieder aus dem Sortiment gekickt.

Mittlerweile rechnet sich ARM für seine SoCs allerdings auch für Notebooks deutlich höhere Marktchancen aus. Dank deutlich schnelleren Chips wie Nvidias kommenden Quad-Core-Chip Kal-El und verbesserten Benutzeroberflächen, lassen sich mit der nächsten Generation der ARM-Technologie auch wesentlich attraktivere Notebooks realisieren.

Asus soll bereits Pläne für ein ARM-basiertes 13-Zoll-Notebook mit Nvidia-Chip und Android in petto haben. Auch andere Hersteller wollen mit ARM-Notebooks zu einem Preis von unter 299 US-Dollar auf den Markt kommen. An Bord einen der Chipsets von Nvidia (Tegra), Qualcomm (Snapdragon) oder Texas Instruments (TI).

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die Multi-Core-Architektur von ARM ist sehr leistungsfähig, aber gelingt der Marktstart im Notebook-Segment?

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13225 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 06 > ARM: ARM-basierte Notebooks Ende 2011 von Acer, Asus, Samsung und Toshiba
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.06.2011 (Update:  9.07.2012)