Notebookcheck

Apple MacBook Pro 15 inch 2011-10 MD318

Ausstattung / Datenblatt

Apple MacBook Pro 15 inch 2011-10 MD318Notebook: Apple MacBook Pro 15 inch 2011-10 MD318 (MacBook Pro 15 inch Serie)
Prozessor: Intel Core i7 2675QM
Grafikkarte: AMD Radeon HD 6750M
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1440x900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 2.5kg
Preis: 1800 Euro
Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 90%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 90%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Apple MacBook Pro 15 inch 2011-10 MD318

80% Apple Fall 2011 MacBook Pro 15 15.4-inch Thin and Light Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
Apple's Fall 2011 refresh of the MacBook Pro 15 doesn't really change much of this influential laptop design. It still offers the same solid and stylish aluminum chassis design synonymous with Apple's products. What they have does is bumped up the quad core processor to a faster model and more importantly, updated the graphics processor to be a bit more relevant than the past model.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.11.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple MacBook Pro 15-inch (Late 2011)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Apple MacBook Pro 15-inch (late 2011) is an effective refresh, beating out competitors and previous MacBooks alike while maintaining the look, feel, and price of previous iterations. It offers beefier hardware, improved performance, new software, and the best user experience around. If price is an issue, or if you're a devoted Windows user, then the former Editors' Choice Dell XPS 15z (Microsoft) is probably the better choice for you. If you want more entertainment options, like a Blu-ray drive or a 1080p display, the Asus N55SF-A1 gives them to you for less. But if you want a computing experience that's as intuitive as it is powerful, the Apple MacBook Pro 15-inch (late 2011) is the desktop replacement laptop to beat and the new Editors' Choice for the category.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.10.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple MacBook Pro Fall 2011
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The latest round of updates to Apple's popular MacBook Pro line were modest enough that they simply appeared on the Apple Web site with little fanfare beyond a basic press release. A MacBook Pro is a significant investment, especially when adding in optional upgrades. Cost aside, there's not a better choice (there are, however, some close ties) for an all-around powerhouse that will work in the home, the office, and in between.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.10.2011
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 90% Mobilität: 90%

Kommentar

Serie:

Beim Retina Display, ursprünglich als innovative Technologie gemeinsam mit dem iPhone 4 vorgestellt, ist die Pixeldichte so hoch, dass die menschliche Retina einzelne Pixel nicht mehr unterscheiden kann. Dank seines Retina Displays erhielt das iPhone 4 vom Wall Street Journal den Titel "Bestes Gerät seiner Klasse" und wurde von Engadet als "Bestes Smarthphone am Markt" bezeichnet. Das im Juni auf der WWDC in San Franciso vorgestellte MacBook Pro mit Retina Display soll als eigenständige, vom ursprünglichen MacBook Pro unabhängige Produktlinie an den Erfolg des iPhone 4 anschließen.

Abgesehen vom Retina Display, erhielt der neue Laptop auch ein neues Design, das an das MacBook Air erinnert, sieht man von fehlenden SuperDrive, Ethernet und FireWire 800 ab. Zudem bekam es, anders als die ursprünglichen MacBooks Pro Serien, die mit einer herkömmlichen Festplatte auskommen müssen, ein Solid-State-Drive. Kurzum, das neue MacBook Pro mit Retina Bildschirm bietet die Vorteile aller aktuellen Technologien von Apple, angefangen vom fantastischen Bildschirm des iPhones und iPads über gute Systemleistung bis hin zu Portabilität, Design und Flash-Laufwerk.

Im besonderen der Retina Bildschirm ist aktuell der schärfste Bildschirm und übertrifft zum Zeitpunkt seiner Einführung alle anderen Laptop- und Computerbildschirme. Der Bildschirm spielt eine derart wichtige Rolle, dass Apple sogar die Bezeichnung "MacBook Pro mit Retina Display" gewählt hat. Der Bildschirm wiegt in der Tat die nachteilige Preisgestaltung auf – der Laptop stammt schließlich von Apple. Vorausgesetzt der hohe Einstiegspreis ist leistbar, handelt es sich um den tollsten Laptop, den man aktuell kaufen kann.

AMD Radeon HD 6750M: Dem Codenamen zu urteilen eine 6650M mit GDDR5 Speicher und dadurch ebenfalls mit von UVD3 und Eyefinity+.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


2675QM: Auf Sandy Brige Architektur basierender Quad-Core Prozessor (2.2-3.1 GHz) mit mit integrierter Intel HD Graphics 3000 Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.4": 15 Zoll Display-Varianten sind der Standard und werden für fast die Hälfte aller Notebooks verwendet. Notebook-Displays im 15 Zoll-Format sind der Standard schlechthin. 15.4 Zoll ist meist die genaue Größeneinheit für 16:10 Notebooks, während 15.6 Zoll ein Indiz für das Format 16:9 sind. Der Grund der Beliebtheit mittelgrosser Displays ist, dass diese Größe einigermaßen augenschonend ist und dennoch nicht allzu viel Strom verbraucht und die Geräte noch halbwegs kompakt sein können.

alle aktuellen 15 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.5 kg: Dieses Notebook ist etwas leichter als der Durchschnitt aller Notebooks. Für Subnotebooks ist das bereits zu schwer. 14 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft. Die IDC-Studie 2007 führt Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit.

Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Samsung 700Z5A-S04US
Radeon HD 6750M
Samsung 700Z5A-S03US
Radeon HD 6750M
Samsung 700Z5A-S01UK
Radeon HD 6750M

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Samsung 700Z5A-S04DE
Radeon HD 6750M, Core i5 2450M
Asus N53T
Radeon HD 6750M, A-Series A8-3520M
Samsung 700Z4A-S02
Radeon HD 6750M, Core i5 2430M
Samsung 700Z5A-S04AU
Radeon HD 6750M, Core i5 2430M
Samsung 700Z5A-S03DE
Radeon HD 6750M, Core i7 2670QM
Samsung 700Z5A-S01DE
Radeon HD 6750M, Core i5 2430M
Samsung 700Z5A
Radeon HD 6750M, Core i5 2430M

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Pavilion dv4-3112tx
Radeon HD 6750M, Core i5 2410M, 14.0", 2.2 kg
HP Pavilion dv4-3002tx
Radeon HD 6750M, Core i3 2310M, 14.0", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Apple MacBook Pro Retina 15 inch 2015-05
Radeon R9 M370X, Core i7 4870HQ, 15.4", 2.04 kg
Apple MacBook Pro Retina 15 inch Mid 2014
GeForce GT 750M, Core i7 4870HQ, 15.4", 2 kg
Apple MacBook Pro Retina 15 inch 2013-10
GeForce GT 750M, Core i7 4850HQ, 15.4", 2.012 kg
Apple MacBook Pro 15 inch 2012-06 MD103LL/A
GeForce GT 650M, Core i7 3720QM, 15.6", 2.5 kg
Apple MacBook Pro Retina 15 inch 2012-06
GeForce GT 650M, Core i7 3615QM, 15.4", 2.026 kg
Apple MacBook Pro 15 inch 2011-10 MD322
Radeon HD 6770M, Core i7 2760QM, 15.6", 2.54 kg

Laptops des selben Herstellers

Apple MacBook Air 11 inch 2015-03
HD Graphics 6000, Core i5 5250U, 11", 1.086 kg
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, Core i5 5250U, 13.3", 1.4 kg
Apple MacBook 12 (Early 2015) 1.1 GHz
HD Graphics 5300, Core M 5Y31, 12.0", 0.92 kg
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2015-03
Iris Graphics 6100, Core i5 5257U, 13.3", 1.58 kg
Apple iPad Air 2
PowerVR GXA6850, A8X, 9.7", 0.444 kg
Apple iPad Mini 3
PowerVR G6430, A7, 7.9", 0.331 kg
Apple iPhone 6 Plus
PowerVR GX6450, A8, 5.5", 0.172 kg
Apple iPhone 6
PowerVR GX6450, A8, 4.7", 0.129 kg
Apple MacBook Pro Retina 13 inch 2014-07
Iris Graphics 5100, Core i5 4278U, 13.3", 1.5 kg
Apple MacBook Pro Retina 15 inch 2014-07
Iris Pro Graphics 5200, Core i7 4770HQ, 15.6", 2 kg
Apple MacBook Air 13" Mid 2013
HD Graphics 5000, Core i7 4650U, 13.3", 1.35 kg
Preisvergleich

Amazon.de

Auf Amazon.de suchen

Pricerunner n.a.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple MacBook Pro 15 inch 2011-10
Autor: Stefan Hinum, 31.10.2011 (Update:  9.07.2012)