Test Asus Pro31S (F3SC) Notebook

Alter Bekannter. Der aktuell bei MediaMarkt im Sortiment stehende Asus Pro31S entpuppt sich bei genauem Hinsehen als Asus F3SC, einem bekannten Modell aus der viel verkauften Asus F3 Serie. An der Ausstattung des Notebooks hat sich offenbar nicht viel geändert, Core 2 Duo CPU, nVIDIA Geforce 8400M G, 2 Gig Arbeitsspeicher und 160 Gigabyte Festplattenkapazität. Was sich jedoch sehr wohl verändert hat, das ist der Preis des Laptops - zum Guten wohlgemerkt.

Asus Pro31S (F3SC) Logo

Gehäuse

Wie wir testen - Gehäuse

Wie bereits angesprochen entspricht das Asus Pro31S grundsätzlich dem bereits getesteten Asus F3SC Notebook. Abweichungen bei den verbauten Hardwarekomponenten sind jedoch nicht auszuschließen. Hier finden Sie den umfangreichen Testbericht des Asus F3SC.

Das Notebook im klassisch-geometrischen Asus Design zeigt eine Kombination aus silbernen Oberschalen Bauteilen sowie eine schwarze Baseunit und Tastatur. Abgesehen von einer silbernen Leiste mit der Prägung „Asus Revolutionary Notebook Series“, dessen Aussage bei uns auf etwas Ratlosigkeit traf, bleibt das Gehäuse ohne gestalterische Blickfänge. Insgesamt kann das Notebook eigentlich als recht schlicht, nahezu bieder beschrieben werden.

Hinsichtlich Gehäusestabilität ist dem Asus Pro31S nichts vorzuhalten. Sowohl die Verwindungssteifigkeit der Baseunit als auch das Verhalten des Gehäuses unter Druckeinwirkung bleibt ohne Beanstandungen. Dies gilt auch für das Display, welches ebenso eine gute Stabilität aufweist und bei Belastung des Displaydeckels keine allzu großen Verformungen zulässt.

Die beiden großzügig dimensionierten Scharniere lassen ein leichtgängiges Justieren des Öffnungswinkels zu, verhindern aber dennoch ein übermäßiges Wippen des Bildschirmes. Die Scharniere ermöglichen außerdem ein vollständiges Aufklappen des Displays (180°). Die beiden im Display angebrachten Verschlusshaken halten den Bildschirm recht stabil im geschlossenen Zustand. Durch eine Drucktaste die etwas versteckt an der Vorderkante platziert ist, wird das Display zum Öffnen wieder entriegelt.

Sehr positiv ist die Anschlussausstattung in Anbetracht des niedrigen Preises zu beurteilen. Vier USB Ports, Firewire, S-Video, VGA und ein DVI Ausgang lassen kaum Wünsche offen. Die Positionierung der einzelnen Ports konzentriert sich eher auf die rechte Gehäuseseite, wobei die dauerhaft genutzten Anschlüsse eher im hinteren Bereich zu liegen kommen. Die Ausnahe davon stellen die Audio Ports an der Vorderseite dar.

Vorderseite: Audio Ports, USB, Cardreader
Asus Pro31S (F3SC) Anschlüsse
Linke Seite: Kensington Lock, DVD Laufwerk
Asus Pro31S (F3SC) Anschlüsse
Rückseite: Netzanschluss, Lüfter, 2x USB, Akku
Asus Pro31S (F3SC) Anschlüsse
Rechte Seite: ExpressCard, USB, Firewire, S-Video, DVI, VGA-Out, Modem, Lan
Asus Pro31S (F3SC) Anschlüsse

Eingabegeräte

Wie wir testen - Eingabegeräte

Die verbaute Tastatureinheit zeigt unauffällig große Tasten und ein sehr streng geometrisches Layout. Bei der Bedienung des Notebooks konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Alle Tasten wurden zielsicher getroffen.
Das Tippgefühl fiel ebenso recht positiv aus. Selbst unter verstärktem Druck gab die Tastatur kaum nach. Ihr fester Sitz im Gehäuse wirkt sich auch auf dass Tippgefühl in Form eines etwas harten Stopps am Ende des Druckweges aus.

Das angebotene Touchpad besitzt eine angenehme Oberfläche die ein müheloses Navigieren am Display ermöglicht. Im Gegensatz zum F3SC wurde beim Asus Pro31S auf einen Fingerprint Reader verzichtet, und der Bereich unterhalb des Pads mit einer großen durchgehenden Wipp-Taste belegt. Abgesehen von einer etwas störenden toten Zone im oberen Bereich ließ sich die Taste auch ganz passabel bedienen.

Mittels der Zusatztasten rechts oberhalb der Tastatur kann zum Beispiel das bevorzugte Energieprofil gewechselt werden oder aber auch direkt das jeweilige Mail Programm oder Internet Browser geöffnet werden.

Touchpad
Asus Pro31S (F3SC) Touchpad
Tastatur
Asus Pro31S (F3SC) Tastatur

Display

Wie wir testen - Display

Farbdiagram
Displaymessung

Das verbaute 15.4 Zoll WXGA Display mit einer Auflösung von 1280x800 Pixel bietet eine durchschnittliche Übersicht am Bildschirm. Beim verbauten Panel handelt es sich um ein Display mit spiegelnder Oberfläche. Bei maximaler Helligkeit wirkte das dargestellte Bild etwas überstrahlt.

Hinsichtlich der gemessenen Helligkeit des Displays konnten wir mit 173.2 cd/m² eine ganz passable maximale Helligkeit feststellen. Auffällig wurde jedoch auch ein Abfall der Displayhelligkeit im oberen Bildschirmbereich auf bis zu 138.8 cd/m². Die Ausleuchtung liegt damit bei noch annehmbaren 80.1%.

Der maximal mögliche Kontrast des verbauten Bildschirmes kann mit einer festgestellten minimalen Helligkeit von 0.9 cd/m² auf ein Verhältnis von 192:1 festgesetzt werden. Ein eher unterdurchschnittliches Ergebnis.

138.8
cd/m²
155.5
cd/m²
143.7
cd/m²
149.6
cd/m²
168.9
cd/m²
157.0
cd/m²
163.1
cd/m²
173.2
cd/m²
161.4
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Infos
Maximal: 173.2 cd/m²
Durchschnitt: 156.8 cd/m²
Ausleuchtung: 80 %
Schwarzwert: 0.9 cd/m²
Kontrast: 188:1

Für den Einsatz im Freien ist das Asus Pro31S nur wenig geeignet. Einerseits verursacht das Display mit spiegelnder Oberfläche starke Reflexionen bei hoher Umgebungshelligkeit, und andererseits vermag auch die Helligkeit des Displays nicht unbedingt die Lesbarkeit des dargestellten Bildes im Freien zu unterstützen.

Die Blickwinkel des Asus Pro31S können im horizontalen Bereich als ausreichend beschrieben werden, während im vertikalen eher ein etwas knapper stabiler Sichtbereich charakteristisch für das verbaute Panel ist. Außerhalb eines akzeptablen Arbeitsbereiches kommt es schnell zu den üblichen Verschattungen bzw. einem Überstrahlen des Displays sowie zu auftretenden Spiegelungen.




Video der Einsichtbereiche des Displays
Asus Pro31S (F3SC) Blickwinkelstabilität
Asus Pro31S (F3SC) Blickwinkelstabilität
Asus Pro31S (F3SC) Blickwinkelstabilität
Asus Pro31S (F3SC) Blickwinkelstabilität
Asus Pro31S (F3SC) Blickwinkelstabilität
Asus Pro31S (F3SC) Blickwinkelstabilität
Asus Pro31S (F3SC) Blickwinkelstabilität
Asus Pro31S (F3SC) Blickwinkelstabilität
Windows Leistungsindex
Windows Leistungsindex

Ausgestattet mit einer Core 2 Duo CPU mit 2.0 GHz und einer nVIDIA Geforce 8400M G Grafikkarte bietet das Asus Pro31S ganz passable Leistung in Anbetracht des Verkaufspreises des Notebooks.

Trotz der dezidierten Grafikkarte mit 128MB Videospeicher entschieden wir uns das Notebook in die Sparte Office einzuordnen. Die verbaute Geforce Grafikkarte bietet zwar gute Leistung im Vergleich mit integrierten Grafiklösungen, die Version G der Geforce Reihe bezeichnet aber auch die leistungsschwächste der verfügbaren 8400 Grafikkarten (G, GS, GT).

Im Anwendungsgebiet eines Office Gerätes mit den klassischem Office Programmen sowie Mail, Internet und auch DVD bzw. Video Wiedergabe, fühlt sich das Asus Pro31S aber trotzdem recht wohl und bietet allemal ausreichend Leistung. Schwächen werden erst sichtbar, wenn man sich mehr in Richtung Multimedia bewegt und eventuell auch etwas am Notebook spielen will. Hier wird man schnell an die Grenzen des Asus Pro31S stoßen.

Abgesehen von CPU und Grafikkarte bietet das Notebook auch noch eine Festplatte mit einer Kapazität von 160GB die im Test durch durchschnittliche Übertragungsraten und mit etwas überdurchschnittlichen Zugriffszeiten auffiel. Die 2 Gigabyte Arbeitsspeicher gehören mittlerweile zur Standard Ausstattung und garantieren ein problemloses Arbeiten unter Windows Vista.

Benchmark Vergleich 3DMark
Benchmark Vergleich 3DMark
Benchmark Vergleich PCMark
Benchmark Vergleich PCMark
3D Mark
3DMark 051721 Punkte
Hilfe
3DMark 05 im Vergleich
Nokia Booklet 3G (min)
 Z530, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
120
   ...
Fujitsu Lifebook A1130
 T6600, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
1602
Lenovo ThinkPad T400s
 SP9600, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
1665
Asus Pro31S
 T7250, GeForce 8400M G
1721
Asus F3SC
 T7100, GeForce 8400M G
1722
Acer Ferrari One 200-314G50n
 L310, Radeon HD 3200
1771
   ...
Alienware M18x R2 (max)
 3920XM, Radeon HD 7970M Crossfire
36878
PC Mark
PCMark 054201 Punkte
Hilfe
PCMark 05 im Vergleich
Acer Aspire One 751 (min)
 Z520, Graphics Media Accelerator (GMA) 500
692
   ...
Samsung X60 NP-X60TV01
 T2500, Mobility Radeon X1600
4157
Dell Inspiron 1750
 T4200, Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
4164
Asus Pro31S
 T7250, GeForce 8400M G
4201
Asus V2S
 T7300, GeForce 8600M GS
4214
HP Compaq Presario CQ62-A04sg
 P320, Radeon HD 4250
4217
   ...
Fujitsu Celsius H710 WXP11DE (max)
 2820QM, Quadro 1000M
13842
160 GB - 5400 rpm
Minimale Transferrate: 1 MB/s
Maximale Transferrate: 46.4 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 31.5 MB/s
Zugriffszeit: 21.2 ms
Burst-Rate: 60.4 MB/s
CPU Benutzung: 4.3 %
Doom 3
 AuflösungEinstellungenWert
 1024x768Ultra, 0xAA, 0xAF25 fps
 800x600High, 0xAA, 0xAF40.5 fps
 640x480Medium, 0xAA, 0xAF60.4 fps
 640x480Low, 0xAA, 0xAF60.7 fps
F.E.A.R.
 AuflösungEinstellungenWert
 1024x768GPU: max, CPU: max, 0xAA, 0xAF11 fps
 800x600GPU medium, CPU medium, 0xAA, 0xAF32 fps
 640x480GPU min, CPU min, 0xAA, 0xAF188 fps

Emissionen

Wie wir testen - Emissionen

Lautstärke

Die Lautstärke Charakteristik des Asus Pro31S kann mit jener des Asus F3SC verglichen werden. So läuft der Lüfter zwar auch im Idle und Office Betrieb, die Lautstärke hält sich aber in Grenzen und ist nicht störend. Hin und wieder dreht der Lüfter eine Zeit lang etwas schneller.

Unter Last erhöht sich das Lautstärkeniveau zwar etwas, insgesamt bleibt die Geräuschkulisse des Asus Pro31S aber auch hier im Rahmen.

Temperatur

Die Oberflächentemperaturen des Asus Pro31S bleiben sowohl an der Ober- als auch an der Unterseite im grünen Bereich. Egal ob unter Last oder im Idle Betrieb, Beeinträchtigungen durch eine zu starke Erwärmung des Gehäuses konnten nicht festgestellt werden.

Max. Last
 27 °C30 °C32 °C 
 28 °C34 °C35 °C 
 30 °C33 °C33 °C 
Maximal: 35 °C
Durchschnitt: 31.3 °C
37 °C28 °C28 °C
32 °C32 °C30 °C
32 °C30 °C34 °C
Maximal: 37 °C
Durchschnitt: 31.4 °C
Raumtemperatur 21.5 °C

Lautsprecher

Auch der Sound der beiden oberhalb der Tastatur positionierten Speaker bleibt ohne größere Kritik. Die Boxen klingen sehr präsent und sauber und auch die Maximallautstärke geht in Ordnung. Die eher bescheidene Basswiedergabe ist bei Geräten dieser Preisklasse keine Besonderheit.Der Test des Soundausganges über den 3.5mm Stereo Ausgang blieb ohne Auffälligkeiten.

Akkulaufzeit

Wie wir testen - Akkulaufzeit

Die Laufzeiten des 4800mAh Akkus im Gerät variieren je nach geforderter Leistung von etwa 1.5 Stunden unter Last bis hin zu etwa 3 Stunden bei minimalem Energieverbrauch. Im praktischen Betrieb ist damit mit einem netzunabhängigen Betrieb von etwa 2.5 Stunden zu rechnen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
2h 55min
Last (volle Helligkeit)
1h 40min

Stromverbrauch

Idle 24.6 / 26.5 / 38.8 Watt
Last 55.0 / 58.0 Watt
 
Legende: min: , med: , max:         

Fazit

Wie wir testen - Fazit

Das schlagkräftigste Argument für das Asus Pro31S ist vermutlich der Preis. Für deutlich unter 1000.- Euro wird ein schlichtes Notebook mit ganz passabler Ausstattung geboten, welches sich jedoch trotz dezidierter Grafik eher im Office Bereich zuhause fühlt.

Das Gehäuse zeigt eine durchwegs gute Verarbeitung wobei vor allem die gute Stabilität der Baseunit als auch des Displays ein positives Bild hinterlässt. Das Design des Gerätes fällt eher bieder und emotionslos aus und sollte daher beim Zielpublikum keine allzu große Rolle spielen.

Einen ganz passablen Eindruck hinterlässt die Tastatur des Asus Pro31S, aber auch das Touchpad. Auf einen Fingerprint Reader wurde zwar verzichtet, dafür bietet das Notebook aber eine integrierte 1.3 Megapixel Webcam. Highlight des Gerätes ist der angebotene DVI Port, mit dem sich das Notebook mit einem externen Monitor verbinden lässt und dabei auch die Bildqualität unbeeinträchtigt bleibt.

Apropos Display: Das verbaute 15.4 Zoll WXGA Panel zeigte im Test eine passable Helligkeit und Ausleuchtung bei leichten Schwächen hinsichtlich Kontrastverhältnis und Blickwinkelstabilität. Als Outdoorfähig kann es leider nicht bezeichnet werden.

Hinsichtlich Leistung bietet der Laptop eine gute Ausstattung für Office Anwendungen aber nur beschränkte Reserven für eine Multimedia Verwendung. Den Sinn des Einsatzes einer Geforce 8400M G Grafikkarte können wir nicht wirklich nachvollziehen, bietet diese doch kaum ausreichende Leistung um zum Beispiel auch mal ein aktuelles Computerspiel am Gerät laufen zu lassen und ist dennoch etwas überdimensioniert für die klassischen Office Anwendungen.

Die Geräuschemissionen des Gerätes halten sich in Grenzen. Dies gilt auch für die Oberflächentemperaturen des Gehäuses. Ganz passabel schnitt das Asus Pro31S beim Test der Soundwiedergabe ab.
Die Akkulaufzeit reicht für einen mobilen Betrieb von etwa 2.5 Stunden, hängt jedoch auch von der geforderten Leistung des Benutzers ab.

Asus Pro31S (F3SC)
Asus Pro31S (F3SC)

 

Wir bedanken uns bei der Firma MediaMarkt Wels, die uns freundlicherweise das Testgerät zur Verfügung gestellt hat. Hier können Sie das Gerät auch erwerben.

 

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

Im Test: Asus Pro31S (F3SC)
Asus Pro31S (F3SC)

Datenblatt

Asus Pro31S

:: Prozessor
:: Mainboard
Intel PM965
:: Speicher
2048 MB, DDR2 PC5300 667MHz, 2x1024MB, max. 4096MB
:: Grafikkarte
NVIDIA GeForce 8400M G - 128 MB, Kerntakt: 400 MHz, Speichertakt: 400 MHz
:: Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280x800 Pixel, WXGA TFT Display, spiegelnd: ja
:: Festplatte
160 GB - 5400 rpm, 160 GB 5400 U/Min FUJITSU MHW2160BH PL
:: Soundkarte
Realtek ALC660
:: Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 4 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 DVI, 1 S-Video, 1 Modem, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Microphone, Headphones, Card Reader: 6in1,
:: Netzwerkverbindungen
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), Intel PRO/Wireless 3945ABG (a b g )
:: Optisches Laufwerk
TSSTcorp CDDVDW TS-L632H ATA
:: Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 40 x 270 x 365
:: Gewicht
2.9 kg
:: Akku
53 Wh Lithium-Ion, 11.1V 4800mAh
:: Preis
900 Euro
:: Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Home Premium 32 Bit
:: Sonstiges
24 Monate Garantie, 1.3mp Webcam

 

Das Asus Pro31S ist grundsätzlich baugleich mit dem Asus F3Sc.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Relativ gut schnitten auch die beiden Speaker des Asus Pro31S ab.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Dies gilt auch für die Oberflächentemperatur des Notebooks.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Der Lüfter bleibt im Office Betrieb im grünen Bereich.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Die Specs des Notebooks ordnen das Gerät im Bereich zwischen Office und Multimedia ein.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
...zeigt im Test eine passable Helligkeit bei leichten Schwächen hinsichtlich Ausleuchtung und Blickwinkelstabilität.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Das 15.4 Zoll Display mit spiegelnder Oberfläche...
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Außerdem bietet das Asus Pro31S auch eine 1.3 Megapixel Webcam.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
...welches mit 4 USB Ports, VGA, S-Video, Firewire und DVI Port auftrumpft.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Ein besonderer Pluspunkt gebührt der Anschlussausstattung des Notebooks...
Asus Pro31S (F3Sc) Image
konnten im praktischen Test nicht festgestellt werden.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Auffällige Verformungen beim Hantieren mit dem Laptop...
Asus Pro31S (F3Sc) Image
eine gute Verarbeitung und auch ein recht stabiles Gehäuse.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Das Notebook im schlichten Asus Stil zeigt grundsätzlich...
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Dennoch gibt es leichte Abänderungen wie etwa bei der Farbgebung des Gehäuses.
Asus Pro31S (F3Sc) Image
Die Akkulaufzeit gestatten einen begrenzten mobilen Einsatz des Laptops.
Asus Pro31S (F3Sc) Image

Ähnliche Geräte

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

» Test Asus F3SC Notebook
Core 2 Duo T7100

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Test Alb RS13 Subnotebook
Core 2 Duo T7500, 13.3", 2.205 kg
» Test Acer Aspire 7520G-602G40 Notebook
Turion 64 X2 TL-64, 17.0", 3.82 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

» Test Medion Akoya E6239T (E6240T, MD99350) Notebook
HD Graphics (Bay Trail), Pentium N3510
» Test Sony Vaio VPC-B11V9EB Notebook
Graphics Media Accelerator (GMA) HD Graphics, Core i5 520M
» Test MSI GX640-i5447LW7P Notebook
Mobility Radeon HD 5850, Core i5 430M

Links

Preisvergleich

Ciao.de

Asus F3Sc

Geizhals.at

Asus F3Sc (EU)

Pricerunner.de

Amazon.de

EUR 55,00 Original Asus Akku A32-F3, 11.1V, 4800mAh für Asus M51Kr, Pro 31S, X52S, X70F, Z53J, Pro31S, Pro57Va, Pro71L, Z53J, Z53T

Inverter ASUS Backlight Inverter 08G23FJ1010C für PRO31,PRO50,Z53,F3,F5 Neu
» 17.89 EUR (geringster Preis)
17.89 EUR eBay International AG

Die dargestellten Preise können bis zu einen Tag alt sein.

Pro

+Solides Gehäuse mit guter Verarbeitung
+Gute Anschlussausstattung (DVI)
+Angenehm zu bedienende Eingabegeräte
+Passable Leistungsdaten für Office Betrieb
+Geräuschemissionen halten sich im Rahmen
+Geringe Temperaturemissionen
+Guter Sound
 

Contra

-Lage der Audio Anschlüsse
-Mäßige Multimedia Performance

Bewertung

Asus Pro31S
13.11.2007
J. Simon Leitner

Gehäuse
88%
Tastatur
90%
Pointing Device
88%
Konnektivität
88%
Gewicht
76%
Akkulaufzeit
75%
Display
86%
Leistung Spiele
60%
Leistung Anwendungen
96%
Temperatur
83%
Lautstärke
84%
Auf- / Abwertung
90%
Durchschnitt
84%
86%
Office *
gewichteter Durchschnitt

Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Notebook Testberichte > Test Asus Pro31S (F3SC) Notebook
Autor: J. Simon Leitner (Update: 11.02.2014)