Notebookcheck

AMD: AMD Fusion APU Llano soll Sandy Bridge schlagen

In einem Blog-Posting erklärt AMD, wie AMDs Fusion APU Llano der Konkurrenz Sandy Bridge von Intel das Fürchten lehren will. Einen kurzen Videoclip dazu liefert AMD gleich mit.

In einem aktuellen Blog-Posting streicht AMD die wesentlichen Unterschiede von AMDs „Llano“ und Intels „Sandy Bridge“ heraus. Trotz annähernd gleicher Größe und Transistoranzahl sind die Unterschiede laut AMD doch grundlegend. Während AMD nach eigener Aussage mehr in Grafik, Parallel-Computing und Video investiert hat, habe Intel insgesamt mehr die klassische x86-Leistung verbessert.

AMD sucht im direkten Vergleich mit Erzrivalen Intel offenbar sein Heil in der besseren Grafik- und Videoleistung von Llano versus Intels Sandy Bridge. Denn bei den x86-Prozessorbenchmarks wird AMD die Intel-Chips zumindest auch mittelfristig sowieso nicht schlagen können. Ergo räumt man das Feld bei den reinen Prozessorbenchmarks und erklärt die eigene APU-Terminologie mit Grafik und Video als weitaus wichtiger.

Für wen das jetzt verwirrend klingt: AMD  räumt im Posting aber ein, dass AMD auch weiterhin (natürlich) in die „x86 Performance“ investieren will. Mit dem „Bulldozer“-Core und bei künftigen Bulldozer-basierten Produkten soll auch die klassische x86-Leistung nicht zu kurz kommen.

Im Video liegt AMDs Fusion APU mit Codenamen „Llano“ jedenfalls vor Intels Sandy Bridge. AMDs Quad-Core Prozessor A8-3510MX muss sich gegen einen Intel Core i7-2630QM (2,0 GHz) behaupten. In Final Fantasy und besonders bei kombinierten Aufgaben inklusive 3D-Rendering hat AMDs APU Llano dabei die Nase vorne. Wirklich aussagekräftig ist der Test aber nicht.

Als Testkonfigurationen bei diesem „Vergleich“ nennt AMD für beide Geräte folgende Spezifikationen:

APU: AMD Accelerated Quad-Core Processor Engineering Sample A8-3510MX

  • Chipsatz: AMD Fusion Controller Hub Engineering Sample
  • Grafiktreiber: 8.830.0.0
  • Displaygröße: 14 Zoll
  • Auflösung: 1.366 x 768 Pixel
  • RAM: 4 GByte DDR3-1333
  • HDD: C300 128 GByte SSD
  • OS: Windows 7 Professional 64 Bit

CPU: Intel Core i7-2630QM 2,0 GHz

  • Grafik: Intel HD 3000 Graphics
  • Chipsatz: Intel 6 Series/C200 Series Chipset Family
  • Grafiktreiber: 8.15.10.2276
  • Displaygröße: 14 Zoll
  • Auflösung: 1.366 x 768 Pixel
  • RAM: 4 GByte DDR3-1333
  • HDD: C300 128 GByte SSD
  • OS: Windows 7 Professional 64 Bit

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > AMD: AMD Fusion APU Llano soll Sandy Bridge schlagen
Autor: Ronald Tiefenthäler,  3.03.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.