Notebookcheck

Acer Aspire 5253-E352G32Mnkk

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 5253-E352G32Mnkk
Acer Aspire 5253-E352G32Mnkk (Aspire 5253 Serie)
Grafikkarte
AMD Radeon HD 6310 - 256 MB, Kerntakt: 278 MHz, Speichertakt: 533 MHz, DirectX 11, Shader 5.0, UVD3, 8.792.0.0
Hauptspeicher
2048 MB 
, PC3-10600 667MHz
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LG LP156WH2-TLEA, spiegelnd: ja
Mainboard
AMD A50M
Massenspeicher
Soundkarte
Conexant Cx20584 High Definition Audio-Controller
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Line-Out, Mikrofon, Card Reader: SD, MMC
Netzwerk
Atheros AR8151 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros AR5B97 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 3.0+HS
Optisches Laufwerk
TSSTcorp CDDVDW TS-L633F
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 34 x 381 x 253
Akku
48 Wh Lithium-Ion, 10.8V 4400mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1.3MP
Sonstiges
12 Monate Garantie
Gewicht
2.332 kg, Netzteil: 279 g
Preis
449 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 65%, Ausstattung: 73%, Bildschirm: 75% Mobilität: 85%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 94%

Testberichte für das Acer Aspire 5253-E352G32Mnkk

81% Test Acer Aspire 5253 (AMD Fusion) Notebook | Notebookcheck
Energiesparer. AMD-Fusion rückt in das preisaggressive Segment der 400-Euro-Laptops vor. Mit knapp fünfstündiger Laufzeit, geringster Energieaufnahme und quasi nicht existenter Abwärme & Lautstärke bietet der günstige 15.6-Zoller von Acer so manche Vorteile.
Acer Aspire 5253: Mobiler Brazos im Vollformat
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Das Acer hinterlässt einen guten Eindruck, wenn man bedenkt, wofür es gemacht ist und was in ihm steckt: Es ist eben ein Netbook im Notebookformat. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf sind Ausstattung, Anschlüsse und Laufzeit in Ordnung. Sein Einsatzgebiet wird es vermutlich aber nur in der heimischen Anwendung finden, da der Prozessor keine großen Sprünge zu lässt.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2011
81% Einsteigen, bitte
Quelle: Computerbild - 7/11 Deutsch
Für typische Büroarbeiten, Internet oder einfache Fotobearbeitung genügen die 400-Euro-Notebooks vollauf. Mit WLAN, DVD-Brenner und mindestens 230 Gigabyte Festplattenspeicher bieten sie zudem akzeptable Ausstattung.
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.04.2011
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 71% Ausstattung: 81% Bildschirm: 88% Ergonomie: 81% Emissionen: 97%
Acer Aspire 5253 im Test: Notebook mit neuem AMD-Prozessor
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Acer Aspire 5253 eignet sich gut als günstiges Notebook für Einsteiger und alle Nutzer die keine rechenintensiven Anwendungen wie Grafikbearbeitung oder Computerspiele planen. Zum Surfen, Schreiben und Filme schauen reicht die Leistung des Notebooks völlig aus. Die Hardware-Ausstattung mit Prozessor, Arbeitsspeicher und Grafikkarte fällt besser als bei Netbooks aus.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.03.2011
81% Test Acer Aspire 5253 (AMD Fusion) Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Der Acer Aspire 5253-E352G32Mnkk mit AMD Fusion und Zacate APU E-350 ist ein Notebook mit einfachster Office-Leistung und großen Stärken beim Thema Energie. Der zu jeder Zeit geringe Energiebedarf der gesamten Plattform von 10 bis höchstens 30 Watt, sorgt in der Praxis für Akkulaufzeiten von gut zwei Stunden unter CPU-Last bis zu knapp fünf Stunden beim Surfen per WLAN.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.03.2011
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 62% Bildschirm: 68% Mobilität: 85% Gehäuse: 84% Ergonomie: 83% Emissionen: 93%

Kommentar

AMD Radeon HD 6310: Integrierte Grafikkarte in then Zacate Netbook Prozessoren (z.B. E-350 und E-240) mit UVD3 Video Prozessor und keinem eigenen Speicher.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

E-350: Intel Atom Konkurrent mit relativ schneller integrierter Grafikkarte. Der Doppelkernprozessor sollte etwas langsamer als ein Intel SU2300 (1.2 GHz) sein, die Grafikkarte etwas unter dem Niveau von ION.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.332 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 

81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Lenovo G575-M5233GE
Radeon HD 6310
Lenovo G575-4383
Radeon HD 6310
MSI CR650
Radeon HD 6310

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite C855D-S5104
Radeon HD 6310, E-Series E-300
HP 2000-2b19wm
Radeon HD 6310, E-Series E-300
Acer Aspire 5250-E304G50Mnkk
Radeon HD 6310, E-Series E-300
HP 635 LH416EA_ABD
Radeon HD 6310, E-Series E-240
Toshiba Satellite C660D-14E
Radeon HD 6310, E-Series E-240

Geräte mit der selben Grafikkarte

Toshiba Satellite L745D-S4220GR
Radeon HD 6310, E-Series E-350, 14", 2.3 kg
Toshiba Satellite L745D-S4220WH
Radeon HD 6310, E-Series E-350, 14", 2.3 kg
Toshiba Satellite L745D-S4220RD
Radeon HD 6310, E-Series E-350, 14", 2.3 kg
Toshiba Satellite L745D-S4220
Radeon HD 6310, E-Series E-350, 14", 2.3 kg
Acer Aspire 4253-E352G50Mnkk
Radeon HD 6310, E-Series E-350, 14", 2.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer TravelMate P6 TP614-51-G2
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF315-41-R7NP
Vega 10, Raven Ridge (Ryzen 2000 APU) 2700U, 15.6", 1.9 kg
Acer Swift 3 SF314-51-315E
HD Graphics 530, Core i3 6100U, 14", 1.5 kg
Acer Aspire 5 A515-54-735N
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.8 kg
Acer Aspire 5 A514-52-570U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.5 kg
Acer Aspire 3 A315-42-R1BU
Vega 3, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3200U, 15.6", 1.9 kg
Acer Swift 7 SF714-52T-7537
UHD Graphics 615, Core i7 8500Y, 14", 1 kg
Acer ChromeBook 714 CB714-1WT-36MS
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 14", 1.5 kg
Acer Swift 7 SF714-51T-M4JV
HD Graphics 615, Core i7 7Y75, 14", 1.2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 5253-E352G32Mnkk
Autor: Stefan Hinum, 19.03.2011 (Update:  9.07.2012)