Notebookcheck

Acer TravelMate B117-M-P4VH

Ausstattung / Datenblatt

Acer TravelMate B117-M-P4VH
Acer TravelMate B117-M-P4VH (TravelMate B117 Serie)
Prozessor
Intel Pentium N3710 4 x 1.6 - 2.6 GHz, Braswell
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3-1600, Dual-Channel
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel 135 PPI, Chi Mei N116BGE-EA2, TN LED, spiegelnd: nein
Massenspeicher
SSD: 128GB
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm combo, Card Reader: SD
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23 x 291 x 211
Akku
49 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.4 kg, Netzteil: 256 g
Preis
400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 79% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 59%, Ausstattung: 57%, Bildschirm: 92% Mobilität: 93%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 96%, Emissionen: - %

Testberichte für das Acer TravelMate B117-M-P4VH

79% Acer TravelMate B117-M-P4VH
Quelle: Chip.de Deutsch
Als Preis-Leistungs-Sieger landet das Acer TravelMate B117-M-P4VH ganz knapp auf Platz 2. der CHIP Bestenliste für Notebooks unter 500 Euro. Es muss sich im Test nur in den Bereichen Ausstattung und Ergonomie dem Platzhirsch geschlagen geben. Das TravelMate hat sehr gute Akku-Laufzeiten und ist mit nur 1,3 Kilogramm ein praktisch, handliches Gerät für Unterwegs.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.12.2016
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 59% Ausstattung: 57% Bildschirm: 92% Mobilität: 93% Ergonomie: 96%

Kommentar

Intel HD Graphics 405 (Braswell): Grafikeinheit in den SoCs der Intel-Braswell-Serie. Basiert auf der Broadwell-GPU (Intel Gen8), unterstützt DirectX 11.2 und 16 EUs. Anfangs nur Intel HD Graphics benannt, früher nur als als Intel HD Graphics bezeichnet.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


N3710: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Airmont" für preiswerte Notebooks. Taktet mit 1,6 bis 2,56 GHz und integriert eine DirectX-11.2-fähige Grafikeinheit. Im Vergleich zum älteren N3700 ist der Turbo Takt leicht angestiegen (2,56 vs 2,4 GHz). Die Grafikkarte blieb gleich, wurde jedoch mit dem "405" Namenszusatz ergänzt. » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.6":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.4 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


79%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Swift 1 SF114-31-P4J3
HD Graphics 405 (Braswell), Pentium N3710, 14", 1.6 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Swift 3 SF313-52-740Y
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.5", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF313-52-55T8
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.5", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF313-52G-54JU
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 13.5", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF313-52G
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 13.5", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF314-42-R4XJ
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 14", 1.2 kg
Acer TravelMate B118-M-P385
UHD Graphics 605, Gemini Lake Pentium N5000, 11.6", 1.5 kg
Acer Swift 3 SF314-42-R1PR
Vega 6, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 14", 1.22 kg
Acer Chromebook 11 CB311-9HT-C783
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4100, 11.6", 1.1 kg
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.5", 1.19 kg
Acer Swift 3 SF313-52-71Y7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.5", 1.163 kg
Acer Swift 5 SF514-54T-501U
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 14", 0.943 kg
Acer Swift 7 SF714-52T-76MR
UHD Graphics 615, Core i7 i7-8500Y, 14", 0.89 kg
Acer Swift 3 SF314-41-R8HZ
Vega 8, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3500U, 14", 1.5 kg
Acer Chromebook R13 CB5-312T-K7SP
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173C, 13.3", 1.5 kg
Acer Swift 3 SF313-51-873X
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 13.3", 1.22 kg
Acer TravelMate B1 TMB118-M-P385
UHD Graphics 605, Gemini Lake Pentium N5000, 11.6", 1.5 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-56VY
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-50YY
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Swift 3 SF313-51-59SZ
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 13.3", 1.313 kg
Acer Swift 5 SF515-51T-70UX
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 15.6", 0.999 kg
Acer Chromebook 13 CB713-1W-57G8
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 13.5", 1.58 kg
Acer Swift 3 SF314-55-31N8
UHD Graphics 620, Core i3 i3-8145U, 14", 1.5 kg
Acer Swift 1 SF113-31-C5CE
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 13.3", 1.3 kg
Acer Chromebook 11 CB311-8H-C5DV
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 11.6", 1.09 kg
Acer Swift 1 SF114-32-P8GG
UHD Graphics 605, Gemini Lake Pentium N5000, 14", 1.4 kg
Acer Chromebook 11 CB311-8HT
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3450, 11.6", 1.1 kg
Acer Swift 1 SF113-31-P72F
HD Graphics 505, Pentium Pentium N4200, 13.3", 1.3 kg
Acer Swift 7 SF714-51T
HD Graphics 615, Kaby Lake i7-7Y75, 14", 1.179 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer TravelMate B117-M-P4VH
Autor: Stefan Hinum, 27.12.2016 (Update: 27.12.2016)