Notebookcheck Logo

Acer TravelMate P4 TMP414-51-59MR

Ausstattung / Datenblatt

Acer TravelMate P4 TMP414-51-59MR
Acer TravelMate P4 TMP414-51-59MR (TravelMate P4 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-1135G7 4 x 2.4 - 4.2 GHz, 64 W PL2 / Short Burst, 28 W PL1 / Sustained, Tiger Lake UP3
Grafikkarte
Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Kerntakt: 1300 MHz, Single-Channel, 30.0.101.1191
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-3200, Single-Channel-Mode, two memory slots
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, AU Optronics B140HAN04.0, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel Tiger Lake-UP3 PCH-LP
Massenspeicher
SK hynix BC511 HFM256GDJTNI-82A0, 256 GB 
, 198 GB verfügbar
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headset combined port, Card Reader: MicroSD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.9 x 325 x 236
Akku
55.9 Wh, 3634 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Acer ProShield, AxCrypt, MS Office 365 (Trial), Norton Security Ultra (Trial), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.4 kg, Netzteil: 321 g
Preis
799 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.65% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: 60%, Leistung: 75%, Ausstattung: 66%, Bildschirm: 84% Mobilität: 79%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 95%

Testberichte für das Acer TravelMate P4 TMP414-51-59MR

85.3% Acer TravelMate P4 im Test: Business-Langläufer mit Thunderbolt 4 | Notebookcheck
Das Travelmate P4 punktet mit langen Akkulaufzeiten, verhältnismäßig geringen Emissionen und einem Thunderbolt-4-Steckplatz. Als Betriebssystem dient Windows 10 Pro. Positiv: Acer gewährt dem Rechner eine dreijährige Garantie.
80% Acer TravelMate P4
Quelle: Gadgetspeak Englisch EN→DE
This is a powerful Notebook from Acer that is very fast and while not a featherweight at 1.41 kilos it is very solid so should stand the odd knock or three. It still has the ability to be used in an office environment as it has Ethernet and a full sized HDMI port. So what else does this latest offering have to temp the user to dig into their wallet.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 25.04.2022
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 80% Gehäuse: 80%

Kommentar

Intel Iris Xe G7 80EUs: Integrierte Grafikkarte (in Tiger-Lake G4 SoCs) der Gen. 12 Architektur mit 80 EUs. Z.B. in Tiger Lake i5 CPUs verbaute iGPU.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-1135G7: Auf der Tiger-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,4 - 4,2 GHz und HyperThreading sowie eine starke G7 Grafikeinheit mit 80 Eus und wird in 10-Nanometer-Technik gefertigt (10nm+). » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.00":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.4 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


82.65%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer TravelMate P4 TMP414-51-59MR
Autor: Stefan Hinum, 12.06.2022 (Update: 12.06.2022)