Notebookcheck Logo

Acer TravelMate P4 im Laptop-Test: Understatement ist Chefsache

Backoffice-Worker. Unauffällige Emissionen, optisches Understatement, leise Tasten, großes ClickPad und Hardware, die sich upgraden lässt. Acers 14-Zoller kann sich in vielen Disziplinen mit Windows Notebooks aus der Riege HP ProBook, Lenovo ThinkPad und Dell Latitude messen. Anders als diese, will es aber um keinen Preis auffallen.
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ - um keinen Preis auffallen, der 14-Zoller hat Homeoffice-Qualitäten
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ - um keinen Preis auffallen, der 14-Zoller hat Homeoffice-Qualitäten

Acers Travelmate Serie stemmt sich schon seit Jahren gegen die Fangemeinde der Dell Latitudes, gegen den guten Ruf der Lenovo ThinkPads und gegen die Business-Aura der HP ProBooks. Im Segment der Mainstream-Business-Liner einen Fuß in die Tür zu bekommen, ist nicht einfach, am besten läuft das noch über das Projektgeschäft.

Seit Jahren begleiten wir die Travelmates bei ihren Mühen. Allzu schlecht haben sie sich nicht angestellt, mit dem TravelMate P6 TMP614P hatten wir auch mal einen Kandidaten im Labor, der 88 % erreichte, ein Sehr gut. Für die P4-Modelle traf das aber nie zu, der letzte TravelMate P4 erreichte 86 %. Die Folge: Unsere Empfehlungen fielen immer wieder auf Thinkpads, die oft das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis hatten und nach wie vor die Top 10 dominieren.

Wird das auch jetzt wieder gelten, oder kann sich Acer mit dem 2024er Travelmate P4 behaupten? Mit 900 bis 1.000 Euro ist der 14-Zoller im mittleren Bereich angesiedelt, ihm stehen ProBooks, einfach bestückte Latitudes und Lenovos E-Serien-Thinkpads gegenüber. Die Ausstattung mit Raptor Lake Core i5, 512 GB und 8 GB RAM ist nicht top, spricht aber preisbewusste Einkäufer an. Außerdem hat Acer gegenüber dem Vorgänger TravelMate P4 TMP414-51-59MR den Eingabebereich als auch die Position der Anschlüsse vollständig umgebaut. Wird das genügen? 

Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ (TravelMate P4 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-1335U 10 x 0.9 - 4.6 GHz, 55 W PL2 / Short Burst, 28 W PL1 / Sustained, Raptor Lake-U
Grafikkarte
Hauptspeicher
8 GB 
, DDR4 8GB SO-DIMM-Modul, 2 Slots, max. 32GB
Bildschirm
14.00 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel 162 PPI, BOE NV140WUM-N41, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel Alder Lake-P PCH
Massenspeicher
Kingston OM8SEP4512Q-AA, 512 GB 
, 430 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Alder Lake-P PCH - cAVS (Audio, Voice, Speech)
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.2 Gen 2x2 20Gbps, 2 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Combo, Card Reader: microSD, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Realtek Semiconductor RTL8168/8111 PCI-E Gigabit Ethernet NIC (10/100/1000MBit/s), Intel Wi-Fi 6E AX211 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6/ Wi-Fi 6E 6 GHz), Bluetooth 5.3
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22 x 319 x 229
Akku
56 Wh, 4821 mAh Lithium-Ion, AP19B8M
Betriebssystem
Microsoft Windows 11 Pro
Kamera
Webcam: Webcam with manual Shutter
Primary Camera: 0.9 MPix 1280x720
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, PSU 65W, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.459 kg, Netzteil: 309 g
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
85.9 %
01.2024
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
1.5 kg22 mm14.00"1920x1200
90.3 %
07.2023
Dell Latitude 7440
i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
1.2 kg17.95 mm14.00"2560x1600
88.3 %
08.2023
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
R7 7730U, Vega 8
1.4 kg18 mm14.00"2240x1400
86 %
10.2023
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
1.5 kg17.99 mm14.00"1920x1200
85.3 %
03.2023
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
1.4 kg20.4 mm14.00"1920x1080
84.6 %
10.2023
HP ProBook 445 G10
R5 7530U, Vega 7
1.3 kg20 mm14.00"1920x1080
82.1 %
06.2023
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
R5 PRO 5675U, Vega 7
1.4 kg19.9 mm14.00"1920x1080

Gehäuse

Das schlichte, mausgraue Kunststoff-Chassis kann als Inbegriff der Unauffälligkeit gelten. Wer mit dem TravelMate unterwegs ist, wird sicher keine Blicke auf sich ziehen. Das ist auch gut so, denn als Backoffice-Laptop sind andere Qualitäten als silberne Zierleisten wichtig. Der kantige 14-Zoller ist von guter, aber nicht herausragender Festigkeit. Die Handauflage und der Bereich unter den Tasten gibt selbst auf Druck kein Stückchen nach. Durch den 16:10-Faktor des Bildschirms entsteht eine tiefe Handauflage, hier fühlen sich auch große Hände wohl. Die Scharniere halten das Display straff, es verrutscht beim Tragen nicht. Die Anzeige kann auf glatt 180 Grad geöffnet werden. 

Acer TravelMate P4 - Backoffice-Qualitäten, aber kein Leistungsbolide
Acer TravelMate P4 - Backoffice-Qualitäten, aber kein Leistungsbolide
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Rückseite des Deckels
Acer TravelMate P4 von der Seite
Draufsicht Acer TravelMate P4
Gelenk
Unterseite
Breiter Fuß

Der 14-Zoller ist einen Zentimeter breiter und länger als ein A4-Blatt. Der Travelmate ist 319 mm tief. Die Thinkpads sind beide etwas handlicher: Bei gleicher Bildschirmdiagonale haben sie einen schmaleren Display-Rand, was in der Breite und in der Höhe ein paar Millimeter einspart. Bei den Mittelklasse-Officebooks wird nicht um jeden Millimeter Bauhöhe gefeilscht, dennoch fällt die Bauhöhe nicht einheitlich aus: Unser Acer ist mit 22 mm (hinten) bzw. 19 mm (vorn) dicker als ThinkPad, ProBook, LifeBook und Latitude. Die Werte sind immer ohne Standfüße. Mit Fuß ist das Travelmate hinten sogar 27 und vorn 21 Millimeter hoch.

Größenvergleich

322 mm 213 mm 20.4 mm 1.4 kg322 mm 214 mm 20 mm 1.3 kg322 mm 211 mm 19.9 mm 1.4 kg319 mm 229 mm 22 mm 1.5 kg313 mm 219.3 mm 18 mm 1.4 kg313 mm 219.3 mm 17.99 mm 1.5 kg313 mm 220.2 mm 17.95 mm 1.2 kg297 mm 210 mm 1 mm 5.7 g

Ausstattung

Acer setzt auf zweimal Thunderbolt in Form von Type-C-USB-Ports. Das inkludiert USB 3.2 mit 50 MBit. So können einerseits preisgünstige Type-C-Docks als auch leistungsstarke Thunderbolt-Docks genutzt werden. Die Thunderbolt-Ports unterstützen Power Delivery und können ein Displayport-Signal ausgeben. Zusammen mit dem HDMI-Steckplatz kommt das Notebook auf bis zu drei Videoausgänge. Der Kartenleser befindet sich an der Frontseite des Laptops, das ist selten.

Platzhalter Eingabestift fixiert, Audio Combo, USB 3.2 Gen 2x2 20 Gbps, Ethernet, Kensington Lock
Platzhalter Eingabestift fixiert, Audio Combo, USB 3.2 Gen 2x2 20 Gbps, Ethernet, Kensington Lock
Netzteil Hohlstecker, 2 Thunderbolt mit USB-C Power Delivery (PD), HDMI, USB 3.2 Gen 2x2 20 Gbps
Netzteil Hohlstecker, 2 Thunderbolt mit USB-C Power Delivery (PD), HDMI, USB 3.2 Gen 2x2 20 Gbps

SD CardReader

Kartenleser an der Front des Laptops
Kartenleser an der Front des Laptops

Wir testen den Kartenleser mit der AV-PRO-microSD-128-GB-V60 Reference-Card. Das schlechte Ergebnis bildet das Ende der Messlatte.

SD Card Reader
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Apple MacBook Pro 16 2023 M3 Max
Apple M3 Max 16-Core (Angelbird AV Pro V60)
163.3 MB/s +647%
Lenovo ThinkPad P1 G6 21FV001KUS
Intel Core i7-13800H (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
86.2 MB/s +295%
Lenovo ThinkBook 16 G6 ABP
AMD Ryzen 5 7530U (Angelbird AV Pro V60)
81.6 MB/s +273%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U (AV Pro V60)
73.2 MB/s +235%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (18.4 - 142, n=14, der letzten 2 Jahre)
55.9 MB/s +156%
Lenovo ThinkPad P16 G2 21FA000FGE
Intel Core i7-13700HX
54.8 MB/s +151%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U (AV Pro SD microSD 128 GB V60)
21.85 MB/s
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Apple MacBook Pro 16 2023 M3 Max
Apple M3 Max 16-Core (Angelbird AV Pro V60)
226.7 MB/s +776%
Lenovo ThinkPad P1 G6 21FV001KUS
Intel Core i7-13800H (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
91.3 MB/s +253%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U (AV Pro V60)
90.5 MB/s +250%
Lenovo ThinkBook 16 G6 ABP
AMD Ryzen 5 7530U (Angelbird AV Pro V60)
89.7 MB/s +247%
Lenovo ThinkPad P16 G2 21FA000FGE
Intel Core i7-13700HX
85.1 MB/s +229%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (22.5 - 207, n=14, der letzten 2 Jahre)
68.7 MB/s +166%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U (AV Pro SD microSD 128 GB V60)
25.87 MB/s

Kommunikation

Der Funk-Chip sitzt als M.2-2230-Karte auf dem Mainboard. Der Intel Wi-Fi 6 AX211 bringt auch gleich das Bluetooth 5.3 mit. Laut Hersteller soll der Chip speziell in dichten WLAN-Umgebungen mit Dutzenden von Routern und Hunderten von Endgeräten seine Stärke ausspielen, z. B. mit reduzierten Latenzen. Bluetooth 5.3 unterstützt Low Energy Audio. Unseren Test - allerdings mit deaktiviertem, störendem Umgebungs-Wi-Fi, absolviert das Travelmate mit Bravour, beim Senden und Empfangen spielt es ganz oben mit. Wie es sich für ein Business-Laptop gehört, hat das Travelmate Kabel-Ethernet an Bord. Der Realtek-Gigabit-NIC ist mit einem typischen Aufklapp-Port versehen.

Aufrüstbares Wi-Fi Modul: M.2 2230 Intel Wi-Fi 6 AX211
Aufrüstbares Wi-Fi Modul: M.2 2230 Intel Wi-Fi 6 AX211
Networking
iperf3 transmit AXE11000
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
MediaTek RZ616
1744 (1681min - 1832max) MBit/s +8%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Wi-Fi 6E AX211
1621 (1561min - 1661max) MBit/s
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Wi-Fi 6E AX211
1471 (1299min - 1519max) MBit/s -9%
HP ProBook 445 G10
Realtek 8852CE
1375 (1212min - 1501max) MBit/s -15%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (591 - 1824, n=50, der letzten 2 Jahre)
1309 MBit/s -19%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Wi-Fi 6 AX201
1253 (519min - 1483max) MBit/s -23%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6E AX211
  (464 - 1861, n=204)
1245 MBit/s -23%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Realtek RTL8852BE
873 (831min - 901max) MBit/s -46%
Dell Latitude 7440
Intel Wi-Fi 6E AX211
767 (626min - 867max) MBit/s -53%
iperf3 receive AXE11000
HP ProBook 445 G10
Realtek 8852CE
1750 (1724min - 1763max) MBit/s +1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Wi-Fi 6E AX211
1737 (1422min - 1820max) MBit/s
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
MediaTek RZ616
1703 (1660min - 1717max) MBit/s -2%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Wi-Fi 6E AX211
1673 (1649min - 1685max) MBit/s -4%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (826 - 1775, n=50, der letzten 2 Jahre)
1463 MBit/s -16%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6E AX211
  (582 - 1890, n=204)
1389 MBit/s -20%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Wi-Fi 6 AX201
1252 (1094min - 1366max) MBit/s -28%
Dell Latitude 7440
Intel Wi-Fi 6E AX211
1239 (1088min - 1309max) MBit/s -29%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Realtek RTL8852BE
918 (884min - 989max) MBit/s -47%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Wi-Fi 6E AX211
1632 (1515min - 1697max) MBit/s
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Wi-Fi 6E AX211
1596 (1404min - 1665max) MBit/s -2%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6E AX211
  (632 - 1851, n=184)
1369 MBit/s -16%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (642 - 1735, n=28, der letzten 2 Jahre)
1280 MBit/s -22%
Dell Latitude 7440
Intel Wi-Fi 6E AX211
1009 (740min - 1193max) MBit/s -38%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Wi-Fi 6E AX211
1725 (1439min - 1800max) MBit/s
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Wi-Fi 6E AX211
1665 (868min - 1746max) MBit/s -3%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (951 - 1775, n=28, der letzten 2 Jahre)
1517 MBit/s -12%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6E AX211
  (700 - 1857, n=183)
1486 MBit/s -14%
Dell Latitude 7440
Intel Wi-Fi 6E AX211
1223 (1075min - 1257max) MBit/s -29%
05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500155016001650170017501800Tooltip
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ Intel Wi-Fi 6E AX211; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1632 (1515-1697)
Dell Latitude 7440 Intel Wi-Fi 6E AX211; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1009 (740-1193)
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ Intel Wi-Fi 6E AX211; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1724 (1439-1800)
Dell Latitude 7440 Intel Wi-Fi 6E AX211; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1222 (1075-1257)
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ Intel Wi-Fi 6E AX211; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1621 (1561-1661)
Dell Latitude 7440 Intel Wi-Fi 6E AX211; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø767 (626-867)
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00 MediaTek RZ616; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1744 (1681-1832)
HP ProBook 445 G10 Realtek 8852CE; iperf3 transmit AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1375 (1212-1501)
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ Intel Wi-Fi 6E AX211; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1737 (1422-1820)
Dell Latitude 7440 Intel Wi-Fi 6E AX211; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1239 (1088-1309)
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00 MediaTek RZ616; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1702 (1660-1717)
HP ProBook 445 G10 Realtek 8852CE; iperf3 receive AXE11000; iperf 3.1.3: Ø1750 (1724-1763)

Webcam

Vorsichtige Zeitgenossen können die 720p-Kamera mit dem manuellen Shutter verschließen. Die Kamera liefert passable Farben, jedoch nur bei Tageslicht oder guter Ausleuchtung. 

Webcam mit manuellem Shutter
Webcam mit manuellem Shutter
Webcam-Aufnahme 1.280 x 720 Pixel
Webcam-Aufnahme 1.280 x 720 Pixel
ColorChecker
3.1 ∆E
5.1 ∆E
7.7 ∆E
3.1 ∆E
7.2 ∆E
6.2 ∆E
2.4 ∆E
9.4 ∆E
4 ∆E
4.1 ∆E
3 ∆E
2.1 ∆E
5.9 ∆E
5.6 ∆E
7.3 ∆E
4.6 ∆E
6.1 ∆E
10.3 ∆E
3.8 ∆E
5.9 ∆E
7.3 ∆E
5.7 ∆E
4.4 ∆E
7.3 ∆E
ColorChecker Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ: 5.49 ∆E min: 2.1 - max: 10.3 ∆E

Sicherheit

Der Fingerabdruck-Leser befindet sich im Power-on-Taster. Gleich in der Nachbarschaft ist das Kensington-Lock platziert. 

Swipe-Fingerabdruck-Leser im Power-on-Taster.
Swipe-Fingerabdruck-Leser im Power-on-Taster.

Zubehör

65-Watt-Netzteil Type-C
65-Watt-Netzteil Type-C

Das Travelmate kann mit einem proprietären Acer Netzteil mit Mini-Hohlbuchsen-Stecker geladen und betrieben werden. Mitgeliefert und sicherlich die bessere Wahl ist aber ein 65-Watt-Type-C-Lader, der dann ebenso für andere Kleingeräte genutzt werden kann. Das Acer lässt sich auch mit schwächeren Type-C-Ladern betreiben, der Ladevorgang ist dann langsamer, und bei Last (Short Burst PL1 55 Watt!) wird der Akku belastet.

Wartung

Sehr gut kommt der Travelmate beim Thema Wartung und Aufrüstung weg. Sind die Lamellen der Heatpipe einmal verschmutzt, gibt es eine Öffnung, in die Druckluft geblasen werden kann. Die Bodenplatte ist schnell entfernt, sofern man einen kleinen Torx-Schrauber hat. Die Klappe kann anschließend ohne Hilfsmittel abgenommen werden. Freigelegt sind dann zwei RAM-Slots, einer davon mit 8 GB belegt. Der Akku ist verschraubt, und die SSD steckt als M.2-2280-Modul. Einen zweiten M.2-SSD-Slot gibt es nicht. 

Leicht zu öffnen: Torx
Leicht zu öffnen: Torx
Die Platte geht ohne Hilfsmittel ab.
Die Platte geht ohne Hilfsmittel ab.
Einer von zwei RAM-Slots ist frei.
Einer von zwei RAM-Slots ist frei.
Die Scharniere haben eine solide Ankerplatte.
Die Scharniere haben eine solide Ankerplatte.

Garantie

In Deutschland gewährt Acer für seine Travelmates eine 3-jährige Herstellergarantie. In anderen Ländern kann das abweichen.  

Eingabegeräte

Wir haben diesen Test auf dem Travelmate P4 geschrieben und konnten ohne Eingewöhnung effizient mit den Eingaben arbeiten. Acer hat das Clickpad zum Vorgänger stark vergrößert.

Tastatur

Acer baut eine zweistufig beleuchtete Chiclet-Rubber-Dome-Tastatur ein, welche jetzt einen guten Tastenabstand bietet. Der knackige Druckpunkt macht in Verbindung mit dem festen Anschlag Freude - die Tasten geben an keiner Stelle nach. Das Tippen ist nicht lautlos, aber nahe dran. Die Tasten haben eine dezent stumpfe Oberfläche, die ein Gleiten der Finger erlaubt. F und J sind standesgemäß für Blindschreiber markiert. Eine Zweitbelegung für den nicht mehr vorhandenen Ziffernblock gibt die Eingabe nicht her. Die Auf/Ab-Richtungstasten sind verkleinert, aber passabel nutzbar. Positiv ist die FN-Belegung der Richtungstasten mit Pos1, Ende und Bild Auf/Ab.

Die Einbettung der Power-on/off-Taste oben rechts in der Umgebung mag missfallen. Jedoch hat sich der Hersteller Mühe gegeben, versehentliches Betätigen auszuschließen. Dafür hat die Taste erstens einen Rahmen und zweitens fast keinen Hubweg. Wir müssen also deutlich draufdrücken. 

Neu in 2024: Der gequetschte Ziffernblock ist verschwunden.
Neu in 2024: Der gequetschte Ziffernblock ist verschwunden.

Touchpad

Das 14,5 cm große ClickPad (diagonal) sitzt jetzt exakt mittig. Beim Schreiben hatten wir nie den Impuls, dasselbe deaktivieren zu müssen - die Möglichkeit gibt es per FN-Taste aber. Der Hubweg ist gering, praktisch drücken wir nur die untere Hälfte des Bereiches, oben ist der Kraftaufwand zu hoch. Das Geräusch ist unaufdringlich, weil leise und dumpf. Der Druckpunkt könnte deutlicher ausfallen, er kommt wegen des geringen Hubs zu kurz. Alle Multitouch-Gesten werden unterstützt. Die Oberfläche ist glatter als die umliegende Handauflage, so wird dem Finger blind klar, wo er sich befindet. 

14,5 cm Diagonale und exakt mittig
14,5 cm Diagonale und exakt mittig

Display

Clouding unten rechts und links, erkennbar nur bei Schwarzbild
Clouding unten rechts und links, erkennbar nur bei Schwarzbild
16:10 - ideal für die Arbeit mit Dokumenten und zwei Fenstern
16:10 - ideal für die Arbeit mit Dokumenten und zwei Fenstern
Die Subpixelmatrix ist unter der matten Displayoberfläche leicht verschwommen
Die Subpixelmatrix ist unter der matten Displayoberfläche leicht verschwommen

Der entspiegelte 14-Zoller setzt auf ein BOE-IPS-Panel mit 1920 x 1.200 Pixeln. Das ist 16:10 statt 16:9 (1.920 x 1.080) und bringt für die Arbeit an Excel Sheets oder Dokumenten mehr Höhe bei gleicher Breite. Zwei Fenster liegen übersichtlich nebeneinander. Die Konkurrenz im gleichen Preissegment bietet teilweise mehr Auflösung, etwa 2.240 x 1.400 beim ThinkPad E14 G5-21JSS05C00. So passen vier verkleinerte Fenster auf den Screen - allerdings mit derart kleiner Schrift, die Augen vieler Nutzer werden das nicht mitmachen. Wir halten FullHD nach wie vor auf 14-Zoll für eine angemessene Auflösung, mehr braucht es für den Office-Einsatz nicht. 

Die Schwäche des Panels liegt in seiner geringen Farbraumabdeckung (59 % sRGB). Davon unbenommen haben wir im Büro ein glasklares Bild, hier wirkt sich der hohe Kontrast positiv aus. Durch die matte Oberfläche sind Farben nicht brillant, sondern eher blass, das ist augenschonend für den Zweck. PWM wird zur Regulierung der Helligkeit nicht eingesetzt, empfindliche Personen können aufatmen. Die Reaktionszeiten sind langsam, aber für einen Office-Laptop vollkommen in Ordnung.

240
cd/m²
229
cd/m²
234
cd/m²
235
cd/m²
253
cd/m²
233
cd/m²
232
cd/m²
251
cd/m²
232
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
BOE NV140WUM-N41 getestet mit X-Rite i1Pro 2
Maximal: 253 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 237.7 cd/m² Minimum: 8.3 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 213 cd/m²
Kontrast: 1406:1 (Schwarzwert: 0.18 cd/m²)
ΔE Color 5.5 | 0.5-29.43 Ø4.97, calibrated: 4.99
ΔE Greyscale 2.3 | 0.57-98 Ø5.2
41.3% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
58.8% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
39.98% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.036
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
BOE NV140WUM-N41, IPS, 1920x1200, 14"
Dell Latitude 7440
AU Optronics B140QAX, IPS, 2560x1600, 14"
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
M140NWHE R1, IPS, 2240x1400, 14"
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
R140NW4D R5, IPS, 1920x1200, 14"
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
AUO559C, , 1920x1080, 14"
HP ProBook 445 G10
AUO2FA6, IPS, 1920x1080, 14"
Display
81%
70%
6%
-7%
68%
Display P3 Coverage
39.98
75.4
89%
69.3
73%
41.9
5%
37
-7%
68.4
71%
sRGB Coverage
58.8
99.9
70%
97.6
66%
63
7%
55.5
-6%
95.2
62%
AdobeRGB 1998 Coverage
41.3
76.2
85%
70.4
70%
43.3
5%
38.2
-8%
70.6
71%
Response Times
-95%
-25%
-13%
-27%
-68%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
22.8 ?(9.7, 13.1)
56 ?(26.1, 29.9)
-146%
36.3 ?(17, 19.5)
-59%
30.7 ?(14.7, 16)
-35%
42 ?(18, 24)
-84%
53.4 ?(24.4, 29)
-134%
Response Time Black / White *
21.5 ?(11, 10.5)
30.8 ?(14, 16.8)
-43%
19.5 ?(9.9, 9.6)
9%
19.6 ?(9.8, 9.8)
9%
15 ?(4, 11)
30%
21.8 ?(8.2, 13.6)
-1%
PWM Frequency
Bildschirm
18%
34%
-1%
-43%
35%
Helligkeit Bildmitte
253
517.3
104%
362
43%
352.3
39%
255
1%
501
98%
Brightness
238
488
105%
354
49%
344
45%
233
-2%
464
95%
Brightness Distribution
91
88
-3%
91
0%
86
-5%
86
-5%
87
-4%
Schwarzwert *
0.18
0.34
-89%
0.18
-0%
0.27
-50%
0.26
-44%
Kontrast
1406
1521
8%
2011
43%
1305
-7%
1927
37%
Delta E Colorchecker *
5.5
3.3
40%
2.6
53%
4.99
9%
8.41
-53%
2.64
52%
Colorchecker dE 2000 max. *
20.19
7.81
61%
3.7
82%
14.84
26%
13.51
33%
5.06
75%
Colorchecker dE 2000 calibrated *
4.99
1.02
80%
1.1
78%
1.87
63%
1.57
69%
Delta E Graustufen *
2.3
5.6
-143%
3.3
-43%
5.3
-130%
7.6
-230%
3.8
-65%
Gamma
2.036 108%
2.37 93%
2.28 96%
2.2 100%
3.12 71%
2.103 105%
CCT
6443 101%
6804 96%
6761 96%
7682 85%
6233 104%
6562 99%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
1% / 16%
26% / 33%
-3% / -1%
-26% / -30%
12% / 27%

* ... kleinere Werte sind besser


vs sRGB - nur 59 %
vs sRGB - nur 59 %
DisplayP3 - nur 40 %
DisplayP3 - nur 40 %
AdobeRGB - nur 41 %
AdobeRGB - nur 41 %

Den Bildschirm zu kalibrieren, lohnt sich nicht, das DeltaE der Graustufen vermindert sich von 2,3 auf 0,8. Das ist eine Verbesserung, jedoch kann das Auge Farbtafeln mit Werten unter 3,0 meist gar nicht mehr vom Original unterscheiden. Das Color-Checker-DeltaE verringert sich marginal von 5,5 auf 5,0 und ist damit von der magischen 3,0 weit entfernt. Für die professionelle Bildbearbeitung ist dieses Panel ungeeignet, sagt uns die Portrait Displays Calman Color Calibration.   

Calman Graustufen
Calman Graustufen
Calman Color Checker
Calman Color Checker
Calman Saturation
Calman Saturation
Calman ColorChecker Pre-Calibrated
Calman ColorChecker Pre-Calibrated
Calman Graustufen Pre-Calibrated
Calman Graustufen Pre-Calibrated
Calman Saturation Pre-Calibrated
Calman Saturation Pre-Calibrated

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
21.5 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 11 ms steigend
↘ 10.5 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.1 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 42 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (21.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
22.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9.7 ms steigend
↘ 13.1 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.2 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 29 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (33.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 53 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17567 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Die große Schwäche für die Praxis liegt in der geringen maximalen Helligkeit von 253 cd/m² (Mitte). Das genügt für drinnen, aber auf der Terrasse und im Park wird es im Sommer schwieriger. Nicht förderlich ist da die Drosselung der Maximal-Helligkeit unter Akku auf 213 cd/m² (Mitte). Clouding erkennen wir unten rechts und links in den Ecken - allerdings nur bei Schwarzbild. 

An einem teilbewölkten Wintertag reichen 213 cd/m² aus ...
An einem teilbewölkten Wintertag reichen 213 cd/m² aus ...
... an sonnigen Tagen wird das draußen aber schwierig.
... an sonnigen Tagen wird das draußen aber schwierig.
Seitlich dunkelt das Display ab.
Seitlich dunkelt das Display ab.

Bei seitlicher Betrachtung dunkelt der Bildschirm deutlich ab, mit Blickschutz hat das aber nichts zu tun. Die Schrift bleibt klar lesbar. 

Blickwinkel des matten 16:10 BOE NV140WUM-N41
Blickwinkel des matten 16:10 BOE NV140WUM-N41

Leistung

Mit dem Core i5-1335U wird ein unauffälliges Raptor-Lake-U-SoC von Intel genutzt.
Mit dem Core i5-1335U wird ein unauffälliges Raptor-Lake-U-SoC von Intel genutzt.

Der i5-1335U wurde im Januar 2023 vorgestellt und zielt mit Performance-Kernen (2) und Effizienz-Kernen (8) auf eine skalierbare Leistungsentfaltung ab. Lange Laufzeiten bei geringer Energieaufnahme sind wichtiger als Dauerleistung auf allen Kernen - also offenbar genau das richtige SoC fürs Backoffice mit stundenlanger Idle-Zeit. Begleitet wird das SoC von Kingston mit 512 GB, wobei 433 GB auf der SSD zur Verfügung stehen. Als Arbeitsspeicher steckt ein 8-GB-Riegel, der um einen zweiten leicht erweitert werden kann. Der maximale Ausbau liegt bei 2x 16 GB. 

Systeminfo CPU-Z: CPU
Systeminfo CPU-Z: CPU
Systeminfo CPU-Z: Mainboard
Systeminfo CPU-Z: Mainboard
Systeminfo CPU-Z: SPD
Systeminfo CPU-Z: SPD
Systeminfo HWinfo Summary
Systeminfo HWinfo Summary
Systeminfo GPU-Z
Systeminfo GPU-Z

Testbedingungen

Wir haben die Performance-Tests unter dem Windows Modus "beste Leistung" ausgeführt. 

Prozessor

Der R15-Dauer-Test prüft, wie sich das SoC im Falle wiederkehrender Höchstlast verhält. Kann der Benchmark dauerhaft hohe Punkte erzielen? Nein, denn der Intel Core i5-1335U startet auf einem unterdurchschnittlichen Niveau und bleibt dann dort. Die Top-Leistung für dieses SoC liegt bei 1547, das Travelmate schafft nur 1.238 Punkte. Die Schwester i5-1345U steigt höher ein (1.541), rutscht im Durchschnitt aber auf 1.310 Punkte. Kurz: Das Potential des Chips wird von Acer nicht ausgenutzt, die Leistung der P-Cores bleibt liegen.

Woran liegt das? 4,6 GHz, das Maximum der beiden P-Cores wird nicht mal zum Start des Benchmarks ausgeführt, der Logviewer zeigt 4,3 GHz und das nur in den ersten zwei Durchgängen. Der Durchschnitt der P-Cores liegt im Loop bei 3,58 GHz. Die E-Cores laufen ebenfalls nur zum Start mit 3,3 GHz, ihr Schnitt rutscht auf 2,45 GHz.

Hier hat Acer die Temperatur-Limits zu Gunsten niedriger Oberflächentemperaturen eingestellt; sobald 90 Grad auch nur angerissen werden, kommt es markant zur Drosselung. Bei der SoC-Leistungsaufnahme sind deutlich 55 Watt (kurz) und 28 Watt (Langzeit) als Marken erkennbar.

Das macht den Acer Travelmate P4 nicht zu einem schlechten Office-Laptop. Wer jedoch für seine Anwendungen auf bestmögliche Peak- und Dauerleistung aus ist, wird an einem Dell Latitude 7440 oder Lenovo ThinkPad E14 G5 mehr Freude haben.

Logviewer: Taktung P und E Cores während Cinebench R15 Loop
Logviewer: Taktung P und E Cores während Cinebench R15 Loop
Logviewer: CPU-Leistungsaufnahme
Logviewer: CPU-Leistungsaufnahme
Logviewer: Temperaturen und Kernauslastung
Logviewer: Temperaturen und Kernauslastung

Cinebench R15 Multi Dauertest

09018027036045054063072081090099010801170126013501440153016201710Tooltip
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ Intel Core i5-1335U: Ø1227 (1207.73-1245.17)
Dell Latitude 7440 Intel Core i5-1345U: Ø1310 (929.37-1541.9)
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00 AMD Ryzen 7 7730U: Ø1758 (1747.03-1776.59)
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U Intel Core i7-1355U: Ø973 (927.41-1539.88)
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA Intel Core i7-1255U: Ø1166 (1136.78-1371.84)
HP ProBook 445 G10 AMD Ryzen 5 7530U: Ø1302 (1245.87-1328.42)
CPU Performance Rating: Percent
Cinebench R23: Multi Core | Single Core
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender: v2.79 BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 | 7z b 4 -mmt1
Geekbench 5.5: Multi-Core | Single-Core
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
CPU Performance Rating
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
83.8 pt
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
80.1 pt
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
79.4 pt
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
73.2 pt
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
 
71.1 pt
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
68.6 pt
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
68 pt
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
66.8 pt
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
66 pt
Cinebench R23 / Multi Core
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2485 - 17077, n=68, der letzten 2 Jahre)
10937 Points +21%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
10654 Points +18%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
9795 (7630.48min - 9794.71max) Points +9%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
9002 Points
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
8864 Points -2%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (6957 - 9438, n=12)
8383 Points -7%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
7912 (6422.52min - 7912.06max) Points -12%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
7859 Points -13%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
7801 Points -13%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
7794 Points -13%
Cinebench R23 / Single Core
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
1851 Points +7%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
1757 Points +2%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
1725 Points
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
1671 Points -3%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
1671 Points -3%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (1532 - 1733, n=12)
1669 Points -3%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (598 - 1934, n=68, der letzten 2 Jahre)
1650 Points -4%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
1455 Points -16%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
1452 Points -16%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
1382 Points -20%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (810 - 6575, n=65, der letzten 2 Jahre)
4262 Points +25%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
4156 Points +21%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
3610 Points +5%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
3423 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (2602 - 3849, n=11)
3257 Points -5%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
3043 Points -11%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
3008 Points -12%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
2975 Points -13%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
2901 Points -15%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
696 Points +9%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
656 Points +3%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
643 Points 0%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
640 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (593 - 663, n=11)
636 Points -1%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (222 - 738, n=65, der letzten 2 Jahre)
629 Points -2%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
566 Points -12%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
566 Points -12%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
534 Points -17%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (514 - 2731, n=70, der letzten 2 Jahre)
1880 Points +52%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
1777 (1747.03min - 1776.59max) Points +44%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
1542 (929.37min - 1541.9max) Points +25%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
1540 (927.41min - 1539.88max) Points +24%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (1109 - 1547, n=11)
1411 Points +14%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
1372 (1136.78min - 1371.84max) Points +11%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
1328 (1245.87min - 1328.42max) Points +7%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
1286 (1213.11min - 1286.26max) Points +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
1238 Points
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
260 Points +9%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
244 Points +2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (149.7 - 280, n=64, der letzten 2 Jahre)
242 Points +1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
239 Points
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
238 Points 0%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
161 Points -33%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (222 - 248, n=11)
237 Points -1%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
234 Points -2%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
231 Points -3%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
209 Points -13%
Blender / v2.79 BMW27 CPU
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
470 Seconds * -38%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (340 - 786, n=12)
460 Seconds * -35%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
408 Seconds * -20%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
396 Seconds * -16%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
384 Seconds * -13%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (193 - 1600, n=67, der letzten 2 Jahre)
361 Seconds * -6%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
340 Seconds *
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
332 Seconds * +2%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
285 Seconds * +16%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
48888 MIPS +33%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (16223 - 68354, n=60, der letzten 2 Jahre)
46780 MIPS +27%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
40563 MIPS +10%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
37983 MIPS +3%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
37273 MIPS +1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
36764 MIPS
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (25012 - 38513, n=11)
33576 MIPS -9%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
31424 MIPS -15%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
30138 MIPS -18%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
5588 MIPS +1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
5545 MIPS
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
5434 MIPS -2%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
5421 MIPS -2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3873 - 6403, n=62, der letzten 2 Jahre)
5409 MIPS -2%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
5296 MIPS -4%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
5218 MIPS -6%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (4872 - 5545, n=11)
5202 MIPS -6%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
5093 MIPS -8%
Geekbench 5.5 / Multi-Core
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4274 - 13137, n=65, der letzten 2 Jahre)
9557 Points +45%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
8263 Points +26%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
7710 Points +17%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (5459 - 8618, n=11)
7429 Points +13%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
6970 Points +6%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
6575 Points
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
6209 Points -6%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
5941 Points -10%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
5608 Points -15%
Geekbench 5.5 / Single-Core
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
1772 Points +12%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1348 - 2350, n=65, der letzten 2 Jahre)
1738 Points +10%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
1710 Points +8%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (1506 - 1700, n=11)
1639 Points +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
1581 Points
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
1566 Points -1%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
1500 Points -5%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
1462 Points -8%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
1427 Points -10%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
13 fps +35%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1.5 - 20.7, n=60, der letzten 2 Jahre)
12.5 fps +30%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
10.8 fps +12%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
10.1 fps +5%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
9.95 fps +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
9.61 fps
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (6.55 - 10.7, n=11)
9.03 fps -6%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
8.6 fps -11%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
8.57 fps -11%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
108.6 s * -99%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
56.7 s * -4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
54.5 s *
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
54.4 s * -0%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
52 s * +5%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (38.5 - 115.5, n=61, der letzten 2 Jahre)
52 s * +5%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (45 - 58.7, n=11)
51.6 s * +5%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
51.4 s * +6%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
45.5 s * +17%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U
0.832 sec * -61%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U
0.553 sec * -7%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U
0.528 sec * -2%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U
0.525 sec * -1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U
0.518 sec *
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U
0.515 sec * +1%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (0.4892 - 0.524, n=10)
0.51 sec * +2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (0.4397 - 1.011, n=61, der letzten 2 Jahre)
0.508 sec * +2%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U
0.4948 sec * +4%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1238 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
239 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
80.69 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Hilfe
Performance Rating
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
91 pt
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
87.8 pt
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
72 pt
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
69.2 pt
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
68.8 pt
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
60.9 pt
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
 
60.1 pt
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
54.5 pt
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
54.4 pt
AIDA64 / FP32 Ray-Trace
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
12313 KRay/s +58%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (343 - 26362, n=61, der letzten 2 Jahre)
11094 KRay/s +42%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
9200 KRay/s +18%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
9144 KRay/s +17%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
8830 KRay/s +13%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
7809 KRay/s
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (5661 - 7809, n=11)
6806 KRay/s -13%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
6731 KRay/s -14%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
6040 KRay/s -23%
AIDA64 / FPU Julia
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
77932 Points +93%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
58561 Points +45%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
57571 Points +42%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (11867 - 111109, n=61, der letzten 2 Jahre)
56117 Points +39%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
43149 Points +7%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
40441 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (29483 - 43636, n=11)
35448 Points -12%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
34037 Points -16%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
30754 Points -24%
AIDA64 / CPU SHA3
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (453 - 4732, n=61, der letzten 2 Jahre)
2590 MB/s +25%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
2571 MB/s +24%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
2265 MB/s +10%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
2067 MB/s
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
1923 MB/s -7%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
1916 MB/s -7%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (1515 - 2278, n=11)
1840 MB/s -11%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
1786 MB/s -14%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
1539 MB/s -26%
AIDA64 / CPU Queen
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
87147 Points +44%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (15447 - 115682, n=61, der letzten 2 Jahre)
81749 Points +35%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
69938 Points +16%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
69172 Points +15%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
65246 Points +8%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
64367 Points +7%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
62953 Points +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
60365 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (53839 - 60992, n=11)
59437 Points -2%
AIDA64 / FPU SinJulia
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
11336 Points +127%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
8381 Points +68%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
8259 Points +65%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1223 - 15226, n=61, der letzten 2 Jahre)
7882 Points +58%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
5206 Points +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
4996 Points
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
4925 Points -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (3873 - 5008, n=11)
4524 Points -9%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
4382 Points -12%
AIDA64 / FPU Mandel
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
42888 Points +117%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
32143 Points +62%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
31280 Points +58%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (6379 - 59053, n=61, der letzten 2 Jahre)
29124 Points +47%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
21556 Points +9%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
19801 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (14376 - 20553, n=11)
17214 Points -13%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
16371 Points -17%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
15169 Points -23%
AIDA64 / CPU AES
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (638 - 161430, n=61, der letzten 2 Jahre)
56832 MB/s +41%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
44154 MB/s +9%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
41994 MB/s +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
40442 MB/s
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (31154 - 65997, n=11)
39412 MB/s -3%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
36063 MB/s -11%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
34999 MB/s -13%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
33314 MB/s -18%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
33224 MB/s -18%
AIDA64 / CPU ZLib
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (270 - 1123, n=61, der letzten 2 Jahre)
701 MB/s +22%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
689 MB/s +20%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
640 MB/s +11%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
575 MB/s
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (378 - 676, n=11)
552 MB/s -4%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
547 MB/s -5%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
514 MB/s -11%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
511 MB/s -11%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
509 MB/s -11%
AIDA64 / FP64 Ray-Trace
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
6496 KRay/s +54%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (204 - 14018, n=61, der letzten 2 Jahre)
5753 KRay/s +37%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
4868 KRay/s +16%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
4768 KRay/s +13%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
4640 KRay/s +10%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
4214 KRay/s
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
3659 KRay/s -13%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (2878 - 4214, n=11)
3589 KRay/s -15%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
3036 KRay/s -28%
AIDA64 / CPU PhotoWorxx
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
39231 MPixel/s +174%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (7622 - 53954, n=61, der letzten 2 Jahre)
37634 MPixel/s +162%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (13584 - 41123, n=11)
30316 MPixel/s +111%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
21800 MPixel/s +52%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
14337 MPixel/s
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
14092 MPixel/s -2%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
13899 MPixel/s -3%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
13820 MPixel/s -4%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
12569 MPixel/s -12%

System Performance

Der PCMark 10 und der Crossmark schätzen die Anwendungsleistung eines Laptops ein, dazu testen sie den SSD-Speicher, den RAM, die iGPU und den Prozessor im Zusammenspiel. Unser Travelmate P4 fährt hierbei ganz unten mit, liegt noch unter dem Durchschnitt der Subnotebooks. Ob die Unterschiede in der Praxis mit Word, Excel und Browser-Anwendungen spürbar sind, darf bezweifelt werden, denn selbst der Anführer im PCMark 10, der Lenovo ThinkPad E14 G5, hat nur 8 % Vorsprung (Crossmark 13 %). 

PCMark 10 / Score
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
6063 Points +11%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4384 - 7428, n=56, der letzten 2 Jahre)
6058 Points +10%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
5885 Points +7%
HP ProBook 445 G10
Vega 7, R5 7530U, Kioxia BG5 KBG50ZNS512G
5690 Points +4%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
5594 Points +2%
Dell Latitude 7440
Iris Xe G7 80EUs, i5-1345U, Samsung MZ9L4512HBLU-00BMV
5554 Points +1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
5486 Points
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
5325 Points -3%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (5068 - 5600, n=11)
5315 Points -3%
PCMark 10 / Essentials
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
10939 Points +3%
Dell Latitude 7440
Iris Xe G7 80EUs, i5-1345U, Samsung MZ9L4512HBLU-00BMV
10758 Points +1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
10660 Points
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
10513 Points -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (9828 - 11912, n=11)
10439 Points -2%
HP ProBook 445 G10
Vega 7, R5 7530U, Kioxia BG5 KBG50ZNS512G
10399 Points -2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (8890 - 11331, n=56, der letzten 2 Jahre)
10324 Points -3%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
9724 Points -9%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
9659 Points -9%
PCMark 10 / Productivity
HP ProBook 445 G10
Vega 7, R5 7530U, Kioxia BG5 KBG50ZNS512G
9463 Points +30%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
9295 Points +28%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
9171 Points +26%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (6213 - 10449, n=56, der letzten 2 Jahre)
8053 Points +11%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
7536 Points +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
7261 Points
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
7200 Points -1%
Dell Latitude 7440
Iris Xe G7 80EUs, i5-1345U, Samsung MZ9L4512HBLU-00BMV
7189 Points -1%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (6196 - 7261, n=11)
6847 Points -6%
PCMark 10 / Digital Content Creation
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4093 - 10353, n=56, der letzten 2 Jahre)
7337 Points +27%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
6712 Points +16%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
6190 Points +7%
Dell Latitude 7440
Iris Xe G7 80EUs, i5-1345U, Samsung MZ9L4512HBLU-00BMV
6012 Points +4%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
5854 Points +1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
5789 Points
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (5361 - 6164, n=11)
5747 Points -1%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
5363 Points -7%
HP ProBook 445 G10
Vega 7, R5 7530U, Kioxia BG5 KBG50ZNS512G
5080 Points -12%
CrossMark / Overall
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (718 - 1971, n=63, der letzten 2 Jahre)
1574 Points +18%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
1513 Points +13%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (1339 - 1599, n=11)
1442 Points +8%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
1339 Points
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
1338 Points 0%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
1298 Points -3%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
1215 Points -9%
CrossMark / Productivity
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
1533 Points +11%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (685 - 1875, n=63, der letzten 2 Jahre)
1525 Points +10%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (1337 - 1638, n=11)
1444 Points +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
1386 Points
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
1370 Points -1%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
1319 Points -5%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
1268 Points -9%
CrossMark / Creativity
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (776 - 2210, n=63, der letzten 2 Jahre)
1711 Points +30%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
1563 Points +19%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (1315 - 1620, n=11)
1493 Points +14%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
1374 Points +4%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
1372 Points +4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
1315 Points
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
1253 Points -5%
CrossMark / Responsiveness
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (652 - 1899, n=63, der letzten 2 Jahre)
1359 Points +6%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
1321 Points +3%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (1023 - 1868, n=11)
1310 Points +3%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
1277 Points
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
1150 Points -10%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
1045 Points -18%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
974 Points -24%
Mozilla Kraken 1.1 / Total
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
1449 ms * -146%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U, Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs
  (545 - 1914, n=12)
671 ms * -14%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
668 ms * -13%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
644 ms * -9%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
623 ms * -6%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
589 ms *
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (363 - 1913, n=69, der letzten 2 Jahre)
566 ms * +4%
Dell Latitude 7440
Iris Xe G7 80EUs, i5-1345U, Samsung MZ9L4512HBLU-00BMV
538 ms * +9%

* ... kleinere Werte sind besser

PCMark 10 Score
5486 Punkte
Hilfe
AIDA64 / Memory Copy
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (22781 - 96791, n=61, der letzten 2 Jahre)
64951 MB/s +185%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
57716 MB/s +153%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (22417 - 60884, n=11)
47107 MB/s +107%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
36701 MB/s +61%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
34315 MB/s +51%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
34271 MB/s +50%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
22846 MB/s 0%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
22781 MB/s
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
21834 MB/s -4%
AIDA64 / Memory Read
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (23831 - 118043, n=61, der letzten 2 Jahre)
60464 MB/s +154%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
50185 MB/s +111%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (23104 - 61555, n=11)
43904 MB/s +84%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
39043 MB/s +64%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
38729 MB/s +63%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
38584 MB/s +62%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
24159 MB/s +1%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
23831 MB/s
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
22877 MB/s -4%
AIDA64 / Memory Write
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
72373 MB/s +208%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (23474 - 107658, n=61, der letzten 2 Jahre)
67623 MB/s +188%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (22936 - 72584, n=11)
53408 MB/s +128%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
42564 MB/s +81%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
33683 MB/s +43%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
29984 MB/s +28%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
24770 MB/s +6%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
23474 MB/s
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
22883 MB/s -3%
AIDA64 / Memory Latency
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (7.4 - 187.8, n=59, der letzten 2 Jahre)
107.2 ns * -36%
Dell Latitude 7440
Intel Core i5-1345U, Iris Xe G7 80EUs
102.1 ns * -30%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
AMD Ryzen 5 PRO 5675U, Vega 7
101.3 ns * -29%
Durchschnittliche Intel Core i5-1335U
  (78.6 - 112.8, n=11)
96.1 ns * -22%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
AMD Ryzen 7 7730U, Vega 8
94.4 ns * -20%
HP ProBook 445 G10
AMD Ryzen 5 7530U, Vega 7
88.1 ns * -12%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Intel Core i7-1355U, Iris Xe G7 96EUs
88 ns * -12%
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Intel Core i7-1255U, Iris Xe G7 96EUs
81.9 ns * -4%
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Intel Core i5-1335U, Iris Xe G7 80EUs
78.6 ns *

* ... kleinere Werte sind besser

DPC-Latenzen

Latenzen sind Verzögerungen, also Zeiten, die das Betriebssystem beim Handling von Treiberaufgaben benötigt. Es geht also um das Zusammenspiel von Geräten wie Audio, Touchpad, SSD, Kartenleser oder Speicher-Controller. Messen wir solche hohen Latenzen, dann sind sie Ausdruck mangelhafter oder suboptimaler Gerätetreiber, sprich eine Momentaufnahme. Updates - auch vom BIOS - können Latenzen abstellen. In der Audioproduktion kann eine hohe DPC-Latenz zu Audioaussetzern und -verzögerungen führen. Das Travelmate zeigt recht hohe Latenzen, wenn wir große Websites aufrufen, Youtube 4K spielen und CPU-Stress nacheinander ausführen. 

Youtube mit hoher CPU-Auslastung
Youtube mit hoher CPU-Auslastung
DPC Latency Checker
DPC Latency Checker
SCSI- und ACPI-Treiber sind die Verursacher
SCSI- und ACPI-Treiber sind die Verursacher
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Acer TravelMate P4 TMP414-53-58XQ
Iris Xe G7 80EUs, i5-1335U, Kingston OM8SEP4512Q-AA
2751 μs *
HP ProBook 440 G9-5Y3Z3EA
Iris Xe G7 96EUs, i7-1255U, Samsung PM991 MZVLQ512HBLU
2647 μs * +4%
Fujitsu LifeBook E5412A E542AMHAAMDE
Vega 7, R5 PRO 5675U, WDC PC SN530 SDBQNPZ-512G
1792.6 μs * +35%
HP ProBook 445 G10
Vega 7, R5 7530U, Kioxia BG5 KBG50ZNS512G
1770.7 μs * +36%
Lenovo ThinkPad E14 G5-21JSS05C00
Vega 8, R7 7730U, WD PC SN740 SDDPNQD-1T00
1631.9 μs * +41%
Lenovo ThinkPad E14 G5 i7-1355U
Iris Xe G7 96EUs, i7-1355U
1304 μs * +53%
Dell Latitude 7440
Iris Xe G7 80EUs, i5-1345U, Samsung MZ9L4512HBLU-00BMV
1203.08 μs * +56%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Kingston OM8SEP4512Q-AA 512 GB - 430 GB verfügbar
Kingston OM8SEP4512Q-AA 512 GB - 430 GB verfügbar

Die Kingston SSD kann sich gegen das breite Feld der Samsung- und Western-Digital-Festspeicher nicht durchsetzen und bleibt im unteren Mittelfeld. Wie so oft bricht die Dauerleistung über die Zeit deutlich ein, das ist auch bei anderen Modellen üblich. Allerdings ist das Ausgangsniveau der Kingston geringer als etwa der WD PC SN740 im ThinkPad E14 G5.

Kingston OM8SEP4512Q-AA
Sequential Read: 2647.6MB/s
Sequential Write: 1781.16MB/s
4K Read: 19.89MB/s