Notebookcheck

Acer TravelMate P6 TMP614-51TG-G2

Ausstattung / Datenblatt

Acer TravelMate P6 TMP614-51TG-G2
Acer TravelMate P6 TMP614-51TG-G2 (TravelMate P614 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce MX250 - 2048 MB, GDDR5
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, IPS
Massenspeicher
1TB SSD
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 16.6 x 325 x 230
Akku
3920 mAh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 12 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.2 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Acer TravelMate P6 TMP614-51TG-G2

80% Acer TravelMate P6: Light, cheap, but not without faults
Quelle: It Pro Englisch EN→DE
There’s a lot to like about the TravelMate: it’s lighter and cheaper than rivals, and it has superb connectivity and business features. Its battery life is brilliant, too; this machine will easily last a long day in the office and the commute, and if you’re careful you can coax it through most of a second day too.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.08.2020
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Acer TravelMate P6 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
In some areas, though, the Acer’s lower price does mean compromise. The screen is good enough for everyday work, but it doesn’t quite have the colour accuracy or gamut ability to handle colour-sensitive work tasks – the Dell or Apple machines are better. On the inside, several rivals offer significantly more CPU power, which means that laptops like the LG, Dell and Apple have more ability when handling multi-tasking scenarios and tougher work software.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.08.2020
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce MX250: Umbenannte MX150 und damit weitherhin Pascal GP108 basierende Notebook-Grafikkarte und mobile Version der GT 1030. Bietet 384 Shader und meist 2 GB GDDR5 Grafikspeicher. Die Taktraten sind ev. etwas oberhalb der MX150 angesiedelt. Weiterhin als normale (25 Watt) und langsamere Stromsparvariante (10 Watt) erhältlich.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-10510U: Auf der Comet Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4,9 GHz (4,3 GHz für alle 4 Kerne) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++) gefertigt. Unterstützt bis zu LPDDR3-2133/DDR4-2666 Dual-Channel Hauptspeicher. Per cTDP up/down kann der Stromverbrauch und die Leistung vom Notebookhersteller von 10 auf 25 Watt eingestellt werden. Die CPU unterstützt kein vPro.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.00":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.2 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Xiaomi Mi Notebook 14, i5-10210U MX250
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U
Acer Swift 3 SF314-58G-77JX
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U
MSI Prestige 14 A10RB
GeForce MX250, Comet Lake i7-10710U
MSI PS42 Modern 8RA-280XES
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U
HP Pavilion 14-ce3013tx
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7
Asus VivoBook S14 S433FL-EB008T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U
Asus VivoBook S14 S432FL-EB074T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus ZenBook Duo UX481FL
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 1.8 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP EliteBook 850 G7, i7-10510U MX250
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.67 kg
Asus VivoBook S15 S533FL-BQ024T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.8 kg
Asus ZenBook 13 UX334FLC-A3167T
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 13.30", 1.22 kg
HP Pavilion 15-cs3022ns
GeForce MX250, Ice Lake i7-1065G7, 15.60", 1.9 kg
Asus VivoBook S15 S533F-LBQ536T
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 15.60", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad S540-15IML-81NG00A3GE
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.95 kg
Asus VivoBook S15 S532FL-BQ049T
GeForce MX250, Core i5 i5-8265U, 15.60", 1.8 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Aspire 5 A515-44G-R83X
Radeon RX 640, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 15.60", 1.8 kg
Acer TravelMate P2 TMP215-52G-NX.VLUEX.005
GeForce MX230, Comet Lake i7-10510U, 15.60", 1.8 kg
Acer Aspire 7 A715-41G-R5LR
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R5 3550H, 15.60", 2.35 kg
Acer Swift 5 SF514-54GT-72NT
GeForce MX350, Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 0.99 kg
Acer Aspire A514-53G-55A8
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.6 kg
Acer Aspire 7 A715-41G-R3J5
GeForce GTX 1650 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3750H, 15.60", 2.35 kg
Acer Aspire 3 A317-51G-569Z
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 17.30", 2.7 kg
Acer Nitro 5 AN517-51-55ML
GeForce GTX 1650 Mobile, Coffee Lake i5-9300H, 17.30", 2.7 kg

Laptops des selben Herstellers

Acer Swift 3 SF314-57-735H
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 1.1 kg
Acer Swift 3 SF314-42-R2MP
Vega 6 R4000, Renoir (Ryzen 4000 APU) R5 4500U, 14.00", 1.2 kg
Acer Swift 3 Pro SF313-52-70L2
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.50", 0 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer TravelMate P6 TMP614-51TG-G2
Autor: Stefan Hinum,  2.09.2020 (Update:  2.09.2020)