Notebookcheck Logo

Aiways U6: Elektro-SUV-Coupe absolviert 400.000-Kilometer-Testprogramm, Bremstest überzeugt

Aiways U6: Elektro-SUV-Coupe absolviert 400.000-Kilometer-Testprogramm, Bremstest überzeugt.
Aiways U6: Elektro-SUV-Coupe absolviert 400.000-Kilometer-Testprogramm, Bremstest überzeugt.
Die Markteinführung des Elektro-SUVs Aiways U6 rückt näher. Jeweils 400.000 Kilometer haben acht vollelektrische Aiways U6 Coupes in 240 Tagen in anspruchsvollen Ausdauer- und Leistungstests zurückgelegt. Aiways nennt erste Leistungsdaten und macht Angaben zum Bremsweg des U6. Das Aiways U6 SUV-Coupe kommt im vierten Quartal 2022 nach Europa.

Aiways hat mit seinem für das vierte Quartal diesen Jahres angekündigten Elektro-SUV Aiways U6 ein umfangreiches Testprogramm abgeschlossen. Das vollelektrische Aiways U6 SUV-Coupe musste umfangreiche Probefahrten unter extremen Klimabedingungen in Winter- und Sommertests absolvieren. Auf dem Programm standen für das Aiways U6 SUV-Coupe auch fordernde Dauer- und Leistungstests.

Insgesamt acht Fahrzeuge des Elektro-SUV-Coupes U6 schickte Aiways an 240 Testtagen in die aufwändigen Tests. Jedes der Aiways U6 Elektroautos aus China legte in den finalen Testfahrten fast 400.000 Kilometer zurück. Aiways schätzt, dass die Gesamtstrecke, die alleine während des Forschungs- und Entwicklungsprozesses für das U6 SUV-Coupe bisher zurückgelegt wurde, rund 1,2 Millionen Kilometer beträgt.

Bei den Elektroautotests auf dem Yancheng Zhongqi Research Automobile Proving Ground, das auch von anderen internationalen Autoherstellern genutzt wird, haben die Ingenieure von Aiways unter anderem Haltbarkeit von Fahrzeugstruktur und Antriebsstrang des mit Spannung erwarteten Aiways U6 geprüft und die Leistung des E-Autos optimiert. Der Testparcour in China bietet unterschiedliche Streckenbereiche und Fahrbahnoberflächen für den E-Auto-Check, wie eine geradlinige Leistungsstrecke sowie spezielle Abschnitte für Bremsen, Komfort, Hochgeschwindigkeit, Dauerbetrieb und eine Rampe.

Das Aiways U6 SUV-Coupe kommt aus 100 km/h nach einem gemessenen Bremsweg von 34,4 Meter zum Stillstand.
Das Aiways U6 SUV-Coupe kommt aus 100 km/h nach einem gemessenen Bremsweg von 34,4 Meter zum Stillstand.

Laut dem E-Auto-Hersteller aus China erreicht das Aiways U6 SUV-Coupe eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Den Sprint von 0 auf 100 schafft der Elektro-SUV Aiways U6 in weniger als sieben Sekunden. Dank der zweiten Generation des Bosch-Bremskraftverstärkers iBooster mit ESP-hev-Bremsregelsystem und Energierückgewinnung kommt das Aiways U6 SUV-Coupe aus 100 km/h nach einem gemessenen Bremsweg von 34,4 Meter zum Stillstand.

Damit liegt das Elektro-SUV Aiways U6 zur Elektrokonkurrenz gut im Rennen. Laut ADAC braucht beispielsweise der Polestar 2 dafür 34,7 Meter, mit dem Tesla Model 3 Standard Range Plus (34,4 m) liegt der Aiways U6 gleichauf. Der Hyundai Ioniq 5 braucht für den Bremstest im ADAC-Test schon 35,4 Meter, der Audi e-tron 55 quattro mit 35,6 Metern sogar über einen Meter mehr.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Aiways U6: Elektro-SUV-Coupe absolviert 400.000-Kilometer-Testprogramm, Bremstest überzeugt
Autor: Ronald Matta, 24.06.2022 (Update: 24.06.2022)