Notebookcheck

Android: Google bestätigt Android Oreo 8.1 für die kommenden Wochen

Android: Google bestätigt Android Oreo 8.1 für die kommenden Wochen
Android: Google bestätigt Android Oreo 8.1 für die kommenden Wochen
Die Developer Preview von Android Oreo 8.1 soll innerhalb der nächsten Wochen erscheinen. Das ist gestern im Zuge mehrerer Ankündigungen für das Pixel 2 bekannt geworden.

Google kündigte gestern eine Reihe von Neuigkeiten für das Pixel 2 und Pixel 2 XL an. Dabei ist aber auch bekannt geworden, dass die Developer Preview der neuen Androidversion 8.1 Oreo in den Startlöchern steht. In den kommenden Wochen soll diese ausgeliefert werden. Mit an Bord ist u.a. auch eine Laufzeitverbesserungen der Akkus unter Bluetooth.

Vorrangig ging es gestern um neue Details zum Pixel Visual Core. Dabei handelt es sich um einen integrierten Chip im Pixel 2, der Bild- und Fotoberechnungen deutlich beschleunigen und so für bessere Fotografien sorgen soll.

Gleichzeitig mit dem neuen Chip sollen aber auch diverse Softwareverbesserungen mit Oreo 8.1 daherkommen, welche den Chip optimal ausnutzen. Aber auch Foto-Apps von Drittherstellern sollen von den neuen Funktionen in Android 8.1 profitieren. Insbesondere von der HDR+ getauften Funktion, mit deren Hilfe man die HDR-Technik angeblich auf ein neues Level hebt.

Zunächst soll der Visual Core in den Entwickleroptionen der Developer Preview von Oreo 8.1 exklusiv für Pixel 2-Modelle freigeschaltet werden. Später soll die Option auch für Apps von Drittherstellern aktiviert werden, um Zugang zur HDR+-Technologie des Pixel 2 zu bekommen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Android: Google bestätigt Android Oreo 8.1 für die kommenden Wochen
Autor: Christian Hintze, 18.10.2017 (Update: 18.10.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).