Notebookcheck

Apple Music: Beliebtester Streaming-Dienst laut Studie

Bei den Nutzern scheinbar sehr beliebt: Apple Music.
Bei den Nutzern scheinbar sehr beliebt: Apple Music.
Wenn Nutzer Musik streamen, dann offenbar am liebsten mit Apple Music. Das sagt zumindest eine neue Studie von J.D. Powers.

4.500 Nutzer von Musik-Streaming-Diensten hat das Marktforschungsinstitut J.D. Power im Juni und Juli 2016 befragt. Unter anderem, mit welchen Aspekten man bei dem genutzten Dienst am zufriedensten ist. Das Ergebnis: Die Nutzer von Apple Music sind mit ihrem Dienst am zufriedensten, mit 834 von 1.000 möglichen Punkten wird Apples Musik-Dienst am besten bewertet. Bei "Leistung und Zuverlässigkeit", "Inhalten" und "einfacher Nutzung" schnitt der Dienst am besten ab.

Rhapsody, Pandora und Spotify machen ihre Nutzer ebenfalls überdurchschnittlich zufrieden, die Schlusslichter sind Amazon Prime Music und Google Play Music. Allerdings liegen sie mit 818 Punkten nur 16 Punkte hinter dem Gewinner Apple Music.

Über 60 Prozent der Nutzer von Apple Music geben übrigens an, den Dienst deshalb besonders gern zu nutzen, weil er mit all ihren Geräten kompatibel sei. Apple hat es also wieder mal hervorragend geschafft, einen Dienst in das eigene Ökosystem zu integrieren. Bald soll es aber auch Apple Music für Android geben, mal sehen, ob auch dort die Nutzer sehr zufrieden werden.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > Apple Music: Beliebtester Streaming-Dienst laut Studie
Autor: Florian Wimmer, 29.09.2016 (Update: 29.09.2016)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.