Notebookcheck

Apple Music: Kauft Apple einen weiteren Streaming-Anbieter?

Wird Tidal demnächst von Apple Music übernommen?
Wird Tidal demnächst von Apple Music übernommen?
Die Konsolidierung im Audio-Streaming-Markt könnte demnächst fortschreiten. Das Wall Street Journal spricht von Gesprächen zwischen Apple und dem Streaming-Anbieter Tidal.

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge, steht Apple mit dem Audio-Streaming-Anbieter Tidal in Gesprächen zwecks Übernahme, der Ausgang sei allerdings ungewiss. Tidal widersprach diesem Gerücht umgehend. Apple könnte, mit 15 Millionen zahlender Kunden der zweitgrößte im weltweiten Audio-Streaming-Markt, versuchen, gegenüber Spotify, mit 30 Millionen Abonnenten Marktführer, an Boden zu gewinnen. Auch wenn Tidal mit 4,2 Millionen Kunden relativ klein ist, sei Apple dem Vernehmen nach insbesondere an den exklusiven Deals interessiert, die Tidal mit einigen Künstlern eingegangen ist.

Tidal bietet, im Gegensatz zur Konkurrenz, für 10 US-Dollar mehr im Monat auch eine hochauflösende Streaming Variante an, Tidal HiFi benannt. Diese bietet Lossless-Audio-Streaming, ein Zusatzangebot, das bisher weder Spotify noch Apple Music bieten. Apple hat im Mai 2014 den Kopfhörer-Anbieter und dessen Streaming-Service Beats Music für 3 Milliarden US-Dollar gekauft und daraus mittlerweile sein eigenes Streaming-Angebot entwickelt. Apple Music stand seit dem Start immer wieder in der Kritik, wurde jedoch kürzlich überarbeitet und soll ab Herbst, zusammen mit iOS 10, im Design deutlich aufgehübscht auf Kundenfang gehen. Zwischen Apple und Spotify hat sich kürzlich ein Kleinkrieg über angebliche Wettbewerbsverzerrung auf iOS-Geräten entwickelt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Apple Music: Kauft Apple einen weiteren Streaming-Anbieter?
Autor: Alexander Fagot,  3.07.2016 (Update:  3.07.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.