Notebookcheck

Apple WWDC 2019 startet am 3. Juni, iOS 13 erwartet

Apple wird seine diesjährige WWDC vom 3. bis zum 7. Juni abhalten.
Apple wird seine diesjährige WWDC vom 3. bis zum 7. Juni abhalten.
Vom 3. Juni bis zum 7. Juni steht Kalifornien wieder im Zeichen der WWDC, der weltweiten Entwicklerkonferenz der Apple-Gemeinde. Wie jedes Jahr erwarten wir die Präsentation der neuesten iOS-Version und jede Menge weiterer (Software)-Neuheiten durch Apple-Boss Tim Cook.

Google und Apple halten jedes Jahr im etwa gleichen Zeitraum ihre weltweiten Entwicklerkonferenzen ab, die Google I/O findet in diesem Jahr zwischen dem 7. Mai und dem 9. Mai statt, bei Apple heißt das Ganze WWDC und startet 2019 am 3. Juni. Ganze fünf Tage lang werden Apple-Entwickler mit neuen Technologien aus Cupertino konfrontiert und auch für Endanwender fallen oft spannende Infos zu Apples kommenden Produkten ab, besonders im Rahmen der traditionellen Keynote von Apple-Boss Tim Cook aka Tim Apple.

Wie jedes Jahr erwarten wir neue Versionen von iOS, macOS, tvOS und watchOS, daneben dürfte Apple mit Projekt Marzipan den Startschuss für eine Vereinheitlichung der App-Entwicklung zwischen iOS und macOS geben. iOS 13 war schon vor Wochen mal Thema, weil es wohl erstmals einen systemweiten Dark Mode integrieren wird, neue Hardware steht allerdings eher nicht am Programm. Neue iPads und möglicherweise AirPods und AirPower erwarten wir eher am 25. März beim anstehenden Frühjahrs-Event.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Apple WWDC 2019 startet am 3. Juni, iOS 13 erwartet
Autor: Alexander Fagot, 15.03.2019 (Update: 15.03.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.