Notebookcheck

Apple iPad Pro 12.9 2017

Ausstattung / Datenblatt

Apple iPad Pro 12.9 2017
Apple iPad Pro 12.9 2017 (iPad Pro Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
, LPDDR4, 1.600 MHz
Bildschirm
12.9 Zoll 4:3, 2732 x 2048 Pixel 265 PPI, kapazitiver Touchscreen, Native Unterstützung für die Stifteingabe, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Toshiba THGBX669D4LLDXG 64 GB NAND , 64 GB 
, 51.24 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3,5 mm Audioklinke, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Touch ID, 3-Achsen-Gyro- und Beschleunigungssensor, Barometer, Digitaler Kompass, Smart Connector
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.9 x 305.7 x 220.6
Akku
41 Wh, 10875 mAh Lithium-Polymer, 3,77 V, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 10 h
Betriebssystem
Apple iOS 10
Kamera
Primary Camera: 12 MPix (f/1.8, 5-facher Digitalzoom, OIS, Auto-HDR, UHD-Video)
Secondary Camera: 7 MPix (f/2.2, Auto-HDR, 1080p-Video)
Sonstiges
Lautsprecher: vier Lautsprecher, Tastatur: virtuell, Lightning-Kabel, modulares Netzteil, Kurzanleitung, Sicherheits- und Garantiehinweise, 12 Monate Garantie, Lightning-Port, Lüfterlos
Gewicht
677 g, Netzteil: 99 g
Preis
899 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.14% - Gut
Durchschnitt von 19 Bewertungen (aus 26 Tests)
Preis: - %, Leistung: 86%, Ausstattung: 45%, Bildschirm: 91% Mobilität: 85%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 93%, Emissionen: 92%

Testberichte für das Apple iPad Pro 12.9 2017

91.6% Test Apple iPad Pro 12.9 (2017) Tablet | Notebookcheck
Big Player. Das Apple iPad Pro 12.9 geht in die zweite Runde und bietet nicht nur ein stärkeres SoC, sondern es wurden auch Verbesserungen in puncto Kamera und Display vorgenommen. Viel Kritik muss sich der Tablet-Brocken nicht gefallen lassen, kann aber dem Anspruch, ein vollwertiger Notebook-Ersatz zu sein, nicht gerecht werden.
96% Apple 12.9” Ipad Pro
Quelle: PC Go - 9/17 Deutsch
Das 12.9” iPad Pro ist enorm schnell und leistungsfähig. Es macht als Entertainer ebenso eine gute Figur wie als Arbeitstier. Mehr Anschlüsse wären aber schön.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 01.09.2017
Bewertung: Gesamt: 96%
100% iPad Pro 12.9"
Quelle: PCtipp.ch Deutsch
Das iPad Pro zieht sämtliche Register beim Display, dem Prozessor und der Kamera. Alleinstellungsmerkmale sind der Normalfall. Und während andere Hersteller scheinbar die Lust am Thema «Tablet» verloren haben, verfolgt Apple mit dem iPad Pro stur und kompromisslos den eingeschlagenen Weg.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.07.2017
Bewertung: Gesamt: 100%
Die Vorfreude auf iOS 11
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Apple ist ein sehr guter Refresh des iPad Pro Line-Ups gelungen, dessen Weg durch das anstehende Update auf iOS 11 noch weiter geebnet wird. Egal ob ihr euch für die 10,5 oder 12,9 Zoll Variante entscheidet, die technischen Features und die Zukunftstauglichkeit überzeugen in beiden Modellen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.06.2017
Bewertung: Leistung: 100% Bildschirm: 100% Mobilität: 95% Gehäuse: 100% Ergonomie: 100% Emissionen: 90%
iPad Pro 12.9 Zoll
Quelle: PocketPC Deutsch
Wer es gross mag, wird mit dem iPad Pro in 12.9 Zoll seine helle Freude haben! Es ist sehr schnell und leistungsstark und zeigt sich im Test als echtes Arbeitstier. Für alle, die mit Texten oder Layouting zu tun haben, ist es ein super Gerät für unterwegs. Man kann aufgrund der Grösse auch im Browser sehr gut arbeiten, also zum Beispiel Texte verfassen oder korrigieren.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.06.2017
iPad Pro 2017
Quelle: Mac Welt Deutsch
Das iPad Pro bietet die Geschwindigkeit eines hochwertigen Laptops. Auch die Funktionalitäten des iOS, also des Betriebssystems dieses Tablets, rücken immer näher mit der Funktionalität von macOS zusammen, wie das kommende iOS 11 zeigt . Bereits 2015 sagte Tim Cook in einem Interview , dass das iPad Pro sowohl Desktops als auch Notebooks ersetzen könne.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.06.2017
Von der Hardware her ein Laptop
Quelle: Golem Deutsch
Das iPad Pro ist eine sehr leistungsstarke Weiterentwicklung des ersten iPad Pro mit 12,9 Zoll großem Display. Der frisierte Prozessor ist einer der leistungsfähigsten Mobilprozessoren am Markt und dürfte dem Tablet für mehrere Jahre Leistungsreserven geben. Die Änderungen beim Display machen sich in der alltäglichen Nutzung bemerkbar, das komplette System wirkt durch die neue Bildwiederholungsrate flüssiger.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.06.2017

Ausländische Testberichte

90% 12.9-Inch iPad Pro Review Editor's Choice
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The 12.9-inch iPad Pro boasts the best screen and performance we've ever seen in a tablet, but we'd suggest waiting for the final version of iOS 11 to arrive before you splurge.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 30.10.2018
Bewertung: Gesamt: 90%
80% iPad Pro 12.9 (2017) review
Quelle: Macworld.co.uk Englisch EN→DE
My gut feeling is that the iPad Pro will become the device it aspires to be when iOS 11 rolls into town. For now, it remains a beautifully designed compromise, meaning it still represents the 2-in-1 market’s struggle to define itself.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.05.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Apple iPad Pro 12.9 review: Back to the drawing board?
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
As a laptop replacement for around the house, the iPad Pro fits the bill. It is fast, quick, and easy to use. Whether working on the sofa (if there's a coffee table), watching Netflix or Sky Go in bed, or sitting at a desk working on annotations with the Pencil, that extra screen looks great.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.03.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
Hands on: iPad Pro 12.9 (2017) review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Apple's most powerful tablet just got an energy boost - it's still expensive, but the improvements to the screen and internal performance make this a very attractive tablet indeed.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 04.08.2017
70% Apple iPad Pro (12.9-Inch, 2017)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Apple's 12.9-inch iPad Pro tablet is more like a full-scale iOS laptop—which is great if you can get all of your work done in iOS applications.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.08.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
80% iPad Pro 12.9 (2017) review
Quelle: Macworld.co.uk Englisch EN→DE
My gut feeling is that the iPad Pro will become the device it aspires to be when iOS 11 rolls into town. For now, it remains a beautifully designed compromise, meaning it still represents the 2-in-1 market’s struggle to define itself.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 18.07.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
80% iPad Pro 12.9 (2017) review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
My gut feeling is that the iPad Pro will become the device it aspires to be when iOS 11 rolls into town. For now, it remains a beautifully designed compromise, meaning it still represents the 2-in-1 market’s struggle to define itself. The large size won’t suit everyone, but there’s a smaller size available. Even for casual users there is attraction in the large display and video playback; Apple has managed to evolve iOS just enough for it not to always feel like a ridiculously large iPhone. Yet the ‘pro’ aspects of the Smart Keyboard and Pencil are, frankly, essential to the full enjoyment of the iPad. You need both, but the curse of this product is that you don’t necessarily need any of it in the first place. For those that do, the iPad Pro comes highly recommended. For everyone else, can you afford the luxury?
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.07.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
90% iPad Pro 2017 review: Apple's new tablets are amazing for artists, less so for designers and others
Quelle: Digital Arts Englisch EN→DE
The iPad Pro is an incredible creative tool. For artists and illustrators who want a portable drawing and painting device, it’s more than a match for the Microsoft Surface Pro or Wacom MobileStudio Pro (unless you prefer the extra three-inches of screen that you get from the 16-inch Wacom).
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 13.07.2017
Bewertung: Gesamt: 90%
88% Apple iPad Pro 12.9 Review
Quelle: Phone Arena Englisch EN→DE
With the physical presence of this tablet being such an important factor in evaluating whether it's right for you, you're probably going to want to swing by the Apple store and feel this iPad in person before making your purchase. It's a big leviathan of a tablet, but with so much power packed inside, absolutely not one that puts its size to waste.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.06.2017
Bewertung: Gesamt: 88%
90% 12.9-Inch iPad Pro Review Editor's Choice
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The 12.9-inch iPad Pro makes a case for bigger truly being better, with its jaw-dropping display, fantastic performance and powerful sound. And it will be a heck of a lot more practical as a laptop replacement once iOS 11 is released. Unfortunately, it's facing two small hurdles: the lack of a touchpad and the weight of its price tag.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 28.06.2017
Bewertung: Gesamt: 90%
70% Apple iPad Pro Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Because there's "Pro" in the name, it's clear that the iPad Pro is not for everyone. It's a tablet for power users, whether you want a large canvas for drawing or sketching; editing photos and videos on the go without a heavier PC; or more real estate for playing games and watching videos. However, the sheer size of the iPad Pro narrows the target market, and I wish there was somewhere you could put the Apple Pencil when it's not in use.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.06.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Ipad Pro 12.9 Review: A Great Ipad, One I Won’T Buy
Quelle: The Verge Englisch EN→DE
A previous version of this article said that the new A10X chip was 30 percent faster than the A10 chip. It has been corrected to state that the A10X chip is said to be 30 percent faster than the A9X chip.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.06.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
Hands on: iPad Pro 12.9 (2017) review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Apple's most powerful tablet just got an energy boost - it's still expensive, but the improvements to the screen and internal performance make this a very attractive tablet indeed.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.06.2017
90% iPad Pro review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
A brilliant iPad that takes the devices into a new realm. We've loved using it, but just make sure you're ready for the larger size and weight.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.05.2017
Bewertung: Gesamt: 90%
Tablet Apple Ipad Pro 12.9 - Recensione Caratteristiche Prezzo
Quelle: Smartphone e tablet android Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.07.2017
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
80% 12,9-inch iPad Pro - In de startblokken voor het echte werk
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.06.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
80% iPad Pro 12.9 po, quand la tablette se prend pour un ordinateur !
Quelle: Geekbecois Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.11.2017
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 90% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
80% Apple iPad Pro 12.9 (2017)
Quelle: CNet France Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.09.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
Apple iPad Pro с дисплеем 12,9 дюйма (2017 года)
Quelle: Ixbt RU→DE
Positive: Excellent cameras; long battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.09.2017
83% Test Av Apple Ipad 2017
Quelle: Ljud och Bild SV→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.01.2018
Bewertung: Gesamt: 83%

Kommentar

Modell: Das Apple iPad Pro 12.9 2017 ist ein Tablet mit einem wirklich großen Bildschirm und ausgezeichneter Multimedia-Leistung. Für die meisten Gelegenheitsuser ist es teuer, könnte jedoch ideal für digitale Illustratoren und aufstrebende Kreativ-Profis mit großem Budget, die ein zweites Gerät wollen, geeignet sein. Es ist ein Traum Netflix zu starten und mit geeigneter Tastatur eignet es sich ausgezeichnet für Textverarbeitung. Das Design des iPad hat es in sieben Jahren weit gebracht. Verglichen mit älteren Modellen ist das 12,9-Zoll Pro eigenartig groß. Lesen mit einer Hand ist nicht angenehm. Doch dieses iPad richtet sich nicht an Gelegenheitsleser von Nachrichten oder Web-Surfer. Das Design blieb gegenüber dem Model von 2015, das der Welt das Mega-Pad vorstellte, nahezu unverändert. Das Äußere, nämlich das klare Aussehen und die Haptik, ist gleich. Das iPad verfügt nur über einen Touch-ID-Button, einen Strom-/Sperr-Button und Lautstärkereglern am Gehäuse (plus einem Nano-SIM-Schacht bei Modellen mit Mobilfunkunterstützung). Außerdem gibt es einen Lightning-Port, eine 3,5 mm Kopfhörerbuchse und vier Lautsprechergrille. Das Apple-Logo an der Rückseite ist aus spiegelndem Aluminium und wegen seines soliden Gewicht gehört es nicht zu den idealsten Geräten fürs Tragen in Umhängetaschen.

Im Inneren arbeiten ein Apple A10X Fusion Chip, eine Variante des A10 Chip, der im iPhone 7 und 7 Plus genutzt wird. In Kombination mit 4 GB RAM läuft er dank Apples erstklassiger Optimierung von Hardware und Software ausgezeichnet. Die Speicheroptionen unterscheiden sich vom Vorjahresmodell. Das Einstiegsmodell verfügt nun über 64 GB. Es handelt sich um ein iPad, das die Sicherheit gibt, dass es auch in zwei oder drei Jahren noch gut laufen wird. Der Bildschirm löst in üppigen 2.732 x 2.048 Pixeln mit einer Pixeldichte von 256 PPI auf. Er wurde 2017 mit der von Apple ProMotion genannten Technologie verbessert, die eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz erreichen kann. HD-Video-Streaming auf verschiedenen Plattformen sieht phänomenal aus. Das liegt zweifelsohne an der Kombination von hoher Auflösung und ProMotion. Auch Video-Rendering in sehr anspruchsvollen Anwendungen profitiert davon und Designer können erleben, wie ihre Kreation auf eine Art zum Leben erweckt werden, wie es auf einem kleineren Bildschirm nicht möglich wäre. Der 12-MP-Sensor ist der gleiche wie im iPhone 7. Er arbeitet erstaunlich gut und bietet Live Photos, optische Bildstabilisierung, digitalen Zoom bis zu 5x und 4K-Video-Wiedergabe. Kleine Dinge zeigen sich bei der Verwendung, beispielsweise wie viel leichter sich Panoramas erzeugen lassen als mit den relativ winzigen iPhone-Bildschirmen. Das ist beeindruckend, erhöht aber wahrscheinlich neben der verbesserten Bildschirmtechnologie, den Preis. Die Frontkamera ist ein 7-MP-HD-Sensor. Sie eignet sich genauso gut für FaceTime wie jedes andere erhältliche iPad. Außerdem hat Apple einen gut-dimensionierten 41-Wh-Akku ins Gehäuse gepackt, der einen intensiven Arbeitstag durchhält.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Imagination A10X Fusion GPU: 12-Kern-Grafikchip für ARM-Prozessoren. Wird im Apple A10X Fusion SoC der beiden 2017er iPad Pro Tablets eingesetzt. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
A10X Fusion: System on a Chip (SoC) von Apple, der im iPad Pro 2017 (10,5-Zoll und 12,9-Zoll Modell) verbaut wird. Basiert auf sechs 64-Bit-fähigen ARM-Kernen (3 Performance, 3 Stromsparkerne) und damit zwei mehr als der ähnliche A10 Fusion im iPhone 7. Für Anwendungen ist der SoC nur als Tripple-Core sichtbar.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.9":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.677 kg:
In diesem Gewichtsbereich gibt es hauptsächlich größere Tablets und Convertibles.

Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft. Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“ Die IDC-Studie 2007 führte Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit. Apple gilt seit 2011 zumindest zeitweise als wertvollstes Unternehmen der Welt und befindet sich seit damals durchgehend in den Top 10 der umsatzstärksten Unternehmen der Welt. Im Laptop-Bereich lag Apples Marktanteil 2014 bei 9.3% und 2016 bei 10.3%. Letzteres entspricht dem 5.Platz. Im Smartphone-Segment lag Apple im 1.Quartal 2016 bei 15.3% und hatte damit gegenüber 18.3% im Vorjahresquartal Marktanteile eingebüßt. Dennoch lag Apple damit in beiden Jahren auf Platz 2 hinter Samsung. Es gibt Unmengen von Testberichten zu Apple-Laptops, Smartphones und Tablets. Die Bewertungen liegen deutlich über dem Durchschnitt (2016).
84.14%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Apple iPad Pro 10.5 2017
A10X Fusion GPU, Apple A-Series A10X Fusion, 10.5", 0.469 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Apple iPad Air 2019
A12 Bionic GPU, Apple A-Series A12 Bionic, 10.5", 0.456 kg
Apple iPad Mini 5
A12 Bionic GPU, Apple A-Series A12 Bionic, 7.9", 0.3 kg
Apple iPad Pro 11 2018
A12X Bionic GPU, Apple A-Series A12X Bionic, 11", 0.468 kg
Apple iPad Pro 12.9 2018
A12X Bionic GPU, Apple A-Series A12X Bionic, 12.9", 0.633 kg
Apple iPad 6 2018
A10 Fusion GPU, Apple A-Series A10 Fusion, 9.7", 0.469 kg
Apple iPad (2017)
A9 / PowerVR GT7600, A9, 9.7", 0.478 kg

Laptops des selben Herstellers

Apple MacBook Pro 15 2019, i9 560X
Radeon RX 560 (Laptop), Core i9 9880H, 15.4", 1.83 kg
Apple Macbook Air 2019, i5 256GB
UHD Graphics 617, Core i5 8210Y, 13.3", 1.25 kg
Apple MacBook Pro 13 2019-Z0WQ
Iris Plus Graphics 655, unknown, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook Air 2018
UHD Graphics 617, Core i5 8210Y, 13.3", 1.24 kg
Apple iPhone Xs Max
A12 Bionic GPU, Apple A-Series A12 Bionic, 6.5", 0.208 kg
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.2 GHz, 555X)
Radeon Pro 555X, Core i7 8750H, 15.6", 1.83 kg
Apple iPhone Xr
A12 Bionic GPU, Apple A-Series A12 Bionic, 6.1", 0.194 kg
Apple iPhone XS
A12 Bionic GPU, Apple A-Series A12 Bionic, 5.8", 0.177 kg
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.9 GHz, 560X)
Radeon RX 560X (Laptop), Core i9 8950HK, 15.4", 1.83 kg
Apple MacBook Pro 13 2018 Touchbar i7
Iris Plus Graphics 655, Core i7 8559U, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook Pro 15 2018 (2.6 GHz, 560X)
Radeon Pro 560X, Core i7 8850H, 15.4", 1.83 kg
Apple MacBook Pro 13 2018 Touchbar i5
Iris Plus Graphics 655, Core i5 8259U, 13.3", 1.37 kg
Apple iPhone X
A11 Bionic GPU, Apple A-Series A11 Bionic, 5.8", 0.174 kg
Apple iPhone 8 Plus
A11 Bionic GPU, Apple A-Series A11 Bionic, 5.5", 0.202 kg
Apple iPhone 8
A11 Bionic GPU, Apple A-Series A11 Bionic, 4.7", 0.148 kg
Apple MacBook Pro 15 2017 (2.9 GHz, 560)
Radeon Pro 560, Core i7 7820HQ, 15.4", 1.83 kg
Apple MacBook Pro 13 2017
Iris Plus Graphics 640, Core i5 7360U, 13.3", 1.37 kg
Apple MacBook 12 2017
HD Graphics 615, Core m3 7Y32, 12", 0.92 kg
Apple MacBook Pro 15 2017 (2.8 GHz, 555)
Radeon Pro 555, Core i7 7700HQ, 15.4", 1.83 kg
Apple MacBook Air 13.3" 1.8 GHz (2017)
HD Graphics 6000, Core i5 5350U, 13.3", 1.35 kg
Apple MacBook Pro 13 2017 Touchbar i5
Iris Plus Graphics 650, Core i5 7267U, 13.3", 1.37 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple iPad Pro 12.9 2017
Autor: Stefan Hinum, 17.06.2017 (Update: 17.06.2017)