Notebookcheck

Apple iPad Pro 11 2020

Ausstattung / Datenblatt

Apple iPad Pro 11 2020
Apple iPad Pro 11 2020 (iPad Pro Serie)
Prozessor
Apple A12Z Bionic 8 x - 2.5 GHz, Vortex, Tempest
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
11 Zoll 2.86:2, 2388 x 1668 Pixel 265 PPI, kapazitiver Touchscreen, Liquid Retina Display, IPS, ProMotion Technologie, Display mit großem Farbraum (P3), True Tone Display, fettabweisende Beschichtung, vollständig laminiertes Display, Antireflex-Beschichtung, spiegelnd: ja, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB NVMe, 128 GB 
, 115 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: Audioausgabe über USB-C, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Barometer, Kompass, Dockinganschluss (Smart Connector)
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 5.9 x 247.6 x 178.5
Akku
28.65 Wh, 7538 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Apple iPadOS 13
Kamera
Primary Camera: 12 MPix Blitz, f/​1.8, AF, OIS, Weitwinkel (Kamera 1), 10.0 Megapixel, Blitz, Ultra-Weitwinkel, f/​2.4 (Kamera 2)
Secondary Camera: 7 MPix f/​2.2, Blitz, IR, True Depth
Sonstiges
Lautsprecher: vier Lautsprecher, Tastatur: virtuelles Keyboard / Smart Keyboard Folio Cover als Zubehör, Ladegerät, USB-C-Kabel, 12 Monate Garantie, Lüfterlos
Erhältlich seit
18.03.2020
Gewicht
471 g, Netzteil: 72 g
Preis
879 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 92.06% - Sehr Gut
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 17 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 87%, Ausstattung: 51%, Bildschirm: 89% Mobilität: 88%, Gehäuse: 92%, Ergonomie: 88%, Emissionen: 94%

Testberichte für das Apple iPad Pro 11 2020

90.4% Test Apple iPad Pro 11 2020 Tablet – So muss ein Update aussehen | Notebookcheck
Beim aktuellen iPad Pro 11 2020 soll der Anspruch, einen Laptop ersetzen zu können durch Touchpad-Unterstützung und noch mehr Leistung gefestigt werden. Dazu gibt es bessere Kameras und ein 120-Hz-Display. Im Test schauen wir uns Apples exklusives Arbeitstier genauer an.
100% Apple iPad Pro
Quelle: PCtipp.ch Deutsch
Das iPad Pro war und ist ein Gerät ohne Tadel. Alles, was beim 2020-er-Modell geändert wurde, ist jetzt besser. Geblieben ist das Bewährte: Das Display, die enorme Leistung und die verbauten Technologien machen es zu einem Tablet, das zurzeit keine Konkurrenz hat. Wenn Sie einfach das Beste wollen, endet die Suche hier.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 18.06.2020
Bewertung: Gesamt: 100%
Apple iPad Pro
Quelle: Stadt-bremerhaven Deutsch
Ein Fazit nach den ersten Wochen? Ich dachte erst, dass ich mit dem „großen“ iPad Pro weniger gut klarkomme. Das Gegenteil ist der Fall. Nutze ich das iPad Pro für meine Arbeiten, dann genieße ich den größeren Bildschirm und die größere Tastatur – und eben die Tatsache, dass ich Zugriff auf die Apps habe.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.05.2020
Apple iPad Pro 2020 Das derzeit vielleicht beste Tablet
Quelle: WinFuture Deutsch
Zwar wagt Apple beim iPad Pro 2020 im Vergleich zum Vorgänger keine allzu großen Sprünge, dennoch konnte das Tablet in vielen Details verbessert werden und es ist deutlich leistungsstärker als jedes derzeit erhältliche Android-Tablet. Im ausführlichen Test unseres Kollegen Andrzej Tokarski kann zudem nicht nur das neue iPad an sich, sondern auch das gelungene Zubehör glänzen.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.05.2020
100% Besser als Samsung & Microsoft?
Quelle: Tablet Blog Deutsch
Mein Fazit ist eindeutig. Ich halte das 11 Zoll und das 12,9 Zoll iPad Pro für die besten reinen Tablets, die ihr derzeit kaufen könnt. Egal ob ihr euch nur die Leistung oder nur das Ökosystem anschaut, es gibt kein Tablet, das auch nur annähernd herankommt. Naja, bis auf die Vorgänger. Wenn ihr ein iPad Pro von 2018 habt, macht es keinen Sinn zu upgraden.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 23.04.2020
Bewertung: Gesamt: 100%
Mit Laser-Technik und Trackpad
Quelle: Der Standard Deutsch
Das iPad nähert sich mit dieser Entwicklung stärker dem Konzept der Windows-Tablets an, wie es am prominentesten von Microsoft mit dem Surface Pro 7 vertreten wird. Allerdings findet man für das Windows-Gerät nicht die Auswahl an hochwertigen AR-Apps, die den Besitzern eines iPad Pro zur Verfügung steht.
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.03.2020

Ausländische Testberichte

80% iPad Pro (2020) Review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
If you already own the previous-gen iPad Pro then there’s little here to warrant an upgrade. No real performance boosts and very few user-facing new features. You can even use the new Magic Keyboard with the older tablet. But this is still a fantastic device, and for the right person it’s the best tablet going. It’s beautifully designed, packs a gorgeous display, and works with a bounty of strong add-ons and apps. It’s as close to a laptop replacement as I’ve found – even if it won’t be completely there for everyone.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.05.2020
Bewertung: Gesamt: 80%
iPad Pro (2020) Review: Apple’s high-end tablet grows up
Quelle: Mobile Syrup Englisch EN→DE
The new iPad Pro, at least in some sense, is Apple admitting that Microsoft’s Surface Pro, with its keyboard, stylus and most importantly, trackpad, is the right way to approach a 2-in-1. This is an out of character, but welcome move on Apple’s part given its past reluctance to discuss the possibility of bringing cursor support to its long-running tablet line.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 24.03.2020
94% Apple iPad Pro 2020 y Magic Keyboard, análisis: la pareja perfecta
Quelle: MuyComputer Spanisch ES→DE
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 07.08.2020
Bewertung: Gesamt: 94% Preis: 85% Leistung: 100% Bildschirm: 95% Mobilität: 95% Gehäuse: 95%
Análisis iPad Pro 11'' 2020, ¿merece la pena o compro el anterior?
Quelle: Hablando Spanisch ES→DE
Positive: Powerful hardware; impressive LIDAR cameras; high performance.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.04.2020
iPad Pro 2020 · Ventajas y desventajas tras 2 semanas de uso
Quelle: Hablando Spanisch ES→DE
Positive: Excellent display; smart Apple Pencil 2; great speakers. Negative: Relatively high price.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.04.2020
Recensione Apple iPad Pro 11 2020, il Re dei Tablet per lavorare e non
Quelle: Pianeta Cellulare Italienisch IT→DE
Positive: Premium design; solid workmanship; big screen; excellent display; high performance; large battery capacity. Negative: Relatively high price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.06.2020
Recensione Magic Keyboard iPad Pro: come cambia l'esperienza su iOS
Quelle: HDblog.it Italienisch IT→DE
Positive: Great built quality; excellent ergonomy; backlit keys. Negative: Heavy and bulky; high price.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 12.05.2020
Recensione Apple iPad Pro 2020: cambia poco, costa sempre tanto ma ha 128GB
Quelle: HDblog.it Italienisch IT→DE
Positive: Nice design; great built quality; powerful hardware; excellent display; good speakers; long battery life. Negative: High price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.04.2020
90% Test de l’Apple iPad Pro (2020) : la meilleure tablette peut-elle faire un bon ordinateur ?
Quelle: Frandroid Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 29.03.2020
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 90% Bildschirm: 90% Mobilität: 90% Gehäuse: 100%
90% iPad Pro 11″ 2020 – czy to już komputer? (recenzja)
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 03.05.2020
Bewertung: Gesamt: 90% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
Jak iPad Pro 11 sprawdza się w pracy? Zaskakujące wrażenia
Quelle: Antyweb Polnisch PL→DE
Positive: Nice display; fast system; smart Apple Pencil; excellent speakers; long battery life. Negative: No microSD card slot.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.05.2020
Trên tay iPad Pro 11 inch 2020 (Wifi) và Magic Mouse 2: Combo gần hoàn hảo để phục vụ công việc
Quelle: Cell Phones VN→DE
Positive: Premium design; great built quality; metal case; impressive cameras; nice display; excellent ergonomy.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 31.03.2020

Kommentar

Modell:

Wie schon das iPad Pro, das 2018 von Apple vorgestellt wurde, ist auch das Modell von 2020 in zwei Varianten verfügbar, entweder mit einem 11-Zoll-Bildschirm oder mit einem 12,9-Zoll-Bildschirm. Sowohl das ältere als auch das neuere Modell des iPad Pro 11 hat eine Auflösung von 1668 x 2388. Es nicht die höchste Auflösung, doch der Bildschirm sieht immer noch toll aus. Ebenso wurden das randlose Design und Face-ID beibehalten, eine Home-Taste gibt es auch bei diesem Modell nicht. Das iPad Pro 11 ist zweifellos ein elegantes und dünnes Gerät, dafür aber vielleicht nicht das unverwüstlichste. Die Hinterseite besteht zwar nicht aus Glas und kann somit nicht zersplittern, allerdings haben Tests gezeigt, dass das Gerät mit Druck schnell verbogen werden kann.

 

 

Im Hinblick auf den Speicher kam das Modell von 2018 entweder mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64/256/512 GB Speicherplatz oder mit 6 GB Arbeitsspeicher und 1 TB Speicherplatz; das neueste Modell bietet 6 GB Arbeitsspeicher und 128/256/512 GB oder 1 TB Speicherplatz. Für Leistung sorgte beim früheren iPad Pro 11 ein Apple A12X Bionic Chipsatz, der dieses Jahr mit einem etwas fähigeren Apple A12Z Bionic Chipsatz ersetzt wurde. Das neue Modell hat definitiv bessere Leistung, wenngleich der Unterschied nicht sehr groß ist. Das Leistungsniveau ist jedoch nicht das selbe, denn der A12Z Bionic Chipsatz ist natürlich schneller als der A12X Bionic Chipsatz. Der Akku des neuen Modells ist sogar kleiner als im Vorgängermodell (28,65 Wh im Vergleich zu 29,45 Wh), doch man erreicht immer noch 10 Stunden beim Surfen im Internet, wie schon beim älteren Modell. Ein weiteres Merkmal, das nicht verändert wurde, ist das Fehlen von kabellosem Laden – man muss immer noch den USB-Typ-C-Anschluss verwenden.

 

Das bemerkenswerteste Upgrade des neuen iPad Pro 11 befindet sich wohl im Kamera-Bereich. Während das Modell von 2018 auf der Rückseite eine 12-MP-Kamera mit nur einer Linse hatte, fügt das neue Modell eine zweite, ultraweite 10-MP-Linse und einen Lidar-Sensor hinzu. Der neue Sensor ist besonders für Augmented-Reality-Anwendungen praktisch, was womöglich nicht für alle Nutzer wichtig sein wird, doch es ist definitiv ein Upgrade. Die 7-MP-Vorderkamera blieb allerdings bei beiden Modellen gleich. Das neue iPad Pro 11 wurde also in einigen Bereich aktualisiert, es teilt aber weiterhin viele Merkmale des Vorgängermodells.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

 

Apple A12Z Bionic GPU: Von Apple selbst designte Grafikkarte im Apple A12Z Bionic SoC und laut Apple mit acht Kernen (im Vergleich zu den sieben im A12X des iPad Pro 2018 und vier im A12 im iPhone XS).

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


A12Z Bionic: System on a Chip (SoC) von Apple, der in den 2020er iPad Pros verbaut wird. Basiert auf acht (+2 im Vergleich zum A12) 64-Bit-fähige ARM-Kernen (4 Performance, 4 Stromsparkerne). Der Chip wird bei TSMC in 7nm gefertigt und vereint eine Apple eigene Grafikkarte und eine Neural Engine. Die Unterschiede der CPU im Vergleich zum alten A12X (iPad Pro 2018) sind derzeit nicht bekannt und dürften nur gering sein (ev. höhere Taktraten).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.471 kg:

Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.


Apple: Apple Inc. ist seit 1976 ein Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, das Computer und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware herstellt. Zu ihren Notebooks ist zu sagen, dass sie überwiegend im hochpreisigen Segment angesiedelt sind, ein eigenes Betriebssystem aufweisen, jedoch auch Windows auf den neueren Macbooks läuft.

Steve Jobs zur Entstehung des Namens "Apple": "Wir waren damals mit der Anmeldung unseres Unternehmensnamens drei Monate im Verzug, und ich drohte, das Unternehmen 'Apple Computer' zu nennen, falls bis fünf Uhr niemandem ein interessanterer Name einfällt. Ich hoffte, so die Kreativität anzuheizen. Aber der Name blieb. Und deshalb heißen wir heute 'Apple'.“

Die IDC-Studie 2007 führte Apple mit 5.7 Prozent Marktanteil auf Rang fünf aller PC-Hersteller weltweit. Apple gilt seit 2011 zumindest zeitweise als wertvollstes Unternehmen der Welt und befindet sich seit damals durchgehend in den Top 10 der umsatzstärksten Unternehmen der Welt.

Im Laptop-Bereich lag Apples Marktanteil 2014 bei 9.3% und 2016 bei 10.3%. Letzteres entspricht dem 5.Platz. Im Smartphone-Segment lag Apple im 1.Quartal 2016 bei 15.3% und hatte damit gegenüber 18.3% im Vorjahresquartal Marktanteile eingebüßt. Dennoch lag Apple damit in beiden Jahren auf Platz 2 hinter Samsung.

Es gibt Unmengen von Testberichten zu Apple-Laptops, Smartphones und Tablets. Die Bewertungen liegen deutlich über dem Durchschnitt (2016).


92.06%: Diese Bewertung ist ausgezeichnet und entspricht seitens der jeweiligen Bewerter einer Kaufempfehlung. Es gibt bei den meisten Websites/Magazinen nicht viele Notebook-Modelle, die besser beurteilt werden. Allerdings verschleudern manche Autoren gute Wertungen, warum auch immer.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Grafikkarte

Apple iPad Pro 12.9 2020
A12Z Bionic GPU, Apple A-Series A12Z Bionic, 12.9", 0.641 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Apple iPad 10.2 2020
A12 Bionic GPU, Apple A-Series A12 Bionic, 10.2", 0.495 kg

Laptops des selben Herstellers

Apple MacBook Pro 13 2020 2.3GHz i7 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1068G7, 13.3", 1.4 kg
Apple MacBook Pro 13 2020 2GHz i5 10th-Gen
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i5-1038NG7, 13.3", 1.384 kg
Apple MacBook Air 2020 i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1060NG7, 13.3", 1.29 kg
Apple MacBook Air 2020 i5
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i5-1030NG7, 13.3", 1.289 kg
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i3-1000NG4, 13.3", 1.27 kg
Apple MacBook Pro 15 2019 i9 Vega 20
Radeon Pro Vega 20, Coffee Lake i9-9980HK, 15.4", 1.83 kg
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, Coffee Lake i9-9880H, 16", 2 kg
Apple MacBook Pro 16 2019 Base 5300M
Radeon Pro 5300M, Coffee Lake i7-9750H, 16", 2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Apple > Apple iPad Pro 11 2020
Autor: Stefan Hinum, 10.04.2020 (Update: 10.04.2020)