Notebookcheck

Apple iPad Pro: Neues iOS 9.3.2-Update rettet 9,7 Zoll-Modelle

Die neue Version des iOS 9.3.2-Updates kann tote iPads wieder zum Leben erwecken.
Die neue Version des iOS 9.3.2-Updates kann tote iPads wieder zum Leben erwecken.
Das fehlerhafte Update für die 9,7 Zoll-iPad Pro-Tablets wurde durch eine neue Build ersetzt. Betroffene Geräte können dadurch gerettet werden.

Das 9,7 Zoll-iPad Pro hat das Update auf Version 9.3.2 in einigen Fällen nicht gut vertragen und verabschiedete sich vom Besitzer mit einem Error 56, einem laut Apple, Hardware-Fehler. Kurz nach den ersten Berichten betroffener Kunden, zog Apple das fehlerhafte Update zurück und versprach baldige Hilfe.

Diese ist nun in Form einer neuen Build (13F72) verfügbar und kann außer Kraft gesetzte iPads wieder zum Leben erwecken. Ein Support-Dokument von Apple beschreibt den Vorgang. Noch nicht von einem Ausfall betroffene iPad-Modelle sollten ganz normal Over-the-Air (OTA) oder via iTunes updaten können. Allgemein wird nun auch eine Beta der Version 9.3.3 für das 9,7 Zoll-Modell erwartet, welches ebenfalls bisher zurückgehalten wurde.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > Apple iPad Pro: Neues iOS 9.3.2-Update rettet 9,7 Zoll-Modelle
Autor: Alexander Fagot,  3.06.2016 (Update:  3.06.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.